orellfuessli.ch

Artikel 5

Roman (Artikel 5, Band 1)

Artikel 5

(32)
Religiöser Fanatismus hält Einzug in die Vereinigten Staaten: Die Moralmiliz hat die Polizei ersetzt; wer gegen ihre strengen Statuten verstösst, dem stehen Haft, Prozess und weitaus Schlimmeres bevor. Die 17-jährige Ember hat deshalb ein Leben in Deckung gewählt – doch trotz aller Schutzmassnahmen wird plötzlich ihre Mutter verhaftet. Sie hat gegen Artikel 5 der Moralstatuten verstossen, weil sie nicht mit Embers Vater verheiratet war. Und der Soldat, der ihre Mutter nun festnimmt, ist niemand anderes als Embers grosse Liebe, Chase. Ein Käfig aus Hass, Gewalt und fanatischer Moralvorstellungen schliesst sich um Ember, die alles dafür tun muss, um sowohl ihre Mutter zu retten als auch den Mann, den sie liebt – und der ihr Feind geworden ist.
Rezension
»Voll Mitgefühl bangt man mit den Hauptfiguren und wünscht sich ein gutes Ende. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und endet so, dass man sich auf einen zweiten Band freuen kann.«, Braunschweiger Zeitung, 13.07.2013
Portrait
Kristen Simmons lebt in Tampa, Florida. Sie studierte Psychologie und Sozialarbeit an der University of Nevada und arbeitet heute als Psychotherapeutin mit Traumapatienten und Missbrauchsopfern. Mit »Artikel 5« gelang Kristen Simmons ein beeindruckendes Debut, dessen Geschichte in »Gesetz der Rache« fortgesetzt wird.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 100
Erscheinungsdatum 16.04.2013
Serie Artikel 5 1
Sprache Deutsch
EAN 9783492961745
Verlag Piper ebooks
Originaltitel Article 5
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28946104
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35471163
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39300045
    Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben
    von Joelle Charbonneau
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38776854
    Die Überlebenden
    von Alexandra Bracken
    eBook
    Fr. 11.90
  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34698487
    Gelöscht
    von Teri Terry
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24491029
    Die Welle
    von Morton Rhue
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40150185
    Bezwungen
    von Teri Terry
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33887706
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29590936
    1984
    von George Orwell
    eBook
    Fr. 11.50
  • 23167309
    Die Welt, wie wir sie kannten (Die letzten Überlebenden 1)
    von Susan Beth Pfeffer
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40942299
    Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
17
12
3
0
0

absolut dystopisch
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2013

in den USA: eine grausame Gesellschaftsordnung, ein junges Mädchen aussortiert in ein brutales Umerziehungslager. Ihr gelingt die eigentlich unmögliche Flucht mit überraschender Hilfe eines der Soldaten, der in einem früheren Leben einmal ihre Jugendliebe war. Sie ist getrieben von dem Wunsch, ihre Mutter zu finden und zu retten, die von... in den USA: eine grausame Gesellschaftsordnung, ein junges Mädchen aussortiert in ein brutales Umerziehungslager. Ihr gelingt die eigentlich unmögliche Flucht mit überraschender Hilfe eines der Soldaten, der in einem früheren Leben einmal ihre Jugendliebe war. Sie ist getrieben von dem Wunsch, ihre Mutter zu finden und zu retten, die von der Moralmiliz weggesperrt wurde. Sehr spannend, gute Szenerie, Tipp!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packender Dystopie-Roadtrip
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2013

Die Zukunft: Nach einem verheerenden Krieg hat sich Amerika vom Rest der Welt abgeschottet und ein eisernes Regime ist an der Macht. Freiheiten gibt es so gut wie keine und immer wieder werden neue Gesetze (Artikel) erlassen, die bislang Unschuldige zu Verbrechern machen. Das muss Ember am eigenen Leib erfahren,... Die Zukunft: Nach einem verheerenden Krieg hat sich Amerika vom Rest der Welt abgeschottet und ein eisernes Regime ist an der Macht. Freiheiten gibt es so gut wie keine und immer wieder werden neue Gesetze (Artikel) erlassen, die bislang Unschuldige zu Verbrechern machen. Das muss Ember am eigenen Leib erfahren, denn der neue Artikel 5 erkennt unehelichen Kindern die Staatsbürgerschaft ab. Sehr bald steht die „Moralmiliz“ vor Embers Haustür um ihre Mutter mitzunehmen um ihr den Prozess zu machen und Ember in eine Besserungsanstalt zu bringen. Das alles ist schrecklich genug, doch zu allem Überfluss ist Chase, ihre Jugendliebe einer der Soldaten die sie gefangen nehmen. In der Besserungsanstalt selbst wird Ember misshandelt und kann nur mit Mühe und Hilfe von unerwarteter Seite entkommen. Fortan kennt sie nur ein Ziel: Ihre Mutter finden und nach Hause bringen. Auch diese Dystopie aus dem Jugendbuch-Bereich hat mir wieder super gut gefallen. Schon nach kurzer Zeit entsteht durch die Identifikation mit Ember ein regelrechter Hass auf die Ungerechtigkeit des Systems, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann, weil man unbedingt wissen will, ob sich doch irgendwie alles zum Guten wendet. Kristen Simmons schreibt packend und flüssig. Ihre Charaktere agieren sehr glaubwürdig und entwickeln sich im Laufe der Geschichte. Spannung entsteht auch durch immer wieder neue Schauplätze und Situationen in die Ember und Chase im Laufe ihrer Reise treffen. Auch wenn das Rad hier nicht neu erfunden wird, hat mir das Lesen unheimlich viel Spaß gemacht und nicht nur für Fans des Genres ist das Buch definitiv zu empfehlen. Das Ende ist relativ rund, doch der Weg für einen Nachfolger geebnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Moral und ihre heuchlerische Schwester
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2013

Embers Mutter hat gegen die strengen Moralstatuten der Vereinigten Staaten verstoßen und wird von der Moralmiliz verhaftet. Niemand geringerer als ihre große Liebe und ehemaliger Nachbar führt die Verhaftung durch. Ember wird zu einer von den Schwestern geführten Besserungsanstalt gebracht, wo sie den drakonischen Regeln und moralischen Verpflichtungen... Embers Mutter hat gegen die strengen Moralstatuten der Vereinigten Staaten verstoßen und wird von der Moralmiliz verhaftet. Niemand geringerer als ihre große Liebe und ehemaliger Nachbar führt die Verhaftung durch. Ember wird zu einer von den Schwestern geführten Besserungsanstalt gebracht, wo sie den drakonischen Regeln und moralischen Verpflichtungen willkürlich ausgesetzt ist. Ich habe in letzter Zeit die eine oder andere Dystopie gelesen und Artikel 5 ist zwar nicht die Beste(=ist Vollendet von Neal Shusterman), kommt aber ganz bestimmt unter die ersten 5 Plätze. Die dargestellte Gewalt hat mich zeitweise ein wenig irritiert, vielleicht auch wegen der plastischen Erzählweise, und dennoch (=oder vielleicht gerade deswegen) ist der Roman sehr spannend zu lesen. Außerdem erfährt der Leser nur Häppchenweise von der totalitär regierten Welt, was die Spannung nur zusätzlich steigen lässt, schließlich will ja man wissen warum und weshalb gewisse Dinge passieren. Mir hat die Zeichnung der Charaktere besonders gut gefallen. Es gibt da einen Knack und Wendepunkt in der Geschichte und ohne zu sehr auf die Handlung eingehen zu wollen (=man will ja die Spannung nicht ruinieren) muss ich ihn doch kurz streifen, eben auch weil ich finde, dass er in anderen Dystopien oder Geschichten ein wenig vernachlässigt wird. Es ist der Moment wo die Hauptprotagonistin, in diesem Fall Ember, eben eine kluge und eigentlich unabhängige Frau, verwirrt und machtlos ist, gegenüber den Dingen die ihr widerfahren. Sie entwindet sich schließlich aus diesem Gefühl der Ohnmacht und wir zu einer gefährlichen Gegnerin des Systems. Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0