orellfuessli.ch

Der Fluss - Deine letzte Hoffnung

Thriller

(2)
Ich sehe was, das du nicht siehst - und es ist tödlich...


Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen blosser Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet …


Rezension
"Ein psychedelisches Horrorwerk in bester Hitchcock-Manier, das mit subtilen Nuancen tief erschüttert und bis zur letzten Seite nicht mehr loslässt."
Portrait
Josh Malerman ist ein grosser Fan von Gruselliteratur und zählt mehr als 500 Horrorfilme zu seinen Favoriten. Er schrieb zunächst Gedichte und Kurzgeschichten, doch seine professionelle Karriere startete er mit Songtexten, bevor er sich ganz seinem Debüt Bird Box widmete. Josh Malerman ist Sänger und Chef der gefeierten Indie-Band The High Strung, mit der er bereits zweimal in Guantanamo Bay aufgetreten ist. Er lebt heute mit seiner Verlobten in Royal Oak, Michigan.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641137373
Verlag Penhaligon Verlag
Verkaufsrang 8.390
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41198547
    Der Turm der toten Seelen
    von Christoffer Carlsson
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41089986
    Der fünfte Tag (Inspector Rykel 1)
    von Jake Woodhouse
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30656483
    Die Zahlen der Toten
    von Linda Castillo
    (129)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (165)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40129754
    Der Lobbyist
    von Jan Faber
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39154312
    Der Killer
    von David Baldacci
    (25)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (9)
    eBook
    Fr. 21.90
  • 47511913
    Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 55798182
    Schwarzer Skorpion - Thriller
    von B.C. Schiller
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Was existiert ohne unser Wissen?
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2015

Der erste Roman von Josh Malerman ist ein Muss für alle Fantasy-Thriller-Fans. In einer Welt, in der man nie sicher ist, zieht eine junge Mutter ihre Kinder unter strengem Training auf. Malorie bereitet ihre Kinder auf eine Reise ins Ungewisse vor. Die Welt außerhalb des Hauses ist voller Wesen.... Der erste Roman von Josh Malerman ist ein Muss für alle Fantasy-Thriller-Fans. In einer Welt, in der man nie sicher ist, zieht eine junge Mutter ihre Kinder unter strengem Training auf. Malorie bereitet ihre Kinder auf eine Reise ins Ungewisse vor. Die Welt außerhalb des Hauses ist voller Wesen. Wer ihnen in die Augen sieht, begeht sofort Selbstmord und reißt alle in der Umgebung mit in dem Tod. Ihre Kinder müssen lernen zu jeder Zeit auf ihre Mutter zu hören und ihre Ohren statt der Augen zu benutzen. Der Text beinhaltet viele Zeitsprünge, die die Vergangenheit und Zukunft beleuchten. Außerdem wird mit sehr kurzen Sätzen alles bis ins kleinste Detail beschrieben. Man hat beim lesen selbst das Gefühl die Welt, in welcher zum Schutz stets Augenbinden getragen werden müssen, nur als dunkle Schatten wahrzunehmen. Jedes Geräusch kann den Tod bedeuten oder Leben retten. Dieser Text ist nichts für zarte Seelen, da einem beim Lesen ein Schauer über den Rücken läuft. Trotzdem würde ich es jedem empfehlen, da es eine komplett neue Leseerfahrung ist und den Leser sofort mitreißt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blind durch das "Grauen"...
von MVR aus Fulda am 28.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

eines der besten Fantasy Thriller. Einmal damit angefangen, habe ich die Geschichte fast inhaliert um mit Malorie und den beiden Kindern in "Sicherheit" zu kommen. Um zu Überleben muss man Blind gegenüber dem Grauen ( Wahnsinn?) sein, der "da draußen vor der Tür" herrscht. Ebenso wie die Protagonisten weiss... eines der besten Fantasy Thriller. Einmal damit angefangen, habe ich die Geschichte fast inhaliert um mit Malorie und den beiden Kindern in "Sicherheit" zu kommen. Um zu Überleben muss man Blind gegenüber dem Grauen ( Wahnsinn?) sein, der "da draußen vor der Tür" herrscht. Ebenso wie die Protagonisten weiss der Leser nicht was genau da draußen ist, der die Menschen in den selbstzerstörerischen Wahnsinn treibt sobald er ihn sieht. und diese Ungewissheit macht beklommen, sodass man unweigerlich mit den dreien hofft und die Daumen drückt dass alles gut wird....aber ob es am Ende so wirklich gut wird und was es schließlich ist, was sich da draußen rumtreibt...tja dass sollte man gelesen haben...;-). l

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Fluss - Deine letzte Hoffnung

Der Fluss - Deine letzte Hoffnung

von Josh Malerman

(2)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Aufbruch

Aufbruch

von Dan Wells

(17)
eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 23.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen