orellfuessli.ch

Bluterben - Nachtahn #2

(11)
Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiss nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll.
Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 441, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963525218
Verlag Bookshouse
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (43)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 55402798
    Das Inselhaus
    von Jette Hansen
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 53672308
    Der Klang deiner Stimme
    von Anne Mora
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (31)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 55859045
    Inseldüfte
    von Jana Fried
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 42707683
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (16)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45310467
    Sturmherz
    von Corina Bomann
    (79)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46037082
    Tage mit dir
    von Kate Dakota
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43584654
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (34)
    eBook
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
1
1
0
0

Es geht spannend und fesselnd weiter
von Carolin Bücherwanderin Stürmer aus Bergen am 07.06.2015

Spannend und lückenlos geht es mit den Nachtahnen weiter. Sandra Florean gönnt ihren Protagonisten und ihren Lesern keine lange Verschnaufpause zum Durchatmen. Louisa ist schwanger. Doch Dorian ist nicht der Vater. Nichtsdestotrotz freut er sich auf das Kind und nimmt sich seiner an. Alles verläuft zunächst normal und die drei... Spannend und lückenlos geht es mit den Nachtahnen weiter. Sandra Florean gönnt ihren Protagonisten und ihren Lesern keine lange Verschnaufpause zum Durchatmen. Louisa ist schwanger. Doch Dorian ist nicht der Vater. Nichtsdestotrotz freut er sich auf das Kind und nimmt sich seiner an. Alles verläuft zunächst normal und die drei können eine kleine Familie sein. Doch lange währt der Frieden nicht, denn überall auf der Welt gibt es Vampire, dich nach dem Leben der Fitzgeralds und nach gnadenlose Rache trachten. Louisa und Dorian müssen sich wieder vielen Hindernissen stellen, um sich selbst und vor allen Dingen ihr Kind nicht in Gefahr zu bringen. Anfangs hätte man sich freuen können, dass Dorian und Louisa eine kleine Familie gründen. Als Leser könnte man meinen, das nun ein wenig Ruhe einkehrt. Aber nicht doch! Sandra Florean jagt Dorian, Louisa und manch anderen Vampire von einem Abenteuer und einem Rachedurst zum nächsten. Dabei müssen alle ihr Opfer bringen und so mancher sich vom menschlichen Dasein verabschieden. Wieder einmal gelingt es der Autorin von Seite zu Seite mehr spannend aufzubauen. Besonders hervorzuheben ist dabei das"zwischenmenschliche" Spiel zwischen den einzelnen Vampiren. Dorian, der ungern andere Vampire in seine Nähe lässt, ist nun gezwungen, sich mit so manchen unliebsamen Charakter zu verbünden, um seine Ziele zu erreichen. Louisa hingegen, muss viele Kämpfe mit sich selber ausfechten. Einerseits glücklich mit Dorian zusammen zu sein, trauert sie oft auch den alten Zeiten hinterher und nutzt ihre Freunde von damals als eine Art Verbindung zur alten Louisa. Sie ist es, die in diesem Buch so manche Gewissensentscheidung trifft, die nicht immer Anklang bei mir fand. Aber sie ist es auch, die sich im Laufe der Geschichte zu einer starken, wenn auch teils egoistischen Persönlichkeit herauskristalisiert. In gewohnt fesselnder Weise zieht Sandra Florean den Leser weiter in den Bann und tiefer in die Welt der Vampire rein. Sie schafft es, dass man überhaupt nicht realisiert, wie schnell man den zweiten Teil durchgelesen hat. Man leidet mit und ärgert sich über so manchen Charakter. Das macht dieses Buch, genauso wie sein Vorgänger, zu einem absoluten Lesegenuss. Immer weiter, immer tiefer lässt die Autorin den Leser in die Welt der Vampire eintauchen. Trotz manchen Kampfes, den man mit den Protagonisten ausfechten muss, gelingt es Sandra Florean mal wieder, mich vom Anfang bis zum Ende zu unterhalten und zu fesseln. Interessante Charaktere und witzig-spritzige Dialoge machen dieses Buch mal wieder zu einem absoluten Lesegenuss. Von mir gibt es 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2015

Inhalt Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber... Inhalt Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian? Meine Meinung Bluterben, der zweite Teil der Nachtahn – Reihe von Sandra Florean hat mich wieder bestens unterhalten. Die Reihe hat eindeutig Suchtpotenzial. Im Vergleich zum ersten Band, musste die Romantik dem Spannungsfaktor ein wenig Platz machen. Trotzdem kommen Romantiker noch auf ihre Kosten. Die Geschichte verläuft spannend und temporeich und findet an verschiedenen, gut beschriebenen Schauplätzen statt. Auch die Vampirkämpfe sind toll ausgearbeitet und sorgen für viel Action. Im Laufe der Geschichte kommen immer wieder Details aus der Vergangenheit ans Licht und klären damit auch noch einige Fragen und Zusammenhänge aus „Mächtiges Blut“. Dorian und Louisa mussten bereits im ersten Band einige Problem bewältigen. So geht es auch in diesem Buch weiter, denn die Beziehung mit einem Vampir hält immer Gefahren bereit Leider hat Dorian seine Ironie und Selbstverliebtheit ein bisschen verloren, was ich persönlich sehr schade finde. Louisa macht in dieser Geschichte eine Wandlung durch, mit der ich so nicht gerechnet habe. Sie gewinnt an Stärke und Entschlossenheit und ist nicht mehr nur die Frau an Dorians Seite. Wie auch in Band Eins wird die Geschichte durch gut dargestellte Nebencharaktere abgerundet. Besonders Michael habe ich liebgewonnen und hoffe weiterhin von ihm lesen zu dürfen. Bluterben ist eine wirklich gelungene Fortsetzung der Nachtahn-Reihe. Ich empfehle jedoch vorher den ersten Band zu lesen, da die Zusammenhänge sonst schwierig zu verstehen sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch Band zwei überzeugt
von manu63 aus Oberhausen am 20.02.2015

Bluterben Nachtahn Band 2 ist der zweite Band einer Romanserie der Autorin Sandra Florean. In diesem Band wird die Geschichte von Dorian und Louisa weiter erzählt. Nachdem Dorian am Schluß von Band eins erfahren hat, das Louisa ungewollt von einem anderen Mann geschwängert wurde, steht er ihr in Band... Bluterben Nachtahn Band 2 ist der zweite Band einer Romanserie der Autorin Sandra Florean. In diesem Band wird die Geschichte von Dorian und Louisa weiter erzählt. Nachdem Dorian am Schluß von Band eins erfahren hat, das Louisa ungewollt von einem anderen Mann geschwängert wurde, steht er ihr in Band zwei liebevoll zur Seite und ermuntert sie das Kind zu bekommen. Die Autorin lässt beide im ersten Abschnitt eine unbeschwerte Zeit miteinander verbringen, aber der Leser ahnt schon das es so nicht bleiben wird. Zum einen wird Louisa's Leben durch einen Rachsüchtigen Vampir bedroht zum anderen wollen immer noch bislang unbekannte Gegner Dorians Blut. Louisa und Dorian werden durch die äußeren Umstände voneinander getrennt und für beide gibt es etliche böse Überraschungen und Gegner. Louise träumt eigentlich davon, ein normales Leben mit Dorian und ihrem Kind zu leben, aber die gegnerischen Vampire bedrohen diesen Wunsch. Louisa's Welt droht zu zerbrechen und da wird ihr ein vermeintlicher Ausweg geboten. Ob dies eine Lösung ist oder ob es am Ende schlimmer wird als gedacht, das verpackt die Autorin Sandra Florena in Band zwei von Bluterben Nachtahn auf geschickte Weise in eine mitreißende Geschichte. Etliche Charaktere aus Band eins erleben eine überraschende Wandlung, die jedoch stimmig geschildert wird und mich als Leserin in den Bann gezogen hat. Die Stimmung in Band zwei ist zwischendurch recht düster und traurig, es scheint kein Happy End zu geben, aber die Autorin findet einen guten Weg die Geschichte passend enden zu lassen. Die Kampfszenarien sind hier blutrünstiger als in Band eins, bleiben aber immer noch im Rahmen des Erträglichen. Die Gefühlswelt der Charaktere wird durch die Erzählung aus verschiedenen Perspektiven sehr gut erlebbar und als Leserin hatte ich schnell meine Lieblingscharaktere ausgemacht. Auch Band zwei bietet etliche Stunden Lesevergnügen und das Ende von Band zwei lässt auf Fortsetzungen hoffen, da es noch etliches zu erzählen gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Teil 2 der Nachtahn-Reihe <3
von diebobsi aus NRW am 11.01.2015

Klappentextwiederholung? Nacherzählung des groben Inhalts? Wofür denn? :) Ich mag diese Einleitung einer Rezi überhaupt nicht, denn diese Informationen besorge ich mir immer bevor ich die Meinungen anderer Leser wissen möchte. Falls das nicht der Fall ist, zack zack, schnell noch mal nach oben scrollen und nachholen. Das Cover ist... Klappentextwiederholung? Nacherzählung des groben Inhalts? Wofür denn? :) Ich mag diese Einleitung einer Rezi überhaupt nicht, denn diese Informationen besorge ich mir immer bevor ich die Meinungen anderer Leser wissen möchte. Falls das nicht der Fall ist, zack zack, schnell noch mal nach oben scrollen und nachholen. Das Cover ist passend gewählt, jedoch nicht mehr ganz so schön wie das erste. Der Typ ist mir zu „aufdringlich“. Ich hoffe ihr versteht, was ich damit meine. „Nachtahn 1: Mächtiges Blut“ sollte unbedingt vorher gelesen werde, sonst ergibt das wirklich keinen Sinn. Ich beginne mal mit ein paar wenigen, jedoch sehr gut passenden Worten für diesen zweiten Teil: Wahnsinn, Wendungs- und Ereignisreich, zum niederknien. Dem ersten Teil hatte ich vor einiger Zeit ja nur vier Sterne gegeben, weil es für mich noch die Möglichkeit einer Steigerung gab. Und Taddah, darf ich präsentieren, Teil 2 hat es geschafft. Ich hatte mit vielem gerechnet und mit einigen Ereignissen überhaupt nicht. Schon Louisas Schwangerschaft und die Geburt von Zoe hatten es in sich. Das Dorians Liebste kein Vampir werden wollte, weiß auch jeder aus Teil 1 und doch … nein, ich verrate nichts, aber es ging wirklich Schlag auf Schlag und das Ausmaß des zweiten Teils war mit über 350 Seiten absehbar und dann doch extrem überraschend. Freund, Feind, Bekannter, alte Vertraute, Geliebte, sie alle fanden ihren Platz und machten diese Buch zu einem wahren Lesegenuss. Die Entwicklungen der Protagonisten war sehr schön nachzuvollziehen und auch die Ängste und Sorgen die Dorian und Louisa, aber auch Eric und Annie ausstehen mussten, ließen sie wachsen und gedeihen. Auch diesmal bekamen sowohl Dorian, als auch Louisa ihre Ich-Perspektiven. Aber auch die anderen kamen zu Wort und beförderten einige spannende Anschauungen zutage. Diesmal wurde das Bluttrinken und die Verbindung zum Sex deutlicher und blieb trotzdem anständig, niveauvoll und wurde nur oberflächlich angekratzt beschrieben. Die Brutalität nahm auffallend zu und spritzte reichlich Blut. Es gab viele viele Tote und echt einen besonders widerwärtigen Antagonisten, den ich beinah hassen gelernt habe. Michael <3 meine Lieblingsnebenfigur, war so anständig, so gut und so überhaupt nicht mein Typ. Trotzdem hat sich eine leichte Schwärmerei für ihn entwickelt. Ein eindrucksvoller Charakter und ein tolles Wesen! Ich vergebe 5, verwandelte, durch die weite Welt reisende, einigen Widersachern begegnende, unsterblich verliebte und zum Schluss wieder in der Betthöhle versteckte, Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender zweiter Teil der einen fesselnd in den Bann zieht!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 14.10.2014

Kurzbeschreibung In diesem zweiten spannenden Teil geht es weiter mit Dorian und Louisa die einen wie schon beim ersten Teil in Ihren Bann ziehen. Denn emotional ist es eine Achterbahn der Gefühle und Louisa muss schwer wiegende Entscheidungen treffen. Das Sie ein Kind erwartet und sich Dorian trotz der Tatsache freut,... Kurzbeschreibung In diesem zweiten spannenden Teil geht es weiter mit Dorian und Louisa die einen wie schon beim ersten Teil in Ihren Bann ziehen. Denn emotional ist es eine Achterbahn der Gefühle und Louisa muss schwer wiegende Entscheidungen treffen. Das Sie ein Kind erwartet und sich Dorian trotz der Tatsache freut, das es nicht von ihm ist, ist fantastisch, aber das Glück der beiden wird getrübt... Cover Das Cover ist wie der erste Teil sehr schön gestaltet mit der Großstadt im Hintergrund und den verschnörkelten Zeichen. Der Mann ist auf alle Fälle ein Eyecatcher, allerdings zieht mich der Rest des Covers mehr in seinen Bann mit den Lichtern der Stadt. Charaktere Dorian ist immer noch sehr bestimmend und liebt Louisa und ist froh ihr mit dem Kind unter ihrem Herzen ein Wunsch erfüllen zu können auch wenn es nicht von ihm ist will er es anerkennen und er meint es auch so. Louisa ist eine starke Frau die weiß was sie will und sich nicht herum kommandieren lässt. Aber Sie hat auch Ängste wegen Ihrer Tochter die nicht unbegründet sind. Schreibstil Die Autorin Sandra Florean hat hier einen Fantastischen 2. Teil geschrieben der mich nicht nur spannend bis zum Schluss mitfiebern lässt, sondern auch emotional mich mehr als einmal schlucken ließ. Bitte mehr davon! :D Meinung Was tun wenn die Entscheidung des Herzens die schmerzhafteste ist... Genau das passiert Louisa die mit Dorian glücklich sein könnte. Sie erwartet ein Kind und ist sich dessen sicher dass es nicht klappen kann, bis sie merkt auch wenn Ihre Tochter Zoe von Eric ist, liebt es Dorian wie sein eigen Fleisch und Blut. Aber das Liebesglück wird durch Feinde gestört den in der Welt der Vampire ist sich Louisa bewusst ist Zoe in Gefahr, sie lässt sich auf einen Handel ein der Sie zutiefst verletzt.. Wird es Dorian und Louisa gelingen in einer Welt in der nichts sicher ist bis auf die Tatsache das Liebe eine weitaus größere Macht ist zu bestehen??? Fazit Einfach tolle Charaktere mit einer tollen Geschichte Für mich sehr empfehlenswert! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine spannungsvolle Fortsetzung
von MrsAmy am 26.10.2014

Louisa ist schwanger. Als Dorian diese Worte aus dem Mund seines Porzellanengels hört, ist er sofort hin und weg. Auch dass es niemals von ihm – Dorian dem mächtigen Vampir – sein kann, trübt seine Freude nicht. Sofort versichert er Louisa, dass er immer für sie und ihr Kind... Louisa ist schwanger. Als Dorian diese Worte aus dem Mund seines Porzellanengels hört, ist er sofort hin und weg. Auch dass es niemals von ihm – Dorian dem mächtigen Vampir – sein kann, trübt seine Freude nicht. Sofort versichert er Louisa, dass er immer für sie und ihr Kind da sein wird, sie beschützen wird. Doch kann Dorian das wirklich? Kann er seiner kleinen Familie Sicherheit und vor allem Normalität bieten? Im fernen Amerika hat sich derweil eine Gruppe Vampire zusammengeschlossen, um ein sehr effektives Vampirgift zu entwickeln: ihr Ziel Dorians mächtiges Blut. Doch auch von anderer Seite droht Gefahr. Jayden, der Bruder der kleinen Vampirin, die Dorian vernichtet hat, will Rache. Mit Spannung habe ich den zweiten Teil der Nachthahn-Reihe von Sandra Florean erwartet. Und „Bluterben“ hält, was es verspricht: ein spannungs- und actionreiches Buch, das man kaum aus der Hand legen kann. Dorian ist dabei nach wie vor mein absoluter Lieblingscharakter. Er liebt Louisa, auch wenn ich diese Zuneigung nicht so recht nachvollziehen kann, und tut alles für sie. Vor allem aber seine beginnende und immer stärker werdende Liebe zu seiner kleinen Tochter Zoe hat mich beeindruckt. Immerhin ist er ein Vampir und hat auch eine dunkle sehr grausame Seite. Und genau diese Facetten kann man in „Bluterben“ erleben. Natürlich hat Dorian auch schon im Vorgängerband „Mächtiges Blut“ zum Teil seine Grausamkeit demonstriert, jedoch nicht in dieser Härte und absoluten Kaltblütigkeit. Ich finde, dass sein Charakter dadurch vor allem vielschichtiger wird. Ja, und dann Louisa. Bereits im ersten Band konnte ich mich nicht so recht für sie erwärmen. Wirklich geändert hat sich das nicht. Zumindest wird die Handlung, die vorwiegend aus Dorians und Louisas Sicht für den Leser erfahrbar wird, nun mehr – im Vergleich zu „Mächtiges Blut“ von Louisa aus erlebt. So wird man vertrauert mit ihrem Charakter, der in diesem Buch einige interessante Wandlungen erfährt. So wird sie getrieben von einer unheimlichen Wut zu einem Rachefeldzug aufbrechen. Leider schien es, als habe sie während dieser Zeit Dorian und auch Zoe vergessen, vor allem ihre Gefühle zu diesen beiden für sie so wichtigen Menschen. Ein paar Seiten mehr, in denen Louisas Gefühl etwas mehr im Mittelpunkt stehen, wären an dieser Stelle sehr empfehlenswert gewesen. Die anderen handelten Charaktere haben alle ihre Persönlichkeiten und Eigenheiten, was für mich immer besonders wichtig ist. Die Handlung bleibt über das ganz Buch hinweg spannend und ist logisch sowie nachvollziehbar aufgebaut. Für mich ist „Bluterben“ vier solide Punkte wert, wie gesagt, manchmal hat die Autorin die emotionalen Bindungen für meinen Geschmack bei einer solch starken Liebe zu sehr vernachlässigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bluterben
von ZeilenZauber aus Hamburg am 04.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Und wieder hat Florean ihren so untypischen Charakteren eine harte Nuss zu knacken gegeben. Es ist so erfrischend, dass Vampir Dorian nicht in der Sonne glitzert, sondern eigentlich ein ganz harter Knochen ist, der allerdings auch schon mal an seine Grenzen kommt, was er nun gar... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Und wieder hat Florean ihren so untypischen Charakteren eine harte Nuss zu knacken gegeben. Es ist so erfrischend, dass Vampir Dorian nicht in der Sonne glitzert, sondern eigentlich ein ganz harter Knochen ist, der allerdings auch schon mal an seine Grenzen kommt, was er nun gar nicht gut vertragen kann. Louisa hingegen ist eine ganz liebe und trotzdem wächst sie in den richtigen Momenten über sich hinaus und zeigt eine Härte, die Dorian fast wie ein Lämmchen erscheinen lässt. Die Charaktere sind so mehrdimensional und lebendig angelegt, dass ich mit ihnen mitfieberte, sie manchmal schütteln und auch schon mal tröstend in den Arm nehmen wollte. Dabei vergisst die Autorin auch nicht, dass es nicht nur gut und böse gibt, sondern auch viele Nuancen dazwischen und auch nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Der Leser ist vor Überraschungen und Twists nicht gefeit. Der Schreibstil ist flüssig, doch immer fesselnd und es hat mir gut gefallen, dass es keine Längen gab, obwohl der Zeitraum der Handlung schon recht lang ist. Doch es gab keine leeren Handlungsfüller, sondern wenn nichts Wichtiges für die Handlung geschah, dann wurde das mit einem Satz abgehandelt. So steigerte sich die Spannung auch kontinuierlich und ich war mir bis zum Schluss nicht sicher, ob das Buch so enden würde, wie es nun endet. Ich vergebe gern 5 Nachtahn-Sterne für die Bluterben. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
und weiter geht es im Leben der Vampire
von Roti aus der nördlichen Leseecke ;) am 28.04.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

und Menschen aber: Hoppla, Nachwuch im Hause Fitzgerald. Louisa hat einiges durchzustehen, genau wie alle anderen. Genau wie im ersten Teil reißt die Spannung nicht ab und weiterhin frisst einen die Neugierde auf was Sandra sich noch alles für ihr Protagonisten einfallen lässt. Nach wie vor leidet, kämpft und liebt man mit... und Menschen aber: Hoppla, Nachwuch im Hause Fitzgerald. Louisa hat einiges durchzustehen, genau wie alle anderen. Genau wie im ersten Teil reißt die Spannung nicht ab und weiterhin frisst einen die Neugierde auf was Sandra sich noch alles für ihr Protagonisten einfallen lässt. Nach wie vor leidet, kämpft und liebt man mit ..... und ich musste nun sooooo lange auf den dritten Teil warten ..... bin wieder lesen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Fortsetzung, die alles übertrifft, was man sich erhofft hat
von Yvonne Rauchbach am 02.02.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Louisa ist schwanger und als Dorian dies erfährt, könnte die Freude darüber nicht größer sein. Ihr gemeinsames Glück können die beiden aber nicht lange zusammen genießen. Ein neuer Vampir taucht auf, der ihr Leben ganz schön auf den Kopf stellt. Alte Feinde werden zu neuen Verbündeten. Mehr als gelungene Fortsetzung rund... Louisa ist schwanger und als Dorian dies erfährt, könnte die Freude darüber nicht größer sein. Ihr gemeinsames Glück können die beiden aber nicht lange zusammen genießen. Ein neuer Vampir taucht auf, der ihr Leben ganz schön auf den Kopf stellt. Alte Feinde werden zu neuen Verbündeten. Mehr als gelungene Fortsetzung rund um Dorian und Louisa. Mit dem 2. Teil der Reihe hat mich Sandra Florean wieder einmal in eine Welt entführt, die faszinierender und spannender nicht sein könnte. Ich konnte meinen Reader nicht zur Seite legen und habe die Nacht zum Tag gemacht. Auch habe ich so manche Tränchen vergossen und an anderen Stellen gelacht. Nun warte ich voller Ungeduld auf das nächste Buch. Wer den 1. Teil schon geliebt hat, wird dieses Buch regelrecht verschlingen. Ich kann die Reihe nur jedem wärmstens empfehlen. Hier vergebe ich wohlverdiente 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine mehr als gelungene Fortsetzung mit Suchtfaktor!
von skybabe am 26.01.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich vom ersten Band der Nachtahn-Reihe „Mächtiges Blut“ so begeistert war, ging ich schon mit höheren Erwartungen an diesen zweiten Teil „Bluterben“ heran, und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, die Autorin hat bei „Bluterben“ noch mal eine Schippe an Action, Gefühl und Ideen draufgelegt. Handlung: Zitat Seite 431 „Ich weinte mit... Nachdem ich vom ersten Band der Nachtahn-Reihe „Mächtiges Blut“ so begeistert war, ging ich schon mit höheren Erwartungen an diesen zweiten Teil „Bluterben“ heran, und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil, die Autorin hat bei „Bluterben“ noch mal eine Schippe an Action, Gefühl und Ideen draufgelegt. Handlung: Zitat Seite 431 „Ich weinte mit ihm und um ihn und alles, was er verloren hatte. Denn hätte ich um das geweint, was ich verloren hatte, ich hätte nie wieder aufgehört.“ Der zweite Teil schließt nahtlos an den ersten Band an, als Louisa Dorian beichtet, dass sie schwanger ist, und das von Eric. Er ist zwar nicht der leibliche Vater, aber allein die Vorstellung mit Louisa und einem Kind wie eine richtige Familie zu leben, beflügelt ihn über alle Maßen. Er wird das Kind lieben und versuchen seine Familie vor allen Gefahren zu beschützen, da gibt es keinen Zweifel. Doch die entscheidende Frage ist, kann er sie überhaupt vor allem und jedem beschützen? Denn seine Feinde sind nicht untätig und machen sich im Hintergrund schon bereit. Unter anderem ein mächtiger Feind aus Dorians Vergangenheit, der ihn seit Langem beobachtet und ihn leiden sehen will. Nun wissend, was Dorians große Schwachstelle ist und dem Ziel dadurch so nah. Louisa ist realistischer und sich dessen durchaus bewusst, wie schwer es in ihrer derzeitigen Situation ist ein Kind groß zu ziehen. Wie wird sie sich entscheiden? Für die Liebe oder für die Verantwortung ihres Kindes gegenüber? Charaktere: Auch in diesem Band sind Louisa und Dorian wieder die Hauptcharaktere, aus deren Sicht die Geschichte überwiegend geschrieben ist. Das Zitat zeigt schon, das sie auch diesmal nicht mit Samthandschuhen angefasst werden, sondern so einiges erleiden müssen, das Spuren hinterlassen wird. Es wird nervenaufreibend und das nicht nur für die Protagonisten. Doch nicht nur diese beiden sind beteiligt. Auch alte Bekannte wie Eric, Annie und Jayden sind wieder mit von der Partie und kämpfen nicht nur für ihre eigene Sache. Auch neue Charaktere kamen dazu, die die Geschichte um Dorian und Louisa überaus bereichern und abrunden. Jeder einzelne Charakter wurde von der Autorin mit verschiedenen Eigenschaften, Ecken und Kanten ausgestattet, wodurch sich oft die Hintergründe für manches Handeln erklären. Es hat mir sehr gefallen nicht nur die Entwicklungen der Geschichte, sondern auch die der Charaktere zu verfolgen. Ich lernte sie besser kennen und wurde trotzdem noch des Öfteren überrascht. Sie wachsen und entwickeln sich mit der Geschichte. Das macht sie für mich real und fühlbar. Es entfaltet sich eine Art Verbundenheit mit jedem Einzelnen. Meinung: Sandra Florean hat hier wieder eine wunderbare Geschichte aus dem Hut gezaubert, bei der mir teilweise wirklich die Worte fehlten. Sie begeisterte mich mit einem anscheinend nie enden wollenden Ideenreichtum, den sie überaus authentisch und fesselnd umsetzt. Der Schreibstil war so lebendig und real, sodass ich gar nicht anders konnte, als mit den Charakteren mitzufiebern und zu kämpfen. Ich war nahezu selbst in der Geschichte gefangen, nur leider ohne eine Möglichkeit sie zu verändern ;0) Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite spannend und es störte mich sehr, wenn ich es doch mal aus der Hand legen musste. Man sollte jedoch den ersten Teil „Mächtiges Blut“ vorher gelesen haben, denn viele Handlungen und Hintergründe bauen aufeinander auf und auch die Entwicklung der Charaktere wird erst dadurch erkennbar. Fazit: Es ist alles vorhanden, was ich mir als Vampir-Fan wünsche. Durchdachte und liebevoll ausgearbeitete Charaktere, eine überaus ideenreiche, ereignisreiche und vor allem spannende Geschichte in der Blut, Gewalt aber auch Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe eine große Rolle spielen. Ich kann guten Gewissens sagen, ein Komplettpaket mit Suchtfaktor, das ich nur empfehlen kann und freue mich schon auf den nächsten Teil "Gefährliche Sehnsucht", der voraussichtlich im April 2015 erscheinen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bluterben
von Ashelia am 02.07.2016
Bewertet: Taschenbuch

Der zweite Band der Nachtahn-Reihe setzt direkt am Ende von Band 1 an. Louisa ist schwanger und unsicher, wie Dorian reagieren wird, da das Kind nicht von ihm sein kann. Zu ihrer Erleichterung nimmt Dorian die Nachricht hocherfreut auf. Es war schon niedlich, wie Dorian in seiner neuen Vaterrolle aufgeht,... Der zweite Band der Nachtahn-Reihe setzt direkt am Ende von Band 1 an. Louisa ist schwanger und unsicher, wie Dorian reagieren wird, da das Kind nicht von ihm sein kann. Zu ihrer Erleichterung nimmt Dorian die Nachricht hocherfreut auf. Es war schon niedlich, wie Dorian in seiner neuen Vaterrolle aufgeht, die ja wirklich eine komplett neue Erfahrung für ihn ist. ;-) Schade war nur, dass sich diese "Einleitung" doch verdammt lange hinzieht und die Action ziemlich auf sich warten ließ. Und dann passierten viele andere, wichtige Dinge meiner Meinung nach zu schnell. Ich will nicht zu sehr spoilern, aber ja... Wenn seitenlang diskutiert wird (oder auch nicht, weil Louisa ungerne über Probleme spricht) und eine eigentlich klare Einstellung vertreten wird, die dann - schwups - innerhalb von (im Vergleich zum Rest) wenigen Seiten über den Haufen geworfen wird und dann doch auf einmal okay ist... dann ist das schon merkwürdig. Der Mittelteil zog sich dann auch etwas in die Länge, während das Ende dann wirklich spannend wurde und den Band für mich nochmal gerettet hat. Besonders gelungen fand ich, dass man eine ganze Weile nicht wusste, wer nun die Wahrheit sagt - Dorian oder Richard. Gestört hat mich aber desweiteren, dass Dorian hinter Louisas Rücken ihre Tochter mit Blut füttert, ohne allzu viel über mögliche Konsequenzen nachzudenken und dass Louisa das, als sie es endlich herausfindet, auch noch okay findet. Für mich wäre das ein klarer Vertrauensbruch gewesen. Überhaupt hat Dorian in diesem Band einige Geheimnisse vor Louisa und diese spricht vieles auch einfach nicht vor ihm an. Und das soll dann die perfekte Liebe sein? Ich persönlich finde es ja schwierig, eine Beziehung zu führen, in der man nicht über alles sprechen kann und will. Hoffentlich ändert sich das in Band 3. Ans Herz gewachsen ist mir ja Eric. Der muss echt einiges durchmachen, kommt aber doch gut damit klar und nimmt es weitestgehend gelassen. Etwas schade ist es ja schon, dass er bei Louisa keine Chance mehr hat. Jayden, der hier nun eine wichtige Rolle einnimmt, macht eine nachvollziehbare Wandlung durch wie ich finde. Am Ende war er mir fast sympathisch. Aber ich will nicht zu viel verraten. Ich finde jedenfalls, dass er einen erfrischend anderen Charakter in der Handlung darstellt. Insgesamt leider etwas zu langatmig und an manchen Stellen nicht perfekt durchdacht. Besonders die Beziehung Dorian-Louisa schwächelt hier im Vergleich zu Band 1.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bluterben - Nachtahn #2

Bluterben - Nachtahn #2

von Sandra Florean

(11)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Mächtiges Blut - Nachtahn #1

Mächtiges Blut - Nachtahn #1

von Sandra Florean

(18)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen