orellfuessli.ch

Azur

Eine Diebin bricht aus

(19)
Obwohl sich Jess den Behütern anvertrauen konnte, scheint gerade dieser Ausweg sie umso mehr in Gefahr zu bringen. Wenn Saphir erfährt, dass seine beste Diebin eine Verräterin ist, wird er nicht zögern, den Auslöser des Giftes zu betätigen.
Daher ist es Jess‘ und Cedrics oberste Priorität, diese permanente Gefahr aus Jess‘ Körper zu entfernen. Allerdings kann niemand vorhersagen, ob die Operation glücken wird oder Saphir Jess‘ angegriffenen Zustand nicht sogar bemerkt. Aber sie weiss, dass sie Dinge losgetreten hat, vor denen sie nun nicht zurückschrecken darf.
Um Saphir aufzuhalten, muss Jess all ihr Können aufbringen. Trotzdem schwirren ihre Gedanken immer wieder um die Frage, ob es richtig gewesen war, sich Cedric und den Jungs zu offenbaren. Können sie es wirklich akzeptieren, dass sie eine Diebin ist? Und wird Cedric mit ihrem problembehafteten Wesen zurechtkommen? Denn ihn zu verlieren, würde sie nicht verkraften…
Portrait

Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber zusammen mit ihrem Mann in Bamberg. Zwar hat sie ein abgeschlossenes Studium der Oecotrophologie, doch erfüllte sie sich Ende 2014 einen langersehnten Traum: Sie wurde Schriftstellerin. Die Leidenschaft für das Schreiben besass sie bereits in der Grundschule und begleitete sie durch ihr gesamtes Leben.
Wenn sie sich nicht in den Welten anderer Autoren verliert, wandeln ihre Gedanken in ihren eigenen Geschichten, die mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben werden. Viel Spannung gehört in ihre Bücher genauso wie ein Happy End und eine schöne Liebesgeschichte, mit der sie ihren Lesern ein gutes Gefühl, viel Emotion und einen Blick in die unterschiedlichsten Welten gewähren möchte.
Mit Die Erwachte begann sie ihre Karriere und damit den Auftakt zur Sin und Miriam-Trilogie, deren zweiter und dritter Band Das Phyralit und Der Kampf der Wächter ebenfalls bereits erschienen sind. Doch mit diesen Bänden zeigt sich nur ein kleiner Einblick in die Geschichten, die in ihrem Kopf zum Leben erwachen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7392-2084-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 216/134/32 mm
Gewicht 546
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45094839
    Azur
    von Sabine Schulter
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45467959
    Winterlied
    von Katjana May
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 10.90
  • 45064061
    Seelenläufer
    von Bianca Fuchs
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 44673199
    Glacies
    von Sarah Stankewitz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 43015625
    Die Erwachte
    von Sabine Schulter
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 45243915
    Das Frostmädchen
    von Stefanie Lasthaus
    (17)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 47671151
    Im Schatten der Nacht
    von Vanessa Carduie
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 10.90
  • 46202764
    Engelserwachen
    von Hawa Mansaray
    (6)
    Buch (Paperback)
    Fr. 19.90
  • 39179655
    Zwillingsmond
    von Christiane Spies
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
18
1
0
0
0

Ein wunderbare Dilogie, die man als Fantasyfreund gelesen haben sollte.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 21.09.2016

Die Autorin schafft es auch in diesem Band wieder mich mitzureisen und mit ihrer Schreibweise zu verzaubern. Die gefühlvolle und ruhige Art ist mal etwas anderes und hat mich vollends in die Geschichte einbringen können. Jess wirkt in diesem Band etwas entspannter, lässt sich wesentlich ruhiger auf ihre Gefühle und... Die Autorin schafft es auch in diesem Band wieder mich mitzureisen und mit ihrer Schreibweise zu verzaubern. Die gefühlvolle und ruhige Art ist mal etwas anderes und hat mich vollends in die Geschichte einbringen können. Jess wirkt in diesem Band etwas entspannter, lässt sich wesentlich ruhiger auf ihre Gefühle und Cedric ein. Auch gegenüber den Behütern an sich ist sie lockerer geworden, was ihr Wesen gleich nochmal mehr strahlen lässt. Ihr Wesen wurde sehr schön umgesetzt, gerade auch weil sie so viel schlimme Dinge in ihrem Leben erleben musste und trotz allem Freude und Vertrauen spürt. Cedric ist in diesem Teil nun nochmal anhänglicher, was aber zu seinem Typ Mensch sehr gut passt. Man lernt ihn sehr gut von seiner fürsorglichen und besorgten Seite kennen, was mir persönlich gefallen hat. Wobei er trotz allem ein starker Charakter ist. Die Umsetzung dieses zweiten Bandes konnte mich von der ersten Seite an wieder mitnehmen. Sabine Schulter hat es geschafft einen rasanten, gefährlichen, überraschenden und dennoch sehr ruhig geschriebenen Abschluss zu finden. Wir erleben hier viele verschiedene Situationen, bekommen Freundschaft, Hoffnung, Verlust und Liebe aufgezeigt. Es entstehen gefährliche Situationen, die mit Raffinesse und Können gemeistert werden. Wir erleben Auseinandersetzungen die beängstigend sind aber gleichzeitig die hoffnungsschöpfenden und gefühlvollen Szenen die ans Herz gehen und begeistern. Die Autorin hat es geschafft ihre Reise vollkommen undurchsichtig zu gestalten. Natürlich konnte man vom Ende ausgehen, doch die Umsetzung bis dahin enthielt immer wieder interessante Entwicklungen, unvorhersehbare Abzweigungen und schockierende Endergebnisse. Die Geschichte um die kleine Traumdiebin hat mir unheimlich gut gefallen und ich bin froh sie auf dieser kleinen Reise begleitet zu haben. Nach diesem Abschluss kann ich beruhigt das Buch zur Seite legen, wobei ich gerne noch etwas über Vincent und seine große Liebe gelesen hätte oder über den mehr als interessanten Julian. Beides Charaktere, die mir ans Herz gewachsen sind und ebenso neugierig machen. ;) Mein Gesamtfazit: Ein wunderbare Dilogie, die man als Fantasyfreund gelesen haben sollte. Die Idee mit der Gilde und den Behütern war mir neu und durch die unglaublich schön geformten Charaktere, die undurchschaubare Entwicklung der Geschichte und die liebevolle Umsetzung insgesamt war es mir ein riesiges Vergnügen diese zu lesen. Auch nach diesem Abschluss kann ich nur sagen, es lohnt sich diese Geschichte zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wahnsinns Leseabenteuer bis zum letzten Wort
von Ann-Sophie Schnitzler am 28.06.2016

Klapptext: Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der... Klapptext: Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist. Cover: Das Cover ist ein Traum! Mich hat es sofort in Beschlag genommen. Ich finde die Farbwahl sehr schön, da es dem Cover etwas Mysthisches gibt. Ich finde die Frau passt gut zum Inhalt, denn auch Jess hat in meiner Vorstellung diese grazile Schönheit hat, wenn sie als Azur unterwegs ist, Mir gefällt auch die Schrift sehr schön. In seiner Gesamtheit ein sehr gelungenes Cover, was neugierig auf mehr macht. Inhalt: Jeder kennt es, wenn man in aller Frühe aufwacht, nochmal einschläft und dann von einem Albtraum gequält wird, aus dem man schweißgebadet aufschreckt. Vielleicht war ja ein Traumdieb kurz zuvor bei dir gewesen... Sie haben die Gabe, Träume zu beeinflussen. Das Talent mancher ist sehr ausgeprägt, bei anderen weniger. In Traumkugeln verwahren die Diebe unsere guten Träume. Jess ist von allen Traumdieben die beste, doch steckt hinter ihrem Talent mehr, als andere wissen dürfen... Auch die Gründe, warum sie eine Diebin in der Gilde des berüchtigsten Traumbosses überhaupt ist, sind nicht die, die auf den ersten Blick zu vermuten sind... Hinter jedem Mensch steht eine Vergangenheit und ein Schicksal, so auch bei Jess. Doch sie bekommt die Möglichkeit, ihrem verhassten Lieben zu entfliehen: Vier Jungs stehen ihr plötzlich zur Seite und es kommt zu einer engen Freundschaft, die auch große Stolpersteine überwindet. Vor allem der temperamentvolle Cedric verdreht Jess den Kopf. Sie weiß, dass die Gefühle für ihn alles nur noch schlimmer machen, doch kann sie ihm widerstehen? Denn auch Cedric findet heraus, dass Jess ihm mehr bedeutet, als er anfangs dachte. Doch ihre Gefühle müssen einiges überwinden... Wird Cedric es schaffen, seine eigentliche Feindin zu retten? Eine grandiose Idee, die genauso grandios umgesetzt wurde! Traumdiebstahl ist mir bisher noch nie in einem Buch begegnet, sodass ich umso faszinierter war. Traum ist nicht nur Traum, sondern es steckt so viel mehr dahinter. Sabine Schulter schafft mit dieser Idee etwas ganz Großes! Jess' Schicksal berührt einen und lässt einen total mitfiebern, in der Hoffnung, dass sie es mit ihren neu gewonnen Freunden schaffen kann. Immer neue Stolpersteine werden ihr auf dem Weg in die Freiheit vor die Füße gelegt. Das sorgt für eine spannungsgeladene Geschichte, die man nicht aus der Hand legen kann. Ich musste mir sofort bei der lieben Autorin den zweiten Band bestellen, da ich es einfach nicht aushalten konnte :) Diese Dilogie ist mein absolutes Jahreshighlight bisher, denn es hat mich absolut verzaubert. Mittlerweile zählt es zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, denn mich hat Jess und das Milieu des Traumdiebstahl total begeistert! Charaktere: Jess ist wirklich großartig, denn hinter ihrem guten Aussehen steckt mehr als manch einer vermutet. Viele Schicksalsschläge machten sie trotz allem zu einer starken Frau, jedoch auch zu einer sehr verschlossenen. Cedric ist es, der in ihr ungeahnte Gefühle weckt und ihren Mut und ihren Willen zu handeln zum Vorschein bringen. Doch Jess liegt nicht nur ihr eigenes Schicksal am Herzen. Ihr ist es wichtig, auch ihre Freunde zu retten, was sie sehr sympathisch macht. Cedrics Wille, endlich mal für das Herz einer Frau zu kämpfen, lässt jedes Mädchenherz höher schlagen. Cedrc ist jemand, der mit jedem Edward und Jacob mithalten kann und ein faszinierender Charakter, den man sicher nicht vergisst. Die Gruppe der Behüter um Cedric ist nicht weniger spannend, da die Jungs sehr unterschiedlich sind. Julian ist das Hirn, Cedric die Muskeln und Vincent ganz klar der Charme des funktionierenden Team. Unter der Vernunft Leanders sind sie das beste Team der Behüter, die die Menschen vor den Dieben beschützen. Doch sind nicht alle Diebe gleich, wie sie durch Jess erfahren, und setzten nun alles daran, ihre Freundin zu beschützen, was ungeheuren Mut voraussetzt. Schreibstil: Sabine Schulter schreibt unglaublich fesselnd. Ich kann nicht mal sagen, was es genau ist, was mich nicht loslässt. Ich kann nur sagen, dass man ab den ersten Worten in der Geschichte drin ist und sie einen auch nicht mehr loslässt. Ich habe es geradezu durchgesuchtet, da mich die Geschichte nicht losgelassen hat. Ich bin mehr als begeistert! Fazit: IHR MÜSST ES LESEN!!!!! Das ist eine der grandiosesten Geschichten, die ich je gelesen habe und ich habe sehr viele Bücher gelesen. Die Figuren sind unglaublich toll und die Idee ist einfach großartig, denn es ist etwas Neues in der Fantasybranche und es begeistert! Ich rate euch gleich, euch gleich beide Bände zuzulegen, wenn ihr einmal anfangt, denn es macht euch fertig, den zweiten nicht zu haben, wenn ihr den ersten beendet habt. Diese Dilogie ist ein fantastisches Leseabenteuer, das ich jedem ans Herz legen muss, denn es hat mehr Aufmerksamkeit verdient und zählt für mich einfach zu den Besten. Nicht mal 5 Sterne werden dem gerecht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial!
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 26.04.2016

Saphir sitzt wie immer an seinem Schreibtisch und bearbeitet einige Dokumente. Als er aufblickt, drückt Cedric meine Finger noch einmal und lässt dann los, bevor wir zu Saphir gehen. Mein Ziehvater mustert Cedric derweil von oben bis unten und ich sehe seine Missbilligung über die beiden Piercings. ( S. 107 Jessica... Saphir sitzt wie immer an seinem Schreibtisch und bearbeitet einige Dokumente. Als er aufblickt, drückt Cedric meine Finger noch einmal und lässt dann los, bevor wir zu Saphir gehen. Mein Ziehvater mustert Cedric derweil von oben bis unten und ich sehe seine Missbilligung über die beiden Piercings. ( S. 107 Jessica stellt Cedric ihrem Ziehvater vor/Saphir) Sie ist die Beste in ihrem Metier. Die beste Traumdiebin des Landes. Azur. Das beste Steckenpferd des Gildenanführers der Diebe . Doch sie möchte sich aus seinen Zwängen befreien und ein ganz normales Leben führen. Nachdem Azur - oder auch Jessica - sich nach und nach mit den Behütern - den Jägern der Diebe - angefreundet hat, öffnet sie sich ihnen und verrät ihnen, warum es den Behütern nie gelungen ist, einen Dieb lebend zu fangen oder dieser spätestens nach einem Tag tot in seiner Zelle lag. Ein Gift wird den Dieben injiziert, welches sie an den Gildenführer Saphir bindet. Auch Jessica trägt dieses Gift in sich, doch sie ist bereit Saphirs Pläne zu durchkreuzen und ihn zu verraten, wenn man ihr das Gift entfernt und anderen Dieben die Chance gibt aus dem Leben als Dieb auszubrechen. Jesica möchte mit allen Mitteln verhindern, dass die perfiden Pläne von Saphir zu einem Krieg führen. Und dann ist da auch noch Cedric, einer der Behüter, dem sie ganz und gar verfallen ist und der alles dafür tun würde, damit sie endlich ein normales Leben führen kann. Doch als es endlich so weit sein soll, dass Jessica das Gift entfernt wird, ist es Saphir, der ihre Pläne wieder einmal durchkreuzt und Jessica und ihre Freunde vor sehr schwere Aufgaben stellt. Für Jessica und Cedric beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem es nicht nur darum geht Traumperlen zu stehlen und wahnsinnige Pläne zu vereiteln, sondern sie müssen auch eine Maske wahren, bei der jede Menge Romantik im Spiel ist. Ich durfte dieses wunderbare Buch im Rahmen einer Leserunde lesen und muss sagen, dass ich wieder sehr begeistert von der Schreibweise von Sabine Schulter bin. Sie schafft es einfach immer wieder ab der ersten Seite zu fesseln und in eine wunderbare, fantastische Welt zu entführen. Dieser Band schließt nahtlos an den ersten Teil an und man hat kaum Probleme wieder in die Geschichte hinein zu finden. Das Buch begeistert wieder mit spannenden Szenen. Es schockiert aber auch, wenn man sieht, wie skrupellos der Anführer der Diebe seine Ziele verfolgt. Immer wieder bleibt einem der Atem weg, wenn sich Cedric und Jessica näher kommen, weil die beiden so süß miteinander sind. Und es gibt auch sehr traurige Szenen, bei denen man unbedingt ein Taschentuch bereit halten sollte. Die Geschichte und ihr Verlauf haben mich wieder einmal restlos begeistert und ich muss sagen, dass ich sehr traurig war, als ich festgestellt habe, dass das Buch zu Ende ist und ich die Charaktere ziehen lassen musste. Gern hätte ich von der Reihe noch einen dritten Teil gesehen, denn ich denke, dass die Geschichte um Cedric und Jessica dazu durchaus Potential hat. Jessica als Charakter blüht in diesem Band richtig auf und zeigt endlich, dass mehr in ihr steckt, als das verängstigte Mädchen, dass sie in bestimmten Situationen ist. Jessica schafft es endlich sich anderen Menschen gegenüber zu öffnen und zeigt auch, dass sie ganz anders kann, wenn sie wirklich verärgert ist. Sie ist weiterhin die gute Seele, so wie man sie im ersten Teil kennen gelernt hat, doch zeigt sie durch ihre Unsicherheit auch, dass sie einfach nur ein Mensch mit Gefühlen und Gewissen ist. Das hat mir sehr gut gefallen und macht sie in meinen Augen auf jeden Fall sympathisch. Cedric hingegen muss sich noch immer in Geduld üben, wenn es um Jessica geht und muss auch noch die eine oder andere Überraschung erleben. Er öffnet sich jedoch ihrem Leben als Diebin und bekommt auch so mehr Verständnis für die anderen Diebe, die nicht freiwillig bei Saphir sind. Ich finde es gut, dass er und andere Charaktere diesbezüglich lernfähig sind, soll man doch immer zwei Seiten einer Medaille betrachten. Das Buch kann ich allen empfehlen, die einen spannenden, aber auch emotionalen Roman lieben. Dieser Band strotzt wieder vor Harmonie zwischen den Protagonisten, lässt aber immer wieder ausreichend Platz, damit man sich über die finsteren Pläne von Saphir wundern kann. Auch in diesem Roman hat die Autorin wieder viel Wert auf Freundschaft gelegt, was ich persönlich immer ganz toll finde, weil man einfach Freunde im Leben braucht. Mädels, ihr werdet dieses Buch einfach lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Azur

Azur

von Sabine Schulter

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug

Rock Kiss - Eine Nacht ist nicht genug

von Nalini Singh

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale