orellfuessli.ch

Atlan 15: Monde des Schreckens (Blauband)

Die Arkon-Trilogie

Im 21. Jahrhundert: Seit einigen Jahren ist Atlan, der beste Freund Perry Rhodans, nun Imperator von Arkon. Nachdem der Arkonide fast zehntausend Jahre als Beschützer und »Förderer« der Menschheit auf der Erde verbracht hat, ist sein neues Amt nicht nur eine Rückkehr in die alte Heimat, sondern auch eine gigantische Verantwortung.
Denn das Grosse Imperium, das sich vom Kugelsternhaufen M 13 aus über grosse Teile der bewohnten Milchstrasse erstreckt, ist trotz aller Schwächen immer noch ein riesiges politisches Gebilde. Atlan herrscht als Imperator über Zehntausende von Planeten, Hunderttausende von Stützpunkten und Raumschiffen sowie Billionen von Wesen aus allen nur erdenklichen Lebensformen. Eine Verantwortung, die ihn fast erdrückt. Doch der Arkonide hat Freunde, die ihm helfen, Freunde, die er auch von der Erde mitgebracht hat oder die aus fremden Völkern mit bizarrem Aussehen stammen.
Atlans Feinde, die ihn töten und das Imperium vernichten wollen, sind zahlreich. Die Tekteronii schicken die Monde des Schreckens gegen das Herz des Imperiums - eine verheerende Waffe, gegen die es offensichtlich keine Abwehr gibt...
Portrait
Egal, ob es neue Triebwerke, Sonnensysteme oder multidimensionale Verwicklungen zu ersinnen gilt, Rainer Castor ist zur Stelle. Der Autor ist der Techniker im PERRY RHODAN-Team. Er ist es, der mit immer neuen technologischen Wundern die Leser verzaubert. Er ist es, der für die Stimmigkeit des PERRY RHODAN-Kosmos bürgt.
Rainer Castor wurde 1961 in Andernach am Rhein geboren. Er ist ausgebildeter Baustoffprüfer, ein Studium des Bauingenieurwesens brach er nach einigen Semestern ab. Vorübergehend war er Zeitsoldat, mittlerweile ist er aber anerkannter Kriegsdienstverweigerer. Schon seit über dreissig Jahren widmet sich Rainer Castor seiner Leidenschaft, der Schriftstellerei. Als Leser schätzt Castor Frank Herbert (»Der Wüstenplanet«), mit Abstrichen Robert A. Heinlein, aus dem PR-Umfeld sind es K. H. Scheer, Peter Terrid und Hans Kneifel. Einen eindeutigen Favoriten hat er jedoch nicht.
Mitte der achtziger Jahre schloss Rainer Castor erstmals Bekanntschaft mit Hans Kneifel. Der Routinier Kneifel erkannte die Begabung Castors und machte ihn zu seinem Mitarbeiter. Wer die Vorworte zu den ATLAN-Zeitabenteuern aufmerksam gelesen hat, dem werden die lobenden Worte nicht entgangen sein, die Kneifel der unermüdlichen Datenrecherche und den sorgfältigen Berechnungen Castors gewidmet hat.
Durch die Zusammenarbeit mit Hans Kneifel fand Castor auch zu seiner Lieblingsfigur. Der unsterbliche Atlan und die Kultur der Arkoniden mit ihrer Spannung zwischen Hightech und Feudalismus liessen ihn nicht mehr los. »Science Fiction hat den grossen Vorteil, letztlich alles einbeziehen zu können, vom Krimi über die Liebesgeschichte bis hin zu Aspekten, die beispielsweise in ferner Vergangenheit spielen«, fasst Rainer Castor sein Faible für dieses Genre zusammen. Mit dem PERRY RHODAN-Taschenbuch »Für Arkons Ehre« debütierte er 1996. Drei Jahre später folgte mit dem PERRY RHODAN-Doppelband 1973/1974 sein Einstand bei der Heftserie.
Er ist Autor der Arkon-Trilogie (ATLAN-Bücher 14 bis 16), wirkte massgeblich bei der Datenrecherche und als Autor am TRAVERSAN-Minizyklus mit und bearbeitet mit Hingabe die Jugendabenteuer des Arkoniden (die ATLAN-Bücher 17 und folgende). Darüber hinaus liefert er wöchentlich den PERRY RHODAN-Kommentar (in Heft 2558 erschien sein sechshundertster!) - und greift Exposéautor Uwe Anton bei der laufenden PERRY RHODAN-Serie hilfreich unter die Arme ...
Das Besondere an der Serie ist für ihn, dass sie zu einem »eigenen Phänomen« geworden ist: »Je länger die PERRY RHODAN-Serie lief und läuft, desto mehr stellt das durchaus eine eigene Faszination dar, unabhängig von den jeweiligen Inhalten.«
Rainer Castors schriftstellerische Arbeit beschränkt sich übrigens nicht nur auf PERRY RHODAN. 1997 erschien beim Züricher Haffmanns Verlag sein historischer Roman »Der Blutvogt«. Der NDR urteilte darüber: »ein Beweis, dass auch in Deutschland ähnlich packend historische Romane wie ›Der Medicus‹ geschrieben werden können«. Diese Veröffentlichung - als Heyne-Taschenbuch mittlerweile in der vierten Auflage - bescherte Castor auch erste »literarische Anerkennung«: Im August 1998 war er Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung im Nordkolleg Rendsburg beim »Sommerseminar für hochbegabten schriftstellerischen Nachwuchs«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783845333144
Verlag Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43026953
    Atlantik-Transfer
    von Hinrich Matthiesen
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42354542
    Marsbound (dt. Ausgabe)
    von Joe Haldeman
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41800334
    Atlan 14: Imperator von Arkon (Blauband)
    von Rainer Castor
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44010002
    Die goldene Hölle
    von Jo Zybell
    eBook
    Fr. 27.90
  • 43351752
    Star Trek - Titan 7: Gefallene Götter
    von Michael A. Martin
    eBook
    Fr. 9.00
  • 42236495
    Das Spiel Azad
    von Iain Banks
    eBook
    Fr. 5.90
  • 40203586
    Die Ostfront brennt!
    von Tom Zola
    eBook
    Fr. 15.90
  • 36896870
    Himmelsjäger
    von Gregory Benford
    (1)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 38476503
    Perry Rhodan 1805: Arsenal der Macht (Heftroman)
    von Peter Terrid
    eBook
    Fr. 2.50
  • 45345291
    Atlantis - Der Nymphenkönig
    von Gena Showalter
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Atlan 15: Monde des Schreckens (Blauband)

Atlan 15: Monde des Schreckens (Blauband)

von Rainer Castor

eBook
Fr. 11.50
+
=
Atlan 16: Juwelen der Sterne (Blauband)

Atlan 16: Juwelen der Sterne (Blauband)

von Rainer Castor

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen