orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Abendmahl der Mörder

Kannibalen - Mythos und Wirklichkeit

Im Dezember 2003 begann vor der 6. Strafkammer des Landgerichts Kassel der spektakuläre Prozess gegen den zur Tatzeit im Jahre 2001 41 Jahre alten Computertechniker A. M., besser bekannt als der „Kannibale von Rotenburg“. Detailliert schildert er in der Hauptverhandlung die vor laufender Kamera festgehaltene Tötung und Schlachtung des 43-jährigen Berliner Ingenieurs J. B. „Man kann es fast mit dem Abendmahl vergleichen“, so seine Worte vor dem entsetzten Publikum.
Das Thema „Kannibalismus“ ruft bei den meisten Menschen Ekel, Angst und Widerwillen hervor, gleichzeitig ist es auch oft mit Sensationslust, Neugier und magischer Anziehung verbunden. Manfred Risse erläutert in seinem sorgfältig recherchierten und verständlich geschriebenen Buch den Fall A. M. vor dem Hintergrund historischer, psychologischer und anthropologischer Erkenntnisse über das Phänomen des Kannibalismus. Aus seiner beruflichen und wissenschaftlichen Erfahrung steuert er rechtmedizinische und kriminologische Detailinformationen zum Fall „Rotenburg“ und zum Thema Kannibalismus bei, die Licht in dieses von Tabu, Gerüchten und Mythen verdunkelten Themas bringen.
Ohne Sensationslust, sondern mit viel Sachverstand und Faktentreue ermöglicht er sowohl dem Fachpublikum als auch den interessierten Laien einen objektiven Blick auf einen der erschreckendsten Fälle der Kriminalgeschichte, aber eben auch auf einen der dunkelsten Aspekte des Menschseins, denn Rotenburg war kein Einzelfall …
Portrait

Prof. Dr. med. Manfred Risse ist Stellvertretender Leiter des Instituts für Rechtsmedizin in Giessen und war mit dem Fall A.M. als gerichtsmedizinischer Sachverständiger betraut.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 10.09.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86189-776-7
Verlag Militzke
Maße (L/B/H) 223/149/22 mm
Gewicht 375
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42160303
    Der Machetenmord und andere Jenaer Kriminalfälle
    von Barbara Glasser
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15183563
    Im Sack ertränkt
    von Gerhard Pridöhl
    Buch
    Fr. 13.40
  • 14645182
    Marilyns letztes Geheimnis oder Legendäre Fälle der amerikanischen Rechtsmedizin
    von Cyril Wecht
    Buch
    Fr. 11.90
  • 14645181
    Auf freiem Fuß
    von Nadja Malak
    Buch
    Fr. 21.90
  • 20868858
    Kannibalen
    von Robert Bloch
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 32719890
    Dem Tod auf der Spur / Der Totenleser
    von Michael Tsokos
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14308005
    Brisante Fälle auf dem Seziertisch
    von Volkmar Schneider
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32173789
    Mord in der Backstube
    von Eveline Schulze
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42747312
    Wenn es Nacht wird
    (1)
    Buch
    Fr. 59.90
  • 42750104
    Mörder in Weiß
    von Hans Pfeiffer
    Buch
    Fr. 8.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Abendmahl der Mörder

Abendmahl der Mörder

von Manfred Risse

Buch
Fr. 11.90
+
=
Verschleppt, missbraucht, getötet

Verschleppt, missbraucht, getötet

von Claudia Keikus-Wilms

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale