orellfuessli.ch

Anima

Schwarze Seele, weißes Herz

(34)

Für Abby ist es die schönste Zeit des Jahres! Jeden Sommer verbringt sie mit ihrer Familie die Ferien im Nationalpark Acadia. Doch diesmal wird die Idylle überschattet: Der zur Unterhaltung engagierte Magier Juspinn fasziniert die Feriengäste nicht nur mit seiner Show - er scheint sie zu manipulieren. Mit Schrecken muss Abby feststellen, wie sich ihre Familie und Freunde mehr und mehr zum Schlechten verändern. Besonders ihre Schwester Virginia ist auf einmal wie von Sinnen. Abby selbst spürt nicht nur die Anziehungskraft des Fremden, sondern auch die Gefahr, die von ihm ausgeht. Juspinn scheint auf der Suche zu sein, nach etwas, das nur sie ihm geben kann.

Die Geschichte einer undenkbaren Liebe im Kampf gegen die grössten Mächte der Welt.

Portrait

Kim Kestner ist Jugendbuchautorin und schreibt phantastisch-romantische Romane, die Herz und Verstand berühren. Die aussergewöhnlichen Themen und die geschickt versponnene Handlung lieben ihre Leser dabei besonders. Der erste Teil der Zeitrausch-Trilogie wurde sicher auch deshalb mit dem Lovelybooks-Leserpreis ausgezeichnet. Zuvor studierte Kim Kestner visuelle Kommunikation und leitete eine Marketingagentur. Mit dem Schreiben begann sie erst 2010 - irgendwann zwischen dem Windelwechseln ihrer Zwillinge und der Sanierung ihres Hauses. Mittlerweile tragen die Zwillinge Jeans und das Haus ein Dach, unter dem die Familie samt Dackel namens Socke und einem Terrier, der glaubt >Pfui-aus< zu heissen, in der Nähe von Hamburg lebt.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 10.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-60252-3
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 218/162/52 mm
Gewicht 933
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45188122
    Der 13. Stuhl
    von Dave Shelton
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44187084
    Die Magie der Namen
    von Nicole Gozdek
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 40915191
    Das Flüstern der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 44337086
    Der Kuss des Raben
    von Antje Babendererde
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 44290513
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 42439758
    Jenseits des Schattentores
    von Susanne Hanika
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 45228560
    Secret Fire - Die Entflammten
    von C. J. Daugherty
    (117)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39188496
    Herzkönigin / Dark Wonderland Bd.1
    von A. G. Howard
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 43962007
    Witch Hunter Bd.1
    von Virginia Boecker
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44253388
    Verzaubertes Schicksal / Dämonentochter Bd. 5
    von Jennifer L. Armentrout
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Buchhändler-Empfehlungen

„war gut“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Vielen Dank dem Arena Verlag, der mir auch dieses Buch als Leseexemplar zukommen lies. DANKE! DANKE! Ihr seid super! Hierbei auch ein Lob an die wunderschöne Gestaltung und Aufmachung der Bücher!

Zum Inhalt
Abby und ihre Familie fährt jeden Sommer in den Nationalpark Acadia. Doch diesmal wurde ein Magier zur Unterhaltugn engagiert-
Vielen Dank dem Arena Verlag, der mir auch dieses Buch als Leseexemplar zukommen lies. DANKE! DANKE! Ihr seid super! Hierbei auch ein Lob an die wunderschöne Gestaltung und Aufmachung der Bücher!

Zum Inhalt
Abby und ihre Familie fährt jeden Sommer in den Nationalpark Acadia. Doch diesmal wurde ein Magier zur Unterhaltugn engagiert- Juspinn und mit ihm scheinen auch Veränderungen gekommen zu sein. Alle fangen an sich merkwürdig zu verhalten und zum schlechten zu wandeln und auch die unschuldige Abby ist nicht immun gegen diese mysteriöse macht. Beinah magisch wird sie von dem gutausshenden Juspinn angezogen. Doch wer verbirgt sich hinter dem geheimnisvollen Magier wirklich?

Zum Schreibstil
Sehr angenehm und flüssig zu lesen aber ich gebs zu, meine Messlatteist gerade recht hoch, weil ich in letzter Zeit ein gutes Händchen hatte, was Bücher betrifft. Die Sätze sind nicht zu lang und nicht zu kurz, genau richtig. Ich kam sehr schnell in die Geschichte hinein und ich wurde gut unterhalten.

Über die Charaktere
Wie ich bereits in meiner Rubrik „Was ich gerade lese“ erwähnt habe, erinnerte mich Juspinn an Roth aus Dark Elements. Das hängt sicher damit zusammen, dass er der typische Bad Boy ist und dazu diese dämonische Ausstrahlung. Nur das Juspinn eigentlich ein Mensch ist. Ich mochte ihn eigentlich, hätte mir aber noch etwas mehr von ihm erfahren. Mehr Persönlichkeit.
Von Abby fand ich, hat man einen sehr guten Eindruck bekommen und ich fand es spannend ihren Wandel mitzuerleben. Das hat die Autorin sehr schön aufgebaut. Hat mir sehr gut gefallen. Das einzige, was ich irgendwie zu bemängeln habe, ist mal wieder die Liebe. Die Gefühle die zwischen den beiden entstanden waren für mich nicht unbedingt nachvollziehbar und wirkten irgendwie auch nicht echt. Die waren ja nur da wegen ihres Hotus? Oder nicht? Ich hätte es schön gefunden, wenn die Autorin da etwas mehrherausgearbeitet hätte.
Sehr gut gefallen hat mir der teufel, oder Sam, wie er in diesem Buch genannt wird. Ich fand ihn eine sehr spannende Figur und war fast ein wenig enttäuscht, wie schnell am Schluss alles geendet hat.

Persönliche Meinung
Grundsätzlich gefiel mir dieses Buch gut. Die Geschichte finde ich toll. Die Entwicklung der Charaktere ist gut ausgearbeitet und sehr ersichtlich, das finde ich auch toll. Einzig, den Epilog bemängle ich. Der war unbefriedigend, unrealistisch und ganz und gar nicht nach meinem Geschmack.
Bis zum Schluss hatte ich die Engelsreihe von Lauren Kate im Kopf, obwohl es nicht viel Ähnlichkeiten hatte. Auch an die Zwischen den Welten Reihe von Laini Taylor schwirrte in meinem Kopf rum und ich glaube, das liegt an den Engeln bzw den Flügeln. Welche in Anima nicht mal vorkommen *lach*

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43962007
    Witch Hunter Bd.1
    von Virginia Boecker
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 44337086
    Der Kuss des Raben
    von Antje Babendererde
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 47905287
    Liebe mich nicht / Götterfunke Bd.1
    von Marah Woolf
    (149)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 16330856
    Twilight - Bis (Biss) zum Morgengrauen.
    von Stephenie Meyer
    (409)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 17599480
    Lucian
    von Isabel Abedi
    (126)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 28852566
    Engelsnacht
    von Lauren Kate
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 35147147
    Engelsflammen / Luce & Daniel Bd.3
    von Lauren Kate
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 28851415
    Engelsmorgen
    von Lauren Kate
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.40
  • 21634811
    Rain Song
    von Antje Babendererde
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 40981214
    Engelslicht
    von Lauren Kate
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 29709135
    Blutbraut
    von Lynn Raven
    (51)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 23.90
  • 37879776
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (154)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
20
9
2
0
3

Wieviel Böses steckt in DIr?
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2017

… oder sollte ich besser fragen: Wieviel Gutes steckt in Dir? Denn sind wir mal ehrlich, einen vollkommen guten Menschen gibt es nicht. Oder doch? Ja. Und zwar Abby. Dieses Mädchen ist von Grund auf gut. Und das nervt. Als ich anfing dieses Buch zu lesen hätte ich die Protagonistin... … oder sollte ich besser fragen: Wieviel Gutes steckt in Dir? Denn sind wir mal ehrlich, einen vollkommen guten Menschen gibt es nicht. Oder doch? Ja. Und zwar Abby. Dieses Mädchen ist von Grund auf gut. Und das nervt. Als ich anfing dieses Buch zu lesen hätte ich die Protagonistin am liebsten gepackt und geschüttelt. Ich hätte ihr gerne ins Gesicht geschrien „Mädchen, wach endlich auf! So ist das Leben nicht!“ Ich hätte im gleichen Atemzug auch gerne Ihrer Schwester Virginia eine gescheuert … Und dann taucht Juspinn auf – die pure Versuchung und gleichzeitig das pure Böse. Wie in einen Horrorfilm möchte man das unschuldige Mädchen gerne warnen. Achtung! Lass die Finger von ihm! (Überlass ihn mir ;-) ! ) Dieser Junge hat mich mehr als einmal mit seiner arroganten Art zur Weissglut getrieben – und dennoch verstand ich nur allzu gut warum Abby ihm von ersten Moment an verfallen war. Ich möchte nicht zu viel von der Handlung verraten – denn wer jetzt glaubt dass hier nur eine einfache Liebesgeschichte erzählt wird liegt weit daneben. Hier sind noch höhere Mächte als die Liebe mit im Spiel. Bis zum Schluss bleibt die Spannung bestehen und der Ausgang ungewiss. Kim Kestner schafft es hier wie keine Andere Bilder und Stimmungen zu erschaffen die unter die Haut gehen. Zu jedem Zeitpunkt fühlt man mit der Protagonistin mit, macht Ihre Entwicklung vom naiven Mädchen zur entschlossenen Frau mit – egal wie alt man ist. Fantastisch! Dieses Buch geht unter die Haut. Definitiv. Bei mir hat es das Zeug zum Lieblingsbuch und ich habe es sicher nicht zum letzten Mal gelesen. Absolute Kaufempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In diesem Buch steckt so viel mehr, als versprochen wird :)
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 25.12.2016

Die Beschreibung dieses Buches lässt den Leser so viel erwarten und doch kann es einen eigentlich nicht darauf vorbereiten was es wirklich mit einem auslöst. Es sorgt dafür nachzudenken und in eine Geschichte einzutauchen, welche man selber nicht erahnen kann. Welche einen selber in Konflikte stürzt, die man nicht... Die Beschreibung dieses Buches lässt den Leser so viel erwarten und doch kann es einen eigentlich nicht darauf vorbereiten was es wirklich mit einem auslöst. Es sorgt dafür nachzudenken und in eine Geschichte einzutauchen, welche man selber nicht erahnen kann. Welche einen selber in Konflikte stürzt, die man nicht vermag zu klären. Die Schreibweise der Autorin ist angenehm ruhig, stilmäßig einfach gehalten und sorgt dafür dass der Leser sich darin verlieren kann. Man wird durch die Seiten getragen, kann sich ein gutes Bild der Umgebungen, der Charaktere und Ansichten machen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Abby, wobei wir erfreulicherweise ab und an auch ganz kleine und kurze Einblicke in das Seelenleben von Juspinn erhalten. Abby ist ein herzensguter, freundlicher, aufgeweckter und glücklicher Mensch, der prinzipiell mit seinem Leben sehr zufrieden ist. Sie hat eine tolle Familie, eine insgesamt gut durchgeplante und sichere Zukunft sowie einen Plan für ihr weiteres Leben. Juspinn ist ein zurückhaltender, verschlossener, teilweise angsteinflössender aber gleichzeitig auch geheimnisvoller und interessanter Charakter. Gerade zu Beginn gibt er nicht viel von sich Preis und das macht ihn dadurch noch so viel interessanter für den Leser. Man möchte wissen was hinter seiner Fassade steckt, was seine Ziele und Wünsche sind genauso wie man seine Vergangenheit gerne kennenlernen möchte. Neben unseren beiden Hauptprotagonisten gibt es natürlich auch noch einige Nebencharaktere, welche teilweise etwas mehr oder auch mal weniger ausgebaut sind. Dennoch erhalten alle ein greifbares Wesen. Sie werden authentisch und wahrnehmbar dargestellt, sodass sich der Leser alle sehr gut vorstellen kann. Gerade in den Bereichen der Veränderung hat dieser Umstand sehr geholfen, da man auch als Leser selber die Veränderung ganz extrem spüren konnte wie klein diese auch sein mochte. Die Umsetzung der Geschichte ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. In zwei Bereiche gespalten, beginnen wir im ersten Teil sehr ruhig, erklärend und aufzeigen. Wir lernen Abby und ihr Umfeld näher kennen, können uns auf ihr Wesen und ihre Einstellungen einlassen. Wir beginnen langsam, aber keineswegs ermüdend den Einstieg in eine Geschichte die vieles hinterfragt, viele Möglichkeiten offen lässt und immer wieder verzaubert und überrascht. Im zweiten Teil des Buches wird es rasanter, gefährlicher, beängstigender und actionreicher. Wir verlassen den schönen Urlaubsort Acardia und gehen mit Abby auf eine Reise ins Innere. Wir ergründen die Theorie, ob Schwarz und Weiß immer so einfach auseinander zuhalten ist. Wie geht man mit Grauzonen um und wie fällt die Entscheidung aus wenn das Herz und der Verstand sich nicht einig sind. Von der ersten bis zur letzten Seite konnte mich Kim Kestner an ihr Buch fesseln. Sie hat mich mit vielen überraschenden Wendungen mitgerissen, hat mir grundlegende Lebensfragen gestellt und diese gleichzeitig mit ganz bezaubernden Fantasyelementen vermischt. Beim Lesen stellt man sich immer wieder die Frage, wie weit man selber gehen würde. Wäre die Entscheidung einfach oder würde man ebenfalls zaudern und eventuell den falschen Weg einschlagen. Doch gibt es überhaupt einen falschen Weg? Die eingebaute Liebesgeschichte ist einfach bezaubernd. Eine Liebe inmitten der Dunkelheit, die nur sehr langsam erblüht und eigentlich auf keinen sicheren Steinen steht. Ich empfand es als unglaublich faszinierend, wie die Autorin hier mit den Gefühlen, den Werten und den Hoffnungen der Protagonisten spielt und gleichzeitig den Leser immer wieder mitten hineinfallen lässt. Es war mir eine riesige Freude, solch ein fantastisches Buch zu ergründen und eine Geschichte zu erleben, die schockiert, fasziniert und auch nach dem Lesen noch hängen bleibt. Mein Gesamtfazit: Die Autorin hat mit diesem Buch einen ganz wundervollen Roman geschaffen, welcher nicht nur mit außergewöhnlichen sondern auch mit neuwertigen Werten und Richtungen besticht. Abgerundet mit starken und vor allem greifbaren Charakteren, einer insgesamt sehr gut ausgebauten und ausgefeilten Grundidee und der spannungsgeladenen Schlussrichtung definitiv ein Buch das man gelesen haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut oder Böse, welche Wahl triffst du?
von MsChili am 14.10.2016

"Anima - Schwarze Seele, weißes Herz" von Kim Kestner ist im Februar 2016 im Arena Verlag erschienen. Abby verbringt jeden Sommer mit ihrer Familie in Acadia. Das ist für sie immer das beste im Jahr und sie freut sich natürlich auch wieder ihre Freundin dort zu treffen. Doch dieses Jahr... "Anima - Schwarze Seele, weißes Herz" von Kim Kestner ist im Februar 2016 im Arena Verlag erschienen. Abby verbringt jeden Sommer mit ihrer Familie in Acadia. Das ist für sie immer das beste im Jahr und sie freut sich natürlich auch wieder ihre Freundin dort zu treffen. Doch dieses Jahr ist es anders, denn Juspinn taucht auf, ein junger Mann, der als Magier die Leute unterhalten soll. Doch seit er aufgetaucht ist, verändern sich alle Menschen. Und zwar nicht zum Guten! Doch Abby wird trotzdem magisch von ihm angezogen. Kann das gut gehen? Das Cover und der Klappentext haben mich neugierig gemacht und dieses Gut gegen Böse ist ja nichts Neues. Doch hier ist es nochmal ein wenig anders umgesetzt. Die Geschichte wir aus Abby's Sicht erzählt, Abby, die behütet aufwächst, keiner Fliege etwas zu leide tun kann und sehr hilfsbereit ist. Sie ist einfach ein unschuldiges Mädchen. Wir beginnen im Acadia Nationalpark und dieses Setting war einfach genial. Ich habe mich dort sofort wohl gefühlt, die Bäume, die Umgebung war einfach gelungen beschrieben und zum Wohlfühlen. Ich war auch sofort mitten drin, denn der Schreibstil von Kim Kestner passt perfekt zum Genre und lässt sich sehr angenehm lesen. Doch irgendwann war ich ein wenig verwirrt wie alles zusammen hängt, was die Hintergründe sind und warum Abby so reagiert, wie sie es nun mal tut. Und Juspinn, der typische Bad-Boy (von dem wir auch in kurzen Textpassagen lesen dürfen), der natürlich das Böse symbolisiert (wie von Anfang an klar war). Doch nach und nach erfährt man mehr und das Dunkel lichtet sich. Die Entwicklungen der Charaktere konnte ich leider nicht immer nachvollziehen, dennoch hat die Geschichte mich gefesselt, da es ein spannendes und interessantes Thema ist. Eine tolle Geschichte, die mich fesseln konnte, auch wenn für mich nicht alles rund war! Von mir gibt es eine Empfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Anima

Anima

von Kim Kestner

(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Frostfluch / Mythos Academy Bd.2

Frostfluch / Mythos Academy Bd.2

von Jennifer Estep

(37)
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 48.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale