orellfuessli.ch

Brahms: The Hungarian Connection

Nach seinem vor zwei Jahren bei der Deutschen Grammophon veröffentlichten Debütalbum "Portraits - The Clarinet Album", begibt sich Andreas Ottensamer nun auf Spurensuche. Selbst zur Hälfte Ungar erforscht er die Stilistik und Gepflogenheiten Brahms in seinen traditionellen ungarische Liedern und Tänzen und kombiniert diese mit einer Einspielung des herrlichen, späten Klarinttenquintetts, in dem er "eines der wirklich monumentalsten Stücke im gesamten Repertoire sieht. Jeder Klarinettist träumt davon, dieses Stück zu spielen", aber durch die Zusammenstellung des Programms verweist Andreas Ottensamer auch auf die zentrale Bedeutung des ungarischen Idioms für Brahms Tonsprache. Sollte der Sprung vom Quintett zu den Ungarischen Tänzen zu abrupt anmuten, können Brahms Walzer eine vermittelnde Zwischenstufe bilden. Die wienerisch geprägten Walzer op. 39 für Klavier vierhändig und die Liebeslieder op. 52 für Klavier vierhändig und Stimmen mögen bar jeglichen ungarischen Einflusses erscheinen, aber auch hier lassen sich Spuren des Csárdás entdecken. Abgerundet wird das Album durch Leó Weiners Zwei Sätze für Klarinette und Klavier von 1959, die eine passende Fortsetzung des Brahmsschen Ansatzes bilden.
Portrait
Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfasst 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 20.03.2015
EAN 0028948114092
Genre Soloinstrumente mit Orchester
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 61 Minuten
Komponist Andreas Ottensamer, Johannes Brahms, Le Weiner
Musik (CD)
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 25.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40406686
    Auf Anderen Wegen (EP)
    von Andreas Bourani
    Musik
    Fr. 7.90
  • 3801900
    The Ragpickers Dream
    von Mark Knopfler
    Musik
    Fr. 12.90
  • 45868792
    Dolce Vita
    von J. Kaufmann
    Musik
    Fr. 22.90 bisher Fr. 26.90
  • 45924122
    Best Of Klassik 2016 Die Echo Klassik-Preisträger
    von Khatia Buniatishvili
    Musik
    Fr. 34.90
  • 46298380
    Ein Wintermärchen
    von Max Raabe
    Musik
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.40
  • 45490344
    Revive
    von Elina Garanca
    Musik
    Fr. 28.90
  • 43426061
    Berliner Philharmoniker-The Christmas Album
    von Herbert von Karajan
    Musik
    Fr. 16.90
  • 43797728
    Explosive
    von David Garrett
    (2)
    Musik
    Fr. 24.90 bisher Fr. 28.40
  • 39683903
    Du bist die Welt für mich (Standard-Edition)
    von Jonas Kaufmann
    Musik
    Fr. 25.90
  • 45739589
    Brave Enough
    von Lindsey Stirling
    (1)
    Musik
    Fr. 21.90 bisher Fr. 28.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Brahms: The Hungarian Connection

Brahms: The Hungarian Connection

von Andreas Ottensamer

Musik
Fr. 25.90
+
=
Portraits-The Clarinet Album

Portraits-The Clarinet Album

von Andreas Ottensamer

Musik
Fr. 28.50
+
=

für

Fr. 54.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale