orellfuessli.ch

Areja – die Tochter Zarathustras

Wie kam das Böse in die Welt?
Mit dieser Frage hat sich – so der Plot des vorliegenden Textes – vor 3000 Jahren eine aussergewöhnliche Frau auseinander­gesetzt: Areja, die Tochter des persischen Religionsstifters Zara­thustra. Wer war diese Frau, die in der Folge vom herrschenden Klerus aus der Tradierung getilgt wurde, weil ihre Weiterentwicklung des Zoroastrismus damals als zu «modern» verworfen wurde? Gerade die Modernität der Denkweise Arejas vermag indessen eine neue Erklärung zu liefern für die blind-mör­-
de­rische Zerstörung, die heute an vielen Orten der Welt wütet, aber auch Ansätze zu deren Überwindung anzudeuten.
Die spannend geschriebene Erzählung berichtet von den verschlungenen und abenteuerlich-phantastischen Wegen zu den Texten Arejas.
Mit dieser Frage hat sich – so der Plot des vorliegenden Textes – vor 3000 Jahren eine aussergewöhnliche Frau auseinander gesetzt: Areja, die Tochter des persischen Religionsstifters Zarathustra. Wer war diese Frau, die in der Folge vom herrschenden Klerus aus der Tradierung getilgt wurde, weil ihre Weiterentwicklung des Zoroastrismus damals als zu 'modern' verworfen wurde? Gerade die Modernität der Denkweise Arejas vermag indessen eine neue Erklärung zu liefern für die blindmörderische Zerstörung, die heute an vielen Orten der Welt wütet, aber auch Ansätze zu deren Überwindung anzudeuten.
Die spannend geschriebene Erzählung berichtet von den verschlungenen und abenteuerlichphantastischen Wegen zu den Texten Arejas.
Portrait
Christian Doelker (1934) hat bislang ausschliesslich Sach­bücher zu den Themenbereichen Wahrnehmung, Wirklich­keitskonstruktion, Bild-­ und Medientheorie publiziert. Er ist auch Autor zahlreicher Hörfunk­- und Fernsehsendungen zur Medienbildung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Erscheinungsdatum 14.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03830-069-4
Verlag Paramon
Maße (L/B/H) 209/128/12 mm
Gewicht 157
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 32.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257080
    Jenseits des Selbst
    von Matthieu Ricard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 3010563
    Dialektik der Aufklärung
    von Theodor W. Adorno
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 17364801
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 8.90
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 13557845
    Utilitarianism /Der Utilitarismus
    von John Stuart Mill
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 4239752
    Toleranz im Konflikt
    von Rainer Forst
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 36.90
  • 2930750
    Kant für Anfänger
    von Ralf Ludwig
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Areja – die Tochter Zarathustras

Areja – die Tochter Zarathustras

von Christian Doelker

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 32.40
+
=
Poetik

Poetik

von Aristoteles

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 8.40
+
=

für

Fr. 40.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale