orellfuessli.ch

Betrügen lernen

Bartens schreibt mit der ironischen Leichtigkeit eines geborenen Erzählers und der profunden Menschenkenntnis eines Mediziners


Alex ist Verhaltensforscher und beschäftigt sich mit dem Paarungsverhalten von Primaten. Seine Frau Clara ist Urologin und sieht berufsbedingt eindeutig zu viele nackte Männer. Er hat noch viel Liebe zu geben und sucht schüchtern ihre erogenen Zonen. Sie ist genervt von seinen Verführungsversuchen und Vorschlägen zur gemeinschaftlichen Beischlafplanung. Irgendwie lieben sie sich nach langen Ehejahren noch immer. Als seine roten Markierungen im Kalender immer spärlicher werden, entschliesst er sich probeweise und um sich selbst zu beweisen, dass er’s noch kann, seine Frau zu betrügen. Kongresse und Vortragsreisen scheinen genug Gelegenheit dazu zu bieten. Doch die eigenen Fantasien in die Tat umzusetzen erweist sich für Alex als sehr viel schwieriger als gedacht.
Mit der ironischen Leichtigkeit eines geborenen Erzählers und der profunden Menschenkenntnis eines Mediziners erzählt Werner Bartens vom Einschlafen des Begehrens und dem Wiederentfachen der Glut, für das man allerdings wissen muss, wie man das Streichholz zu halten hat.


Rezension
"Mit kühlem, sezierendem Blick und gewohnt medizinischem Ton führt uns Bartens in die Untiefen des Seitensprungs ein. Launig, launig, Herr Doktor!"
Portrait
Werner Bartens Jahrgang 1966, studierte Medizin, Geschichte und Germanistik in Freiburg, Montpellier und Washington. Nach ärztlichen Tätigkeiten an den Unikliniken Freiburg und Würzburg und Forschungsarbeiten an den National Institutes of Health in Bethesda (USA) und am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg ist er inzwischen Leitender Redakteur im Wissenschaftsressort der Süddeutschen Zeitung. Er wurde mehrfach mit renommierten Journalistenpreisen ausgezeichnet. 2009 wurde Bartens zum "Wissenschaftsjournalisten des Jahres" gewählt. Seine zahlreichen Sachbücher wurden allesamt zum Bestsellern und in zwölf Sprachen übersetzt. Bei Blessing erschien 1999 "Die Tyrannei der Gene - Wie die Gentechnik unser Denken verändert". Seine Kunst zu Erzählen und die stets gelobte "wunderbare Portion Ironie" (Der Standard) zeichnet auch sein Debüt als Romanautor aus.
Zitat
"Werner Bartens hat einen grandiosen Roman über den Ist-Zustand einer Ehe ... geschrieben, der natürlich (hoffentlich) überspitzt und gerade deshalb urkomisch und dabei so aufrichtig wahr ist. ... Einfach grossartig, wie gemein und trotzdem teilnahmsvoll er Männern und Frauen auf den Zahn fühlt, wie perfide und präzise er herausarbeitet, woran es in dieser Beziehung hakt, die exemplarisch für viele andere steht!"
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641073879
Verlag Karl Blessing Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37893598
    Die kurzen und die langen Jahre
    von Thommie Bayer
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44185302
    Eine Affäre im Mondschein
    von Jennifer McQuiston
    eBook
    Fr. 9.00
  • 31976414
    Euro Psycho
    von Craig Taylor
    eBook
    Fr. 11.90
  • 31621556
    Männer sind wie Schuhe
    von Hera Lind
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 27629298
    Die Praktikantin
    von Yannik Mahr
    eBook
    Fr. 8.50
  • 33074359
    Mettwurst ist kein Smoothie
    von Markus Barth
    eBook
    Fr. 10.00
  • 40058124
    Untreue
    von Paulo Coelho
    eBook
    Fr. 12.00
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Betrügen lernen

Betrügen lernen

von Werner Bartens

eBook
Fr. 8.90
+
=
Beziehungsregeln

Beziehungsregeln

von Harriet Lerner

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen