orellfuessli.ch

Aurora Sea

Romantic Fantasy Roman

(5)
Portrait
Nadine Stenglein lebt mit ihrer Familie in Bayern. Schon in der Kindheit entstand bei ihr das Bedürfnis Geschichten zu schreiben, dies auch oft in Kombination mit Aquarell- und Ölmalerei. Neben ihrer ersten Publikation bei Droemer Knaur Ende 2015, einem Fantasy-Romance Roman, erscheinen im selben Jahr zwei Romane von ihr beim Oldigor Verlag. Nadine Stenglein arbeitet zurzeit an weiteren Projekten. Neben Krimis und Liebeskomödien schreibt sie sehr gerne auch im Genre Fantasy.
In Sachen Romanprojekte wird Frau Stenglein von der Agentur Ashera GbR vertreten, bei der gerade ein paar weitere Romane zur Vermittlung stehen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 193, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426437926
Verlag Feelings
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42599066
    Das geheime Leben des Nachtfalters
    von Sabine M. Schmid
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43608059
    BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (19)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43549819
    Die Krone des Schäfers
    von Terry Pratchett
    eBook
    Fr. 16.90
  • 42746188
    Dark Nights - Ewiges Begehren
    von Sylvia Day
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42850990
    Feenherz: Göttin wider Willen
    von Cornelia Zogg
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45930245
    Rubinmond
    von Nadine Stenglein
    (2)
    eBook
    Fr. 5.00
  • 44118489
    Valentines Fluch - Die Chroniken von Majipoor
    von Robert Silverberg
    (1)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 26004265
    Darkest Powers: Schattenstunde
    von Kelley Armstrong
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    Fr. 15.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

abenteuerliche Reise in die Tiefen des Meeres
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 15.12.2015

Vor einigen Jahren verlor Emma ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz über dem Meer .Seitdem lebt sie bei ihrer Tante Mathilda auf Sylt .Als eines Tages wieder ein Flugzeug über dem Meer verschwindet erhält Emma eine SMS von einem Jungen Names Jamie.Er behauptet in dem Flugzeug gewesen zu... Vor einigen Jahren verlor Emma ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz über dem Meer .Seitdem lebt sie bei ihrer Tante Mathilda auf Sylt .Als eines Tages wieder ein Flugzeug über dem Meer verschwindet erhält Emma eine SMS von einem Jungen Names Jamie.Er behauptet in dem Flugzeug gewesen zu sein. Emma hört am Strand immer Menschen singen und alle denken sie wäre durch den Verlust ihrer Familie traumatisiert.Als sie dann eines Tages auf einer aus dem Meer auftauchenden Insel Jamie trifft wird ihr klar ,das in den Tiefen des Ozeans etwas lebt ,das eine Gefahr für sie und alle Menschen ist.Denn in der Tiefsee lebt Evenfall, ein Meerwesen ,das sich unsterblich in sie verliebt hat und dem jedes Mittel recht ist um Emma zu kriegen.Wird es ihr und Jamie gelingen ihre Liebe und ihre Liebsten zu retten oder schafft es Evenfall die Welt aus den Angeln zu heben? Ein Buch ,in dem mal keine Vampire oder ähnliche Fantasywesen auftauchen ,dafür Lebewesen aus dem Meer so so wie man sie sonst nicht kennt ergreifen die Chance das Licht der Welt zu erblicken. Ich glaube ,wenn man dieses Buch am Strand liest und es wuselt dann ein Fisch einem um die Beine herum ,dann wird es einem sicher etwas mulmig zu mute. Man ist ,zusammen mit Emma ,gefangen in der Tiefe der See.Ein schönes Buch das spannend ist ,zusammen mit einem Schuss Romantik nimmt es einen mit auf eine abenteuerliche Reise in die Tiefen des Meeres

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Aurora Sea - In den Tiefen der Meere lauert etwas ganz Neuartiges
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 18.11.2015

"Hier ist Jamie. Ich bin Passagier der Maschine gewesen, die vor ein paar Tagen über dem Atlantik abgestürzt ist. Brauche deine Hilfe. Bitte! Dies ist kein Scherz. Kann jetzt nicht mehr schreiben, sie kommen." Aurora Sea von Nadine Stenglein Cover/Aufmachung Wunderschön. Das Cover ist wirklich toll gelungen.... "Hier ist Jamie. Ich bin Passagier der Maschine gewesen, die vor ein paar Tagen über dem Atlantik abgestürzt ist. Brauche deine Hilfe. Bitte! Dies ist kein Scherz. Kann jetzt nicht mehr schreiben, sie kommen." Aurora Sea von Nadine Stenglein Cover/Aufmachung Wunderschön. Das Cover ist wirklich toll gelungen. Ich war sofort begeistert und vom Buch allein dadurch sofort angetan. Der Schriftzug ist toll und auch die Schriftart im Buch empfinde ich als sehr angenehm. Der Klappentext klingt vielversprechend und verlockt zum sofortigen lesen. Schreibstil Ich bin absolut angetan vom Schreibstil. Lockerflockig und total angenehm liest sich dieses Buch. Die Seiten fliegen nur so dahin - ACHTUNG PAGETURNER-Alarm!!!! Inhalt Der Klappentext gibt das wichtigste zum Buch wieder und ich möchte nicht viel mehr verraten, damit es spannend bleibt für die, die das Buch noch lesen möchten. Aber so viel kann ich sagen: Alle Charaktere sind toll gewählt und super passend dargestellt. Die Kulisse und der Ort Sylt sind wunderschön gewählt. Das Buch zu lesen fühlt sich wie Urlaub an. Man taucht ein in diese schöne Inselatmosphäre. Ich mag den Handlungsablauf der Geschichte und ich mag wie sich die Geschichte nach und nach entwickelt. Gepaart mit Fantasy und Romantik ist dieses Buch etwas ganz besonderes. Wie ich finde etwas neuartiges und dadurch etwas ganz besonderes. Meinung/Fazit Es muss jetzt raus: Aurora Sea ist sowas von überragend. Ich habe mich durchweg nicht nur sehr gut unterhalten gefühlt, nein ich bin hin und weg und vollkommen begeistert!!! Ich habe 0 negative Kritikpunkte das gibt es unglaublich selten. Man man man es muss weiter gehen!!!! Ich werde verrückt so ein cooles Buch. Die Idee ist genial. Das Buch konnte mich zu 100% überzeugen <3 Ich gebe 5 Sterne die mehr als verdient sind. Danke an feelings-Vorablesen für dieses wunderbare Buch <3 liebe Autorin du hast ein wunderbares Werk geschaffen. Lass mich wissen wenn es neuen Lesestoff von dir gibt :) Ich bin mega begeistert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Solide Fantasy mit einem Hauch Liebe
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 18.11.2015

„Aurora Sea“ ist der magische Debütroman der Autorin Nadine Stenglein, der im feelings – emotional eBook Verlag erschienen ist. Wir bekommen diese Fantasygeschichte aus Sicht der Protagonistin Emma erzählt. So ist der Leser stets direkt am Geschehen dran und kann sich ebenso gut in die Lage und vor allem in... „Aurora Sea“ ist der magische Debütroman der Autorin Nadine Stenglein, der im feelings – emotional eBook Verlag erschienen ist. Wir bekommen diese Fantasygeschichte aus Sicht der Protagonistin Emma erzählt. So ist der Leser stets direkt am Geschehen dran und kann sich ebenso gut in die Lage und vor allem in die Gefühlswelt der Hauptdarstellerin einfinden. Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und eher einfach gehalten, was ich als Kompliment meine, da sich die Geschichte so – mehr oder weniger – in einem Rutsch lesen lässt. Das Cover hat mir sehr gut gefallen, allerdings habe ich mich nach dem Lesen gefragt, was der Titel wohl zu bedeuten hat, denn er findet im gesamten Verlauf keine Erwähnung und auch eine tiefere Bedeutung blieb mir verschlossen. „Aurora Sea“ ist eine Story, die von ihren Fantasyelementen lebt. Die Unterwasserwelt, die Frau Stenglein erschafft, war für mich durchaus realistisch gestaltet. Auch die Meereswesen konnte ich mir gut vorstellen. Entgegen der Beschreibung, dass es sich um einen Romance-Fantasy-Roman handelt, muss ich sagen, dass der Fantasyanteil weitaus überwiegt. Auch die vom Verlag vergebenen 2/3 Punkte im Bereich Erotik sind meiner Meinung nach nicht zutreffend. Hier muss man schon gründlich suchen, um ein leichtes Prickeln zu finden und auch die Lovestory ist eher Nebensache und kommt erst in der zweiten Hälfte bzw. gegen Ende in Schwung. Ich persönlich finde es nicht schlimm, weil mich die Fantasystory gut unterhalten hat. Auch an Spannung fehlt es der Geschichte nicht. Gerade der Showdown ist wirklich flüssig, realistisch und Nerven aufreibend geschrieben. Hier konnte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Allerdings hatte ich in der ersten Hälfte ein bisschen das Gefühl, dass sich die Autorin verstrickt hat und nicht so recht zum Punkt kommt. Ein paar Seiten weniger bzw. eine kleine Raffung der Handlungen hätten der Geschichte sicher gutgetan. Auch immer wiederkehrende Ausdrucksweisen haben das positive Leseerlebnis ein wenig abgemildert. Die Charaktere haben mich vollends überzeugt. Hier hat sich Frau Stenglein selbst übertroffen, denn egal ob Haupt- oder Nebencharakter, jeder hat eine gute Prise Stärke, Liebenswertigkeit und Echtheit mitbekommen. Emma ist wohl die Stärkste von allen, denn sie muss sich nicht nur mit ihrem Schicksal herumschlagen, sondern auch noch gegen die Vorurteile und Zweifel ihrer Liebsten ankämpfen, was sie mit Bravur meistert. Tante Tilli habe ich besonders ins Herz geschlossen, weil sie einfach eine liebevolle Ausstrahlung hat. Und der kauzige Georg hat auch eine Erwähnung verdient, weil er einfach ein Original ist, der alte Seebär! Einzig Jamie ist für mich ein wenig blass gewesen, weil man gar nicht so richtig wusste, was ihn nun antreibt. Wir schon erwähnt, war die Liebesgeschichte ein bisschen dünn und so konnte ich den beiden Protagonisten diese nicht vollends abnehmen. Wer sich gerne mit heimischer Fantasy auf der Insel Sylt auseinandersetzen und noch dazu eine barbarische Unterwasserwelt kennenlernen möchte, macht mit diesem Roman nichts falsch. Lediglich seine Erwartungen in Richtung Lovestory sollte man herunterschrauben, dann wird man auch nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solide Fantasy mit einem Hauch Liebe
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 18.11.2015

„Aurora Sea“ ist der magische Debütroman der Autorin Nadine Stenglein, der im feelings – emotional eBook Verlag erschienen ist. Wir bekommen diese Fantasygeschichte aus Sicht der Protagonistin Emma erzählt. So ist der Leser stets direkt am Geschehen dran und kann sich ebenso gut in die Lage und vor allem in... „Aurora Sea“ ist der magische Debütroman der Autorin Nadine Stenglein, der im feelings – emotional eBook Verlag erschienen ist. Wir bekommen diese Fantasygeschichte aus Sicht der Protagonistin Emma erzählt. So ist der Leser stets direkt am Geschehen dran und kann sich ebenso gut in die Lage und vor allem in die Gefühlswelt der Hauptdarstellerin einfinden. Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und eher einfach gehalten, was ich als Kompliment meine, da sich die Geschichte so – mehr oder weniger – in einem Rutsch lesen lässt. Das Cover hat mir sehr gut gefallen, allerdings habe ich mich nach dem Lesen gefragt, was der Titel wohl zu bedeuten hat, denn er findet im gesamten Verlauf keine Erwähnung und auch eine tiefere Bedeutung blieb mir verschlossen. „Aurora Sea“ ist eine Story, die von ihren Fantasyelementen lebt. Die Unterwasserwelt, die Frau Stenglein erschafft, war für mich durchaus realistisch gestaltet. Auch die Meereswesen konnte ich mir gut vorstellen. Entgegen der Beschreibung, dass es sich um einen Romance-Fantasy-Roman handelt, muss ich sagen, dass der Fantasyanteil weitaus überwiegt. Auch die vom Verlag vergebenen 2/3 Punkte im Bereich Erotik sind meiner Meinung nach nicht zutreffend. Hier muss man schon gründlich suchen, um ein leichtes Prickeln zu finden und auch die Lovestory ist eher Nebensache und kommt erst in der zweiten Hälfte bzw. gegen Ende in Schwung. Ich persönlich finde es nicht schlimm, weil mich die Fantasystory gut unterhalten hat. Auch an Spannung fehlt es der Geschichte nicht. Gerade der Showdown ist wirklich flüssig, realistisch und Nerven aufreibend geschrieben. Hier konnte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen. Allerdings hatte ich in der ersten Hälfte ein bisschen das Gefühl, dass sich die Autorin verstrickt hat und nicht so recht zum Punkt kommt. Ein paar Seiten weniger bzw. eine kleine Raffung der Handlungen hätten der Geschichte sicher gutgetan. Auch immer wiederkehrende Ausdrucksweisen haben das positive Leseerlebnis ein wenig abgemildert. Die Charaktere haben mich vollends überzeugt. Hier hat sich Frau Stenglein selbst übertroffen, denn egal ob Haupt- oder Nebencharakter, jeder hat eine gute Prise Stärke, Liebenswertigkeit und Echtheit mitbekommen. Emma ist wohl die Stärkste von allen, denn sie muss sich nicht nur mit ihrem Schicksal herumschlagen, sondern auch noch gegen die Vorurteile und Zweifel ihrer Liebsten ankämpfen, was sie mit Bravur meistert. Tante Tilli habe ich besonders ins Herz geschlossen, weil sie einfach eine liebevolle Ausstrahlung hat. Und der kauzige Georg hat auch eine Erwähnung verdient, weil er einfach ein Original ist, der alte Seebär! Einzig Jamie ist für mich ein wenig blass gewesen, weil man gar nicht so richtig wusste, was ihn nun antreibt. Wir schon erwähnt, war die Liebesgeschichte ein bisschen dünn und so konnte ich den beiden Protagonisten diese nicht vollends abnehmen. Wer sich gerne mit heimischer Fantasy auf der Insel Sylt auseinandersetzen und noch dazu eine barbarische Unterwasserwelt kennenlernen möchte, macht mit diesem Roman nichts falsch. Lediglich seine Erwartungen in Richtung Lovestory sollte man herunterschrauben, dann wird man auch nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
außergewöhnliche Story
von Lara Karges aus Trier am 18.11.2015

Cover: Ich finde das Cover hat sehr außergewöhnliche Farben und ist eich echter Hingucker. Das Wasser und das fantastische das das Cover ausstrahlt passt perfekt zur Story. Zu sehen ist eine junge Frau unter Wasser und ein Himmel mit außergewöhnlichen Lcihtern bei Nacht. Was es mit denen auf sich... Cover: Ich finde das Cover hat sehr außergewöhnliche Farben und ist eich echter Hingucker. Das Wasser und das fantastische das das Cover ausstrahlt passt perfekt zur Story. Zu sehen ist eine junge Frau unter Wasser und ein Himmel mit außergewöhnlichen Lcihtern bei Nacht. Was es mit denen auf sich hat erfahrt ihr im Buch. Der Titel ist passend dazu in türkis gehalten. Meinung: Der Schreibstil ist mitreißend und man fühlt sich direkt in Emmas Welt hineingezogen. Hier und da hätten die Szenen gerne ein wenig länger sein können, aber ok. Emma hat es nicht leicht, den als sie plötzlich mit Jamie in Kontakt steht und er sie vor den Meereswesen waren will glaubt iht keiner und alle halten sie für verrückz. Sogar ihre Tante Tilli. Doch Emma lässt sich davon nich beirren und versucht weiter das Geheimnis um die Flugzeugabstürze und die unheimlichen Meereswesen zu klären. Und dann ist da noch Jamie, die alles tut um Emma zu helfen. Dabei kommen sich die beiden näher, doch Evenfall und andere Probleme halten sie lange davon ab zusammenzufinden. Und da gibt es noch ein größeres Problem, denn Emma weiß nicht wo Jamie wirklich ist. Die Story ist spannend und gut durchdacht. Es wird mysteriös unheimlich und es geht auch zur Sache. Am Ende ging mir das Ganze dann doch ein wenig zu schnell und ich hätte gerne noch mehr erfahren. Und ob diese Lösung ein wirkliches Happy End darstellt, ist für mich nicht sicher obwohl am Ende doch das Gute gesiegt hat. Dennoch hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich bin froh es gelesen zu haben. Fazit: Eine wirklich wunderbare, aber auch spannende und mitreßende Story, rund um das Meer, Meereswesen und mysteriöse Flugzeugabstürze. Begeleitet Emma auf der Suche nach der Wahrheit und ihren Eltern und erlebt romantische Szenen mit Jamie. Da mir hier und da etwas mehr Tiefe gefehlt hat gibt es keine volle Anzahl an Sternen, aber dennoch eine klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
5 Sterne
von Test arena am 12.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

- 5 wundervolle Sterne - Idee, Aufbau, Umsetzung gelungen - Cover passt, - sehr empfehlenswert - weiter so - Testarena freut sich auf mehr der tollen Autorin !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne Geschichte für junge Leute die auf märchenhaftes stehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Dormagen am 12.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nadine Stenglein beschreibt in ihrem Debut Roman *Aurora Sea* auf wunderbar gefühlvolle Art die Leiden der jungen Emma, die auf mysteriöse Weise ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz verlor, der niemals richtig aufgeklärt wurde. Eine gelungene Mischung aus Avatar, Sponge Bob und *Der Mann aus dem Meer*. Trotz einiger kleiner stilistischer... Nadine Stenglein beschreibt in ihrem Debut Roman *Aurora Sea* auf wunderbar gefühlvolle Art die Leiden der jungen Emma, die auf mysteriöse Weise ihre Eltern bei einem Flugzeugabsturz verlor, der niemals richtig aufgeklärt wurde. Eine gelungene Mischung aus Avatar, Sponge Bob und *Der Mann aus dem Meer*. Trotz einiger kleiner stilistischer Fauxpas ein durchaus lesenswerter Roman, wenn man auf Fantasy und märchenhafte Geschichten steht. Die Autorin schafft es, eine fantastisch neue Welt am Grund des Ozeans entstehen zu lassen, in der Gut und Böse gegeneinander kämpfen, wie im wahren Leben oberhalb der Meeresoberfläche. Besonders gefallen haben mir einige sehr schöne Umschreibungen und gut ausformulierte Orts,- und Umgebungserläuterungen. Bin gespannt, wie es mit den Merbies, der Emma und ihrem Jamie weitergehen wird. Von mir dafür 5 Sterne !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefangene Seelen
von Elisa am 02.12.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Emmas Eltern sind bei einem Unglück ums Leben gekommen. Das Flugzeug ist ins Meer gestürzt und spurlos verschwunden. Seither lebt Emma bei ihrer Tante Mathilda. Immer wieder hört Emma Gesänge, die vom Meer zu ihr wehen, die sie an ihre Eltern erinnern. Sie hat den Verlust ihrer Eltern noch... Emmas Eltern sind bei einem Unglück ums Leben gekommen. Das Flugzeug ist ins Meer gestürzt und spurlos verschwunden. Seither lebt Emma bei ihrer Tante Mathilda. Immer wieder hört Emma Gesänge, die vom Meer zu ihr wehen, die sie an ihre Eltern erinnern. Sie hat den Verlust ihrer Eltern noch nicht richtig verarbeitet, als ein weiteres Flugzeugunglück geschieht. Die Passagiere gelten als tot. Wenig später erhält Emma eine SMS, angeblich von einem Opfer des Unglücks. Jamie behauptet, dass er lebt! Könnte es sein, dass ihre Eltern auch noch leben. Hoffnung flammt auf. Das Buch liest sich flüssig und gut, auch spannend, da greift ein Zahnrad ins andere. Einige Fragen bleiben für mich aber offen. Gut gefallen mir die neuen Meerwesen, Arvathos. Wie alles zusammenhängt, warum sie Fischer überfallen und Emma entführen wollen, erfährt man im Roman. Fazit: Die Autorin hat eine ganz eigene Unterwasserwelt erschaffen. Ihre Helden Emma und Jamie sind sympathische Protagonisten, deren Schicksal man gerne verfolgt. Natürlich gibt es liebenswerte Nebenfiguren, Tante Mathilda und der Seebär Georg oder auch die Merbies, freundliche kleine Unterwasserwesen. In dem Prinzen der Arvathos, Evenfall, haben sie einen gefährlichen Gegenspieler. Alles zusammen ergibt einen ungetrübten Lesespaß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Als Romantic Fantasy Roman veröffentlicht,
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 23.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

enthält dieses Debüt der fränkischen Autorin meiner Meinung nach ebenso Krimieffekte, denn so manches Mal musste ich die Luft anhalten wegen der Spannung. Emma, 19, lebt bei ihrer Tante auf Sylt, denn ihre Eltern waren vor etlichen Jahren in einem Flugzeug, das über dem Atlantik abstürzte und spurlos verschwand. Sie... enthält dieses Debüt der fränkischen Autorin meiner Meinung nach ebenso Krimieffekte, denn so manches Mal musste ich die Luft anhalten wegen der Spannung. Emma, 19, lebt bei ihrer Tante auf Sylt, denn ihre Eltern waren vor etlichen Jahren in einem Flugzeug, das über dem Atlantik abstürzte und spurlos verschwand. Sie vermisst ihre Eltern, auch wenn es ihr bei ihrer Tante gut geht und sie nach dem Umzug auf die Insel neue Freunde gefunden hat. Dann kommt erneut ein Flugzeug abhanden und Emma erhält SMS von Jamie, der angeblich in dieser Maschine saß. Schon das Cover ist geheimnisvoll und ich kann mir vorstellen, dass Leser, die das Meer lieben, zu diesem Buch greifen. Denn es geht um viel Meer, aber auch um dunkle Kräfte, um gefangene Seelen und die wahre Liebe. Ein bisschen Mystik wurde noch eingebracht und der Zusammenhalt der Inselbewohner, als es ums Ganze geht. Nadine ist es gelungen das alles zu vereinen auf den 244 Seiten ihres ersten Buches und das auch noch auf eine Art und Weise, die mich das Buch kaum aus der Hand legen ließ. Und wenn ich mir vorstelle, dass das nicht nur rund um die größte der nordfriesischen Insel so geschehen kann, sondern in jedem Meer, gruselt mich etwas. Vier meiner Sterne hab ich aus der Kiste geholt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wen dir niemand glaubt und du sehen musst wie sie überleben
von einer Kundin/einem Kunden aus Spiesen-Elversberg am 25.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Emma verarbeitet ihre Trauer bei ihrer Tante auf Sylt sie hat ihre Eltern durch ein Flugzeugunglück verloren, wo bei Unglück trifft es nicht so ganz,das Flugzeug gilt als vermisst niemand weis so genau was passiert ist. Bald gibt es mehr solcher Ereignisse. Emma erhält eine SMS von einem gewissen... Emma verarbeitet ihre Trauer bei ihrer Tante auf Sylt sie hat ihre Eltern durch ein Flugzeugunglück verloren, wo bei Unglück trifft es nicht so ganz,das Flugzeug gilt als vermisst niemand weis so genau was passiert ist. Bald gibt es mehr solcher Ereignisse. Emma erhält eine SMS von einem gewissen Jamie der zu den angeblich Verschwunden gehört ab da überschlagen sich die Ereignisse.Schnell stellt Emma fest das es viele Dinge zwischen Himmel und dem Meeresgrund gibt an die sie nie gedachte hätte.Mal was im Bereich der Jugendfantasy und ich finde es gelungen. Viel Mystery etwas Thrill schön zu lesen und natürlich auch etwas Herzschmerz.Also ich lese so was in meinen Alter auch noch gerne und ich bin schon etwas aus der Zielgruppe raus.Also gerne mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Aurora Sea

Aurora Sea

von Nadine Stenglein

(5)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Adam (Deutsche Ausgabe)

Adam (Deutsche Ausgabe)

von Jennifer Ashley

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen