orellfuessli.ch

Amerika!

Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Eine Reise zu den Wurzeln des grossen amerikanischen Traums


Geert Mak hat sich wieder auf den Weg gemacht. Der Bestsellerautor von »In Europa« ist quer durch die Landschaft, durch Geschichte und Gegenwart, ja durch die Köpfe und Herzen der USA gereist. Dabei trifft er unterschiedlichste Menschen, macht aussergewöhnliche Beobachtungen und erzählt hinreissende Geschichten. Mit diesem Buch begibt sich Mak auf die Suche nach den Wurzeln des grossen amerikanischen Traums und beschreibt die Mythen und das Selbstverständnis jenes Landes, das uns immer noch am meisten beschäftigt.


Was ist aus dem amerikanischen Traum geworden, seit John Steinbeck 1960 die USA gemeinsam mit seinem berühmten Pudel Charley durchquert hat? Dieser Frage folgt der international bekannte Publizist Geert Mak und macht sich dafür selbst auf den Weg durch die Vereinigten Staaten, fernab ausgetrampelter Pfade, quer durch ein Land, das er liebt und zugleich kritisch betrachtet. Meile um Meile dringt er tiefer in das Land und seine Mythen, sein Selbstverständnis, seine Grossartigkeit und Zerrissenheit vor. Seine Reise führt ihn von den grossen Ostküstenstädten über die Kartoffelacker des Hinterlandes und die Prärie des mittleren Westens bis zum Pazifik. Er trifft Menschen – setzt sich an einen Tisch mit dem Farmer, dem Fabrikarbeiter, dem Fischer, dem Lehrer. Er streift durch die riesigen Malls und die Vororte, und er sucht nach den Wurzeln des Landes, das sich radikal verändert und doch den Glauben an den amerikanischen Traum bewahrt hat.


Rezension
»Maks Amerikabuch bietet einen überaus geistreichen Einblick in das Amerika von gestern und heute.«
Portrait
Geert Mak wurde 1946 in einem friesischen Dorf geboren. Er ist einer der bekanntesten Publizisten der Niederlande und gehört nach drei grossen Bestsellern zu den wichtigsten Sachbuchautoren des Landes. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen „Amsterdam“ (1997), „Das Jahrhundert meines Vaters“ (2003) und „In Europa“ (2005) und „Die Brücke von Istanbul“ (2007). Für sein Werk erhielt Geert Mak 2008 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 640, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641102760
Verlag Siedler Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36475348
    Das Geld der Medici
    von Tim Parks
    eBook
    Fr. 19.00
  • 46272588
    Die Amerikanische Revolution
    von Michael Hochgeschwender
    eBook
    Fr. 27.50
  • 42162976
    Das Jahrhundert meines Vaters
    von Geert Mak
    eBook
    Fr. 13.90
  • 41913732
    Das Geheimnis der Templer
    von Alexandre Adler
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35343940
    Die Französische Revolution
    von Hans-Ulrich Thamer
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40362414
    Doppelleben
    von Antje Vollmer
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45303535
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel van Schaik
    eBook
    Fr. 24.50
  • 47061004
    »Ich kann's nicht lassen«
    von Otto Schenk
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45303550
    Licht aus dem Osten
    von
    eBook
    Fr. 33.50
  • 44788863
    Als unser Deutsch erfunden wurde
    von Bruno Preisendörfer
    eBook
    Fr. 24.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Amerika!

Amerika!

von Geert Mak

eBook
Fr. 16.90
+
=
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

von Fredrik Backman

(5)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 28.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen