orellfuessli.ch

Auerhaus

Roman

(25)

"Gelegentlich, sehr selten, gibt es Bücher die sind wie Songs. Man möchte das Auge, ähnlich wie man die Nadel bei Singles wieder auf den Anfang der Rille setzt, sofort wieder auf den Beginn der ersten Seite setzen. Und `Auerhaus` ist genau so ein Buch." Robert Stadlober
Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth - School - Work - Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf - unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.
Bov Bjerg erzählt mitreissend und einfühlsam von Liebe, Freundschaft und sechs Idealisten, deren Einfallsreichtum nichts weniger ist als Notwehr gegen das Vorgefundene. Denn ihr Ringen um das Glück ist auch ein Kampf um Leben und Tod.
"Wir sollten alle im Auerhaus wohnen." David Wagner
"Auf berührende Weise zeigt Bov Bjerg, dass der Tod letztlich nur eine Erinnerung ist, an das Leben, das wir geführt haben." Horst Evers
"Das hat einen guten Sound, das hat Kraft. Und plötzlich bin ich wieder 17, 18 wie die Romanhelden, Wildheit der Jugend, will mit ihnen aufbrechen, ausbrechen, lieben, Unsinn machen." Clemens Meyer
"Auerhaus zeigt, dass die Kostbarkeit einer Gemeinschaft aus den Besonderheiten der Einzelnen erwächst. Ein schönes und ein warmherziges Buch." Terézia Mora
"Ein schöner Bericht über jene schweren Jahre, die man Jahrzehnte später als die besten Jahre bezeichnet." Christoph Hein

Portrait
Bov Bjerg, geboren 1965, Studium in Berlin, Amsterdam und am deutschen Literaturinstitut in Leipzig: Linguistik, Politik, Literatur. Er lebt heute in Berlin. Er gründete mehrere Lesebühnen, u.a. Dr. Seltsams Frühschoppen, Mittwochsfazit, Reformbühne Heim und Welt. Arbeitete als Schauspieler und Autor beim Kabarett und schrieb für verschiedene Zeitungen. Die Kurzgeschichte „Howyadoin“ erhielt 2004 den MDR-Literaturpreis. 2008 erschien sein Debüt „Deadline“. Sein zweiter Roman, „Auerhaus“ (2014), fand grossen Anklang bei Kritik und Publikum. „Die Modernisierung meiner Mutter. Geschichten“ erscheint im Sommer 2016.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 235
Erscheinungsdatum 17.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-05023-8
Verlag Blumenbar
Maße (L/B/H) 221/149/25 mm
Gewicht 375
Auflage 10. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42419340
    Wohin du auch gehst / Bad Romeo and Broken Juliet Bd. 1
    von Leisa Rayven
    (68)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 41075735
    Simeliberg
    von Michael Fehr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 47827111
    Auerhaus
    von Bov Bjerg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45119698
    Die Modernisierung meiner Mutter
    von Bov Bjerg
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 42373411
    Das Liebesleben des Nathaniel P.
    von Adelle Waldman
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 42541511
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42357669
    Wo die Welt anfängt
    von Truman Capote
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42419341
    Ich werde immer bei dir sein / Bad Romeo and Broken Juliet Bd. 2
    von Leisa Rayven
    (8)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 45165451
    Seltene Affären
    von Thommie Bayer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (175)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 47753134
    Ich, Eleanor Oliphant
    von Gail Honeyman
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 45299001
    Spinner
    von Benedict Wells
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 15551975
    Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 39234698
    Fast genial
    von Benedict Wells
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90
  • 2955784
    Crazy
    von Benjamin Lebert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 16.90
  • 16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44243247
    Das zerstörte Leben des Wes Trench
    von Tom Cooper
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (57)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 37437585
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 40393274
    Das Gegenteil von Einsamkeit
    von Marina Keegan
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
15
7
3
0
0

Bov Bjerg - Auerhaus
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 29.07.2015

Das Auerhaus - ein Ort, um erwachsen zu werden. Die wild zusammengewürfelte WG entsteht nicht ganz ohne Grund. Als Frieder nach einem Suizidversuch aus dem Psychiatrie entlassen wird, will ihn niemand so richtig gern aus den Augen lassen, und so zieht man kurzerhand zusammen in ein Haus. Das hier ist... Das Auerhaus - ein Ort, um erwachsen zu werden. Die wild zusammengewürfelte WG entsteht nicht ganz ohne Grund. Als Frieder nach einem Suizidversuch aus dem Psychiatrie entlassen wird, will ihn niemand so richtig gern aus den Augen lassen, und so zieht man kurzerhand zusammen in ein Haus. Das hier ist keine Inhaltsangabe, also nur so viel, Frieder ist nicht der Einzige, der mit dem Erwachsenwerden hadert. Auch unser junger Erzähler Höppner kämpft mit sich und dem Abi und seinem zweiten Musterungsbescheid. Bjergs authentische Stimme ist anfangs gewöhnungsbedürftig, knapp, episodisch und eigensinnig. Aber Bjerg weiß, was er tut und man kann ihm getrost vertrauen. Nicht lange und er zieht einen hinein in den Kopf des hadernden Erzählers und spätestens nach dem ersten Drittel kann man diese Geschichte nicht anders erzählen als genau so. "Auerhaus" ist wirklich ein besonderes Buch, dessen bewusste Lücken in der Erzählung ich sehr genossen habe, und trotzdem nach dem mehr als zufriedenstellenden Ende das Gefühl hatte, es hätte länger sein sollen. Das Buch. Und das Leben in "unserem Haus". Hut ab, Bov Bjerg. Du hast den Ton getroffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Erinnerung an die Jugend
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2017

Toll, toll, toll Ein einfach grandioser Roman, der einen in Erinnerungen an die eigene Jugend schwelgen lässt. Als alles noch einfacher, schwieriger, fröhlicher und trauriger zugleich war. Das Leben in der Auerhaus WG ist voll von jugendlichem Leichtsinn und voll herannahender erwachsener Verantwortung. Während man den besten Freund immer aus den Augenwinkeln aus... Toll, toll, toll Ein einfach grandioser Roman, der einen in Erinnerungen an die eigene Jugend schwelgen lässt. Als alles noch einfacher, schwieriger, fröhlicher und trauriger zugleich war. Das Leben in der Auerhaus WG ist voll von jugendlichem Leichtsinn und voll herannahender erwachsener Verantwortung. Während man den besten Freund immer aus den Augenwinkeln aus beobachtet, denn vielleicht will er sich wieder umbringen, ist der Hauptcharakter stehts in Gedanken an die Zukunft versunken. Schafft er das Abitur? Bekommt er einen Platz an der Uni? Wird er nach Berlin ziehen? Ich möchte dieses Buch wieder und wieder lesen. Mir Pläne schmieden und mit meinen Freunden in einem alten klapprigen Haus wohnen. Egal. Nein, nicht egal!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schüler-WG auf dem Dorf
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2016

Anfang der 80er Jahre: Frieder hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Damit er die psychiatrische Klinik verlassen kann, gründen seine Freunde eine WG, vom Dorf bald "Auerhaus" genannt (ein Mißverständnis des Songs "Our House" von Madness). Originell mit einer wunderbar klaren Sprache und tiefgründigem trockenen Humor. Manche... Anfang der 80er Jahre: Frieder hat versucht, sich das Leben zu nehmen. Damit er die psychiatrische Klinik verlassen kann, gründen seine Freunde eine WG, vom Dorf bald "Auerhaus" genannt (ein Mißverständnis des Songs "Our House" von Madness). Originell mit einer wunderbar klaren Sprache und tiefgründigem trockenen Humor. Manche Stellen muss man sich regelrecht auf der Zunge zergehen lassen. Auch, aber bestimmt nicht nur für von "Tschick" begeisterte LeserInnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Auerhaus

Auerhaus

von Bov Bjerg

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Vom Ende der Einsamkeit

Vom Ende der Einsamkeit

von Benedict Wells

(60)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 58.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale