orellfuessli.ch

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Eine philosophische Reise

(38)
„Fragen zu stellen ist eine Fähigkeit, die man nie verlernen sollte.“ (Richard David Precht)
Eine faszinierende Reise in die Welt der Philosophie – Richard David Prechts Buch bietet Antworten auf die grossen Fragen des Lebens
Was ist Wahrheit? Woher weiss ich, wer ich bin? Warum soll ich gut sein?
Bücher über Philosophie gibt es viele. Doch Richard David Prechts Buch „Wer bin ich?“ ist anders als alle anderen Einführungen. Niemand zuvor hat den Leser so kenntnisreich und kompetent und zugleich so spielerisch und elegant an die grossen philosophischen Fragen des Lebens herangeführt. Ein einzigartiger Pfad durch die schier unüberschaubare Fülle unseres Wissens über den Menschen. Von der Hirnforschung über die Psychologie zur Philosophie bringt Precht uns dabei auf den allerneusten Stand. Wie ein Puzzle setzt sich das erstaunliche Bild zusammen, das die Wissenschaften heute vom Menschen zeichnen. Eine aufregende Entdeckungsreise zu uns selbst: Klug, humorvoll und unterhaltsam!
• Eine ebenso kompetente wie spielerische Annäherung an die grossen philosophischen Fragen
• Ein Buch, das die Lust am Denken weckt!
Portrait
Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seit seinem sensationellen Erfolg mit „Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?“ waren alle seine Bücher zu philosophischen oder gesellschaftspolitischen Themen grosse Bestseller und wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.
Zitat
"Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr, als dass ein philosophisches Werk zum Bestseller wird. Falsch! Denn genau das ist jetzt geschehen: Der Geisteswissenschaftler Richard David Precht hat mit seinem Buch "Wer bin ich und wenn ja, wie viele?" das Pilger-Epos "Ich bin dann mal weg" des Entertainers Hape Kerkeling nach hundert Wochen von der Spitze der "Spiegel"-Liste verdrängt. Pole-Position für einen Philosophen. Das hat bisher kein philosophisches Sachbuch geschafft; schon keines, das lieber schwere Fragen stellt, als leichtsinnige Antworten zu geben."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.01.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783641012366
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 2.315
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (18)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42746086
    Erkenne die Welt
    von Richard David Precht
    eBook
    Fr. 21.90
  • 39679054
    Gibt es alles oder nichts?
    von Jim Holt
    (6)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 44904827
    What is it like to be a Bat? / Wie ist es, eine Fledermaus zu sein?
    von Thomas Nagel
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45868591
    Das Café der Existenzialisten
    von Sarah Bakewell
    eBook
    Fr. 21.50
  • 41652265
    Gott denken
    von Holm Tetens
    eBook
    Fr. 5.50
  • 38858072
    Die philosophische Hintertreppe
    von Wilhelm Weischedel
    eBook
    Fr. 7.90
  • 35340815
    Trost der Philosophie
    von Alain de Botton
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44870207
    Metaphysik
    von Christof Rapp
    eBook
    Fr. 9.50
  • 48078412
    Geschichte der griechischen Philosophie
    von Luciano De Crescenzo
    eBook
    Fr. 19.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30795567
    Eine kurze Geschichte von fast allem
    von Bill Bryson
    (37)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33815293
    Warum es die Welt nicht gibt
    von Markus Gabriel
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28844959
    Das Philosophie-Buch
    von Will Buckingjam
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 34650051
    Selbst denken
    von Harald Welzer
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20423433
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (83)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45868591
    Das Café der Existenzialisten
    von Sarah Bakewell
    eBook
    Fr. 21.50
  • 30607373
    Warum gibt es alles und nicht nichts?
    von Richard David Precht
    (12)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (27)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 16334292
    Alles hat seine Zeit
    von Karl Ove Knausgard
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45395342
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (10)
    eBook
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
24
11
1
2
0

Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2011

Precht versucht nicht nur Philosophie, Psychologie und modernste Forschung am Gehirn in einem Kontext zu bringen, sondern er schafft es auch. Mit klaren und einfachen Beispielen erklärt er anhand von Alltagsbegebenheiten und wissenschaftlichen fundierten Wissen die Frage nach dem Warum. Selbst nachdem ich das Buch durchgelesen hatte, hab ich einzelne... Precht versucht nicht nur Philosophie, Psychologie und modernste Forschung am Gehirn in einem Kontext zu bringen, sondern er schafft es auch. Mit klaren und einfachen Beispielen erklärt er anhand von Alltagsbegebenheiten und wissenschaftlichen fundierten Wissen die Frage nach dem Warum. Selbst nachdem ich das Buch durchgelesen hatte, hab ich einzelne Kapitel nochmals gelesen. Für alle Philosophie-Interessierten Menschen unbedingt lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Philosophie für Jedermann
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2011

it diesem Buch hat Richard David Precht eine Einladung zum Philosophieren geschrieben. Precht stellt viele Fragen, die er leidenschaftlich diskutiert, aber meistens nicht abschließend beantwortet. Diese Aufgabe bleibt dem Leser überlassen. Jeder muss seine eigene Antwort finden. Ein wunderbarer Einstieg in die Philosphie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geniale Verbindung aller wissenschaftlichen Disziplinen, die sich in irgendeiner Form mit dem Phänomen des Denkens auseinandersetzen.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2008
Bewertet: Klappenbroschur

Ein außergewöhnliches Werk durch die menschlichsten aller Fragen. Auch ohne Vorkenntnisse lässt sich der jahrtausende alte Diskurs über das menschliche Ich nachvollziehen. Precht teilt seinen philosophischen Exkurs in mehrere Teile, ähnlich einer wissenschaftlichen Arbeit, ein. Während er den Leser anfangs schont und ihm Grunsätzliches philosophisches Verständnis vermittelt, so werden... Ein außergewöhnliches Werk durch die menschlichsten aller Fragen. Auch ohne Vorkenntnisse lässt sich der jahrtausende alte Diskurs über das menschliche Ich nachvollziehen. Precht teilt seinen philosophischen Exkurs in mehrere Teile, ähnlich einer wissenschaftlichen Arbeit, ein. Während er den Leser anfangs schont und ihm Grunsätzliches philosophisches Verständnis vermittelt, so werden im Mittelteil immer mehr Theorien und Ansichten von Größen wie Rousseau, Descartes und Schopenhauer vermittelt. Die Einteilung nimmt er mittels den Kantschen Grundfragen vor: Was kann ich wissen? - Voraussetzungen des Denkens Was soll ich tun? - Probleme der Ethik und Moral Was darf ich hoffen? - Lebenssinn und Glückseligkeit Soweit könnte man noch von einer philosophischen Einführung sprechen, jedoch vermag es Precht Einflüsse aus der Psychologie, Psychoanalyse und erstaunlicherweise auch der Neurobiologie (bzw. Gehirnforschung) mit Grundsatzfragen von "Wer bin ich?" bis zu "Wo gehe ich hin?" unglaublich präzise, erquickend und oftmals humoristisch zu verbinden. Insbesondere für mich als Nicht-Mediziner werden die Vorgänge im Gehirn verständlich dargestellt. Dabei werden Denker und Wissenschaftler nicht nur mitsamt ihren Ansätzen aufgezählt und heruntergerasselt, sondern auch biographisches Gut beigelegt, so dass Gedankengänge leichter nachvollzogen werden können: Warum war Schopenhauer solch ein unverbesserlicher Pessimist? Warum wurde Wittgenstein Philosoph, wo er doch Diplom Ingenieur war? Interessant ist, dass Precht nur selten weder Stellung nimmt, noch ernsthaft philosophiert, sondern diesen Punkt dem Leser überlässt. Deshalb mag es ratsam sein, nur Kapitelweise zu lesen und selbst weiterzudenken, statt stumpf die Fakten zu inhalieren. Pflicht für dieses Buch ist ein gewisses Maß an Selbstkritik. Nur wer seine eigene Ansichten auf die Probe stellt, wird Freude an diesem Buch haben. Und wer erstmal soweit gekommen ist, dass statt "to be is to do" und "to do is to be" nur Frank Sinatras "do be do be do" der Wahrheit nahe kommt, wird mit Sicherheit noch lange etwas von dieser Investition zur Geisteserweiterung haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
10 0

Wird oft zusammen gekauft

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

von Richard David Precht

(38)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Immer mehr ist immer weniger

Immer mehr ist immer weniger

von Richard David Precht

eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 15.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen