orellfuessli.ch

Alles voller Himmel

(3)
Fia liebt seit Jahren Anthony, einen herzkranken Künstler, dem der Mut zum Leben und offenbar auch zu einer Beziehung fehlt. Da fällt ihr kurz vor ihrem dreissigsten Geburtstag eine Kontaktanzeige in die Hände. „Wenn du Mut hast, melde dich!“, steht da. Geschrieben hat diese Worte ein Mann, der im Rollstuhl sitzt. In Fia steigt eine seltsame Wut auf. Zum Lieben braucht man ohnehin so viel Mut – warum sollte noch mehr davon nötig sein, um einen Mann zu lieben, der nicht laufen kann? Ihrem Ärger, der eigentlich Anthony gilt, macht sie in einem Brief an die angegebene Chiffre Luft. Kaum eingeworfen, vergisst sie den Brief – und dennoch beginnt sich ihr Leben an diesem Tag zu ändern. Bald stellt sich heraus, dass der Unbekannte Anthony merkwürdig ähnlich ist. Damit beginnt für Fia ein Weg voller ungewöhnlicher Umstände und überraschender Ereignisse, an dessen Ende sich zeigt, dass Kleines oft verblüffend gross ist und Glück zwar nicht von alleine kommt, aber erstaunlich viel einfacher sein kann als gedacht.
Ein spannender, poetischer und zärtlicher Roman über den Mut zur Liebe und das eigentlich ganz einfache Geheimnis des Glücks.
Portrait
Patricia Koelle wurde 1964 in Huntsville, Alabama geboren. Seit 1965 lebt sie in Berlin. Sie studierte Sozialpädagogik an der Freien Universität Berlin. Während des Studiums arbeitete sie als Hilfskraft an der Universität, in einer Galerie, bei einem Fernsehsender, in Seniorenheimen und Kindertagesstätten sowie in einer Klinik auf der Station für schwerstbehinderte Kinder. Nach Abschluss des Studiums war sie als Schulhelferin und Familienhelferin tätig. Erschienen sind die Kurzgeschichtenbände „Die Füsse der Sterne“ und „Der Weihnachtswind“, ausserdem ist sie Mitherausgeberin und Mitautorin der Anthologie „Mauerstücke – Erinnerungsgeschichten“, die anlässlich des 20. Jahrestages des Mauerfalls erschien. Ferner finden sich zahlreiche Texte und Gedichte in Anthologien, auf Hörbüchern und im Internet. „Alles voller Himmel“ ist ihr Debütroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 211
Erscheinungsdatum August 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939937-11-1
Verlag Henss, Dr.Ronald Verlag
Maße (L/B/H) 206/148/18 mm
Gewicht 266
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15542201
    Die Füße der Sterne
    von Patricia Koelle
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44066616
    Der Horizont in deinen Augen
    von Patricia Koelle
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790662
    Oleanderregen
    von Stefanie Gerstenberger
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42435896
    Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1
    von Petra Durst Benning
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492529
    Das Fundbüro der Wünsche
    von Caroline Wallace
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 35469738
    Die Nacht ist ein Klavier
    von Patricia Koelle
    Buch
    Fr. 18.90
  • 16377880
    Agnes
    von Peter Stamm
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42426315
    Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42317984
    Gegensätze ziehen sich an
    von Sandra Brown
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Mut zur Liebe
von Carina O. aus Wehrheim am 04.11.2013

Beschreibung: Fia durchsucht die Stellenanzeigen einer Zeitung, da sie unbedingt neue Betreuungskinder braucht. Durch Zufall entdeckt sie eine Kontaktanzeige eines Rollstuhlfahrers, der nicht mehr allein sein möchte. Aus irgendeinem Grund fühlt sie sich magisch von ihr angezogen und so antwortet Fia auf die Annonce. Es entsteht ein rege Korrespondenz zwischen... Beschreibung: Fia durchsucht die Stellenanzeigen einer Zeitung, da sie unbedingt neue Betreuungskinder braucht. Durch Zufall entdeckt sie eine Kontaktanzeige eines Rollstuhlfahrers, der nicht mehr allein sein möchte. Aus irgendeinem Grund fühlt sie sich magisch von ihr angezogen und so antwortet Fia auf die Annonce. Es entsteht ein rege Korrespondenz zwischen den beiden, bis sie sich dann im Zoo treffen und sich auch persönlich kennen lernen. Jonathan "Jono" Reimer schafft es ihr Herz zu erobern. Doch gibt es auch noch Anthony. Die beiden Männer sind sich seltsam ähnlich. Aber nicht nur dies wühlt das Leben von Fia auf, sondern auch die Konfrontation mit dem Tod. Meine Meinung: Jono sitzt im Rollstuhl, da er eine Muskelkrankheit hat. Er ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die trotz aller Schwierigkeiten an seinem Leben festhält und auch weiter arbeiten geht. Doch nach vielen Jahren alleine möchte er wieder eine Frau an seiner Seite. Fia und Jono geben ein sehr schönes Paar ab. Sie gehen keinem Hindernis aus dem Weg und meistern es mit Bravour. Sie setzen sich immer wieder neue Ziele, die sie erreichen möchten und schaffen diese mit eiserner Konsequenz und gutem Planungsvermögen. Sie zeigen dem Leser, dass nichts unmöglich ist - man muss nur an seinen Träumen festhalten und den Mut dazu haben, alles umzusetzen. Egal wie lange es dauert. Denn jeder Augenblick lohnt sich. Diesen lassen sie sich auch nicht von inkompetenten Ärzten, unfreundlichen Mitmenschen oder dunklen Gedanken zerstören. Es zählt nur das Jetzt und Hier. Die enge Verbindung der beiden zeigt die Autorin durch ihre wunderbare, öfters metaphorische Sprache. Die unterschiedlichen Temperaturen und Wetterbegebenheiten charakterisieren Fias Beziehung zu Anthony und Jono. Dadurch lässt sie den Leser träumen und versetzt ihn in eine ganz andere Welt. Fazit: Bei diesem Roman handelt es sich um einen wunderbar unterhaltsamen und mutmachenden Roman, den man unbedingt gelesen haben sollte. Aus der Kraft, die Jono ausstrahlt, sollte man ein Stück für sich selbst mitnehmen und etwas mehr Mut zum Lieben zeigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"ich bin Rollstuhlfahrer. Wenn du Mutig bist, Melde Dich! (Zeitungsannonce im Buch)
von eskimo81 am 26.10.2013

Fia steht kurz vor ihrem 30. Geburtstag. Anthony, ein liebenswerter jedoch Herzkranker Mann liebt sie seit Jahren, nur möchte er keine Beziehung eingehen. Er hat Angst, die Frau nach seinem Tod alleine zu hinterlassen. Als Fia per Zufall in einer Zeitung das Inserat liest, wird sie eigentlich wütend. Wieso... Fia steht kurz vor ihrem 30. Geburtstag. Anthony, ein liebenswerter jedoch Herzkranker Mann liebt sie seit Jahren, nur möchte er keine Beziehung eingehen. Er hat Angst, die Frau nach seinem Tod alleine zu hinterlassen. Als Fia per Zufall in einer Zeitung das Inserat liest, wird sie eigentlich wütend. Wieso muss man Mutig sein, um mit einem Rollstuhlfahrer glücklich zu werden? In ihrer Wut schreibst sie der Anonymen Person, was daraus entsteht ist eine wundervolle Geschichte über ein Leben im Rollstuhl, über eine Krankheit, über die Liebe, die Sorglosigkeit und das Leben. Als ich das Buch sah, fiel mir als erstes das Cover auf. Eine Blume die sich zum Himmel hin öffnet. Der Rückentext macht das ganze interessant. Nach langem hin und her - auch weil es absolut nicht mein Genre ist - habe ich mich dazu entschlossen, dieses Buch zu lesen. Die Geschichte geht unter die Haut. Man fängt an, über sein eigenes Leben nachzudenken und fragt sich, weshalb macht man es sich so schwer? Weshalb können wir nicht einfach in den Alltag hineinleben und geniessen, weshalb muss alles seine geordnete Bahn haben und weshalb beginnen wir mit 30 Jahren nicht mal mehr neu? Weshalb sind wir nicht MUTIG und fordern einen neuen, waghalsigen Schritt in eine unbekannte Zukunft? Das Buch, zu finden unter dem Genre "Liebesroman" gehört aus meiner Sicht in viele Genres. Liebesroman, Philosophie, Lebensweisheit und noch viele mehr. Wenn man an einer Kreuzung steht und nicht weiter weiss, wenn man einfach das Gefühl hat, man hat alles und ist doch nicht ganz glücklich, dann sollte man dieses Buch zur Hand nehmen und die wundervolle Geschichte von Jojo und Fia lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfühlsam und bewegend
von mabuerele am 22.10.2013

„...Um uns ist alles voller Himmel...“ Fia ist fast dreißig Jahre. Sie gibt Kindern Nachhilfe. In einer Zeitung, die sie aus dem Papierkorb nimmt, findet sie eine Annonce. Ein 45jähriger Mann schreibt, er sei Rollstuhlfahrer. Wer Mut habe, solle sich melden. Sie schreibt zurück. Seit sieben Jahren ist Fia mit Anthony... „...Um uns ist alles voller Himmel...“ Fia ist fast dreißig Jahre. Sie gibt Kindern Nachhilfe. In einer Zeitung, die sie aus dem Papierkorb nimmt, findet sie eine Annonce. Ein 45jähriger Mann schreibt, er sei Rollstuhlfahrer. Wer Mut habe, solle sich melden. Sie schreibt zurück. Seit sieben Jahren ist Fia mit Anthony befreundet. Anthony ist herzkrank. Seine Zeit geht zu Ende, als Jono, der Rollstuhlfahrer, in Fias Leben tritt. Die Autorin erzählt eine poetische Liebesgeschichte. Anthony und Jono haben viel gemeinsam. Andererseits trennen sie Welten. Anthony hat wegen seiner Krankheit nie mehr als Freundschaft zugelassen. Trotzdem hat er Fia viel gegeben – durch seine Zeichnungen, die Gespräche und seine Gedichte. Als Leser hatte ich den Eindruck, dass er Fia auf Jono vorbereitet hat. Das klingt eigenartig, lässt sich aber nicht anders beschreiben. An einer Stelle des Buches äußert sich Fia ähnlich. Jono leidet an einer genetisch bedingten Muskelerkrankung. Seine positive Lebenseinstellung lässt ihn die ihm verbliebenen Möglichkeiten ausloten, ja über seine Grenzen hinausgehen. Während Anthony sich mehr und mehr aus Fias Leben zurückzieht, wächst die Zuneigung zwischen Fia und Jono. Jono und Anthony wissen voneinander. Jeder respektiert den anderen, wissend, dass beide für Fia wichtig sind. Die Autorin begeistert mich durch ihre ausdrucksvolle Sprache. Ihre Metapher zaubern Bilder vor meine Augen. Die Schönheit der Landschaft und die Besonderheit von Augenblicken unter dem Sternenhimmel oder am Meer werden nachvollziehbar und miterlebbar. Etwa ein Jahr begleite ich Fia und Jono auf ihren Weg. Es geht auf Höhen und durch Tiefen. Die Schwierigkeiten des Alltags klingen ab und zu an, doch sie stehen nie im Mittelpunkt. Dort stehen Träume und Wünsche, der Aufbruch zu neuen Zielen, die als unerreichbar gelten. Lebensmut und Optimismus, das Genießen der Zeit verschieben die Grenzen und öffnen neue Räume. Eines arbeitet die Autorin bewusst heraus. Jeder Tag mit Jono ist für beide ein Geschenk. Und Jono hat auch sie verändert. „...Er pflanzte Bilder in meine Sprache...“ - so drückt sie es aus. Die letzten Seiten des Buches spielen 10 Jahre später. Den Schlusssatz habe ich als Eingangszitat gewählt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt von Lebensfreude und Lebensmut, der Kraft der Liebe und der Träume. Im Mittelpunkt steht der Wert des Lebens und die Möglichkeiten, die uns jeder Tag bietet. Jono strahlt trotz seiner Krankheit eine Zufriedenheit aus, die beim Leser ankommt. Die leise poetische Sprache, die wenigen Zeichnungen voller Leichtigkeit machen die Geschichte zu etwas Besonderen. Dazu passt das Cover mit der zarten Blüte vor dem Blau des Himmels.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Alles voller Himmel

Alles voller Himmel

von Patricia Koelle

(3)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Das Licht in deiner Stimme

Das Licht in deiner Stimme

von Patricia Koelle

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale