orellfuessli.ch

Bis zum Ende der Ungewissheit

Eine Jugend im Zweiten Weltkrieg

Herbert Zietz, Jahrgang 1924, beschreibt sein Leben im zweiten Weltkrieg, in einer Zeit der Ungewissheit unter der Befehlsgewalt der kriegsführenden Mächte. Es war ein Dasein, in dem der Mensch nur Mittel zum Zweck war, zum Morden und Gemordetwerden. Der Verfasser geriet in die Kriegsgefangenschaft der westlichen Alliierten. Das Buch handelt von den vielen bedrückenden, aber auch spannenden und berührenden Erlebnissen als Kriegsgefangener, als „POW“ (Prisoner Of War), in Amerika und England.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 02.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8448-1677-8
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 224/136/20 mm
Gewicht 298
Abbildungen mit 2 Farbabbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30625494
    Zeiten der Hoffnung
    von Karsten Flohr
    (11)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale