orellfuessli.ch

Anschaulich philosophieren

Mit Märchen, Fabeln, Bildern und Filmen

Bilder erschliessen die Welt. Dieses Buch zeigt, wie Bilder dazu beitragen können, den Philosophieunterricht anschaulicher und abwechslungsreicher zu gestalten.
Vom Umgang mit Märchen bis zur Verwendung des Mediums Film im Unterricht der Sekundarstufe II reicht die Palette der Beiträge. Die Fülle des Materials bietet die Möglichkeit zur Auswahl: praxisorientierte Umsetzungsvorschläge für einen spannenden Philosophieunterricht.
Aus dem Inhalt:
- Märchen sind das Tor zur Welt
- Fabeln als Spiegel der Gesellschaft
- Bilder zeigen den ganzen Menschen
- Collagen geben Durchblick
- Spielfilme im Ethik- und Philosophieunterricht
- Philosophieren in theatralen Formen
Rezension
In Band 5 der Reihe "Philosophie und Ethik unterrichten" beschäftigen sich die Herausgeber und Autoren mit dem Medium Bild, um didaktisch-methodische Hinweise rund um das Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen aufzuzeigen.
Laut Vorwort (vgl. S. 7) gilt das Motto von George Orwell: "Bilder erschließen uns die Welt", so dass sich hier auch Erzieherinnen angesprochen fühlen dürfen. Insbesondere die Arbeit mit Märchen und Fabeln spielt im Elementarbereich eine große Rolle, so dass der Titel des Kapitels von Barbara Brüning "Märchen sind das Tor zur Welt" treffend gewählt sein dürfte. Schon immer waren Kinder überzeugt von der Gerechtigkeit, dem Ausgleich von Gut und Böse und somit dem Sieg im Sinne der Wahrheit.
Darüber hinaus kommt das Thema "Philosophieren mit Kindern" den Inhalten der Bildungspläne der Länder entgegen - hier ermutigen wir Erzieherinnen, sich kindlichen Fragestellungen über die Dinge, die sie nun einmal bewegen - und seien sie noch so abwegig - zu öffnen. Dies impliziert, Kindern genau zuzuhören - vielleicht haben sie bessere Antworten als wir, vielleicht hören sie noch auf ihr Herz, vielleicht können wir von ihnen lernen?
So kommen wir zum nächsten Kapitel: Fabeln als Spiegel der Gesellschaft: Fabeln sind ehrlich, Fabeln spiegeln, Fabeln regen zum Nachdenken an, und genau dies lieben Kinder.
Im weiteren Verlauf beschäftigen sich die Autoren mit Collagen wie auch Spielfilmen und dem szenischen Spiel in unterschiedlichen Facetten. Auch hier überzeugen die handlungs- und produktionsorientierten Anregungen, die auf den Elementar- wie auch Schulkindbereich übertragbar sind.
Die einzelnen Kapitel liefern zahlreiche Literaturhinweise, Arbeitsanregungen sowie kreative Fragestellungen.
Insgesamt überzeugt das Buch, bietet es durchaus innovative Ideen, die zur Förderung kindlicher Selbstbildungsprozesse übertragbar sind. Sie dienen der alltäglichen wie auch gezielten Sprachförderung, beziehen die Arbeit mit Neuen Medien mit ein und berücksichtigen individuelle und kreative Lern- und Denkprozesse unserer Adressaten.
Darüber hinaus erhalten Lehrerinnen und Lehrer in verschiedenen Schulstufen Denkanstöße, das Lernen mit Kopf, Herz und Hand zu forcieren, was Ansatz und Ziel der Handlungs- und Produktionsorientierung ist.
Die Arbeit mit ausgewählten Bildern und Symbolen wie auch das Aufgreifen typischer Themen wie Freundschaft, Glück, Gerechtigkeit etc. wirken anregend und bildungsfördernd, so dass wir Ihnen viel Freude und vor allem Erfolg in der Förderung unserer Kinder durch den Umgang mit diesem Buch wünschen.
Ebenso ermutigen wir Sie, Neues auszuprobieren - die Textbeispiele und Arbeitsanregungen fordern regelrecht dazu auf. So erscheint es uns nicht abwegig, am Beispiel "Sonne, Mond und Wind", einem asiatischen Märchen, die entsprechenden Kräfte zu personifizieren, um die Chance zu bieten, sich in sie einfühlen zu können. So erscheint die folgende Arbeitsanregung sinnvoll: "Stellt euch vor, der Regen wäre an diesem Gespräch beteiligt gewesen. [...]" (S. 41)

Katrin Kogel
BFK - Bildung für Kinder
Portrait
Ekkehard Martens, geboren 1943, ist Professor für Didaktik der Philosophie und der Alten Sprachen an der Universität Hamburg. Von ihm gibt es verschiedene Veröffentlichungen.
Barbara Brüning, Privatdozentin an der Universität Hamburg. Forschungsschwerpunkte: Ethikunterricht in Europa und Philosophiedidaktik. Barbara Brüning arbeitet in der Lehrerfortbildung und ist Autorin zahlreicher Lehrbücher für den Ethik- und Philosophieunterricht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Brüning, Ekkehard Martens
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-62569-4
Reihe Beltz Praxis
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 244/166/11 mm
Gewicht 316
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 32.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17673859
    Kompetenzorientierung im Philosophie- und Ethikunterricht
    von Anita Rösch
    Buch
    Fr. 35.90
  • 34611775
    Perspektivrahmen Sachunterricht
    (1)
    Buch
    Fr. 8.40
  • 39091791
    Leitfaden Schulpraxis
    Buch
    Fr. 39.90
  • 39371105
    Teaching English
    von Nancy Grimm
    Buch
    Fr. 32.40
  • 5787813
    Was ist guter Unterricht?
    von Hilbert Meyer
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 18742628
    Deutsch unterrichten
    von Tilman Brand
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 38464317
    Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik
    Buch
    Fr. 45.90
  • 39311653
    Medias in Res! Schularbeitentraining
    von Wolfram Kautzky
    Buch
    Fr. 27.40
  • 29017148
    Sprachunterricht heute
    von Horst Bartnitzky
    Buch
    Fr. 27.90
  • 11363366
    Erfolgreich unterrichten durch Kooperatives Lernen 1
    von Ludger Brüning
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Anschaulich philosophieren

Anschaulich philosophieren

von Ekkehard Martens , Barbara Brüning

Buch
Fr. 32.90
+
=
Philosophieren in der Sekundarstufe

Philosophieren in der Sekundarstufe

von Barbara Brüning

Buch
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 62.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale