orellfuessli.ch

Aggression und menschliche Destruktivität

Die in dem Band ‚Aggression und menschliche Destruktivität‘ gesammelten Beiträge entstanden alle im Umkreis des grossen Alterswerks von Erich Fromm, dem Buch ‚Anatomie der menschlichen Destruktivität‘. Was in dem über 500 Seiten umfassenden Buch von Fromm systematisch erforscht und dokumentiert wurde, lässt sich über die hier gesammelten Beiträge bestens erschliessen, weil die Beiträge für eine breitere Öffentlichkeit verfasst oder in Interviews aus dem Stegreif von Fromm in alltagssprachlicher Begrifflichkeit entwickelt wurden. Auch geben sie – wie etwa der erste Beitrag und das grosse Interview mit Adelbert Reif – einen Überblick über die zentralen Erkenntnisse Fromms bei der so komplizierten Frage, worin das destruktive Verhalten des Menschen wurzelt. Da vieles von dem, was in den Siebziger Jahren breit diskutiert wurde, heute in Vergessenheit geraten zu sein scheint, sind die Beiträge angesichts der terroristischen Gewalt im Einundzwanzigsten Jahrhundert von grösster Aktualität.
Die Beiträge im Einzelnen
- Aggression. Warum ist der Mensch destruktiv?
- Quellen menschlicher Destruktivität
- Konrad Lorenz hat nicht recht
- Die Zukunft des Menschen und die Frage der Destruktivität. Interview mit Robert Jungk
- Aggression und Charakter. Interview mit Adelbert Reif
- Rache des ungelebten Lebens. Erich Fromm über Katastrophenfilme
Portrait
Erich Fromm, Psychoanalytiker, Sozialpsychologe und Autor zahlreicher aufsehenerregender Werke, wurde 1900 in Frankfurt am Main geboren. Der promovierte Soziologe und praktizierende Psychoanalytiker widmete sich zeitlebens der Frage, was Menschen ähnlich denken, fühlen und handeln lässt. Er verband soziologisches und psychologisches Denken. Anfang der Dreissiger Jahre war er mit seinen Theorien zum autoritären Charakter der wichtigste Ideengeber der sogenannten „Frankfurter Schule“ um Max Horkheimer.
1934 emigrierte Fromm in die USA. Dort hatte er verschiedene Professuren inne und wurde 1941 mit seinem Buch „Die Furcht vor der Freiheit“ weltbekannt. Von 1950 bis 1973 lebte und lehrte er in Mexiko, von wo aus er nicht nur das Buch „Die Kunst des Liebens“ schrieb, sondern auch das Buch „Wege aus einer kranken Gesellschaft“. Immer stärker nahm der humanistische Denker Fromm auf die Politik der Vereinigten Staaten Einfluss und engagierte sich in der Friedensbewegung.
Die letzten sieben Jahre seines Lebens verbrachte er in Locarno in der Schweiz. Dort entstand das Buch „Haben oder Sein“. In ihm resümierte Fromm seine Erkenntnisse über die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft. Am 18. März 1980 ist Fromm in Locarno gestorben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 62, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959122009
Verlag Edition Erich Fromm
eBook
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44490444
    Der Gesellschafts-Charakter eines mexikanischen Dorfes. Psychoanalytische Charakterologie in Theorie und Praxis
    von Erich Fromm
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42784838
    Bindung, Angst und Aggression
    eBook
    Fr. 43.90
  • 46487559
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    eBook
    Fr. 24.50
  • 43899014
    Weniger Stress
    von Madame Missou
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43956239
    Optimismus lernen
    von Madame Missou
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46306193
    Einfach selbstbewusst
    von Madame Missou
    eBook
    Fr. 3.50
  • 34301222
    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (34)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34172447
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    eBook
    Fr. 11.90
  • 26767417
    Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (17)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 46481219
    Nie mehr neidisch
    von Madame Missou
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Aggression und menschliche Destruktivität

Aggression und menschliche Destruktivität

von Erich Fromm , Rainer Funk

eBook
Fr. 4.90
+
=
Erlernte Hilflosigkeit

Erlernte Hilflosigkeit

von Martin E. Seligman

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen