orellfuessli.ch

Lesen Magazin

Lesen - das führende Büchermagazin der Schweiz

Viermal jährlich bietet unser Kundenmagazin Lesen auf 52 Seiten attraktive Interviews, knackige Kolumnen, persönliche Tipps, nützliche Rezensionen und bunte Spezials. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar in einer unserer Filialen - und gewinnen Sie aktuelle, spannende und aufwändig recherchierte Einblicke in die Welt der Bücher. Oder blättern Sie gleich hier in der neuesten Ausgabe!

Lesen Magazin Nr. 1

Editorial

Ganz selbstverständlich lesen die meisten von uns jeden Tag in einem Buch oder in einer Zeitung, wir studieren Anleitungen oder füllen Formulare aus. Etwa 800?000 Erwachsene in der Schweiz können dies alles aber nicht so einfach tun - denn sie haben eine Lese- und Schreibschwäche. Der Fachbegriff dafür lautet Illettrismus.

800'000 Betroffene? Vermutlich werden Sie diese Zahl zunächst so wenig glauben, wie ich das tat. Von Illettrismus Betroffene fallen eben nicht auf; sie haben oft Strategien dafür entwickelt, wie sie sprachliche Hürden umgehen können. Die volle Teilnahme am Gesellschaftsleben bleibt ihnen dennoch verwehrt.

Das muss nicht sein! Mit unserer Kampagne «Besser lesen. Besser leben.», die wir auf Seite 44 vorstellen, wollen wir Betroffene dazu ermutigen, ihre Schwäche anzugehen. Gleichzeitig möchten wir Sie, liebe Leserin, lieber Leser, fürs Thema sensibilisieren. Vielleicht gibt es auch in Ihrem Umfeld jemanden, der von Illettrismus betroffen ist?

Wie geht es mit unserer Gesellschaft weiter? Das ist eine Frage, die uns alle interessiert, und deshalb beschäftigt sich auch ein ganzes literarisches Genre damit: Science Fiction. Dass dabei nicht nur Laserschwerter oder Aliens im Zentrum stehen, zeigt unser Dossier ab Seite 23 zu gesellschaftlichen Dystopien und Utopien, das wir für Sie zusammengestellt haben.