orellfuessli.ch

Althussers Hände

Essays und Kommentare

»Die Wahrheit tritt nicht in unser Leben, um uns mit Küssen und Tränen zu wecken, aber wir alle sind unruhig, wir alle sind bereit«, schreibt der Schweizer Autor und Regisseur Milo Rau in seinem 2008 entstandenen autobiografischen Essay »Nachmittag eines Linksfaschisten«. Der vorliegende Band versammelt Texte Raus aus 10 Jahren und zeigt den »Theaterrevolutionär« (Der Spiegel) in allen erdenklichen Facetten: als kämpferischen Reporter und ironischen Autobiografen, als Liebhaber von Euripides genauso wie von Nicole Kidman. Ob Filmkritik zu David Lynch, Essay zu Roland Barthes oder Traumprotokoll, ob ästhetisches Manifest oder soziologische Miniatur: Rau ist stets ganz nahe am Gegenstand und zugleich auf Augenhöhe mit der Weltgeschichte. Und auch die tiefsinnigste Betrachtung greift aus ins politische Engagement. Er agiert ganz nach dem Motto seines legendären Weblogs »Althussers Hände«: »Ich weiss sehr wohl, wie widersprüchlich man sein muss, um wirklich konsequent zu sein.«
Portrait
Milo Rau, geboren 1977 in Bern, arbeitet als Regisseur, Autor und sozialer Plastiker. Für die Produktion und Auswertung seiner Theaterinszenierungen und Filme gründete er 2007 das IIPM - International Institute of Political Murder. Theaterarbeiten u. a.: »Tanz das Tourette«, »Pornografia«, »Amnesie«, »City of Change«, »Hate Radio«, »Breiviks Erklärung«, »The Civil Wars«. Milo Rau erhielt 2014 den Schweizer Theaterpreis sowie den Hörspielpreis der Kriegsblinden für das Hörspiel »Hate Radio«. 2013 veröffentlichte Rau den politischen Essay »Was tun? Kritik der postmodernenVernunft«. Im Verbrecher Verlag erschien 2009 der Band »Die letzten Tage der Ceausescus«, 2014 erschienen die Bände »Hate Radio« und »Die Moskauer Prozesse/Die Zürcher Prozesse«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Ralf Bossart
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 280, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783957321282
Verlag Verbrecher Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42502550
    Opernführer: Richard Wagner
    von Dorle Knapp-Klatsch
    eBook
    Fr. 4.90
  • 42233189
    Soantà und Als Paolos Hände reden lernten
    von Peter Georgas-Frey
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40904297
    Roddenberrys Idee
    von Jan Schliecker
    eBook
    Fr. 33.00
  • 43350380
    Lob des Realismus
    von Bernd Stegemann
    eBook
    Fr. 13.00
  • 43049428
    Plankton
    von J. J. Voskuil
    eBook
    Fr. 22.00
  • 42552242
    Lieder, die wie Brücken sind
    von Rainer Moritz
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42906456
    Der Fliegende Holländer
    von Ruprecht Frieling
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43033591
    Adventure and Meeting
    von Gerke Schlickmann
    eBook
    Fr. 22.00
  • 43142887
    Steinkreis, Stosupp'n und Grüner Veltliner
    von Christian Brunner
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43348855
    Interview mit meinem höheren Selbst
    von Danijel Kundacina
    eBook
    Fr. 7.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Althussers Hände

Althussers Hände

von Milo Rau

eBook
Fr. 11.00
+
=
Der Fremde

Der Fremde

von Albert Camus

eBook
Fr. 10.00
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen