orellfuessli.ch

Bitterschokolade

Roman

Die 15-jährige Eva ist dick und fühlt sich deshalb einsam und von allen ungeliebt. Ihren Kummer darüber frisst sie in sich hinein. Was der Michel nur an ihr finden mag? Eva ist zum ersten Mal richtig verliebt und erlebt mit Michel ein paar schöne Wochen. Und ganz allmählich begreift sie, dass es nicht der Speck ist, der sie von den anderen trennt, und sie beginnt, sich selbst zu akzeptieren.
Rezension
"Eva frisst. Eva ist dick. Eva verweigert sich und möchte doch aus allem heraus, ihre Isolierung überwinden, anerkannt, geliebt sein. Sie verliebt sich, sie hat Familien- und Freundschaftskonflikte. Am Ende geht diese Zeitspanne in Evas Schülerleben gut aus. Nicht, weil sie nun dünn wäre. Sondern weil sie etwas tut, was man heute ›sich annehmen‹ nennt. So kurz erzählt, wirkt der Roman wie ein Fleckenteppich von psychologisierenden Versatzstücken: Klischees von Komplexen, Konflikten, Problemen. Dass dies beim Lesen zu einem Zeitbild wird, zu einer ehrlichen Darstellung und einem deshalb spannenden Buch, überrascht an diesem Erstlingswerk. Mirjam Pressler lässt an ihren jugendlichen Lesern nicht auf ermüdende Weise Reflexionen über Jugendliche aus. Sie schildert sie. Sie schreibt, als ob sie mittendrin wäre." Ursula Bode, Hannoversche Allgemeine Zeitung
Portrait
Mirjam Pressler, geboren 1940, lebt in Landshut. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinder- und Ju-gendbücher, die mehrfach prämiert wurden, darunter die berühmten Romane »Bitterschokolade«, »Novemberkatzen«, »Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen« und »Mal-ka Mai«. Zuletzt erschienen von ihr die Romane »Golem stiller Bruder«, »Shylocks Tochter« und »Nathans Kinder«. Für ihr literarisches Gesamtwerk wurde sie unter anderem mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises, der Carl-Zuckmayer-Medaille und dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet, für ihr Gesamtwerk als Übersetzerin mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises, und für ihre Übersetzungen aus dem Hebräischen (Uri Orlev, Zeruya Shalev, Amos Oz) mit dem Jane-Scatcherd-Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 23.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783407743091
Verlag Gulliver von Beltz & Gelberg
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34207943
    Sofies Welt
    von Jostein Gaarder
    (60)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 28390798
    Bitterherz
    von Ulrike Bliefert
    eBook
    Fr. 6.50
  • 30079296
    Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen
    von Mirijam Pressler
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30079300
    Novemberkatzen
    von Mirijam Pressler
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30079263
    Schmerzverliebt
    von Kristina Dunker
    eBook
    Fr. 9.90
  • 34786975
    Alice hinter den Spiegeln
    von Lewis Carroll
    (11)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 38833236
    Dünn
    von Do van Ranst
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40149297
    Hanni & Nanni - Das Buch zum Film 03
    von Enid Blyton
    eBook
    Fr. 13.90
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (350)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38960611
    Jersey Angel - Was ist schon ein Sommer?
    von Beth Ann Bauman
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Bitterschokolade

Bitterschokolade

von Mirijam Pressler

eBook
Fr. 7.90
+
=
Hope - Traumpferd gefunden

Hope - Traumpferd gefunden

von Carola Wimmer

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 18.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen