orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Veyne, P: Als unsere Welt christlich wurde

Aufstieg einer Sekte zur Weltmacht

Wie und warum wurde aus dem heidnischen römischen Reich ein christliches? Wie war es möglich, dass die Christen, eben noch blutig verfolgt und als Staatsfeinde gebrandmarkt, plötzlich, am 28. Oktober 312, den römischen Kaiser selbst in ihren Reihen begrüssen durften und danach innerhalb weniger Generationen das Christentum Staatsreligion wurde? Ein kluger, unterhaltsamer Essay über eine Revolution im 4. Jahrhundert, die aus einem vielfältig heidnischen Europa ein christliches machte. Was wäre aus der kleinen unterdrückten christlichen Sekte geworden, wenn Kaiser Konstantin nicht diese Religion angenommen hätte? Wäre alles anders gekommen? Gäbe es heute ein Europa, das sich gerne als christlich präsentiert, wäre es säkularer, wäre es islamisch oder heidnisch? Die Fragen, die der grosse französische Althistoriker Paul Veyne aufgreift, betreffen ein für Europa entscheidendes Jahrhundert: Was machte den christlichen Glauben für den Kaiser so attraktiv? Welche Art von Avantgarde repräsentierten die Christen für ihn? Welche Veränderung durchlief der schon vorhandene heidnische Antisemitismus? Welche Rolle spielte die Idee des Monotheismus? Und nicht zuletzt: Was bedeutete die Frage nach dem "wahren" Glauben, die die Christen mit solcher Vehemenz stellten?
"Ein Buch, das zu den grossen Fragen durchdringt."
Le Figaro
"Ein belebender, antikonformistischer und leidenschaftlicher Spaziergang, der den Leser klüger macht."
L'Express

Portrait

Paul Veyne, geb. 1930, ist einer der angesehensten Althistoriker Frankreichs; er lehrt an der Université de Provence in Aix und ist seit 1975 Professor am Collège de France in Paris.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 20.05.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-57064-3
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 223/149/25 mm
Gewicht 412
Originaltitel Quand notre monde est devenu chretien (312-394)
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18512587
    Als unsere Welt christlich wurde
    von Paul Veyne
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 14604935
    Die Wettiner
    von Reiner Gross
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 14752323
    Der Investiturstreit
    von Wilfried Hartmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 44940875
    Küster im Fürstbistum Münster
    von Sabine Eibl
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 54.40
  • 45298266
    Kirchenraum und Liturgie
    von Andreas Möhlig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 49.40
  • 45534419
    Europa: Christen und Muslime in Kontakt und Konfrontation
    von Klaus Herbers
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 50876224
    Glaube und Politik: Herausforderung Lateinamerikas
    von Sergio Silva
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.40
  • 52294664
    Christliche Basis-Gemeinden und die Zuspitzung sozialer Auseinandersetzungen in Chile
    von Leonor Ossa
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 94.90
  • 14239067
    Katholische Kirche und Sozialwissenschaften 1945-1975
    von Benjamin Ziemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 68.90
  • 15202688
    Europäische Klöster im Zeitalter der Revolution 1650-1815
    von Derek Beales
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Veyne, P: Als unsere Welt christlich wurde

Veyne, P: Als unsere Welt christlich wurde

von Paul Veyne

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Was vom Tage übrig blieb

Was vom Tage übrig blieb

(2)
Film (DVD)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale