orellfuessli.ch

Allmen und die Libellen

Roman

(9)

Allmen, eleganter Lebemann und Feingeist, ist über die Jahre finanziell in die Bredouille geraten. Fünf zauberhafte Jugendstil-Schalen bringen ihn und sein Faktotum Carlos auf eine Geschäftsidee: eine Firma für die Wiederbeschaffung von schönen Dingen. Die Geburt eines ungewöhnlichen Ermittlerduos und der Start einer wunderbaren Krimiserie.

Portrait

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne >Business Class< und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u.a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film >Giulias Verschwinden<). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschliesslich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien >Der Koch< - sind auch international grosse Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, >Allmen und die Libellen<. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 27.03.2012
Serie Allmen 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24177-8
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 183/117/23 mm
Gewicht 213
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 514
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44185433
    Alles im Griff
    von Martin Suter
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40895902
    Allmen und die verschwundene María
    von Martin Suter
    Buch
    Fr. 17.90
  • 29008952
    Der Koch
    von Martin Suter
    (6)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15175440
    Eistod
    von Michael Theurillat
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14483899
    Lea
    von Pascal Mercier
    (13)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 18690284
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (20)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44185442
    Provokateure
    von Martin Walker
    (1)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42649479
    Riesling und ein Mord
    von Kerstin Lange
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39234659
    Allmen und die Dahlien
    von Martin Suter
    Buch
    Fr. 15.90
  • 40931307
    Griechischer Abschied
    von Stella Bettermann
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18690284
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (20)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44200765
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15149018
    Savoy Blues / Ein Fall für Sebastian Fink Bd.1
    von Friedrich Dönhoff
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32128764
    Allmen und der rosa Diamant
    von Martin Suter
    (1)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 32174241
    Der Regler / Gabriel Tretjak Bd.1
    von Max Landorff
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35301488
    Zahltag
    von Petros Markaris
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 30612851
    Rotes Gold / Xavier Kieffers Bd. 2
    von Tom Hillenbrand
    (25)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2976513
    Hellas Channel
    von Petros Markaris
    (4)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 35311588
    Ein diebisches Vergnügen / Sam Levitt Bd.1
    von Peter Mayle
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35147070
    Erwin, Mord & Ente / Erwin, Lothar & Lisbeth Bd.1
    von Thomas Krüger
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33756202
    Kreuzfeuer
    von Dick Francis
    Buch
    Fr. 16.90
  • 17571691
    Der letzte Weynfeldt
    von Martin Suter
    (17)
    Buch
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
5
0
0
0

Top
von einer Kundin/einem Kunden aus Jona am 08.10.2015

Martin Suter versteht es einmal mehr die deutsche Sprache in einen literarischen Genuss zu verwandeln. Immer kombiniert mit einer guten Prise Humor und Spannung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweiliger Lesespaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Alfter am 03.06.2014

Ein sehr lockerer Suter. Die insgesamt überzeugend unterhaltsame Handlung entwickelt sich mit mehreren netten Überraschungen. Auch sprachlich ein gelungener Lesespaß für einen entspannten Abend. Ich freue mich auf die anderen Bände von Suters Krimireihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungener Start in die Krimiserie
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2013

Der Protagonist des Buches Johann Friedrich von Allmen hat sein gesamtes ererbtes Vermögen für ein mondänes Leben verbraucht. Nun ist er pleite. Aber er ist ein Lebenskünstler und Feingeist und versucht unter allen Umständen den Schein zu wahren. So lebt er meist auf Pump und hat es sogar geschafft... Der Protagonist des Buches Johann Friedrich von Allmen hat sein gesamtes ererbtes Vermögen für ein mondänes Leben verbraucht. Nun ist er pleite. Aber er ist ein Lebenskünstler und Feingeist und versucht unter allen Umständen den Schein zu wahren. So lebt er meist auf Pump und hat es sogar geschafft seinen Bediensteten Carlos, der aus Guatemala stammt, unentgeltlich für sich arbeiten zu lassen. Durch gelegentliche Kunstdiebstähle hält er sich knapp über Wasser. Die Lage spitzt sich mit dem Erscheinen eines früheren Geschäftspartners zu, der mit Gewalt sein Geld zurück haben möchte. Nach einer in begütertem Hause verbrachten Nacht stiehlt er eine wertvolle Jugendstilschale. Das Unheil nimmt seinen Lauf. Zu einem guten Ende kommt es nicht zuletzt durch die tatkräftige Hilfe seines loyalen Dieners, mit dem er schließlich eine Detektei gründet. Der Start einer amüsanten Krimiserie hätte nicht besser sein können. Dieses Buch legt man nicht aus der Hand bis alles gelesen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Gaunerkomödie
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 31.05.2012

Gestatten, Johann Friedrich von Allmen. Privatier. Sohn. Erbe. Pleitier. Um seinen bisherigen Lebensstandart zu halten, klaut Allmen die Libellen-Schalen und setzt damit eine ziemlich raffinierte Gaunerkomödie in Gang, an deren Ende natürlich der Held triumphiert. Mit der Handlung seiner Novelle spielt der Schweizer auf den tatsächlich erfolgten Kunstraub kostbarer... Gestatten, Johann Friedrich von Allmen. Privatier. Sohn. Erbe. Pleitier. Um seinen bisherigen Lebensstandart zu halten, klaut Allmen die Libellen-Schalen und setzt damit eine ziemlich raffinierte Gaunerkomödie in Gang, an deren Ende natürlich der Held triumphiert. Mit der Handlung seiner Novelle spielt der Schweizer auf den tatsächlich erfolgten Kunstraub kostbarer Gallé-Schalen mit Libellenmotiven im Jahr 2004 an. Den Schluss lässt Suter einen Spalt weit offen. Und vermittelt Allmen, der bisher Sohn von Beruf war somit einen neuen Job. "Glauben Sie, das wäre ein Beruf für uns?" fragt Allmen seinen alten Hausangestellten. Definitiv JA!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Suter, einmal anders
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2013

Irgendwie anders zu seinen bisherigen Werken erweist sich Suters neueste Schöpfung. Mit Allmen, dem verarmten Lebemann, und Carlos, seinem Sanchp Pansa vulgo Faktotum, gibt es zwei neue Ermittler in der großen weiten Welt der kriminellen Umtriebe. Ein wirklich interessanter Start einer neuen geplanten Krimiserie. Und was hat das alles... Irgendwie anders zu seinen bisherigen Werken erweist sich Suters neueste Schöpfung. Mit Allmen, dem verarmten Lebemann, und Carlos, seinem Sanchp Pansa vulgo Faktotum, gibt es zwei neue Ermittler in der großen weiten Welt der kriminellen Umtriebe. Ein wirklich interessanter Start einer neuen geplanten Krimiserie. Und was hat das alles mit Libellen zu tun? Lesen Sie Suter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Allmen und die Libellen
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2013

Johann Friedrich von Allmen, einst ein wohlhabender Lebemann, gerät durch sein verschwenderisches Leben in finanzielle Not. Nach dem Verkauf der Familienvilla bezieht er mit seinem Angestellten Carlos das Gärtnerhäuschen. Um seiner prekären Situation zu entkommen, lässt er sich nach dem Diebstahl wertvoller Glasschalen auf eine dubiose Abmachung ein und... Johann Friedrich von Allmen, einst ein wohlhabender Lebemann, gerät durch sein verschwenderisches Leben in finanzielle Not. Nach dem Verkauf der Familienvilla bezieht er mit seinem Angestellten Carlos das Gärtnerhäuschen. Um seiner prekären Situation zu entkommen, lässt er sich nach dem Diebstahl wertvoller Glasschalen auf eine dubiose Abmachung ein und beginnt daraus eine Geschäftsidee zu entwickeln. Ein unterhaltsamer, kurzweiliger Kriminalfall in Suter´scher Manier.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solide und sprachlich überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2012

Der Name Martin Suter steht für gute Unterhaltung, Auch die Story in diesem Band ist handwerklich solide, sprachlich überzeugend und nicht uninteressant erzählt. Insgesamt erinnert sie doch aber allzu sehr an „ der letzte Weynfeldt“. Bleibt zu hoffen, dass Suter mit weiteren Fällen des Friederich von Allmen zu... Der Name Martin Suter steht für gute Unterhaltung, Auch die Story in diesem Band ist handwerklich solide, sprachlich überzeugend und nicht uninteressant erzählt. Insgesamt erinnert sie doch aber allzu sehr an „ der letzte Weynfeldt“. Bleibt zu hoffen, dass Suter mit weiteren Fällen des Friederich von Allmen zu seinen alten Stärken zurückkehren kann. Bis dahin bieten die frühen Werke des Autors wie „Small World“ vielleicht einen kleinen Trost.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beginn einer Krimireihe als Versprechen für die Zukunft
von einer Kundin/einem Kunden am 14.05.2012

Allmen ist ein Mann, der als Kunstsammler, Frauenfreund und Lebemann das gerbte Vermögen seines Vaters verschwendet hat und jetzt von seinem Butler Carlos betreut im Gartenhaus der längst verkauften Familienvilla lebt. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er mit kleinen Gaunereien, bis er durch eine neue Frauenbekanntschaft an sehr wertvolle Glasschalen kommt,... Allmen ist ein Mann, der als Kunstsammler, Frauenfreund und Lebemann das gerbte Vermögen seines Vaters verschwendet hat und jetzt von seinem Butler Carlos betreut im Gartenhaus der längst verkauften Familienvilla lebt. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er mit kleinen Gaunereien, bis er durch eine neue Frauenbekanntschaft an sehr wertvolle Glasschalen kommt, die er entwendet und sich damit in eine lebensgefährliche Situation bringt, aus der er nur unter Aufbringen all seiner Talente wieder herauskommt. Knapp und päzise beobachtet und beschreibt Suter die Figuren und die Handlung dieser an sich interessanten Geschichte, für meinen Geschmack etwas zu kurz, ich hoffe auf die Fortsetzungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klein aber fein – macht eindeutig Lust auf mehr!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2012

Johann Friedrich von Allmen hat von seinem Vater ein Vermögen geerbt. Was aber keiner weiß ist, dass auf Grund seines exquisiten Lebensstils das Geld bereits verprasst ist und Allmen nur mehr im Gartenhaus seiner einstigen Villa wohnt. Was nun? Allmen entschließt sich bei der Geldbeschaffung kreativer zu werden und... Johann Friedrich von Allmen hat von seinem Vater ein Vermögen geerbt. Was aber keiner weiß ist, dass auf Grund seines exquisiten Lebensstils das Geld bereits verprasst ist und Allmen nur mehr im Gartenhaus seiner einstigen Villa wohnt. Was nun? Allmen entschließt sich bei der Geldbeschaffung kreativer zu werden und Antiquariate werden zu seinem „Jagdgebiet“. Richtig haarig wird es allerdings als er den edlen Libellenschalen einer Damenbekanntschaft nicht widerstehen kann. Allmen muss sehr bald feststellen, dass das vielleicht nicht seine beste Idee war… Martin Suter liefert dem Leser einen kleinen aber feinen Krimi, in dem ein sympathischer „Gentlemangauner“ und sein treuer Butler im Mittelpunkt stehen. Auch wenn der kurze Roman nicht mit seinen umfangreicheren Texten mithalten kann, macht seine Schreibweise einfach Lust auf mehr. Teil 2 und 3 sind Gott sei Dank bereits in Planung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Furioser Start einer tollen und besonderen Krimireihe um Johann Friedrich von Allen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Allmen, Gentleman, Lebemann und Schlitzohr. Ihn und seine unterhaltsamen Abenteuer muss man einfach lieben. Hier der erste Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein hinreißender Krimi mit einem wunderbaren Protagonisten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Allmen ist für die Neuinterpretation des smarten und charmanten Gauners.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Charmant intelligentes Räubermärchen,als Krimi allerdings viel zu dünn,bitte drei Geschichten als Sammelband,ja?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Dandy als Kunstdieb. Erster Band der Allmen Reihe. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schöne Figur, Herr Allmen
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Allmen und die Libellen hat mir sehr gut gefallen. Die Figur Allmen ist einmal mehr wieder total spannend ausgearbeitet mit all ihren Besonderheiten und Macken. Das Lesen dieses Buches macht sehr viel Spass.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Krimi um den charmanten Hochstapler zwischen "Schein und Sein".Wer Suters nüchternen präzisen Stil mag, ist hier genau richtig.Gelungener Auftakt einer vielversprechenden Serie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Allmen und die Libellen

Allmen und die Libellen

von Martin Suter

(9)
Buch
Fr. 15.90
+
=
Allmen und der rosa Diamant

Allmen und der rosa Diamant

von Martin Suter

(1)
Buch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Allmen

  • Band 1

    30555004
    Allmen und die Libellen
    von Martin Suter
    (9)
    Buch
    Fr. 15.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34207246
    Allmen und der rosa Diamant
    von Martin Suter
    (1)
    eBook
    Fr. 12.50
  • Band 3

    39234659
    Allmen und die Dahlien
    von Martin Suter
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale