orellfuessli.ch

Antonio im Wunderland

(2)
«Antonio gönnt sich eine Reise nach New York – da müssen Sie einfach dabei sein!» (Brigitte)
Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reiheneckhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, jetzt wartet eigentlich das entspannte Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter Traum wäre: Amerika. Und sein Schwiegersohn muss mit.
«Die grossartige Fortsetzung des Bestsellers ‹Maria, ihm schmeckt’s nicht›.» (Petra)
«Feiner trockener Witz – ein Roman, bei dem man vom Lachen Seitenstiche bekommt.» (Brigitte Young Miss)
«Lakonisch und mit viel Liebe zum italienischen Deutsch beschreibt Jan Weiler irre Situationen, die zu schlafstörenden Kicherattacken führen.» (Hamburger Morgenpost)
«Forza! Gutgelauntes, mitunter auch tiefsinniges Sommerbuch.» (Stern)
«Das witzigste Buch dieses Sommers.» (Für Sie)
Portrait
Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete als Texter in der Werbung, absolvierte dann die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des "Süddeutsche Zeitung Magazins". Heute lebt er als Autor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Nähe von München.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644300514
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.759
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422683
    Drachensaat
    von Jan Weiler
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20423040
    Mein Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    eBook
    Fr. 10.00
  • 20422384
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (8)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 20423344
    Rostfrei
    von Steffi von Wolff
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22485644
    Elchtest
    von Gunnar Herrmann
    (2)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 20422389
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (5)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42502280
    Im Reich der Pubertiere
    von Jan Weiler
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24268658
    Quattro Stagioni
    von Stefan Ulrich
    eBook
    Fr. 9.00
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (12)
    eBook
    Fr. 8.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20423384
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22640810
    Ich trink Ouzo, was trinkst du so?
    von Stella Bettermann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 24268682
    Ossi forever!
    von Roger Boyes
    eBook
    Fr. 9.00
  • 29689477
    My dear Krauts
    von Roger Boyes
    eBook
    Fr. 9.50
  • 36245321
    Diesseits von Eden
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32221657
    Onkel Wanja kommt
    von Wladimir Kaminer
    eBook
    Fr. 8.90
  • 24268641
    Fish and Fritz
    von Wolfgang Koydl
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 20422615
    Macho Man
    von Moritz Netenjakob
    (3)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 23610873
    Meine kaukasische Schwiegermutter
    von Wladimir Kaminer
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 26139540
    Maria, ihm schmeckt's nicht!
    von Jan Weiler
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39223844
    Ich krieg die Krise 2
    Buch
    Fr. 23.90
  • 33748266
    Das Geheimnis des perfekten Tages
    von Dieter Nuhr
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Humorvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Segeberg am 28.11.2012

Ein schönes Buch zum einfach so lesen. Man kann viel schmunzeln und lachen. Aber auch die anderen Bücher von Jan Weiler waren ja klasse, so auch dieses.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Antonio im Wunderland
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2010

Der zweite Teil über Jan Weilers herrliche Italienische Sippschaft. Antonio (Jans Schwiegervater) ist nun in Ruhestand und will sich seinen Traum verwirklichen, einmal in New York gewesen zu sein. Sein Freund Beppo muss natürlich mit, da aber beide kein Englisch sprechen muss auch Jan als Übersetzer mit. Natürlich wird... Der zweite Teil über Jan Weilers herrliche Italienische Sippschaft. Antonio (Jans Schwiegervater) ist nun in Ruhestand und will sich seinen Traum verwirklichen, einmal in New York gewesen zu sein. Sein Freund Beppo muss natürlich mit, da aber beide kein Englisch sprechen muss auch Jan als Übersetzer mit. Natürlich wird ein Urlaub mit Antonio nie gewöhnlich sein. Als sie in New York ankommen sind sie dann auch schon 2x verhaftet worden... Bei dieser Lektüre bleibt kein Auge trocken!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lachsalven störten die Nachtruhe der anderen Familienmitglieder......
von Simone aus Flechtorf am 17.08.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Am Anfang etwas ernst (trotzdem gut) aber mit dem italienischem Besuch beim Oktoberfest und der Reise nach Amerika hat Jan Weiler fast noch den Witz von "Maria ihm schmeckts nicht" übertroffen. ICH MUSSTE NACHTS AUS DEM SCHLAFZIMMER FLÜCHTEN, DEN BEI DEN LACHANFÄLLEN WÄRE DIE GANZE FAMILIE WACHGEWORDEN!!!! ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Unbedingt empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 27.01.2006
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nach Maria, ihm schmeckt´s nicht! ist dieser zweite Roman ein würdiger Nachfolge über den Gastarbeiter Antonio Marcipane und seine Sippe. Ich habe selbst eine italienische Familie und erkenne in Antonios Sippe viele Gemeinsamkeiten mit meiner. Von daher kann ich sagen, dass wirklich auch die italienische Mentalität wiedergegeben wird. Anders... Nach Maria, ihm schmeckt´s nicht! ist dieser zweite Roman ein würdiger Nachfolge über den Gastarbeiter Antonio Marcipane und seine Sippe. Ich habe selbst eine italienische Familie und erkenne in Antonios Sippe viele Gemeinsamkeiten mit meiner. Von daher kann ich sagen, dass wirklich auch die italienische Mentalität wiedergegeben wird. Anders als im ersten Band über Antonio geht Jan Weiler kritischer mit dem Thema Gastarbeiter, die Ausgrenzung und die Schwierigkeiten von Gastarbeiterkindern um. Es ist wieder ein gelungener, unterhaltsamer und witziger Roman, der Lust auf mehr macht!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Empfehlenswert
von Katarina am 13.09.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch wurde mir empfohlen. Ich kann es nur weiter empfehlen. Sehr lustig. Da ich viele Italiener kenne, konnte ich mir vieles bildlich vorstellen. Ich musste sehr oft lachen und fand es sehr schade, als ich fertig war. Zum Glück gibt es auch noch Maria ihm schmeckt's nicht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.08.2005
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Leseprobe und das erste Buch von Jan Weiler machen "Lust" auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 3
genau so lustig
von Blacky am 31.03.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Beschreibung: Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reihenendhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, und jetzt wartet ein entspanntes Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter ... Nach"Maria, ihm schmeckts nicht" musste ich dieses Buch einfach lesen.... Beschreibung: Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reihenendhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, und jetzt wartet ein entspanntes Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter ... Nach"Maria, ihm schmeckts nicht" musste ich dieses Buch einfach lesen. Genau so lustig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich habe Tränen gelacht
von Ti Ni am 21.04.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine lustige Geschichte über einen, in Deutschland lebenden, italienischen Gastarbeiter, der noch nie in New York war. Wegen seinem Akzent und den nicht vorhandenen Englischkenntnissen, kommt es immer wieder zu sprachlichen Szenen, die zum Totlachen sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
am Anfang zu ernst
von Katrin aus Rhein-Main am 12.07.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Von der ersten Hälfte des Buches war ich enttäuscht. Es ist eine Mischung aus Widerholung des ersten Bandes und einer sehr ernsthaften Beschreibung der Probleme zwischen Vater und Tochter. Bei mir kam dabei gedrückte Stimmung auf, eigentlich hab ich das Buch aber zur Hand genommen, um zu lachen. Als dann... Von der ersten Hälfte des Buches war ich enttäuscht. Es ist eine Mischung aus Widerholung des ersten Bandes und einer sehr ernsthaften Beschreibung der Probleme zwischen Vater und Tochter. Bei mir kam dabei gedrückte Stimmung auf, eigentlich hab ich das Buch aber zur Hand genommen, um zu lachen. Als dann aber endlich die New York-Reise losgeht, läuft Jan Weiler wieder zu Hochtouren auf und ab dieser Stelle fand ich das Buch fast noch witziger, als den ersten Band. Ein Glück, dass ich nicht nach der Hälfte kapituliert habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesen
von Stefanie Klever am 27.12.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Antonio im Wunderland" ein neues Werk von Jan Weiler. Es ist die überaus gelungene Fortsetzung von "Maria im schmeckt´s nicht". Ich laß zuerst den zweiten Teil, was kein Problem darstellte. Es ist auch keine Fortsetzung im klassischen Sinne, sondern vielmehr eine neue Anekdote aus den Zusammentreffen eines Deutschen mit... "Antonio im Wunderland" ein neues Werk von Jan Weiler. Es ist die überaus gelungene Fortsetzung von "Maria im schmeckt´s nicht". Ich laß zuerst den zweiten Teil, was kein Problem darstellte. Es ist auch keine Fortsetzung im klassischen Sinne, sondern vielmehr eine neue Anekdote aus den Zusammentreffen eines Deutschen mit einem Italiener. Jan Weiler´s Schwiegervater Antonio hatte seit seiner Jugend den Traum von gelobten Land Amerika. Kurzum verschlug es die Truppe nach New York! Und genau hier macht der Buchtitel dem Geschehen alle Ehre. Ich kann dieses Buch nur empfehlen! Es macht Spaß, ist unkompliziert, und eines der am liebenswürdigsten verfassten Bücher die wohl zur Zeit auf dem Markt sind. Grosse klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2006
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem ich "Maria, ihm schmeckt's nicht" gelesen hatte, habe ich mir schnellstens die Fortsetzung "Antonio im Wunderland" besorgt. Antonio möchte sich endlich seinen Traum erfüllen und in die USA reisen - sein Schwiegersohn muss auf diese Reise natürlich mit. Doch nicht nur Antonios Aufenthalt im "Wunderland", auch die Erlebnisse... Nachdem ich "Maria, ihm schmeckt's nicht" gelesen hatte, habe ich mir schnellstens die Fortsetzung "Antonio im Wunderland" besorgt. Antonio möchte sich endlich seinen Traum erfüllen und in die USA reisen - sein Schwiegersohn muss auf diese Reise natürlich mit. Doch nicht nur Antonios Aufenthalt im "Wunderland", auch die Erlebnisse von Italienern beim Münchner Oktoberfest und einige andere Situationen laden zum Schmunzeln ein. Dennoch hat mir der erste Teil noch besser gefallen, weshalb dieses Buch 'nur' 4 Sterne bekommt. Jeder, dem "Maria, ihm schmeckts nicht" gefallen hat, wird aber sicherlich auch an diesem Buch seine Freude haben und vermutlich (genau wie ich) hoffen, dass es in Zukunft noch mehr von Antonio und seiner Familie zu lesen gibt. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für mich noch witziger als " Maria, ihm schmeckt's nicht".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was habe ich beim Lesen gelacht! Das zweite Buch um die italienisch/ deutsche Familie war für mich noch besser als der erste Teil. Wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Superkomisch! Eine der wenigen lustigen Geschichten, bei der ich laut lachen musste. Empfehle ich immer wieder sehr gerne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach "Maria, ihm schmeckt's nicht" weitere liebenswerte Anekdoten aus der deutsch-italienischen Chaos-Familie. Göttlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Als hätte man nicht schon genug Probleme mit sich selbst. Dieser Schwiegervater hat es echt in sich!! Tolle Geschichte, sehr humorvoll erzählt. Lachen garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr witziger Roman !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Robert de Niro des Ruhrgebiets
von claudi-1963 aus Schwaben am 13.11.2015
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reihenendhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, und jetzt wartet ein entspanntes Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter Traum wäre: Amerika. Da muss er hin - und sein... Der italienische Gastarbeiter Antonio Marcipane hat alles erreicht: Er besitzt ein Reihenendhaus, ein schönes Auto und vier Dutzend Krawatten. Seine Töchter haben deutsche Männer geheiratet, und jetzt wartet ein entspanntes Rentnerdasein auf ihn. Wenn da nicht noch ein unerfüllter Traum wäre: Amerika. Da muss er hin - und sein Schwiegersohn muss mit. Nach dem Bestseller "Maria ihm schmeckt's nicht" der zweite Band über ein italienisches Gastarbeiterschicksal in Deutschland. Meine Meinung: Bis dahin kannte ich Jan Weiler nicht und auch nicht "Maria ihm schmeckts nicht" und ich muss sagen das macht auch nichts den auch ohne den ersten Band zu kennen kann man dieses Buch gut lesen. Allerdings wer das erste Band kennt, der kennt vielleicht die Eigenheiten von Antonio schon etwas besser und ist dadurch im Vorteil. Trotzallem habe ich mich köstlich amüsiert und konnte das Buch nicht mehr weglegen. An manchen Stellen wünschte ich mir sogar dabei gewesen zu sein z. B. als er Robert de Niro traf. Da ich ja gelesen habe das Jan Weiler wirklich einen ital. Schwiegervater hat, weiß ich nicht was ich ihm wünschen soll ob er so ist wie Antonio oder lieber nicht? Wer gerne mehr vom Alltag eines ital. Gastarbeiters auf der Reise nach USA erfahren will der ist bei diesem Buch richtig. Und die 272 Seiten entschädigen einen auch durch viel Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinnnig lustig!
von Christiane Welti aus Zürich am 19.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Für alle, die Situationskomik, teils gepaart mit Tiefgründigkeit, lieben: Ich habe noch nie beim Lesen so viel und so laut gelacht...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
widerholungsleser
von einer Kundin/einem Kunden aus Lahnstein am 03.06.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Nachdem ich als Stern Leser Maria ihm schmeckts nicht gehört habe, war ich von Jan Weilers Schreibstil so begeistert, das ich mich jetzt auf Antonio im Wunderland freue.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Antonio im Wunderland

Antonio im Wunderland

von Jan Weiler

(2)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Maria, ihm schmeckt's nicht!

Maria, ihm schmeckt's nicht!

von Jan Weiler

(4)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 20.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen