orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Ach du Liebesglück

Roman. Originalausgabe

(3)
Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihrer Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen …
Rezension
"Kristina Steffans Feder ist mal wieder eine Geschichte entsprungen, die mitten ins Herz trifft. (...) Selbstverständlich sprüht die Story auch vor Witz und Charme, aber auf diese ganz besondere Art, wie es eben nur Kristina Steffan kann (...)." Magazin LoveLetter
Portrait

Kristina Steffan lebt und arbeitet in Norddeutschland, weshalb das Meer in ihren Büchern oft eine wichtige Rolle spielt. Sie ist Mediatorin und systemischer Coach, verbringt ihre Zeit aber am liebsten damit, Liebesromane zu schreiben. »Ach du Liebesglück!« ist ihr dritter Roman im Diana Verlag. Sie veröffentlicht auch unter dem Namen Kristina Günak.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 15.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35860-7
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 187/121/28 mm
Gewicht 260
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39180952
    Sei mein Frosch
    von Julia Bähr
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40753825
    Die Sache mit meiner Schwester
    von Anne Hertz
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40779372
    Rückkehr nach Mandalay
    von Juliet Hall
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40784530
    Liebe auf den zweiten Blick
    von Martina Bick
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40931300
    Alles außer Austern
    von Tessa Hennig
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33793510
    Beinah auf den ersten Blick
    von Jill Mansell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435513
    Ein Fest im Sommer
    von Erica Bauermeister
    Buch
    Fr. 13.90
  • 30607861
    Zwischen allen Wolken
    von Michael Gantenberg
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    Fr. 36.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Super Sommerlektüre
von gaby2707 am 06.07.2015

Lilly Pfeffer lebt mit ihrem 7-jährigem Sohn Tom wieder in ihrem Elternhaus in Schönbüttl, einem kleinen Dorf, wo Jeder Jeden kennt. Jobmäßig verkauft sie teilzeiweise Brot und Gebäck in der einzigen Bäckerei am Ort. Außerdem ist sie gerade dabei Zimmer herzurichten um Touristen in den Ort zu locken. Und... Lilly Pfeffer lebt mit ihrem 7-jährigem Sohn Tom wieder in ihrem Elternhaus in Schönbüttl, einem kleinen Dorf, wo Jeder Jeden kennt. Jobmäßig verkauft sie teilzeiweise Brot und Gebäck in der einzigen Bäckerei am Ort. Außerdem ist sie gerade dabei Zimmer herzurichten um Touristen in den Ort zu locken. Und sie hätte so gerne wieder einen Mann an ihrer Seite... Locker, leicht und überaus humorvoll nimmt mich die Autorin mit auf den Bauernhof der Familie Pfeffer. Hier quartiere ich mich ein für 319 Seiten Leseglück. Denn um Glück und Glücklichsein geht es auch in diesem Buch. Schon nach den ersten Seiten der Geschichte habe ich ein Schmunzeln im Gesicht, das mich die meiste Zeit der Geschichte nicht verlässt. Wunderbar lebendige und natürliche Personen, die alle ihre kleinen Schwächen und Macken haben, ein Ganter mit seinem Gänseharem, ein Hahn mit seinen Hühnern, die keine Eier mehr legen und Kühen, die zum kuscheln da sind - sie alle machen das Buch zu einer leseleichten Sommerlektüre. Ich bin durch die farbenfrohe Erzählweise immer mittendrin und voll im Geschehen. Aber es ist nicht nur eitel Sonnenschein, sondern es gibt auch nachdenkliche Situationen. Und gerade das macht das Buch so authentisch. Normalerweise lese ich solche "Frauenromane" nicht so gern. Aber Kristina Steffan hat mich auch mit ihrem 3. Romsn, den ich von ihr gelesen habe wieder überzeugt, hier und da mal das Genre zu wechseln. Herrlich erfrischende Dialoge, Personen mit denen ich gerne befreundet sein würde und eine von Anfang bis Ende stimmige Geschichte haben mich vollkommen überzeugt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Landei auf Erfolgskurs
von Kerstin Thieme aus Zittau am 05.07.2015

Lilly Pfeffer ist Mitte dreißig und lebt mit ihrem 7-jährigen Sohn, ihrem kauzigen Vater, Dr. Ezer, der Dauergast in ihrer Ferienwohnung ist, vierzehn Hühnern und einem gemeingefährlichen Ganter nebst Harem auf einem kleinen Bauernhof in Schleswig-Holstein. Die sonderbaren Ideen ihres Vaters, die Rechenschwäche des Sohnes und vor allem die... Lilly Pfeffer ist Mitte dreißig und lebt mit ihrem 7-jährigen Sohn, ihrem kauzigen Vater, Dr. Ezer, der Dauergast in ihrer Ferienwohnung ist, vierzehn Hühnern und einem gemeingefährlichen Ganter nebst Harem auf einem kleinen Bauernhof in Schleswig-Holstein. Die sonderbaren Ideen ihres Vaters, die Rechenschwäche des Sohnes und vor allem die bald bevorstehende Eröffnung ihrer kleinen Pension kosten Lilly oft den letzten Nerv. Da kann sie sich nicht auch noch Gedanken darüber machen, ob sie glücklich ist. Zudem, wenn das Glück mit einem geeigneten Mann einhergehen soll. Denn geeignete Kandidaten gibt es in dieser Hinsicht im kleinen Örtchen Schönbühl eher weniger. Als sie eines Tages jedoch den charmanten Surfer Lukas aus dem Sand befreit und zudem dem geheimnisvollen, offensichtlich obdachlosen Gerome vorübergehend Unterschlupf gewährt, ist das Gefühlschaos perfekt. Meine Meinung: Ich gebe zu, ich freue mich über jedes neue Buch von Kristina Steffan, die auch erfolgreich als Kristina Günak veröffentlicht, aufs Neue wie verrückt. Das liegt vor allem an dem witzig-spritzigen Schreibstil der Autorin, der einfach unverwechselbar ist. Sie schafft es ohne Probleme, dass ich das Buch quasi mit einem Dauergrinsen im Gesicht durchlese und meinen Mann schon öfters mal mit einem lauten Auflachen erschrecke. Auch „Ach du Liebesglück“ bildet da keine Ausnahme. Mit Lilly Pfeffer hat sie eine überaus sympathische Hauptfigur geschaffen, die man trotz oder gerade wegen ihr Fehler liebhaben muss. Sie kämpft wie eine Löwin für ihre Familie und lässt sich durch rein gar nichts unterkriegen. Aber auch die Nebenfiguren, vor allem im näheren Umfeld von Lilly, sind ausnehmend gut gelungen. Zum Setting muss ich wohl nichts sagen. Ein kleiner Bauernhof am Meer? Lilly lebt den Traum ihrer leider viel zu früh verstorbenen Mutter, und es könnte gut auch meiner sein. Gerome – was soll ich sagen? Ein absolut undurchsichtiger Typ, der sich mit jeder Seite mehr in Lillys und des Lesers Herz schleicht und den natürlich zum Schluss beide nicht mehr missen möchten. Obwohl der Roman auf den ersten Blick wie leichte Frauenunterhaltung daherkommt, bietet er doch so viel mehr. Man versinkt förmlich in Lillys Geschichte und fiebert ihren täglichen Herausforderungen entgegen. Neben dem Humor regt das Buch aber auch zum Träumen und Nachdenken an, denn zwischen den Zeilen vermittelt Kristina Steffan, dass jeder seines Glückes Schmied ist. Dass Werte wie Freundschaft, Zusammenhalt, Füreinandereinstehen unglaublich wichtig sind. Dass man im Kleinen, ob es die Natur ist oder die Liebe zum Tier, genauso ein großes Glück finden kann wie im Kreise der Familie. Ich kann das Buch allen Lesern humoriger Literatur nur wärmstens empfehlen, vor allem, wenn sie gerade vielleicht nicht auf der Sonnenseite des Lebens unterwegs sind, denn für mich ist ein Kristina Steffan jedes Mal ein bisschen Balsam für die Seele.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Unterhaltung garantiert
von Büchersüchtig am 07.08.2015

INHALT: Eigentlich wollte Lilly in Hamburg studieren, doch ein paar Jahre später wohnt die Singlefrau mit ihrem 7-jährigen Sohn, ihrem zerstreutem Vater, einem eigenartigen Untermieter und einem Haufen eigenwilligen Tieren auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein. Damit zusätzliches Geld in die Familienkasse kommt, möchte Lilly aus dem idyllisch gelegenen Hof eine... INHALT: Eigentlich wollte Lilly in Hamburg studieren, doch ein paar Jahre später wohnt die Singlefrau mit ihrem 7-jährigen Sohn, ihrem zerstreutem Vater, einem eigenartigen Untermieter und einem Haufen eigenwilligen Tieren auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein. Damit zusätzliches Geld in die Familienkasse kommt, möchte Lilly aus dem idyllisch gelegenen Hof eine Pension machen. Doch so einfach gestaltet sich die Eröffnung der Gästewohnungen nicht, denn Lilly hat keinen blassen Schimmer, wo sie anfangen soll. Außerdem zieht sie mit dem Traktor das Auto eines smarten Surfers aus dem Sand, der Interesse an ihr zeigt und dann nimmt sie auch noch einen verletzten Obdachlosen auf, der die von Lilly bezahlte Arztrechnung abarbeiten soll. All das wirbelt den Alltag der alleinerziehenden Mutter ganz schön durcheinander... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da mich bereits "Land in Sicht" gut unterhalten hat, wollte ich den neuesten Roman der deutschen Autorin unbedingt lesen. Handlungsschauplatz: Der Handlungsschauplatz wurde in den kleinen Ort Schönbühl, in der Nähe von Tönning verlegt. Handlungsdauer: Nach dem Prolog beginnt die Story im August, dauert mehrere Wochen und endet mit dem zufriedenstellenden Epilog. Extra: Am Buchende findet sich das Rezept zu "Lillys Nusspesto", das im Roman eine kleine Rolle spielt. Hauptperson: Die 35-jährige Lilly Pfeffer lebt mit ihrem 7-jährigen Sohn Tom und ihrem planlosen Vater auf einem Bauernhof in ihrem Heimatdorf Schönbühl, den sie nun in eine Pension umwandeln möchte. Die alleinerziehende Mutter arbeitet stundenweise in der örtlichen Bäckerei und befreit mit dem Traktor ihrer Nachbarin Fahrzeuge, die im Sand stecken geblieben sind. Die Pensionseröffnung bringt auch ordentlich viel Arbeit mit sich und dann tauchen auch noch mehrere Männer in Lillys geordnetem Leben auf... Lilly ist eine sympathische Protagonistin mit Macken und Kanten, die für ihre Familie immer das Beste möchte und dafür wie eine Löwin kämpft. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Lillys 7-jähriger aufgeweckter Sohn Tom (der Videospiele liebt und für die Spinnenentsorgung im Haus zuständig ist), Lillys Vater Bernhard (der verwitwete Künstler liebt zwar seine Familie, ist aber keine große Hilfe), Dr. Ewald Ezer (der kauzige Unternehmenssaniert lebt als Dauermieter auf dem Hof der Pfeffers und weiß Lillys Frühstück zu schätzen), Lukas Matthiesen (der gutaussehende Surfer-Typ, der mit seinem Auto im Sand stecken bleibt, wird von Lilly mittels Traktor gerettet und lädt sie zum Dank zu einem Essen ein), Gerome Legrand (der große Landstreicher mit den blauen Augen wird von einem Stier angegriffen und von Lilly zum Arzt gebracht, wo sie die Rechnung bezahlt -dafür soll Gerome auf dem Hof helfen, doch handwerkliches Geschick ist nicht sein größtes Talent) sowie diverse Dorfbewohner und eigenwillige Tiere wurden interessant gestaltet und fügen sich trotz der Vielzahl gut in die Handlung ein. Romanidee: Nette Grundidee mit gelungener Umsetzung Erzählperspektiven: Ich-Erzählerin Lilly schildert die temporeichen Ereignisse aus ihrer Sicht und lässt uns an ihrem Gefühls-Wirrwarr teilhaben, wodurch man rasch mit der liebenswerten Hauptperson mitfiebert. Handlung: Unterhaltsame Story rund um eine toughe Mutter und angehende Pensionswirtin, die ihr Leben trotz aller Wirrungen meistert. Auch wenn man bald den Ausgang der Geschichte erahnt, so ist "Ach du Liebesglück" mit Wortwitz, allerlei Turbulenzen und unterhaltsamen Irrwegen gespickt. Leider ist der Roman zwischendurch ein wenig langatmig geraten, was den Lesefluss stellenweise etwas bremst. Schreibstil & Co: Vervollständigt wird der Plot durch die locker-leichte Schreibweise, die amüsanten Dialoge und die Kapitel in angenehmer Länge, wodurch sich die 320 Seiten rasch lesen lassen. FAZIT: "Ach du Liebesglück" sorgt dank der abwechslungsreichen Handlung, der reizvollen Hauptperson sowie des angenehm leichten Schreibstils für kurzweilige Lesestunden mit einigen Lachern. Bis auf ein paar kleine Abstriche hat mir auch der aktuelle Roman von Kristina Steffan ganz gut gefallen, weshalb ich dafür gern 4 STERNE vergebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ach du Liebesglück

Ach du Liebesglück

von Kristina Steffan

(3)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Land in Sicht

Land in Sicht

von Kristina Steffan

(4)
Buch
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale