orellfuessli.ch

1001 Kuss - und dann Schluss?

(1)
Nur noch einmal die Freiheit geniessen! Bevor er die Thronfolge in seinem fernen Wüstenreich antreten muss, will der glutäugige Prinz Razi eine letzte Nacht der Sünde erleben: Ohne Zwänge, ohne Pflichten! Ist die junge Lucy die Richtige für seinen lustvollen Plan? Als ihm die süsse Köchin in einem Luxushotel über den Weg läuft, ist spontan sein Appetit geweckt. Mit all seinem Charme verführt er Lucy zum Liebesspiel. Allerdings mit ungeahnten Folgen, wie er nur wenig später erfahren muss. Denn Lucy folgt ihm heimlich in seine Heimat, mit Zwillingen unter dem Herzen. Ein Skandal!
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.01.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783863496753
Verlag Cora Verlag
eBook
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

bezauberte Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 13.09.2015

Prinz Razi will noch einmal die Freiheit genießen, bevor er den Thron besteigt. In der süßen Köchin des Luxushotels in dem er mit seinen Freunden abgestiegen ist, scheint die richtige zu sein. Die junge Lucy und Prinz Razi haben ein paar leidenschaftliche Tage miteinander und die haben Folgen. Während des... Prinz Razi will noch einmal die Freiheit genießen, bevor er den Thron besteigt. In der süßen Köchin des Luxushotels in dem er mit seinen Freunden abgestiegen ist, scheint die richtige zu sein. Die junge Lucy und Prinz Razi haben ein paar leidenschaftliche Tage miteinander und die haben Folgen. Während des Lesen der Geschichte habe ich Hunger bekommen, weil Lucy als Köchin das Essen so lecker beschrieben hat, das ich mir Schokoladen holen musste. :) Ein bezauberte Geschichte mit einem Prinzen und Happy End. Gut, sowas erwartet man ja bei solchen Geschichte sind aber genau das was man ab und zu braucht. Die Geschichte ist fesselt bis zur letzten Seite und sehr gefühlvoll

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0