orellfuessli.ch

Architektur

Schein und Wirklichkeit

Die Architektur scheint verzichtbar geworden, sie droht zusehends hinter die Belange von Marketing, Konsumstreben, Entertainment und Investoreninteressen zuru¿ckzutreten. Der damit einhergehende Verfall unseres Lebensumfeldes wird von der Mehrheit schweigend in Kauf genommen.Sollte Architektur sich zufrieden geben mit der Abbildung der Welt, wie sie ist, oder hat sie eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie die Welt sein könnte? Wie aber wäre ein solcher Anspruch einzulösen in einer Konsumenten- und Shareholder-Gesellschaft, deren Logik den Vorstellungen von Baukultur entgegensteht?Hans Kollhoffs architektonische Praxis hat sich der Trostlosigkeit reiner Zweckbauten einerseits und dem Lärmen launiger Renommierprojekte andererseits stets verweigert, um Bauten zu schaffen, die dem Gemeinwohl verpflichtet sind, auch in Zukunft Bestand haben und somit urbane Tradition fortschreiben.

Portrait
Hans Kollhoff, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Architekten weltweit. Er studierte von 1968–75 Architektur an der Universität Karlsruhe. Nach dem Diplom lehrte er an der Cornell University, New York.1978 gru¨ndete er sein Bu¨ro in Berlin, das er seit 1984 in Partnerschaftmit Helga Timmermann unterhält. Von 1990–2012 war er Professor fu¨r Architektur und Konstruktion an der ETH Zu¨rich. Er hat Bu¨ros in Rotkreuz/Schweiz, in Rotterdam und in Florenz etabliert und ist seit 2004 Präsident der Internationalen Bauakademie Berlin. Von ihm sind zuletzt erschienen 'Das architektonische Argument' (2010, herausgegeben von Fritz Neumeyer) und 'Architekturlehre' (2012).
Zitat
»Ein Plädoyer für ein wiederbelebtes Verständnis von ›Stadtbau‹ und die Macht bürgerlicher Architektur.«
competition – Magazin für Architekten, Ingenieure und Bauherren, Ausgabe Nr. 9, Oktober 2014
»Ein Credo für qualitätvolle Architektur.«
Deutsches Architektenblatt, Heft 9, 2014
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Anne Hamilton
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 05.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86674-187-4
Verlag Dietrich zu Klampen
Maße (L/B/H) 190/121/15 mm
Gewicht 186
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 3000305
    Franziska Linkerhand
    von Brigitte Reimann
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39264525
    Architektur für Reisende
    von Joshua Edwards
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 20.40
  • 43243698
    Hans Kollhoff
    von Hans Kollhoff
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 142.00
  • 39097423
    Berlin, ick liebe Dir!
    von Hans Kollhoff
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 35385122
    Geschichte der modernen Architektur des 20. Jahrhunderts
    von Jürgen Tietz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90
  • 42490813
    Märkli
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 94.90
  • 26760442
    Architektur erfahren
    von Reto Westermann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 52519130
    Handbuch der Architektur
    von Heinrich Wagner
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 35427875
    Geschichte der Architektur
    von Jan Gympel
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Architektur

Architektur

von Hans Kollhoff

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
Warum Architektur keine Kunst ist

Warum Architektur keine Kunst ist

von Adolf Loos

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 47.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale