orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Anton Reiser

Ein psychologischer Roman. Hrsg. u. mit e. Nachw. v. Horst Günther

(1)

In dieser mit grosser Wahrhaftigkeit geschriebenen Biographie schildert der als Sohn eines Oboisten geborene Karl Philipp Moritz seinen einzigartigen Bildungsgang und Aufstieg in einer der bewegtesten Epochen unserer Geistesgeschichte, dem Sturm und Drang.

Portrait
Karl Philipp Moritz, 15. 9. 1756 Hameln - 26. 6. 1793 Berlin. Armut und ein zu quietistischen bzw. pietistischen Zirkeln neigendes, religiös zerstrittenes Elternhaus prägten Moritz' Kindheit. 1763 zog die Familie nach Hannover. Der Vater, Militärmusiker, übernahm zunächst Moritz' Erziehung; dann gab er ihn zu einem quietistischen Hutmacher in Braunschweig in die Lehre. Nach einem Selbstmordversuch als Folge fortdauernder qualvoller Unterdrückung kehrte Moritz nach Hannover zurück und konnte, unterstützt durch Stipendien und Freitische, 1771-76 das Gymnasium besuchen. Nach vergeblichen Versuchen, Schauspieler zu werden, einem abgebrochenen Theologiestudium und kurzer Lehrtätigkeit in Potsdam erhielt er 1778 eine Stelle am angesehenen Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin (1784 Gymnasialprofessor). 1779 wurde er Freimaurer; es entwickelten sich Beziehungen zu Berliner Aufklärern (u. a. Moses Mendelssohn). 1782 unternahm er eine Englandreise, 1786 gab er den Schuldienst auf und reiste nach Italien (1786-88). Hier kam es zur engen Freundschaft mit Goethe. Nach einem Aufenthalt in Weimar im Winter 1788-89 begleitete er Herzog Karl August nach Berlin. Durch dessen Vermittlung wurde er 1789 zum Professor der Theorie der schönen Künste an der Akademie der Künste ernannt. Es folgten 1791 die Aufnahme in die Preussische Akademie der Wissenschaften und die Ernennung zum Hofrat, 1792-93 Heirat, Scheidung und Wiederverheiratung innerhalb von neun Monaten. Wenig später starb Moritz an einem chronischen Lungenleiden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Horst Günther
Seitenzahl 531
Erscheinungsdatum 27.07.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-33929-8
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 176/111/28 mm
Gewicht 322
Auflage 7
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41841639
    Anton Reiser
    von Karl Philipp Moritz
    Buch
    Fr. 31.90
  • 2905639
    Anton Reiser
    von Karl Philipp Moritz
    Buch
    Fr. 17.90
  • 29396559
    Anton Reiser
    von Karl Philipp Moritz
    Buch
    Fr. 26.90
  • 38676114
    Anton Reiser
    von Karl Philipp Moritz
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45217484
    Anton Reiser
    von Karl Philipp Moritz
    Buch
    Fr. 13.40
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (31)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    Fr. 16.90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mein Lieblingsklassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2011

Anton Reisers unglückliches Leben soll der erste psychologische Roman sein. Er ist auf jeden Fall der ergreifendste den ich je gelesen habe. In einer leiblosen Familie aufgewachsen zur Hutmacherlehre nach Braunschweig gezwungen, wo er vom Lehrherren wieder nur erniedrigt wird, flüchtet sich Anton in die Welt der Bücher.... Anton Reisers unglückliches Leben soll der erste psychologische Roman sein. Er ist auf jeden Fall der ergreifendste den ich je gelesen habe. In einer leiblosen Familie aufgewachsen zur Hutmacherlehre nach Braunschweig gezwungen, wo er vom Lehrherren wieder nur erniedrigt wird, flüchtet sich Anton in die Welt der Bücher. Zurück in Hannover wird ihm die Möglichkeit des Besuches des Gymnasium und späteren Studiums durch einen Gönner ermöglicht, doch die Freitische(kostenloses Essen) sind eine erneute Erniedrigung für Anton. Sein Leben ist immer fremdbestimmt und durch das fehlen von Liebe und Aufmerksamkeit in der Kindheit verennt er sich in den Wunsch Schauspieler zu werden um dies zu kompensieren. Obwohl er schon Absagen bekommen hat versucht er es wieder und verwirft seine eigentlichen Begabungen. Der Roman ist autobiographisch, tragisch, rührend - wunderschön!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Anton Reiser

Anton Reiser

von Karl Philipp Moritz

(1)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Homers Ur-Odysee

Homers Ur-Odysee

von Ulrich Crämer

Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale