orellfuessli.ch

Bachs Welt

Die Familiengeschichte eines Genies

Johann Sebastian Bach kennt jeder. Aber dass er der Spross einer 150 Jahre alten Dynastie von Musikern war, ist kaum im Bewusstsein.
Dieses Buch erzählt die Geschichte eines erstaunlichen Clans in einem Europa des Umbruchs, das geprägt war von Kriegen und Seuchen. Im 17. Jahrhundert wurde Musik ein Mittel gegen Elend und Tod, und die Bachs vor Bach beherrschten diese Kunst mit zunehmendem Genie. Volker Hagedorn verfolgt ihren Weg über Hochzeiten und Todesfälle, Notenblätter und Orgelbänke, bis schliesslich der grosse Ausnahmekomponist in Erscheinung tritt.
Zugleich schlägt das Buch den Bogen in die Gegenwart. Wie sieht es heute dort aus, wo die Bachs lebten und Johann Sebastian zum Wunderkind wurde? Hagedorn beschreibt die Arbeit der Forscher, für die unscheinbare Aktennotizen zu Leuchtspuren durchs Barock werden. Und er schildert einen der faszinierendsten Forschungskrimis der Musikgeschichte, der im zerbombten Berlin beginnt und an dessen Ende in der Ukraine das legendäre «Altbachische Archiv» auftaucht – eine Notensammlung der Bachs vor Bach, das Fundament von Johann Sebastians Genie.
Hagedorns Buch entwirft ein farbenfrohes und facettenreiches Zeit- und Sittengemälde, das die Wurzeln des Musikers Bach erstaunlich lebendig werden lässt.
Rezension
Hagedorns musikhistorische Studien und Essays haben Massstäbe gesetzt. Seine Texte stehen aufs Freieste in der Tradition klassischer deutscher Feuilletonkunst.
Portrait
Volker Hagedorn, Jahrgang 1961, studierte in Hannover an der Hochschule für Musik und Theater Bratsche. Danach arbeitete er als Redakteur bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Leipziger Volkszeitung. Seit 1996 ist er freier Journalist und Musiker. Seine Beiträge erscheinen u.a. in der Zeit. Er veröffentlichte mehrere Kolumnensammlungen, leitete die Redaktion der 20-bändigen ZEIT Klassik Edition und wirkte bei zahlreichen Platteneinspielungen mit, darunter das «Altbachische Archiv» (2003). 2015 wurde er mit dem Ben-Witter-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644038110
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 8.485
eBook (ePUB)
Fr. 24.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 24.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44199721
    Der Reichstagsbrand
    von Benjamin Carter Hett
    (1)
    eBook
    Fr. 27.50
  • 44178641
    Eine wirklich wahre Liebe
    von Alicia und Nicki King
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44936357
    Born to Run
    von Bruce Springsteen
    (3)
    eBook
    Fr. 19.10 bisher Fr. 23.90
  • 45331708
    Was das Leben sich erlaubt
    von Hardy Krüger senior
    eBook
    Fr. 18.90
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    Fr. 29.50
  • 45395349
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    eBook
    Fr. 23.90
  • 47061004
    »Ich kann's nicht lassen«
    von Otto Schenk
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45488244
    Listen to my heart
    von Helena Zweigbergk
    eBook
    Fr. 17.50
  • 45331710
    Dem Leben ins Gesicht gelacht
    von Liselotte Pulver
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45691690
    Eine Tussi sagt 'Ja'
    von Daniela Katzenberger
    eBook
    Fr. 16.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Bachs Welt

Bachs Welt

von Volker Hagedorn

eBook
Fr. 24.50
+
=
Ein Araber und ein Deutscher müssen reden

Ein Araber und ein Deutscher müssen reden

von Hamed Abdel-Samad

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 39.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen