orellfuessli.ch

111 Katzen, die man kennen muss

(2)
Kennen Sie Hodge? Wissen Sie, wessen Katze ihren Besitzer zur Erfindung der Katzentür inspirierte? Möchten Sie erfahren, wie Snowball einen Mörder überführte? Welche Katze die Staatsgeschäfte lenkte, eine Stadt lahmlegte oder ganz allein eine ganze Vogelart ausrottete? 111 Geschichten um herausragende Katzenpersönlichkeiten, die Sie unbedingt kennen sollten. Sie werden staunen, lächeln und vielleicht schmunzelnd den Kopf schütteln. Ganz genau so, wie Sie es vom Umgang mit den samtpfotigen Hauptdarstellern gewohnt sind.
Portrait
"Elke Pistor, Jahrgang 1967, lebt als Schriftstellerin mit Familie und drei Katzen in Köln.
Dort studierte sie Erwachsenenbildung und Psychologie. 2010 erschien ihr erster Kriminalroman, dem bisher acht weitere folgten. 2014 gewann sie das renommierte Töwerland-Stipendium. 2015 wurde sie für den Friedrich-Glauser-Preis, den höchstdotierten deutschsprachigen Krimipreis, nominiert."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 04.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-830-2
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 211/139/20 mm
Gewicht 468
Abbildungen mit zahlreichen Fotosgrafien
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26263629
    111 Gründe, Katzen zu lieben
    von Hauke Brost
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45376716
    Tierisch tolle Weihnachten!
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40803661
    Ungleiche Freunde
    von Jennifer S. Holland
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 40891183
    Katzen sind einfach wunderbar
    von Christiane Schlüter
    Buch
    Fr. 12.90
  • 47203789
    Katzensprünge
    von Seth Casteel
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39145698
    Hunde
    Buch
    Fr. 7.40
  • 44012454
    Hunde machen Männchen, Katzen kommen überallhin
    Buch
    Fr. 5.40
  • 45217125
    Wo die Liebe hinfliegt
    von Tanja Brandt
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 44965779
    Du bist mein Hund
    von Tanja Szekessy
    Buch
    Fr. 19.90
  • 18689921
    Ente, Tod und Tulpe
    von Wolf Erlbruch
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

111 Katzen, die man kennen muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Minusio am 09.06.2016

Die Autorin hat eine Art Lexikon über die weltweit 111 bekanntesten Katzenpersönlichkeiten verfasst. Das Buch fasziniert nicht nur erwachsene Katzenfreunde, es enthält auch viele interessante "Gutenachtgeschichten" für die Kleinen, die sich zudem über die originellen Fotos der Samtpfoten freuen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diese Katzen muss man wirklich kennen
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 15.03.2016

Katzen.. man liebt sie oder man hasst sie. Die Autorin Elke Pistor scheint sie zu vergöttern, denn sie hat einigen von ihnen durch ein kleines Büchlein ein Mahnmal gesetzt. Sie hat sich umgesehen und umgehört und 111 Katzen als die auserkoren, die man kennen muss. Ich persönlich war erstaunt, dass ich... Katzen.. man liebt sie oder man hasst sie. Die Autorin Elke Pistor scheint sie zu vergöttern, denn sie hat einigen von ihnen durch ein kleines Büchlein ein Mahnmal gesetzt. Sie hat sich umgesehen und umgehört und 111 Katzen als die auserkoren, die man kennen muss. Ich persönlich war erstaunt, dass ich doch mehr von ihnen kannte als ursprünglich angenommen. Einer dieser Katzen habe ich sogar schon gegenüber gestanden. Die Rede ist von Bob, dem Londoner Straßenkater, der mit seinem Freund James, dem ehemaligen Straßenmusikanten, bekannt geworden ist. Wer sich zu Katzen hingezogen fühlt und sich im Internet bewegt, kommt eigentlich auch gar nicht an Maru vorbei. Die Videos, die es im Netz von ihm gibt, sind allerliebst, denn Maru ist ein absoluter Kartonguru. Keiner ist vor ihm sicher, keiner zu klein. Elke Pistor erzählt von einer Katze, die ihr Zuhause in einem Tierheim gefunden hat. Sie wollte dort nicht weg und ist ihren Adoptiveltern immer wieder weggelaufen, um dort hin zu gelangen. Verrückte Welt, oder? Eine andere liebt das Campen und hat ihren Besitzern nicht nur eine unruhige Nacht beschert. Dewey, der Bibliothekskater darf natürlich genauso wenig fehlen wie Fundus, der Dieb. Katzen, die wirklich jeder kennt, haben ebenfalls in das Buch gefunden, wie der gestiefelte Kater, Kater Mikesch, Garfield, die Grinsekatze aus "Alice im Wunderland" und Catwoman. Viele Prominente leben mit ihren Katzen und stehen dazu, wie Fred Mercury oder auch Karl Lagerfeld. Helge Schneider hat sogar ein Lied über sie geschrieben, das "Katzeklo". Katzen haben Eigenarten, die man bei ihnen nie vermuten würde, wie zum Beispiel Klavier spielen. Auch so etwas gibt es. Aber auch Katzen, die großen Schaden anrichteten, indem sie eine Vogelart ausrotteten. Andere dagegen sind im Staatsdienst und verrichten ihre Arbeit als Mäuse- und Rattenfänger. Die Autorin erzählt die Geschichten der Katzen, die sie in dem Buch vorstellt. So ganz nebenbei erfährt man die Geschichte der Katzen allgemein, von den Gottheiten in Ägypten zum ganz gewöhnlichen Hauskätzchen. Nicht alles, was sich Katze nennt, ist auch eine, wie beispielsweise die Neunschwänzige Katze. Dass es Katzenmusik gibt, weiß wohl auch jeder, aber was hat es mit dem Katzenkaffee auf sich? Elke Pistor hat von 111 Katzen erzählt und gleichzeitig deren Geschichten. Zu jeder der Katzen gibt es ein Foto, so dass auf einen Blick die Story passend zum Bild erscheint. Die Katzen sind alphabetisch aufgelistet, nicht von A-Z, sondern von Acater bis Williamina. Komplettiert wird die Aufzählung der Katzen durch die der Autorin, indem sie alle ihre Katzen kurz vorstellt. Scheinbar sind alle wichtigen Katzen in dem Buch vertreten. Geschichte schreibende, ungewöhnliche Katzen mit den unterschiedlichsten Eigenarten oder Fähigkeiten, Katzen aus der Medienwelt, Katzen, die den Ruhm ihrer Eigentümer abbekamen, kleine fusselige Bösewichter, verspielte, ihre Bürgerpflicht tuende und und und... Sie heißen Felix, Bob, Maru, Dewey, Delilah, Choupette ... Jede Katze für sich ist ein Meisterwerk und würdig, in dem Buch verewigt zu werden. Ich vermute, es fiel der Autorin schwer, sich auf 111 beschränken zu müssen. Für Katzenliebhaber ist dieses Buch ein Muss. Es macht einfach nur Spaß, die Katzen kennenzulernen oder mehr von ihnen zu erfahren. Es ist ein Buch, das unterhält, aber auch Wissen vermittelt. Ein Buch, dass ich sehr gerne weiter empfehle und nicht nur an Katzenliebhaber.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

111 Katzen, die man kennen muss

111 Katzen, die man kennen muss

von Elke Pistor

(2)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Sitzt, passt, wackelt und hat Luft

Sitzt, passt, wackelt und hat Luft

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale