orellfuessli.ch

99 deutsche Orte, die man knicken kann

Der böseste und amüsanteste Reiseführer für Deutschland, vom Autor des Bestsellers «Alle Orte, die man knicken kann». Sparen Sie sich das Geld für den Urlaub – lesen Sie lieber dieses Buch!

Deutschland ist voller überflüssiger Sehenswürdigkeiten. Ausländische Touristen werden gezwungen, sie abzuklappern. Müssen wir das etwa auch? Mitnichten. Hier ist das zeitsparende Schonprogramm. Dietmar Bittrich hat sich die 99 berühmtesten Highlights angetan und beschreibt mit Witz und Bosheit, warum man sie alle knicken kann:

Neuschwanstein, Heidelberg, den Kölner Dom, die Dresdner Frauenkirche, das Brandenburger Tor, Rothenburg, Würzburg, Tier, den Königssee, das Rheintal, die Wartburg, Trier, Aachen, Sylt, die Wies, die Drosselgasse, die Zeche Zollverein, Rügen, Harz, den Spreewald, den Bayerischen Wald, Hamburg, München, Köln, Berlin, die vielen öden Schlösser, die düsteren Dome, die einschläfernden Museen, Wattenmeere, Fachwerkstädte, Erzbergwerke ...

An jedem dieser Orte kann man sich wohl fühlen. Klar. Aber noch schöner ist das Leben, wenn man sie auslässt. „Was?“, fragen entgeisterte Oberlehrer nach unserer Rückkehr. „Da warst du und hast dir das nicht angesehen?“ – „Nöö.“ Ein gewisses freches Selbstbewusstsein gehört dazu. Dieses Buch stützt so ein Selbstbewusstsein. Dieses Buch ist frech bis unverschämt. Es richtet sich nach den Listen der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, nach den Castings der Unesco und den Rankings der Medien. „Das meiste ist sowieso zum Gähnen, und was tatterige Kulturkommissionen zum Welterbe ausrufen, ist hundertprozentig verzichtbar.“

Eine grandiose Satire auf den Muss-man-gesehen-haben-Wahn vom Meister des bösen Humors: Dietmar Bittrich.
Rezension
Bitterböse, mit einer gehörigen Portion Satire – und insofern natürlich nicht ganz ernst gemeint.
Portrait
Dietmar Bittrich ist, so mutmaßt man, in Triest geboren. Er forscht, lebt und schreibt in Hamburg, und wenn er nicht über das Leben der Gummibärchen und das Verhalten gewisser Großtiere wie Löwen und Widder nachdenkt, schreibt er deutsche Fassungen von altehrwürdigen, englischen Orakelbüchern. Dietmar Bittrich lebt in Hamburg. 1999 erhielt er den Hamburger Satirikerpreis.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644560918
Verlag Rowohlt E-Book
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44189034
    Unter fernen Himmeln
    von Sarah Lark
    (2)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32104877
    Drachenreiter
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (7)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44721027
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    eBook
    Fr. 14.50
  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (7)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 31165937
    Die Schmetterlingsinsel
    von Corina Bomann
    (11)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20423384
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45310406
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    eBook
    Fr. 14.50
  • 39691333
    Von Erholung war nie die Rede
    von Andrea Sawatzki
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 39178785
    Die Ländersammlerin
    von Nina Sedano
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

99 deutsche Orte, die man knicken kann

99 deutsche Orte, die man knicken kann

von Dietmar Bittrich

eBook
Fr. 11.00
+
=
Tödliche Camargue

Tödliche Camargue

von Cay Rademacher

(3)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 23.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen