orellfuessli.ch

1941

Der Angriff auf die ganze Welt. Originalausgabe

Als das Jahr 1941 begann, beherrschte das Deutsche Reich halb Europa. Nur Grossbritannien, das letzte Bollwerk der Freiheit, widersetzte sich dem Triumph der Nazis. Trotz dieses Kampfes der Systeme und des NS-Terrors in Polen erschien der Konflikt den meisten Zeitgenossen noch als ein «europäischer Krieg», wie so viele zuvor zwischen den Mächten Europas.
Bis zum 22. Juni 1941 – ab diesem Tag wird er zu einem Krieg, wie ihn die Welt noch nicht erlebt hat: Er wird zum Vernichtungskrieg, als Hitlerdeutschland die Sowjetunion überfällt und eine Eroberungs- und Mordmaschinerie in Gang gesetzt wird, vom Holocaust bis zum «Generalplan Ost». Am Ende des Jahres ist der Angriff auf Moskau gescheitert, und Deutschland hat den USA den Krieg erklärt. Der globale Krieg kostet viele Millionen Menschenleben und wird schliesslich das Land zerstören, von dem er ausging.
Joachim Käppner schildert packend und prägnant die wichtigen Ereignisse dieses zentralen Kriegsjahres. Er erzählt von ihren Ursachen und Folgen, von Wendepunkten und Entscheidungen. Und er stellt die Frage, warum grosse Teile der deutschen Elite und Gesellschaft Hitlers Politik unbeirrt folgten, obwohl sie 1941 Monat für Monat mörderischer, irrationaler und selbstzerstörerischer wurde.
Rezension
Käppner bringt auf gut 300 Seiten auf den Punkt, wozu andere Autoren 1000 oder mehr brauchen. Westfälische Nachrichten
Portrait
Joachim Käppner, geboren 1961 in Bonn, ist Redakteur und Autor der «Süddeutschen Zeitung». Für seine Biographie über Berthold Beitz, die zum Bestseller wurde, erhielt der promovierte Historiker 2011 den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis; für seine Reportage über die verkannten deutschen Freiheitsbewegungen («Bis die Freiheit aufersteht») 1999 den Theodor-Wolff-Preis.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 26.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87134-826-6
Verlag Rowohlt Berlin
Maße (L/B/H) 211/139/30 mm
Gewicht 403
Auflage 1
Verkaufsrang 3.667
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 46799503
    Gnadenlos Deutsch
    von Helmut Ortner
    Buch
    Fr. 19.90
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (1)
    Buch
    Fr. 48.90
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45161447
    Die Frau des Zoodirektors
    von Diane Ackerman
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45243668
    Russensommer
    von Cornelia Schmalz-Jacobsen
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45318113
    Dunkle Seele, Feiges Maul
    von Niklas Frank
    Buch
    Fr. 42.90
  • 45923212
    Fremde Eltern
    Buch
    Fr. 35.90
  • 20932042
    Wendepunkte
    von Ian Kershaw
    (2)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 43962911
    Die letzten Zeugen
    von Swetlana Alexijewitsch
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

1941

1941

von Joachim Käppner

Buch
Fr. 28.90
+
=
Durchbruch bei Stalingrad

Durchbruch bei Stalingrad

von Heinrich Gerlach

Buch
Fr. 44.90
+
=

für

Fr. 73.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale