orellfuessli.ch

Brennerova

(3)
Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Zehnjährigen bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Da ist es für den Brenner ein Glück, dass noch eine dritte Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern entführt worden, und die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme, sprich Flucht in die Arbeit. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, das ein Ehering bietet, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.
Portrait
Wolf Haas' Krimis um Privatdetektiv Brenner erreichten eine Millionenauflage und wurden erfolgreich fürs Kino verfilmt. 2006 erschien sein Roman "Das Wetter vor 15 Jahren", der Roman "Verteidigung der Missionarsstellung" (2012) wurde mit dem Bremer Literaturpreis ausgezeichnet. Ein neuer Brenner-Roman erscheint im Herbst 2014 bei Hoffmann und Campe: "Brennerova". Wolf Haas lebt in Wien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 28.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783455813296
Verlag Hoffmann und Campe Verlag GmbH
Verkaufsrang 3.293
eBook (ePUB)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40939610
    Das ewige Leben
    von Wolf Haas
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25998245
    Vatermord
    von Val McDermid
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 34368569
    Die Toten vom Karst
    von Veit Heinichen
    eBook
    Fr. 16.50
  • 26767439
    Der Metzger holt den Teufel
    von Thomas Raab
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44178575
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (12)
    eBook
    Fr. 12.70 bisher Fr. 15.90
  • 38665476
    Knast oder Kühlfach
    von Jutta Profijt
    (1)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28837705
    Der Metzger sieht rot
    von Thomas Raab
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38555668
    Steirerkreuz
    von Claudia Rossbacher
    eBook
    Fr. 12.90
  • 32629127
    Die feine Nase der Lilli Steinbeck
    von Heinrich Steinfest
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45778494
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422957
    Der Metzger muss nachsitzen
    von Thomas Raab
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33074321
    Bruder Kemal
    von Jakob Arjouni
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 32288143
    Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters
    von Tilman Rammstedt
    (1)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 38665476
    Knast oder Kühlfach
    von Jutta Profijt
    (1)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 40942264
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33074353
    Mehr Bier
    von Jakob Arjouni
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32517774
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (1)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der Brenner, Frauentränenumfaller nichts dagegen
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2014

Letzten Endes Gespür, das sagt dir jeder, der eine Ahnung hat. Hauptgefahr Sympathie! Bei der Polizeiarbeit wie bei der Partnerwahl. Und der Brenner mehr Achillesfersen als Füße. Jetzt pass auf. Seine Gutmütigkeit, wohl angeborene Charakterschwäche. Und plötzlich Hochzeit. Gezwungenermaßen quasi. Aber immer schon: Ausweglose Situation das, wo Brenner auf... Letzten Endes Gespür, das sagt dir jeder, der eine Ahnung hat. Hauptgefahr Sympathie! Bei der Polizeiarbeit wie bei der Partnerwahl. Und der Brenner mehr Achillesfersen als Füße. Jetzt pass auf. Seine Gutmütigkeit, wohl angeborene Charakterschwäche. Und plötzlich Hochzeit. Gezwungenermaßen quasi. Aber immer schon: Ausweglose Situation das, wo Brenner auf Betriebstemperatur kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Aschaffenburg am 11.03.2016

Ich kannte den Brenner nicht und habe ihn sofort lieben gelernt! Und ob Du's glaubst oder nicht: einmal Brenner - immer Brenner!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wie gut, dass schon wieder was passiert ist....pures Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2014

Der Brenner ist wieder da. Aber die Lage ist ernst. 3 Frauen,- die Herta, die Nadeshda, die Serafima. Und der Brenner mittendrin. Man muss allerdings schon sagen, angefangen hat alles gleich einmal ganz kompliziert. Erst begegnet der Brenner einer komplett ausgewechselten Herta. Ehemals griesgrämige Lehrerin - nunmehr weder griesgrämig... Der Brenner ist wieder da. Aber die Lage ist ernst. 3 Frauen,- die Herta, die Nadeshda, die Serafima. Und der Brenner mittendrin. Man muss allerdings schon sagen, angefangen hat alles gleich einmal ganz kompliziert. Erst begegnet der Brenner einer komplett ausgewechselten Herta. Ehemals griesgrämige Lehrerin - nunmehr weder griesgrämig noch Lehrerin. Eine handgreifliche Auseinandersetzung mit einem Schüler und Herta durfte sich mit der Zwangspensionierung vertraut machen. Nun ist die Herta tiefenentspannt und wandert leidenschaftlich gern. Und genau Hertas Wanderreise nach Marrakesch " Rausch der Düfte und der Farben", wird dem Brenner zum Verhängnis. Er nützt Hertas Abwesenheit um eine, man kann beinahe sagen- Dienstreise, nach Moskau zu unternehmen. Und da passiert's. Erst wird der Brenner zusammengeschlagen -"Ein Kind unterschätzt du natürlich gern einmal in seiner Bösartigkeit.." und dann trifft er sich mit Nadeshda."Zum Glück waren ausweglose Situationen immer schon das, wo der Brenner erst auf Betriebstemperatur gekommen ist." Einmal mehr, pures Lesevergnügen - "Brennerova"von Wolf Haas

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Toll, toll, toll! Wolf Haas ist sooo genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Brenner liebt man oder nicht. Obwohl man ihn eigentlich nur lieben kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hat was...
von einer Kundin/einem Kunden am 30.01.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Brenner, österr.Kriminalbeamter im Ruhestand auf Freiersfüßen, kann das angehen? Eigentlich war`s ja nur so eine Rumspielerei am Pc und eigentlich hat er ja auch die Herta wiedergetroffen und die gibt`s ja sozusagen leibhaftig und nicht weit weg und grantelig ist sie auch nicht mehr ,seitdem sie einem Schüler... Der Brenner, österr.Kriminalbeamter im Ruhestand auf Freiersfüßen, kann das angehen? Eigentlich war`s ja nur so eine Rumspielerei am Pc und eigentlich hat er ja auch die Herta wiedergetroffen und die gibt`s ja sozusagen leibhaftig und nicht weit weg und grantelig ist sie auch nicht mehr ,seitdem sie einem Schüler eine geschmiert hat und deshalb vorzeitig aus dem Staatsdienst ausgeschieden ist. Im Gegenteil, der Herta geht`s super, sie ist Wanderfreundin geworden, den Brenner hat sie auch wieder ins Herz geschlossen und wenn sie nicht nach Marrakesch zur nächsten Wandertour aufgebrochen wär, hätt der Brenner vielleicht nicht mehr im PC nach russ.Superweibern schaun müssen...Aber so fährt er nach Moskau und trifft die Nadeshda, die ihre verschwundene Schwester sucht, die bestimmt unter Vorspiegelung falscher Tatsachen als Model(?) nach Wien verschwunden ist. Und schwups sitzt der alte Hund Brenner nicht nur mit der feschen Nadeshda auf einmal in Wien, sondern steckt seine Nase auch noch in Zuhälterangelegenheiten,geht eine Scheinehe ein und sucht eine russische Schönheit, während die Herta auf einer schamanischen Mongolei-Tour in ein ganz anderes Abenteuer verwickelt wird... Man muss Wolf Haas und seinen ganz speziellen Stil schon lieben, aber wenn man dann Fuß gefasst hat in seinen schrägen Geschichten, ja dann.... Zitat: "Natürlich, die große Liebe war es nicht,weil nach mehreren Wochen immer noch kein böses Wort,kein Schreiduell,kein Würgemal,aber der Brenner trotzdem sehr zufrieden,sprich Altersweisheit". Dann wollen wir Leser doch für den altersweisen Herren hoffen, das ihm die Herta noch eine Weile erhalten bleibt,oder :-) ? Also, wer mag, sollte sich diesen "russisch/wienerischen" Krimi-Schmäh ruhig gönnen (Fans werden ihn eh schon haben), durchgelesen hat man ihn viel zu schnell und Witz hat er natürlich auch !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender Krimi !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut Klasse!
von Ira Rübenkönig aus Baden-Baden am 17.03.2015
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Als der Brenner seine Internet-Identität fast komplett gehabt hat, ist ihm der Akku ausgegangen und natürlich ist alles gelöscht worden.....Nix mit der Kontaktaufnahme mit einer feschen Russin. Eher mit deren noch schöneren und besorgten Schwester. Brenner lernt aber auch noch den Clan, der seinen Feinden die Hände abhackt, kennen. Ganz zu schweigen, vom... Als der Brenner seine Internet-Identität fast komplett gehabt hat, ist ihm der Akku ausgegangen und natürlich ist alles gelöscht worden.....Nix mit der Kontaktaufnahme mit einer feschen Russin. Eher mit deren noch schöneren und besorgten Schwester. Brenner lernt aber auch noch den Clan, der seinen Feinden die Hände abhackt, kennen. Ganz zu schweigen, vom Genuss einer Bentley- Fahrt. Als eine tätowierte Frauenleiche aus der Donau gefischt wird, möchte man wissen, wie sie da herein gekommen ist. Eigentlich ist der Brenner doch eher einer, dessen Logik und Tatkraft dem Stand der Ermittlungen so weit hinterherhinkt oder vorrauseilt, das man nie ganz auf der Höhe ist. Im nun mehr 8. Brenner - Krimi des Wiener  Autors Wolf Haas geht einfach alles drunter und drüber. Am besten jetzt selber lesen, oder mein absoluter Tipp, noch besser als das Buch, ist das vom Autor selbstgelesene Hörbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wolf Haas ist einfach KULT!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Brenner und die Frauen. Da will plötzlich die Freundin heiraten. Na so was und eine Frau aus Russland verschwindet plötzlich Eine abenteuerliche Odyssee beginnt. Der Brenner wie immer ein Leseerlebnis!!! Witzig und spannend! Leider war das Buch viel zu schnell gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Er ist wieder da
von Monika Waldherr aus Wörgl am 18.10.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein neuer Fall für Privatdetektiv Brenner der ihn diesmal nach Russland und in die Mongolei führt. Brenner ist zurück und nicht zu knapp. Allerdings spielt in diesem Fall auch das Liebesleben des Brenners eine große Rolle. Trotzdem eine spannende und wie gewohnt unterhaltsame Lektüre. Pflichtlektüre für alle Wolf Haas... Ein neuer Fall für Privatdetektiv Brenner der ihn diesmal nach Russland und in die Mongolei führt. Brenner ist zurück und nicht zu knapp. Allerdings spielt in diesem Fall auch das Liebesleben des Brenners eine große Rolle. Trotzdem eine spannende und wie gewohnt unterhaltsame Lektüre. Pflichtlektüre für alle Wolf Haas Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
die russischen Frauen sind doch zum Küssen, nicht wahr ?
von Theresa G. aus Wörgl am 22.09.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ich selbst habe noch nie etwas von Wolf Haas gelesen, deshalb dieses mal das Hörbuch ausprobiert. Ich bin sehr positiv von ihm überrascht, denn er schreibt sehr witzig und sehr direkt. Der Brenner und seine russischen Frauen - wundervoll

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Meins ist der Herr Haas nicht. Läßt sich nicht flüssig lesen, abgehackter Schreibstil und nicht wirklich spannend und witzig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Brennerova

Brennerova

von Wolf Haas

(3)
eBook
Fr. 11.90
+
=
Passagier 23

Passagier 23

von Sebastian Fitzek

(49)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen