orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Back to blue

Roman

(1)
Eine glückliche Familie – so etwas hat Kid nie gekannt. Sie hat gelernt zu verstecken, wer sie ist, was sie sich wünscht, wofür sie sich begeistert. Denn da, wo ihre Eltern sind, ist kein Raum für sie.
Als sie Maxim kennenlernt, wendet sich ihr Leben: Zum ersten Mal weiss sie, was es heisst, glücklich zu sein. Doch ihre Eltern gönnen ihr dieses Glück nicht. Erst nach und nach begreift Kid, dass Träume nur wahr werden, wenn man um sie kämpft.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 20.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-5606-8
Verlag Magellan GmbH
Maße (L/B/H) 221/141/25 mm
Gewicht 401
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40990034
    Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling
    von Sjoerd Kuyper
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40950412
    Scarlattis Söhne / Infinity Drake Bd.1
    von John McNally
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 42436197
    Nineteen Moons - Eine ewige Liebe / Caster Chronicles Bd.4
    von Kami Garcia
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40989882
    Sternschnuppenstunden
    von Rachel McIntyre
    (6)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40989883
    Die Mitte von allem
    von Anna Shinoda
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42649174
    Der tiefe Fall der Cecelia Price
    von Kelly Fiore
    (32)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42467286
    Das Licht von Aurora Bd.1
    von Anna Jarzab
    (18)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40989881
    Bis aufs Haar
    von K. A. Harrington
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 16307410
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40788824
    Wir wollten nichts. Wir wollten alles
    von Sanne Munk Jensen
    (10)
    Buch
    Fr. 23.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39029998
    Vor uns das Leben
    von Amy Harmon
    (17)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40788824
    Wir wollten nichts. Wir wollten alles
    von Sanne Munk Jensen
    (10)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (35)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40952930
    Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen
    von Susan Juby
    (7)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 40989882
    Sternschnuppenstunden
    von Rachel McIntyre
    (6)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39352128
    Echt
    von Christoph Scheuring
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39204234
    Das nachtblaue Kleid
    von Karen Foxlee
    (8)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40396124
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (80)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41008463
    Am tiefen Grund
    von Diana Sweeney
    Buch
    Fr. 26.90
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (53)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 40405094
    Don't tell me lies
    von Corey Ann Haydu
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Eine wundervolle Geschichte, aber die Sprache…
von Skyline Of Books am 08.04.2015

Klappentext „Eine glückliche Familie – so etwas hat Kid nie gekannt. Sie hat gelernt zu verstecken, wer sie ist, was sie sich wünscht, wofür sie sich begeistert. Denn da, wo ihre Eltern sind, ist kein Raum für sie. Als sie Maxim kennenlernt, wendet sich ihr Leben: Zum ersten Mal weiß... Klappentext „Eine glückliche Familie – so etwas hat Kid nie gekannt. Sie hat gelernt zu verstecken, wer sie ist, was sie sich wünscht, wofür sie sich begeistert. Denn da, wo ihre Eltern sind, ist kein Raum für sie. Als sie Maxim kennenlernt, wendet sich ihr Leben: Zum ersten Mal weiß sie, was es heißt, glücklich zu sein. Doch ihre Eltern gönnen ihr dieses Glück nicht. Erst nach und nach begreift Kid, dass Träume nur wahr werden, wenn man um sie kämpft.“ Gestaltung Das Cover sieht aus wie eine zusammengefaltete oder liegende Bluse im Jeansfarbton mit kleinen dezenten Blümchen drauf. Der Titel sowie der Autorenname sind dabei sehr unscheinbar und diskret versteckt worden: im Etikett bzw. Schildchen, das in der Bluse eingenäht ist. Auf dem Buchrücken ist dieses Schildchen zentral und mit Relieflack erhoben. Unter diesem Schutzumschlag behält das Buch das blau geblümte Jeansmuster bei. Ich mag die Gestaltung sehr, da das Blau den Titel aufgreift und diese Farbe in der Geschichte eine bedeutsame Rolle spielt. Meine Meinung Besonders ist nicht nur das Cover von „Back to blue“, sondern auch der Inhalt ist sehr außergewöhnlich. Geschrieben ist der Roman wie ein Tagebucheintrag aus der Sicht der Protagonistin Kid. Deswegen gibt es nie direkte wörtliche Rede, sondern die gesamte Handlung wird rückblickend aus ihrer Sicht erzählt. Sie gibt aber von anderen zu ihr gesagtes wieder, was für den Leser dann ersichtlich in kursiv gedruckt ist. Kid ist eine Jugendliche. Verständlicherweise spiegelt sich dies in ihrer Art ein Tagebuch zu schreiben wieder. Die Sprache ist sehr schön an Kids Alter angepasst. Allerdings taten sich für mich hier einige Schwierigkeiten auf. Zum einen hat es mich ab und an immer wieder gestört, dass sehr oft Artikel fehlten. Sätze wie „Ich hüte es wie Augapfel.“ haben mich immer wieder zum Stolpern gebracht und meinen Lesefluss behindert. Auch die Steigerung vieler Wörter (z.B. „genialst“) wurde irgendwann störend. Natürlich ist mir bewusst, dass dies die Sprache der Jugendlichen ist und es normal ist, dass sie Wörter oft in der letzten Steigerungsform nutzen, aber so häufig wie dies hier in „Back to blue“ angewandt wurde, verwenden die Jugendlichen es gar nicht. So wirkte die Nutzung der Umgangssprache auf mich irgendwann zu hoch dosiert und ein wenig erzwungen. Vor allem weil Kid Autorin werden möchte, hat es mich doch auch verwundert, dass sie in der geschriebenen Sprache ebenso umgangssprachlich in ihr Tagebuch schreibt, wie viele sprechen. Schön fand ich allerdings, dass in den Tagebucheinträgen auch kleine Gedichte zu finden waren. Sie haben sich nicht gereimt oder irgendeiner besonderen Versform entsprochen, aber gerade das hat sie besonders gemacht. Hat man sie gelesen, so hatte man tatsächlich den Eindruck, dass sie von einer Jugendlichen stammen könnten. Auch Kids „Titelthemenpoesie“, Ausschnitte von Überschriften aus einer Tageszeitung, welche Kid in ihr Tagebuch klebt, gefiel mir sehr. Die Überschriften passten sehr gut zu dem jeweiligen Kapitel und spiegelten die Stimmung von diesem wieder. Ich mochte zudem, dass die Kapitel nie zu lang waren, sondern immer eine sehr angenehme Länge hatten. Auch bei den Figuren hat Autorin Rusalka Reh eine große Variation gezeigt: Kid, ihr Freund Maxim, die alte Silvia und sogar Rachel, die eine kleinere Rolle hat, waren mir sympathisch. Es gab aber auch Figuren, für die der Leser Antisympathien entwickelt: Kids „beste Freundin“ Pirka und ihre Eltern, kurz „das Duo“ genannt. Gestört hat mich allerdings am „Duo“, dass nicht erklärt und auch nicht ersichtlich wurde, warum die beiden ihre Tochter Kid nicht lieben und sie stattdessen schlecht behandeln. Zudem gab es zwei inhaltliche Dinge, die mir beim Lesen aufgefallen sind. Zum einen fiel Kid einmal eine Treppe herunter und dabei ging einfach so ihr Handy an. Dass es einfach so beim Fallen angehen sollte, fand ich sehr fraglich (den Grund warum es angehen musste, kann man sich aus der Handlung erdenken, aber gerade in diesem Zusammenhang, frage ich mich, ob es der Autorin nicht möglich gewesen wäre, das Problem anders zu lösen). Das zweite, das mich verwundert hat, war, dass Kid ihr Tagebuch erst sehr spät vor ihrer Mutter versteckt. Erst im letzten Drittel kam sie auf die Idee, dass ja jemand ihre Gedanken lesen könnte. Das Ende kam auch sehr plötzlich. Es ist ein sehr offenes Ende und beim Lesen merkte ich überhaupt nicht, dass auf einmal Schluss war. Ich las, blätterte um und das war’s (verwundertes zurückblättern und nach weiteren Seiten suchen inklusive)! Einerseits ist es schön, dass es so offen ist, da man sich so nun selber überlegen kann, wie man Kids Geschichte enden lassen möchte. Andererseits war es mir aber auch zu abrupt. Fazit Mir hat „Back to blue“ von der Geschichte her sehr sehr gut gefallen. Ich habe es innerhalb von einem Tag verschlungen, weil die Kapitel eine angenehme Länge hatten, es schnell zu lesen war und so viel Spannung aufgebaut wurde, dass der Leser einfach nur wissen möchte, wie es mit Kid weiter geht. Allerdings wurde für meinen Geschmack zu viel Umgangssprache genutzt und das Ende hat mich total überrumpelt, weil es so plötzlich kam. Daher gute 3 von 5 Sternen! Reihen-Infos Einzelband

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Poetisch und voller Tiefe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Thema mit dem die Protagonistin zu händeln hat mich sehr berührt und die Gedichte sind einfach schön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Durch die Kraft ihrer ersten Liebe schafft es Kid sich von der emotionalen Kälte ihrer Eltern zu lösen. Sensibel und beobachtend. Die Geschichte einer Befreiung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Back to blue

Back to blue

von Rusalka Reh

(1)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Lenkungshandbuch

Lenkungshandbuch

Buch
Fr. 68.90
+
=

für

Fr. 92.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale