orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

2 x 3 Meter Finsternis

(2)
Eine Zelle.
Finsternis, Schmerz und kein Ausweg.
Was würdest du tun, um zu entkommen? Wärst du bereit, andere zu verletzen? Zu töten? Zu sterben?
Samuel ist zehn, als er entführt wird. Sein Peiniger sperrt ihn in eine düstere Zelle. Jahre vergehen, in denen Folterungen die einzige Möglichkeit sind, der Finsternis seines Verlieses zu entkommen. Samuel weiss, wenn er dem Keller irgendwann entfliehen kann, dann nur, um zu sterben. Durch eine Waffe. Durch seine eigene Hand. So will es sein Entführer, und niemand wird seinen Tod aufhalten können.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 294, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9789963529414
Verlag Bookshouse
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    Fr. 19.10 bisher Fr. 23.90
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (10)
    eBook
    Fr. 5.90
  • 46372344
    Ostfriesisches Erbe. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (6)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Fesselnd bis zu Schluss!
von Jungenmama aus LB am 19.02.2016

Was gehört in einen guten Thriller? Für mich ist es eine packende Story, ein mulmiges Gefühl, interessante Charaktere, ein Spannungsbogen der fesselt und einen mit fiebern lässt... All das und noch viel mehr hat die Autorin Leonie Lastella in diesen Roman gepackt. Allerdings möchte ich nicht auf die Handlung eingehen,... Was gehört in einen guten Thriller? Für mich ist es eine packende Story, ein mulmiges Gefühl, interessante Charaktere, ein Spannungsbogen der fesselt und einen mit fiebern lässt... All das und noch viel mehr hat die Autorin Leonie Lastella in diesen Roman gepackt. Allerdings möchte ich nicht auf die Handlung eingehen, denn ich würde zu viel verraten. Der Klappentext passt perfekt - er hat mein Interesse geweckt und nicht enttäuscht. Was ich vorher nicht wusste: Einige Charaktere sind Fans der Autorin bereits aus "Wer Finsternis sät" bekannt. Ich selbst kannte den Vorgängerroman nicht. Aber obwohl immer mal wieder auf dessen Handlung Bezug genommen wurde, so hat es mich nicht gestört, sondern verdeutlicht warum der Ermittler Hannes so und nicht anders handelte... Am Anfang des Romans war ich gefesselt davon, wie einfach es einem Entführer gelingt an Kinder im Teenageralter heranzukommen und ohne Aufsehen zu erregen zu entführen. Was er dann mit den Kindern tat ist nur noch krank aber doch so geschrieben, dass es glaubhaft ist - einfach Erschreckend! Als Mutter eines Jungen habe ich häufig Schlucken müssen und gedacht "Hoffentlich ist dies nicht irgendwo Realität..." Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, der Schreibstil sehr angenehm. Das der Protagonist Hannes auch noch in seiner privaten Beziehung dargestellt wird macht ihn zu einem ganz normalen Menschen, obwohl ihm ja auch schon Einiges zugestoßen ist. Ich denke hier werden hauptsächlich die Leserinnen angesprochen und hoffen auf ein Happy End. Was mich zu Anfang etwas irritiert hat ist der Wechsel zwischen den "erzählenden" Personen und das nicht sofort erkennbar ist wie viel Zeit vergangen ist... später habe ich meine Meinung aber geändert: Der Erzählstil ist durch die ständigen Perspektivenwechsel herausfordernd, da man als Leser die Handlung von allen Seiten verfolgen kann. Es macht die Geschichte noch spannender, denn man rätselt selbst immer wieder mit. Auch habe ich zuerst nicht verstanden, warum es im Klappentext immer um einen Samuel geht, wenn diese doch in den ersten Kapiteln überhaupt nicht auftaucht, dies passt aber perfekt, erschließt sich in seiner ganzen Konsequenz aber erst ganz am Ende des Buches! Nach dem Aufgreifen des ersten entführten Jungen finde ich es sehr gut gemacht, wie die beiden Handlungsstränge - Vernehmung & Verwandlung - parallel ablaufen, denn so verflechten sich die Erfahrungen der beiden Jungen und ich als Leser konnte die Entwicklung vom Opfer zum Täter nachvollziehen... Clever und sehr spannend gelöst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannendes Buch ,das unter die Haut geht
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 15.10.2015

Samuel ist 10 Jahre alt als er entführt wird und jahrelang gefangen gehalten wird. Er wird gefoltert und in einer dunklen 2x3 m großen Zelle gehalten und einzig sein Tod durch eine Pistole oder die völlige Hingabe an den Entführer kann ihn aus... Samuel ist 10 Jahre alt als er entführt wird und jahrelang gefangen gehalten wird. Er wird gefoltert und in einer dunklen 2x3 m großen Zelle gehalten und einzig sein Tod durch eine Pistole oder die völlige Hingabe an den Entführer kann ihn aus dieser Zelle befreien. Die Story ist dermassen packend und auch grausam ,aber man kann nicht aufhören mit dem lesen ,denn man muss unbedingt mit Hannes und Robert auf den Spuren des Psychopathen wandeln um ihn zu fassen und zur Verantwortung zu ziehen. Anfangs war mir Hannes nicht so sympathisch ,doch im Laufe der Geschichte habe ich ihn besser verstehen können ,da ich den vorhergehenden Band nicht kannte und anfangs nicht so nachvollziehen konnte warum Hannes und Robert nicht so miteinander klar kommen.Man weiss bis zum Schluss nicht genau wer der Täter sein könnte ,den jedes Mal wenn man denkt ,man wäre dem Täter auf der Spur entpuppt es sich als Sackgasse. Die Autorin schafft es die Situationen in der sich Samuel und die anderen entführten Jungs befinden so eindringlich zu beschreiben das es einem manchmal echt schwer fällt weiter zu lesen.Zumal mir ,die ich meistens nachts lese,da kam schon Gänsehautgefühle auf. Für mich ist dieser Thriller auf der gleichen Stufe wie Sokrates Lieyes von Martin Mayer -Lutherloh ,der mich auch tagelang verfolgt hat,denn die Vorstellung das es einem Menschen gelingt jemanden so dermassen zu manipulieren finde ich grauenvoll und schockierend. Ein Thriller ,der wirklich fesselnd und berührend ist und ich kann ihn nur empfehlen .Ein Buch das unter die Haut geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2x3 Meter Finsternis
von Manu2106 aus Hamburg am 07.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"2x3 Meter Finsternis" ist der Nachfolger von "Wer Finsternis sät", man muss den Ersten Teil nicht kennen um in diesem mit zu kommen, denn beides sind in sich abgeschlossene Geschichten, die Ermittler sind in beiden Fällen die selben. Zum Inhalt der Geschichte kann ich nichts erzählen, ohne zu viel... "2x3 Meter Finsternis" ist der Nachfolger von "Wer Finsternis sät", man muss den Ersten Teil nicht kennen um in diesem mit zu kommen, denn beides sind in sich abgeschlossene Geschichten, die Ermittler sind in beiden Fällen die selben. Zum Inhalt der Geschichte kann ich nichts erzählen, ohne zu viel zu erzählen, darum sag ich einfach nichts dazu, der Klappentext sagt eigentlich auch schon alles: Eine Zelle. Finsternis, Schmerz und kein Ausweg. Was würdest du tun, um zu entkommen? Wärst du bereit, andere zu verletzen? Zu töten? Zu sterben? Samuel ist zehn, als er entführt wird. Sein Peiniger sperrt ihn in eine düstere Zelle. Jahre vergehen, in denen Folterungen die einzige Möglichkeit sind, der Finsternis seines Verlieses zu entkommen. Samuel weiß, wenn er dem Keller irgendwann entfliehen kann, dann nur, um zu sterben. Durch eine Waffe. Durch seine eigene Hand. So will es sein Entführer, und niemand wird seinen Tod aufhalten können. Das Ermittlerteam rund um Hannes und Robert ist wieder da, lange habe ich drauf gewartet das es in die nächste Runde geht, denn schon bei "Wer Finsternis sät" konnten mich Hannes, Robert und ihr Team überzeugen. Bei Hannes tut sich im Privaten einiges, Beruflich ist er auch hier wieder sehr eingespannt. Positiv Überrascht war ich von Phillip, den wir hier näher kennenlernen dürfen. Sehr gefallen hat mir auch hier, das wir zwar am Privatleben der Ermittler teilhaben dürfen, aber der kriminalfall immernoch im Mittelpunkt der Geschichte steht, das Private Leben nimmt nur einen kleinen Teil der Geschichte ein. Der Kriminalfall ist sehr spannend, vorallem aber grausam, man möchte den Täter so gerne ausgeschaltet sehen. Es läuft einem nicht nur einmal eiskalt den Rücken runter wenn liest was dieser mit seinen Opfern macht. Doch so leicht ist dieser gar nicht zu fassen, und den Ermittlern läuft mehr wie nur die Zeit davon. Man selber ist auch immer am Rätseln wer es sein könnte, aber drauf gekommen bin ich nicht, umso größer war die Überraschung bei der Auflösung zum Ende. Alle Charaktere wurden sehr gut beschrieben, wirken authentisch und wurden sehr gut ausgearbeitet. Die Beschreibungen der Schauplätze und dem ganzen drum herum ist gelungen, ich habe einfach mein Kopfkino laufen lassen, auch wenn's nicht immer sehr schön gewesen ist, vorstellen konnte man sich alles recht gut. Der Schreib- und Erzählstil hat mir gefallen, schon wie beim Vorgänger, locker, angenehm und flüssig zu lesen. Lesen tun wir aus verschiedenen Perspektiven, aus die der Opfer, des Täters, und natürlich aus der Sicht der ermittelnden Beamten, das stgeigert die Spannung, die sich so schon durch die ganze Geschichte zieht. Die 237 Seiten (Epub) wurden in 22 verschieden lange Kapitel und einem Epilog unterteilt. Ich hatte ein paar sehr schöne, grausame und spannenden Lesestunden mit diesem Thriller, kann das selber lesen daher nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

2 x 3 Meter Finsternis

2 x 3 Meter Finsternis

von Leonie Lastella

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Das Paket

Das Paket

von Sebastian Fitzek

(3)
eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 20.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen