orellfuessli.ch

6 Uhr 41

Roman

(59)
Cécile hat das Wochenende bei den Eltern verbracht. Am Montagmorgen sitzt sie erschöpft im Frühzug und ärgert sich, dass sie nicht doch schon am Vorabend zurück zu Mann und Kind gereist ist. Der Platz neben ihr ist frei, ein Mann setzt sich. Cécile erkennt ihn sofort: Philippe Leduc. Auch Philippe hat Cécile gleich erkannt. Doch sie schweigen geschockt. Beide. Jeder für sich erinnern sich Cécile und Philippe in den eineinhalb Stunden bis Paris, wie verliebt sie vor dreissig Jahren waren, als sie zusammen ein romantisches Wochenende in London verbringen wollten und dort alles aus den Fugen geriet. Je näher der Gare de l’Est kommt, desto mehr will man wissen: Endet die Reise dort, oder gibt es ein nächstes Mal?
Portrait
Jean-Philippe Blondel wurde 1964 im französischen Troyes geboren, wo er heute auch als Autor und Englischlehrer mit seiner Familie lebt. Sein Roman "6 Uhr 41" (Deuticke 2014) wurde ein Bestseller. Auf Deutsch erschienen ausserdem die Romane "Zweiundzwanzig" und "Direkter Zugang zum Strand". Sein neuer Roman "This is not a love song" ist 2016 erschienen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 28.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783552062689
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 18.421
eBook
Fr. 15.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 15.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41770438
    Zweiundzwanzig
    von Jean-Philippe Blondel
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (56)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42465712
    Die Engel sterben an unseren Wunden
    von Yasmina Khadra
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36508632
    Tanz auf Glas
    von Ka Hancock
    (61)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45377228
    Die Tage, die ich mit Gott verbrachte
    von Axel Hacke
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44557225
    This is not a love song
    von Jean-Philippe Blondel
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45833668
    Schnell, dein Leben
    von Sylvie Schenk
    eBook
    Fr. 18.50
  • 44136095
    Lustvolle Lektionen mit dem Lord
    von Cheryl Holt
    eBook
    Fr. 6.90
  • 44251819
    Die Sommer mit Lulu
    von Peter Nichols
    eBook
    Fr. 25.90
  • 43058454
    Die einsamen Liebenden
    von Eshkol Nevo
    eBook
    Fr. 16.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Perfekte Zuglektüre!“

Jasmin Bürki, Buchhandlung St. Gallen

Ein eigensinniger Schreibstil, den ich persönlich sehr mochte - und die passende Grösse und Länge für eine (etwa dreistündige) Zugfahrt. (:

Was würden Sie tun, wenn im Zug plötzlich Ihr ehemaliger fester Freund, der Sie vor 30 Jahren eiskalt abserviert hat, im Abteil gegenüber Platz nimmt?

Cécile und Philippe denken jeder für
Ein eigensinniger Schreibstil, den ich persönlich sehr mochte - und die passende Grösse und Länge für eine (etwa dreistündige) Zugfahrt. (:

Was würden Sie tun, wenn im Zug plötzlich Ihr ehemaliger fester Freund, der Sie vor 30 Jahren eiskalt abserviert hat, im Abteil gegenüber Platz nimmt?

Cécile und Philippe denken jeder für sich, dass der andere den anderen sowieso nicht mehr erkennt - und lassen so jeder für sich die Gedanken der Vergangenheit Revue passieren ... und genau diese Idee ist es, die dieses Buch auszeichnet! Klasse!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22595631
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    eBook
    Fr. 15.50
  • 33780893
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    eBook
    Fr. 17.50
  • 41115054
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    eBook
    Fr. 12.90
  • 29418793
    Nathalie küsst
    von David Foenkinos
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22595692
    Alle sieben Wellen
    von Daniel Glattauer
    eBook
    Fr. 15.50
  • 32495042
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    eBook
    Fr. 12.50
  • 36508715
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38635280
    Menu d'amour
    von Nicolas Barreau
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39260342
    Die Chance
    von Stewart O'Nan
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36410338
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    eBook
    Fr. 17.50
  • 39362853
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
37
17
3
1
1

Das Schicksal im Zug
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2017

Am Montagmorgen, um 6 Uhr 41 nimmt Cécile, die das Wochenende bei den Eltern verbracht hat, den Frühzug nach Paris. Sie ist verärgert darüber, dass sie nicht schon am Vorabend nach Hause gereist ist. Der Zug füllt sich mit Pendlern und Reisenden und ein Mann setzt sich zu ihr.... Am Montagmorgen, um 6 Uhr 41 nimmt Cécile, die das Wochenende bei den Eltern verbracht hat, den Frühzug nach Paris. Sie ist verärgert darüber, dass sie nicht schon am Vorabend nach Hause gereist ist. Der Zug füllt sich mit Pendlern und Reisenden und ein Mann setzt sich zu ihr. Cécile ist schockiert: Sie erkennt Philippe sofort, allerdings scheint er sie nicht zu erkennen. Beide schweigen und beide lassen sich nichts anmerken, den anderen erkannt zu haben. Eine durchaus verständliche Reaktion und jeder für sich erinnert sich in der eineinhalbstündigen Fahrt nach Paris, wie verliebt sie doch nicht waren und wie durch ein geplantes romantisches Wochenende in London alles durcheinander geriet. Irgendwo in den Untiefen meiner eBook-Sammlung hat sich Jean-Philippe Blondel Roman - 6 Uhr 41 - versteckt und hat darauf gewartet, von mir gelesen zu werden. Zufälligerweise, nachdem ich versucht habe ein wenig Ordnung in mein elektronischem Bücherregal zu bekommen, bin ich darauf gestoßen und hab ein wenig darin geblättert. Schnell hab ich jedwede Ordnungsversuche gelassen und hab mich über diesen wunderbar feinsinnigen Roman gestürzt. Auf eine gewisse Weise hat er mich ein wenig an Glattauers Buch - Alle Sieben Wellen - erinnert. Das Buch ist ein eMail-Roman und beinhaltet eben nur jene Unterhaltung zwischen zwei Charakteren. Im Gegensatz zu Blondels Roman, der ja zwar auch zwei Hauptcharaktere hat, allerdings sprechen Cécile und Philippe nicht miteinander, sondern hängen getrennt voneinander, Erinnerungen an der Jugend nach und wie ihr Leben ein wenig aus den Fugen geriet. Diese parallel erzählten inneren Monologe zeichnen wunderbare Bilder, die amüsieren und berühren. Völlig unprätentiös aber detailverliebt wird diese Geschichte erzählt. Kurzum: "Ich war entzückt." Der geneigte und frankophile Leser meiner Rezensionen wird seine Freude an dieser leicht dahinplätschernden Erzählung haben und schlussendlich will man ja als Leser wissen: Werden sich die beiden zu erkennen geben und vor allem, werden sie sich miteinander unterhalten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bitte einsteigen!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2014

Cecile und Philippe treffen sich nach fast dreißig Jahren im Zug Richtung Paris wieder. Sowohl Cecile als auch Philippe erkennen einander, sprechen sich aber nicht an. Sie blicken auf die vergangenen Jahrzehnte zurück, auf die Zeit als sie noch ein Paar waren, auf ihr Scheitern und ihre Trennung. Eine... Cecile und Philippe treffen sich nach fast dreißig Jahren im Zug Richtung Paris wieder. Sowohl Cecile als auch Philippe erkennen einander, sprechen sich aber nicht an. Sie blicken auf die vergangenen Jahrzehnte zurück, auf die Zeit als sie noch ein Paar waren, auf ihr Scheitern und ihre Trennung. Eine wunderschöne Beziehungsgeschichte die bis zum tollen Schluss von der besonderen Erzählweise lebt. Mein Tipp: Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unvergesslich
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2014

Ein wunderschönes Geschichte über zwei Personen die sich nach vielen Jahren in einem Zug wieder begegnen. Ein Buch so voller Gefühle das es einen Packt und man es einfach nicht mehr aus der Hand geben will. Ich kann es nur weiterempfählen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

6 Uhr 41

6 Uhr 41

von Jean-Philippe Blondel

(59)
eBook
Fr. 15.50
+
=
Direkter Zugang zum Strand

Direkter Zugang zum Strand

von Jean-Philippe Blondel

(10)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 26.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen