orellfuessli.ch

Blumen für den Führer

(2)
Ein provokanter und bewegender Jugendroman über die Hitler-Verehrung in der frühen NS-Zeit


Sommer 1936. Die 15-jährige Reni wird dazu auserwählt, Reichskanzler Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele pressewirksam einen Blumenstrauss zu überreichen. Reni ist überwältigt – verehrt sie Hitler doch glühend. Der Führer scheint ihr der Inbegriff alles Guten und Gerechten, und nun soll sie – das Waisenkind – ihm von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten. Doch Reni ist gar kein Waisenkind, sondern die Tochter eines Grafen. Ihr Vater gehört zu den einflussreichsten Kreisen des aufstrebenden Nazi-Regimes und ist fest entschlossen, seine hübsche blonde und blauäugige Tochter künftig vorteilhaft einzusetzen. Reni kann ihr Glück kaum fassen – bis ihr Vater ihr rigoros den Umgang mit den sogenannten "Subjekten" verbietet. Damit meint er zum Beispiel Jockel, den Jungen, in den sich Reni bis über beide Ohren verliebt hat. Verzweifelt versucht Reni zu leugnen, dass in ihrer Welt plötzlich nichts mehr so hoffnungsvoll ist, wie es schien.


Vielschichtig, menschlich, zutiefst beeindruckend – erzählt vom einem "Meister der Zwischentöne".


Portrait
Jürgen Seidel wurde 1948 in Berlin geboren. Nach einer handwerklichen Ausbildung lebte er drei Jahre lang in Australien und Südostasien, bevor er nach Deutschland zurückkehrte, das Abitur nachmachte und ein Studium der Germanistik und Anglistik mit der Promotion abschloss. Jürgen Seidel veröffentlichte Erzählungen, Hörspiele, Rundfunkbeiträge, literaturwissenschaftliche Publikationen - und zahlreiche Jugendromane. Er lebt mit seiner Familie in Neuss.
Zitat
"Jürgen Seidel schreibt wunderbar literarisch, ein Stil, aus dem eine Liebe zur Sprache spricht und eine Lust, aus dem reichen Fundus der Worte zu schöpfen."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 03.05.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641043988
Verlag Cbj
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34081708
    Die Unschuldigen
    von Jürgen Seidel
    eBook
    Fr. 8.90
  • 23692148
    Der kleine Drache Kokosnuss und die starken Wikinger
    von Ingo Siegner
    eBook
    Fr. 8.90
  • 26794784
    Ruf der Dämmerung
    von Riana O´Donnell
    eBook
    Fr. 9.00
  • 34081754
    Das Paradies der Täter
    von Jürgen Seidel
    eBook
    Fr. 8.90
  • 18455511
    Die Teeprinzessin
    von Hilke Rosenboom
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 17414149
    Die Gilde der Schwarzen Magier 3
    von Trudi Canavan
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32901481
    Cambion Chronicles - Violett wie die Nacht
    von Jaime Reed
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33945264
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Die silberne Magierin
    von Michael Scott
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26794766
    Froschzauber
    von C.J. Busby
    eBook
    Fr. 12.00
  • 46427013
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 17: Entfessle den Jäger (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Blumen für den Führer
von Anna Willim aus St. Pölten am 24.03.2011

Sommer 1936: Das 15-jährige Waisenkind Reni wird dazu auserwählt, Adolf Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Berlin einen Blumenstrauß zu überreichen. Reni ist überglücklich, da der Führer für sie ein Inbegriff alles Guten und Gerechten ist. Was das Mädchen bis dahin allerdings nicht weiß ist, dass sie... Sommer 1936: Das 15-jährige Waisenkind Reni wird dazu auserwählt, Adolf Hitler bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Berlin einen Blumenstrauß zu überreichen. Reni ist überglücklich, da der Führer für sie ein Inbegriff alles Guten und Gerechten ist. Was das Mädchen bis dahin allerdings nicht weiß ist, dass sie gar keine Waise, sondern die uneheliche Tochter eines Grafen ist. Reni freut sich sehr darüber, doch dann verbietet ihr der Vater den Umgang mit ihrem Freund Jockel. „Blumen für den Führer“ ist kein Buch über die Verbrechen der Nazizeit, sondern eine Darstellung der ganz normalen deutschen Bürger, die vom Führer begeistert sind. Der Autor stellt die Faszination der Nazi – Ideologie am Beispiel eines jungen Mädchens dar. Dieses Buch ist sehr lesenswert und fesselt den Leser auch noch Tage danach. Die Protagonisten und die Handlung regen zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichtlicher Rückblick
von einer Kundin/einem Kunden am 16.11.2010

Das Buch liest sich sehr gut ,man kann sich in die Zeit des dritten Reichs zurückversetzen.Jugendliche können verstehen, wie manipuliert diese Zeit war - überall lauerte die Gefahr und trotzdem gab es den Widerstand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blumen für den Führer

Blumen für den Führer

von Jürgen Seidel

(2)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Die Chroniken der Seelenwächter - Band 18: Der Feind in mir (Urban Fantasy)

Die Chroniken der Seelenwächter - Band 18: Der Feind in mir (Urban Fantasy)

von Nicole Böhm

(1)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 12.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen