orellfuessli.ch

Blau

Die Geschichte einer Farbe

Es ist nicht der Künstler, der eine Farbe prägt, sondern die Gesellschaft, die
sie rezipiert. So unterliegt der Symbolgehalt des Blau einer sehr wechselvollen
Geschichte von der Antike bis heute. Jahrhundertelang fristete es ein Nischendasein.
In der römischen Antike zählten nur Weiss, Schwarz und Rot. Erst mit
dem Marienkult im 11. Jahrhundert wird das Blau wichtiger Bestandteil der
klerikalen und dann auch der politischen Ikonographie. Als Kennzeichen der
Gottesmutter und des Königs, später auch von Soldaten wird es zum neuen
Konkurrenten des Rot.
Pastoureau folgt den Spuren des Blau auf seinen verschlungenen Wegen nicht
nur in Bildzeugnissen, sondern auch in zahlreichen Beschreibungen in literarischen
und wissenschaftlichen Texten, bei Goethe sogar in doppelter Hinsicht
mit seiner Farbenlehre und dem Werther. Farben wurden dabei oft bestimmte
Eigenschaften zugeschrieben, auch moralische. Nicht zufällig ist das Signet der
EU ebenso blau wie das der UNO. Der Autor beschreibt schliesslich auch das
Handwerk des Färbens, das den blauen Triumphzug überhaupt erst möglich
machte und der Palette des Blau zu einem enormen Variantenreichtum verhalf.

Portrait
Michel Pastoureau ist seit 1983 Directeur d'études an der École pratique des hautes études, Abteilung IV (Lehrstuhl für Geschichte der abendländischen Symbolik) sowie Directeur d'études an der École des hautes études en sciences sociales (Lehrstuhl für Symbolgeschichte der europäischen Gesellschaften) in Paris. Der Mediävist forscht und lehrt vor allem auf den Gebieten der Heraldik, der mittelalterlichen Bestiarien und Zoologie und der Kulturgeschichte der Farben. Für seine zahlreichen Publikationen erhielt er 1996 die Ehrendoktorwürde der Universität Lausanne und 2010 gewann er den Prix Médicis in der Kategorie Essay.
Antoinette Gittinger studierte Philosophie, Romanistik, Anglistik und Germanistik in Tübingen und München. Sie übersetzt aus dem Französischen, Spanischen und Englischen. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören u. a. Christiane Collange, Dalai-Lama, Guillaume Musso und Éric Orsenna.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 17.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8031-2718-1
Verlag Wagenbach
Maße (L/B/H) 190/118/17 mm
Gewicht 210
Originaltitel Bleu
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 2.902
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2154339
    Die Geschichte der Kunst
    von Ernst H. Gombrich
    (2)
    Buch
    Fr. 46.90
  • 47707886
    Fulda 50 Schätze und Besonderheiten
    Buch
    Fr. 19.90
  • 44421472
    Reisen zu Hieronymus Bosch
    von Cees Nooteboom
    Buch
    Fr. 37.90
  • 37880304
    Einführung in das Studium der Kunstgeschichte
    von Susanna Partsch
    Buch
    Fr. 12.90
  • 46488913
    Handbuch der Ikonographie
    von Sabine Poeschel
    Buch
    Fr. 74.90
  • 15151189
    Kunstgeschichte
    von Hans Belting
    Buch
    Fr. 39.90
  • 45351761
    Welt der Bilder
    von David Hockney
    Buch
    Fr. 52.00
  • 45455045
    Die Geschichte der Kunst
    von Ernst Gombrich
    Buch
    Fr. 92.00
  • 35712286
    Nordic Tattoo
    von Kai-Uwe Faust
    Buch
    Fr. 28.50
  • 47199091
    Artige Kunst
    Buch
    Fr. 48.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Blau

Blau

von Michel Pastoureau

Buch
Fr. 16.90
+
=
Farben

Farben

von Klausbernd Vollmar

Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale