orellfuessli.ch

American Sniper

Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle

(1)
Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit die höchste Zahl an tödlichen Treffern in der amerikanischen Militärgeschichte. 160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. Seine Kameraden nannten ihn »Die Legende«, seine Feinde »Teufel« … In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der 2013 erschossen wurde, die Geschichte seiner aussergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich spricht Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens. Seine Frau Taya schildert in bewegenden Einschüben, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. American Sniper ist das Psychogramm eines Scharfschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.
Portrait
Chris Kyle leitete das Seal Team 3 der US Navy und leistete vier Langzeiteinsätze im Irakkrieg 2003. Für seinen Heldenmut wurde er mit zwei Silver Stars, fünf Bronze Stars und drei Verdienstmedaillen der US Navy und des US Marine Corps ausgezeichnet. Nach dem Ende seiner aktiven Zeit wurde er Chefausbilder für Scharfschützen bei der US Navy und verfasste für diese das erste wegweisende Handbuch.
Scott McEwen ist Prozessanwalt und lebt in San Diego.
Jim DeFelice ist Autor und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher zu Militärthemen verfasst
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783864138027
Verlag Riva
Verkaufsrang 4.123
eBook (ePUB)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34291024
    Nachtglut
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33594263
    Sniper
    von Chris Kyle
    eBook
    Fr. 19.90
  • 33691367
    Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz
    von Mark Owen
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42771155
    Sie nannten mich den »Auslöscher«
    von Nicholas Irving
    eBook
    Fr. 17.90
  • 40976104
    Du fehlst uns jeden Tag
    von Benjamin Brooks-Dutton
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35370780
    Koma
    von Jo Nesbo
    (11)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 47738088
    Kyle
    von RJ Scott
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40917553
    Navy Seals Team 6
    von Howard E. Wasdin
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40050485
    Liebesnächte in der Taiga
    von Heinz G. Konsalik
    eBook
    Fr. 5.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30205936
    Unbroken (deutsch)
    von Laura Hillenbrand
    eBook
    Fr. 13.90
  • 33691367
    Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz
    von Mark Owen
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33594263
    Sniper
    von Chris Kyle
    eBook
    Fr. 19.90
  • 33180937
    Vier Tage im November
    von Johannes Clair
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41541229
    Der CIA-Folterreport
    von Wolfgang Nešković
    eBook
    Fr. 16.50
  • 41553572
    Das Guantanamo-Tagebuch
    von Mohamedou Ould Slahi
    eBook
    Fr. 23.90
  • 30377778
    Arabiens Stunde der Wahrheit
    von Peter Scholl-Latour
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 36045696
    Der Navy-SEAL-Survival-Guide
    von Cade Courtley
    eBook
    Fr. 19.90
  • 40021321
    Nahöstlicher Irrgarten
    von Gudrun Harrer
    eBook
    Fr. 19.00
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 4593091
    Kampf dem Terror - Kampf dem Islam?
    von Peter Scholl-Latour
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40917553
    Navy Seals Team 6
    von Howard E. Wasdin
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Schockierend und doch fesselnd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kufstein am 05.10.2015

Ich habe zuerst den Film gesehen und nun innerhalb weniger Tage auch das Buch gelesen und ich muss sagen, dass Buch ist besser! Es ist schockierend und geht an die Nieren, mit welcher Gleichgültigkeit und Selbstverständlichkeit hier über das Töten von Menschen geschrieben wird. Die Art und Weise, wie Chris... Ich habe zuerst den Film gesehen und nun innerhalb weniger Tage auch das Buch gelesen und ich muss sagen, dass Buch ist besser! Es ist schockierend und geht an die Nieren, mit welcher Gleichgültigkeit und Selbstverständlichkeit hier über das Töten von Menschen geschrieben wird. Die Art und Weise, wie Chris Kyle von seiner Überzeugung das Richtige zu Tun, schreibt, will mir bis heute nicht in den Kopf. Erst durch das Buch wird einem ein bisschen klarer, was im Kopf dieses Scharfschützen bei seinen Einsätzen vorgegangen sein muss. Der Film hat mich bei weitem nicht so zum Denken angeregt wie dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein kontroverser Text
von Barbara Sitter aus Linz am 25.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Chris Kyle ist ein Vorzeige-Amerikaner, bisschen John Wayne, bisschen Bruce Willis, knochenhart und patriotisch durch und durch. Nachdem er das College geschmissen hatte, arbeitet erst ein wenig auf verschiedenen Ranches, bevor er sich zum Militärdienst verpflichtet. Er hat große Pläne, Special Forces, Navy Seal, whatever. Zu den Coolen halt.... Chris Kyle ist ein Vorzeige-Amerikaner, bisschen John Wayne, bisschen Bruce Willis, knochenhart und patriotisch durch und durch. Nachdem er das College geschmissen hatte, arbeitet erst ein wenig auf verschiedenen Ranches, bevor er sich zum Militärdienst verpflichtet. Er hat große Pläne, Special Forces, Navy Seal, whatever. Zu den Coolen halt. Nach der Ausbildung dauert es nicht lange, bis er - kurz nach 9/11 - zum Zug kommt. Er darf in den Irak. Und wo er sich vorher noch um sachlichen Ton bemühte, die Dinge mehr schlecht als recht erzählte, merkt man ab da das Herzblut heraus. Manchmal hört es sich nach Gehirnwäsche an, was er von sich gibt. Manchmal hat er auch Anwandlungen von Bescheidenheit, immer dann, wenn er herauszustreichen versucht, dass er sich nicht besser fühlt als alle anderen Army-Streitkräfte. Aber die Sätze wirken, als ob er sich eine Erinnerung gestellt hätte, alle dreißig Seiten seine Bescheidenheit zu betonen. Den Rest der Zeit hört man zwischen den Zeilen recht eindeutig, wie toll er sich findet. Und wie toll er das Töten findet. Und seine Kameraden. Das Gruselige daran ist, dass er so felsenfest von seiner Meinung überzeugt ist. Er denkt, dass sein Töten der einzige Weg ist, seine Kameraden zu "beschützen". Und er hinterfragt nicht ein einziges Mal das Recht der USA in Irak in den Krieg zu ziehen. Beim Lesen von "American Sniper" habe ich mich manchmal wie ein Voyeur gefühlt. Weil ich Dinge las, die mich im gleichen Moment abstießen und faszinierten. Ich wollte das Innenleben eines Menschen verstehen, der so viele Menschen getötet hat und kein bisschen Reue empfindet. Ich kann nicht sagen, ob mir das gelungen ist. Vielleicht kann ich es auch nicht verstehen. Vielleicht können Fanatiker nur Fanatiker selbst bekämpfen, und es laufen Mechanismen ab, die man nicht begreift, wenn man nicht selbst dazu gehört. Wer auf der Suche nach einem "Mittendrin statt nur dabei" - Bericht ist, ist sicher bei diesem Buch gut aufgehoben. Wer sich an dem so naiven wie einfachen Schreibstil nicht stört, dem sei dieses Buch auch ans Herz gelegt. Und wer keine Probleme mit gewaltverherrlichenden Aussagen hat, die "Kriegsgegnern" ihre Menschlichkeit absprechen, ja. Auch wer einen authentischen Bericht sucht, ist sicher nicht schlecht bedient. Wer aber etwas Psychologie erwartet, ein bisschen Reflexion, ein bisschen Hirnarbeit, wird hier vergeblich suchen. Es lässt sich natürlich darüber streiten, ob so etwas notwendig ist in so einem Buch, ob es Platz hat in so einem Leben. Aber ich denke trotzdem darüber nach, ob den Navy Seal Sniper Chris Kyle nicht manchmal, nachts, die Gesichter besuchen kommen, deren Leben er genommen hat, auch wenn er es recht überzeugend von sich weist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine großartige Biografie über einen Navy Seal, einen Soldaten und über einen Vater.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Chris Kyle war der berühmteste Sniper des U.S.-Militärs. Seine Biographie weist erschreckend die Schattenseiten des Krieges auf. In manchen Teilen leider sehr patriotisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

American Sniper

American Sniper

von Chris Kyle , Scott McEwen , Jim DeFelice

(1)
eBook
Fr. 14.90
+
=
Die Todesliste

Die Todesliste

von Frederick Forsyth

(4)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen