orellfuessli.ch

Magisches Erbe / Bloodlines Bd.3

Magisches Erbe

(5)

Sydney Sage fühlt sich hin und her gerissen zwischen ihren Verpflichtungen als Alchemistin und dem, was ihr Herz begehrt. Da begegnet ihr der rebellische Marcus Finch, ein ehemaliger Alchemist, der mit seiner Herkunft gebrochen hat. Er will Sydney überzeugen, seinem Beispiel zu folgen, doch das ist leichter gesagt als getan.
Portrait
Richelle Mead lives in Seattle and is the author of the New York Times and USA Today bestselling Vampire Academy series. When not writing, she can be found watching bad movies, inventing recipes, and buying far too many dresses.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 12.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8025-8837-2
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 216/134/35 mm
Gewicht 432
Originaltitel The Indigo Spell
Auflage 1. Auflage 2013
Buch (Paperback)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32007199
    Die goldene Lilie / Bloodlines Bd.2
    von Richelle Mead
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42218533
    Der rubinrote Zirkel / Bloodlines Bd.6
    von Richelle Mead
    Buch
    Fr. 17.90
  • 30574487
    Falsche Versprechen / Bloodlines Bd.1
    von Richelle Mead
    (13)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39030035
    Silberschatten / Bloodlines Bd.5
    von Richelle Mead
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 30574494
    Schattenkind / Dark Swan Bd.4
    von Richelle Mead
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 18697327
    Vampire Academy - Blutschwur (Band 4)
    von Richelle Mead
    (41)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 17517536
    Vampire Academy - Schattenträume (Band 3)
    von Richelle Mead
    (33)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 18699669
    Sturmtochter / Dark Swan Bd.1
    von Richelle Mead
    (8)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 25852138
    Vampire Academy 6 - Schicksalsbande
    von Richelle Mead
    (17)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37362107
    Vampire Academy. Blutsschwestern - Sonderausgabe zum Film
    von Richelle Mead
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
0

Geniale Forsetzung
von PetrovaFire am 26.09.2013

Magisches Erbe ist bereits der dritte Teil der bisher auf sechs Teile ausgelegten Vampire Academy - Spin-Off Reihe Bloodlines. Auch hier gibt es ein kurzes Wiedersehen mit einigen Charakteren aus der Mutterreihe. So tauchen Königin Vasilisa mit ihrem Gefährten Christian Ozera sowie ihre Wächter, das Liebespaar Rose und Dimitri,... Magisches Erbe ist bereits der dritte Teil der bisher auf sechs Teile ausgelegten Vampire Academy - Spin-Off Reihe Bloodlines. Auch hier gibt es ein kurzes Wiedersehen mit einigen Charakteren aus der Mutterreihe. So tauchen Königin Vasilisa mit ihrem Gefährten Christian Ozera sowie ihre Wächter, das Liebespaar Rose und Dimitri, am Rande der Handlung kurzzeitig auf. Wieder einmal erhält man auch Einblick in die Alchemisten-Strukturen und greift alte Handlungsstränge wieder auf. In Magisches Erbe wird immer mehr klar, dass Sydney durch ihren täglichen Umgang und der engen Freundschaften mit Moroi und Dhampiren nicht mehr in das Schema einer typischen Alchemistin passt. So hadert sie die Geschichte über immer wieder mit ihren Gefühlen zu Adrian, welche auch einigen sehr pikante Szenen führen. Adrian schwangt wie immer zwischen dem depressiven Einfluss seines Elements und seinem typisch lustigem Charme. So fragt er, in einer eigentlich sehr ernsten Situation, Sydney, warum sie ihn nicht mal fragt mit ihr Fondue essen zu gehen? Diese ist natürlich verwirrt und fragt, wieso gerade Fondue und warum sie das sollte. Locker antwortet dieser lediglich darauf, dass er Fondue mag. Von solchen Szenen gibt es noch mehrere und brachten mich mehrfach zum Lachen. Ebenfalls gut gefallen hat mir, dass Sydney mal wieder ihre moralischen Grenzen zum Schutz von Menschen- und Moroileben hinten anstellt und ihre magischen Fähigkeiten ausbaut. Kritikpunkte habe ich lediglich zwei. Zuerst einmal hatte ich auf den letzten 100 Seiten zweimal vor dem Ende das Gefühl, dass Frau Mead auch hier hätte stoppen können und einen klasse Cliffhanger gehabt hätte. Das wirkliche Ende hingegen fand ich leider vorhersehbar beziehungsweise hatte mir bereits etwas in die Richtung gedacht gehabt, während eines Zusammentreffens dieser beiden Charaktere die es betrifft. Mein zweiter Kritikpunkt ist allerdings, dass Magisches Erbe zwar einen wunderbar flüssigen Schreibstil vorweist jedoch durch die schnelle Handlung mit allerdings eher wenig Handlung, welche die Geschichte wirklich vorran bringt, sich etwas nach einem Lückenfüller anfühlte. Allerdings einem sehr guten. Ich kann den dritten Teil der Bloodlines ohne Bedenken jedem Vampire Academy und Bloodlines Fan empfehlen und kann es gar nicht erwarten, wenn endlich Teil Vier auf deutsch erscheint. Vielleicht lese ich ihn vor Vorfreude aber auch auf Englisch. Wir werden sehen. Wobei ich sagen muss, dass mir persönlich, die deutsche Gestaltung der Bücher besser gefällt. Zu toppen wäre dies natürlich nur dadurch, wenn es diese Reihe, sowie die Muttereihe, in gebundener Ausgabe gäbe. Aber das ist mein persönlicher Geschmack.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein absoluter Lesegenuss!
von Little Cat am 22.09.2013

Lang habe ich auf dieses Buch gewartet und endlich ist es da. Mann sollte unbedingt Band 1 und 2 voher gelesen haben. Noch besser auch die Vorgänger ?Vampiracademy Band 1-6?. Zuerst dachte ich, dass es mir bestimmt schwer fällt wieder in die Geschichte zu kommen. Ich hatte da... Lang habe ich auf dieses Buch gewartet und endlich ist es da. Mann sollte unbedingt Band 1 und 2 voher gelesen haben. Noch besser auch die Vorgänger ?Vampiracademy Band 1-6?. Zuerst dachte ich, dass es mir bestimmt schwer fällt wieder in die Geschichte zu kommen. Ich hatte da so einige Bedenken, weil doch eine ganze Zeit seit Band 2 vergangen ist. Aber dem war nicht so. Ich hatte keinerlei Schwiriegkeiten wieder ins Geschehen einzutauchen. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und sehr spannend geschrieben. Auch bringt die Autorin wieder sehr viel Gefühl mit rein. Gerade die Szenen zwischen Sydney und Adrian haben mir sehr gut gefallen. Als Leser konnte ich das prickeln zwischen Ihnen fühlen. Die Autorin erschafft eine ganz wunderbare Athmosphäre. Die Charaketere sind wunderbar ausgearbeitet. Mann kann sehr gut mit Sydney mitfühlen weil sie sich so zwischen ihrem Pflichtgefühl und dem was Ihr Herz sagt, hin und hergerissen fühlt. Aber auch Adrian, Eddie, Angelina und Jill sind wunderbar dargestellt. Alle wirken sehr authentisch. Das Ende kam leider viel zu schnell. Es lässt allerdings auf einen weiteren Band hoffen. Mein Fazit: Das Buch ist einfach genial. Ich gebe eine unbedingte Leseempfehlung! Rechalle Mead idt Ihrem Stil treu geblieben und zieht Ihre Leser magisch in Ihrem Bann. Ich vergebe 5 von 5 Sternen? Reiheninfos: Bloodlines Band 1: Falsche Versprechen Bloodlines Band 2: Die goldene Lilie Bloodlines Band 3: Magisches Erbe

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mit Sogwirkung, trotz vermeidbaren Romantik-Dramas
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2013

Insgesamt war ich über dieses sehnsüchtig erwartete Buch wieder sehr glücklich, da es geschafft hat, mich in seine Welt zu entführen. Das Romantik-Drama-Gehabe war mir hier zwar fast eine Prise zu viel oft auch zu einfach, aber dafür reißen die Romantik-Szenen unweigerlich mit, da sie nicht zu effekthascherisch oder... Insgesamt war ich über dieses sehnsüchtig erwartete Buch wieder sehr glücklich, da es geschafft hat, mich in seine Welt zu entführen. Das Romantik-Drama-Gehabe war mir hier zwar fast eine Prise zu viel oft auch zu einfach, aber dafür reißen die Romantik-Szenen unweigerlich mit, da sie nicht zu effekthascherisch oder 0815 mäßig beschrieben werden und so einfach nur schön sind. Sehr schön fand ich auch, nun mehr über das System und die Welt der Alchemisten zu erfahren. Und ich bleibe dabei, die Charakterstudie eines perfekten Arbeitstier-Mauerblümchens, das langsam anfängt zu leben, ist einfach richtig, richtig gut gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mead in altbekannter Form
von Eva L. aus Osnabrück am 12.11.2013

Nachdem Richelle Mead in den ersten beiden Bänden ihres Spinn- Offs „Bloodlines“ nicht an den Erfolg der „Vampire Academy“ anknüpfen konnte, läuft sie im dritten Teil „Magisches Erbe“ endlich wieder zur altbekannten Form auf. Sie befreit Sydney endlich ein Stück weit aus den Fängen der Alchemisten und gesteht ihr... Nachdem Richelle Mead in den ersten beiden Bänden ihres Spinn- Offs „Bloodlines“ nicht an den Erfolg der „Vampire Academy“ anknüpfen konnte, läuft sie im dritten Teil „Magisches Erbe“ endlich wieder zur altbekannten Form auf. Sie befreit Sydney endlich ein Stück weit aus den Fängen der Alchemisten und gesteht ihr die Eigenständigkeit, die ihr bislang so sehr fehlte, zu. Zwar sind die Ängste des Mädchens, in ein Umerziehungslager gesteckt zu werden, immer noch sehr groß, doch sie lässt nicht mehr zu, dass sie von diesen beherrscht wird. Die junge Alchemistin wird immer kritischer, hinterfragt vieles und lässt damit endlich ihre grenzenslose Naivität hinter sich, was sie sehr im Ansehen des Lesers steigen lässt. Außerdem ist es ungemein förderlich für die Spannung! Sydneys Gefühle für Adrian, gegen die sie sich zwar immer noch wehrt, gegen die sie aber machtlos ist, sorgen ebenfalls für einen rasanten Sympathie- und Spannungsanstieg. Adrian ist göttlich wie eh und je, legt in diesem Buch aber noch zu und erobert damit auch das Herz des letzten Zweiflers. Umso erfreulicher, dass der Fokus der Geschichte auf seiner und Sydneys „Beziehung“ liegt, denn so kommt man in den Genuss einer vollen Ladung Adrian Ivashkov. Sydneys angehende Karriere als Magierin bringt zusätzlichen Schwung in die Geschichte. Was der „Vampire Academy“ Roses und Dimitris Kampfszenen sind, scheinen „Bloodlines“ Sydneys Hexenrituale zu sein. Und da die Vermutung naheliegt, dass es davon in Zukunft noch einige geben wird, bin ich guter Dinge, dass die Autorin in den folgenden Bänden das Spannungslevel ohne Probleme halten und vielleicht sogar noch steigern kann. Wie schon bei der „Vampire Academy“ braucht Richelle Mead auch bei „Bloodlines“ eine ziemlich lange Vorlaufzeit die Spannung betreffend. Mit „Magisches Erbe“ hat sie es aber endlich geschafft, zu altbekannten Höhen aufzusteigen und dem Leser das zu bieten, was er erwartet und eigentlich auch gewohnt ist. Zwar ist durchaus noch etwas Luft nach oben, doch es darf erfahrungsgemäß davon ausgegangen werden, dass sie sich im nächsten Band noch steigern wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bloodlines 03
von Alexander Hoechemer aus Bad Bocklet am 27.11.2014

ein sehr interessantes Buch, sehr zu empfehlen, schöne Fortsetzung des Vampire Acadamy Buches, sehr interessant zu lesen. enorm spannend, romantisch aufgebaut lädt zum Träumen ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Magisches Erbe / Bloodlines Bd.3

Magisches Erbe / Bloodlines Bd.3

von Richelle Mead

(5)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Feuriges Herz / Bloodlines Bd.4

Feuriges Herz / Bloodlines Bd.4

von Richelle Mead

(3)
Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale