orellfuessli.ch

Allein mit dem Feind

(10)
Wie gut kennst du deinen Feind? Sobald Leonore Danner den Namen Nathan Cole nur hört, sieht sie rot. Denn er ist der Grund, weshalb ihre Grossmutter bald ihren geliebten Lebensmittelladen in Miami verkaufen muss. Fest entschlossen, dies abzuwenden, schmuggelt sich Leonore an Bord seiner Luxusyacht. Doch bevor sie die Sache mit ihrem Erzfeind klären kann, geschieht ein Unfall und beide landen im Meer. Mit nichts als ihren Kleidern am Leib, stranden sie auf einer einsamen Bahama-Insel. Von diesem Zeitpunkt an kämpfen sie ums Überleben, denn die Insel hält so manche Überraschung bereit - genau wie Nathan Cole ... (ca. 400 Seiten)
Portrait
Alexandra Stefanie Höll wurde 1975 in Baden geboren, wo sie in der Finanzverwaltung tätig ist. Schon als Teenager verschlang sie einen Roman nach dem anderen und war ständig mit Büchern unterm Arm anzutreffen, bis sie 2006 selbst mit dem Schreiben begann. Ihre ersten Romane veröffentlichte sie sehr erfolgreich bei Bookshouse.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783736300903
Verlag Lyx.digital
Verkaufsrang 20.492
eBook
Fr. 8.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37905466
    Wo immer du bist, Darling ...
    von Alexandra Stefanie Höll
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40669570
    Spuren der Vergeltung
    von Kerrigan Byrne
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43551171
    Crystal Meth
    von Bastian Pauly
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (160)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 43942647
    Sinners on Tour - Heiß geküsst
    von Olivia Cunning
    (2)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44613901
    Bad With You - Für dich riskiere ich alles
    von Tessa Bailey
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43350384
    Auf die andere Art
    von Phoebe Ann Miller
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44611713
    Easy Love - Seinem Charme verfallen
    von Kristen Proby
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45244995
    Ein One-Night-Stand ist nicht genug / Perfect Gentlemen Bd.1
    von Lexi Blake
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45318331
    Mitten im Sommer, mitten ins Herz
    von Anne Lux
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
1

hervorragend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2015

Endlich wieder ein neues Buch von Alexandra Stefanie Höll und schon ist es ausgelesen. Wirklich schade! Das Buch ist wie erwartet spannend, abenteuerlich, romantisch, erotisch und eine wahre Freude zu lesen. Jedes Buch ein Genuss. Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite mit sehr viel Gefühl, Action und einer Menge Überraschungen
von Bianca aus Köln am 29.12.2015

Leonore Danner sieht allein schon beim Namen von Nathan Cole, rot. Er ist nämlich der Grund, der Leonore und ihrer Großmutter das Leben schwer macht. Er zwängt die Großmutter regelrecht in die Knie, so dass sie kurz davor steht, ihren Lebensmittelladen in Miami zu verkaufen. Doch das will... Leonore Danner sieht allein schon beim Namen von Nathan Cole, rot. Er ist nämlich der Grund, der Leonore und ihrer Großmutter das Leben schwer macht. Er zwängt die Großmutter regelrecht in die Knie, so dass sie kurz davor steht, ihren Lebensmittelladen in Miami zu verkaufen. Doch das will Leonore verhindern … ihrer Großmutter soll der Laden nicht weggenommen werden und dafür lässt sich Leonore so einiges einfallen. Doch um an Nathan Cole ranzukommen und ihm mal gehörig die Meinung zu geigen, das ist gar nicht so einfach. Leonore muss sich so einiges einfallen lassen … unter anderem macht sie sich daran auf die Luxusjacht von Nathan Cole zu kommen, als er eine Feier dort veranstaltet … sie erhofft sich so, ein paar Worte mit ihm Reden zu können. Aber es kommt anders, als Leonore es geplant hat, denn bevor sie mit ihrem Erzfeind die Sache auch nur annähernd klären kann, geschieht ein Unfall und Leonore, sowie ihr Erzfeind Nathan Cole landen im Wasser. Als sie wieder zu sich kommen sind sie auf einer einsamen Insel gestrandet. Nun müssen sie gemeinsam ums Überleben kämpfen, denn auf der Insel gibt es einige Überraschungen …. und Nathan Cole… ja …. das müsst ihr selbst lesen Das ist nicht mein erstes Buch von Alexandra Stefanie Höll. Ich durfte schon ihr Buch „Wie Flammen auf Eis“ schon lesen und ich war damals schon wahnsinnig begeistert über ihren Schreibstil, den Spannungsaufbau und die wahnsinnige gefühlvolle Romanze. So wurde ich auch hier bei „Allein mit dem Feind“ nur positiv in den Bann gezogen. Denn auch hier wusste es Alexandra Stefanie Höll geschickt in Szene zu setzen, die ganze spannungsgeladene, actionreiche und emotionale Stimmung immer auf Hochkurs zu halten. Die Charaktere sind sehr realistisch, gefühlvoll und auf ihre eigene Art und Weise in Szene gesetzt und lassen mich als Leser regelrecht mitfiebern. Den einen mag man besonders gerne, den anderen findet man mehr als unsympatisch, und hasst ihn fast schon regelrecht. Allzuviel will ich da gar nicht verraten, denn das müsst ihr einfach selber entdecken. Die Handlung ist spannend, abenteuerlich und auch an Gefühlen, Romantik und erotischen Facetten mangelt es nicht. Mit überraschenden, spannenden und ausgefallen Wendungen hat mich die Autorin bis zur letzten Seite in den Fängen gehabt, ein weglegen der Lektüre gestaltete sich als sehr schwer. Mit tollen ausgeschmückten Wortspielen wurde mir die Kulisse bildhaft vor Augen gehalten und ich konnte mich regelrecht auf die Insel und an andere Orten mitbeamen. Was die Spannung angeht, hat es Alexandra Stefanie Höll auch hier geschafft, dass ich immer voller Anspannung und ahnunsloser Neugier, überrascht wurde. Wenn man auch nur ansatzweise meinte, zu wissen, was nun kommt, wurde man wieder eines besseren belehrt, so blieb bis kurz vor Ende die Spannung immer auf Hochkurs … was mich sehr begeistert hat. Die Romantik wurde hier nicht kitschig, sondern einfach nur gefühlvoll, zart, aufbauschend und sehr emotional mit eingebracht …. eine Story zum Verlieben mit sehr viel Spannung und Action. Fazit „Allein mit dem Feind“ von Alexandra Stefanie Höll hat mich auf ganzer Ebene mehr als überzeugt. Mit sehr viel Spannung, von der ersten bis zur letzten Seite, mit sehr viel Gefühl, Romantic und einer prickelnden Anziehung hat sie mich fest am Wickel gehabt. Die bildhafte wunderschöne beschriebene Kulisse, sowie die tollen ausgefeilten Charaktere haben das ganze perfekt abgerundet. Abtauchen, sich auf eine Insel voller Überraschungen entführen lassen … dabei eine Menge Adrenalin das freigeseetzt wird und Wsndungen, die man so nicht mal erahnen konnte, das wird einem hier alles präsentiert…. Absolute Leseempfehlung von mir !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schade, dass gute Bücher immer so schnell zu Ende sind!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 15.11.2015

Ich habe lange auf das nächste Buch einer meiner deutschen Lieblingsautorinnen warten müssen und auch dieses Mal hat sie mich nicht enttäuscht. Das Warten hat sich - einmal mehr - wirklich gelohnt. Denn ein Buch aus der Feder von Alexandra Stefanie Höll bedeutet immer Spannung, Action, große Gefühle, Romantik und einen... Ich habe lange auf das nächste Buch einer meiner deutschen Lieblingsautorinnen warten müssen und auch dieses Mal hat sie mich nicht enttäuscht. Das Warten hat sich - einmal mehr - wirklich gelohnt. Denn ein Buch aus der Feder von Alexandra Stefanie Höll bedeutet immer Spannung, Action, große Gefühle, Romantik und einen guten Schuß gepflegte Erotik. Kurz, es hat alles, was ich von einem Buch will. Ihr exzellenter Schreibstil, mit dem sie Personen, Geschehnisse und Örtlichkeiten beschreibt setzen bei mir ein Kopfkino in Gang, wie es besser nicht sein könnte. Ihre Charaktere sind liebenswert - die Guten -, gut ausgearbeitet und ich kann mit ihnen mitleiden, lieben, leiden und mich mit ihnen freuen. Die Bösen rufen in mir Abscheu und Ekel hervor und auch so etwas muss ein gut geschriebenes Buch können, denn nur Friede, Freude, Eierkuchen wäre sterbenslangweilig. Und von Langeweile kann bei einer Story aus ihrer Feder nun wirklich nicht die Rede sein! Der Leser wird rasant von einer spannenden Szene zur nächsten katapultiert, abgelöst von sehr romantischen, gefühlvollen und erotischen Abschnitten. Und nie kommt der Humor zu kurz, denn bei so mancher Szene musste ich schmunzeln. Was also will Frau mehr? Nichts. Doch....das nächste Buch! Oder - um einen berühmten Filmsatz zu zitieren: mach´s noch einmal, Alexandra. Und noch ganz oft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Allein mit dem Feind

Allein mit dem Feind

von Alexandra Stefanie Höll

(10)
eBook
Fr. 8.50
+
=
Chicago Heat - Spiel auf Herz und Tod

Chicago Heat - Spiel auf Herz und Tod

von Jessica Westin

(2)
eBook
Fr. 6.50
+
=

für

Fr. 15.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen