orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

Roman

(3)
Eigentlich will Luther – auf Drängeln von Käthe – nur ein paar Kirschen im Garten pflücken, als er von einem Gewitter überrascht wird und ein Blitz im Kirschbaum einschlägt. Unversehens findet sich der Reformator im Jahre 2017 wieder. Zum Glück trifft er dort auf den pensionierten Pfarrer Sonnhüter, den er von seiner Identität überzeugen kann und der ihm die neue Welt zeigt. Dabei stösst Luther auf allerhand Kurioses: Nicht nur, dass die Menschen eine komische Sprache haben und sich alles von selbst zu bewegen scheint, auch mit der von ihm gegründeten Kirche hat er so seine Probleme. Und zu allem Überfluss muss er bald feststellen, dass sein treuer Begleiter Sonnhüter sich in einer echten Glaubenskrise befindet. Was Gott sich dabei wohl gedacht hat, ihn hierher zu versetzen?
Portrait

Albrecht Gralle, 1949 in Stuttgart geboren, studierte evangelische Theologie. Danach verschiedene Anstellungen im In- und Ausland als Pastor und Dozent. Seit 1976 schreibt Albrecht Gralle Kurzgeschichten. Es folgten Romane und Kinderbücher. Albrecht Gralle wohnt mit seiner Frau in Northeim bei Göttingen und hat vier Kinder.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 23.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86506-781-4
Verlag Brendow Verlag
Maße (L/B/H) 211/141/25 mm
Gewicht 383
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 24.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42744552
    Plaudereien mit Luther
    von Martin Luther
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42710346
    Martin Luther
    von Armin Kohnle
    Buch
    Fr. 42.90
  • 44720341
    Martin Luther - Ein Mönch verändert die Welt
    von Ulrike Albers
    Buch
    Fr. 9.40
  • 45332491
    Luther für Neugierige
    von Fabian Vogt
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30653127
    Schlag nach bei Luther
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45255188
    Der Mensch Martin Luther
    von Lyndal Roper
    Buch
    Fr. 39.90
  • 45457113
    Luther im Spiegel
    von Friedrich Dieckmann
    Buch
    Fr. 29.90
  • 45243654
    Warum der Esel Martin heißt
    von Uwe Steimle
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45260415
    "Luther wollte mehr"
    von Eugen Drewermann
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Einfach genial
von Nicole aus Nürnberg am 28.02.2016

Meine Meinung zum Buch: Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete Aufmerksamkeit und Erwartung: Wie immer findet sich dieser Punkt auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: An einem schönen Tag in Wittenberg 1536 möchte Luther Kirschen vom Baum, für seine Katharina pflücken. Doch da geschieht das unvorstellbare, auf einmal... Meine Meinung zum Buch: Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete Aufmerksamkeit und Erwartung: Wie immer findet sich dieser Punkt auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: An einem schönen Tag in Wittenberg 1536 möchte Luther Kirschen vom Baum, für seine Katharina pflücken. Doch da geschieht das unvorstellbare, auf einmal steckt er im Jahre 2017 und muss sich mit einem selbstbewegenden Zeitalter vorlieb nehmen. Dass er dann auch noch auf Juden, den Papst und auf einen Herrn Sonnhüter trifft, macht sein Abenteuer nur noch lebendiger. Wenn du Lust auf eine Zeitreise mit Luther hast, solltest du zu diesem Buch greifen. Wie fand ich das gelesene? Wie schon im Punkt Aufmerksamkeit und Erwartung hatte ich keine große Erwartung an das Buch. Denn ich ahnte, dass das Buch toll sein wird. Und genau das ist es auch - und es ist für mich einfach ein Highlight im Februar. Schreibstil: Das Buch versucht Luther im alten lutherischen Deutsch darzustellen, deswegen muss man sich anfangs an die Sprache, in den gesprochenen Sätzen, gewöhnen. Dabei sind die Sätze und Gedanken von Luther in diesem Buch total interessant. Gerade weil auch die nicht so schönen Sachen damals von ihm aufgezeigt werden. Sein Judenhass, die Wut auf den Papst und auch was er von Muslimischen Menschen gehalten hat. Und dass er vielleicht heute anders denken würde. Und das macht das ganze total glaubhaft und auch besonders. Spannung: Ist für mich von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden - mein einziger Wermutstropfen: Das Buch hätte gerne noch 100 Seiten mehr haben können. So richtig trennen wollte ich mich nicht vom Buch. Charaktere: Sind für mich wirklich interessant gestaltet, sei es die Jüdin, der Papst, Luther und viele andere tolle kurze Protagonisten im Buch. Auch die Ortschaften im Buch sind so gestaltet geschrieben, dass ich gerne selbst mal in die Lutherstadt reisen möchte und dort auf seine Spuren gehen möchte. Glaubensansätze: Luther hatte ja viele Gedanken und Sätze zu den diversen Punkten im Glauben. Sei es, dass man sich die Gnade nicht verdienen kann sondern sie ist da, und dass Freiheit wichtig ist und man sich nicht von der Sünde knechten lassen sollte. Aber auch die anderen Punkte, die im Buch angesprochen werden, finde ich toll. Eine Grundfrage im Buch: Wem gehört dein Herz? Dem Teufel oder Gott? Und was tust du, um mit Gott Zeit zu haben. Ich fand das total schön zu lesen - bin begeistert, dass so ein Buch zu mir gefunden hat. Denn es rüttelte auch an meinem Glauben, an den Dingen, die ich so glaube und denke. Und es ist immer wieder schön auch Hintergründe zum glauben zu finden. Denn heute ist das in den Evangelischen Kirchen wirklich spannend, was für eine Kirche ist es? Eher vom Ursprung Zwingli oder Luther. Das wusste ich bis zum Buch nicht. Also ein wirklich lehrreiches Buch. Fazit: Dieses Buch ist genial! Ich hätte mir jedoch noch mehr gewünscht und das Ende kam mir zu abrupt. Ich konnte mich gar nicht richtig vom Buch lösen. Und ich hoffe das der Autor noch mal so ein Buch schreibt, vielleicht zu Paulus oder Petrus? Einfach toll. Sterne: Ich gebe fünf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Luther erlebt die Reformation in der Zukunft
von anke3006 am 15.11.2015

Käthe möchte Kirschen und Luther klettert auf den Kirschbaum. Dann stürzt er ab und landet in der Zukunft. Damit nicht genug. Er landet bei einem Pastor, der gerade in den Ruhestand geht, der für sich beschlossen hat Atheist zu werden. Es ist das Jahr 2017, also genau 500 Jahre... Käthe möchte Kirschen und Luther klettert auf den Kirschbaum. Dann stürzt er ab und landet in der Zukunft. Damit nicht genug. Er landet bei einem Pastor, der gerade in den Ruhestand geht, der für sich beschlossen hat Atheist zu werden. Es ist das Jahr 2017, also genau 500 Jahre nach der Reformation. Albrecht Gralle hat es auf wunderbare Weise geschafft die Geschichte rund um Luther und die Reformation mit viel Tiefgang und gleichzeitig humorvoll zu erzählen. Was würde Luther heute zu "seiner" Kirche sagen? Hat er es sich so vorgestellt? Wäre er damit einverstanden? Wirklich toll erzählt, es regt zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Luther in der Gegenwart, kann das gut gehen?
von Samm2411 aus Herten am 06.11.2015

ch war auf den Roman „Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete“ von Albrecht Gralle sehr gespannt, da ich Martin Luther total spannend und interessant finde, sicherlich hat er auch seine Fehler gemacht, aber er hat auch viel für die Christen getan. Er hat sich als... ch war auf den Roman „Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete“ von Albrecht Gralle sehr gespannt, da ich Martin Luther total spannend und interessant finde, sicherlich hat er auch seine Fehler gemacht, aber er hat auch viel für die Christen getan. Er hat sich als kleiner Mönch gegen die Kirche und den Staat gestellt, was ich persönlich total bewundere. Außerdem hat er die Bibel in eine einfache Sprache übersetzt, so dass jeder sie versteht. Nun aber zum Buch! Das Cover finde ich sehr gut gemacht, für mich passen Martin Luther und die coolen Kopfhörer nicht zusammen und ich musste zweimal hingucken. Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel schreiben, da die Geschichte einiges an Überraschungen bietet und es so toll geschrieben ist, dass ich dem Autor dies nicht vorwegnehmen möchte. Nur so viel sei geschrieben: Martin Luther landet, wie der Titel schon verrät, in der Gegenwart und sieht sich mit allerlei Kuriosem konfrontiert. Zum Glück glaubt ihm ein Pfarrer seine Geschichte und nimmt ihn auf. Nach einem Streitgespräch mit einer Theologiestudentin verschwindet er und macht sich alleine auf den Weg nach Wittenberg. Der Schreibstil des Autors ist locker, teilweise total ironisch und/ oder lustig. Besonders gut gefallen hat mir, dass Martin Luther „Lutherdeutsch“ spricht, dadurch kommt manches derber rüber und die Figur grenzt sich so klar von den Anderen ab. Außerdem bietet dieses Buch interessante Streitgespräche über verschiedene Glaubensthemen, wie z.B. die Dreifaltigkeit. Der Leser lernt mit Martin Luther auch viel Neues, erst einmal über die Person Luther so wie auch über verschieden andere Konfessionen. Wer Lust hat mehr über die Person Martin Luther erzählerisch zu erfahren, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete

von Albrecht Gralle

(3)
Buch
Fr. 24.90
+
=
Hier stehe ich, es war ganz anders

Hier stehe ich, es war ganz anders

von Andreas Malessa

Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 46.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale