orellfuessli.ch

Bud Spencer - Bud`s Best... Eine lebende Legende

Der Dokumentarfilm macht sich auf die Suche nach dem Phänomen Bud Spencer und versucht zu erklären, woher Spencers überragende Beliebtheit bei seinen Fans rührt und was den Erfolg seiner Filmfigur ausmacht, die nach eigener Auskunft wenige Gemeinsamkeiten mit der Privatperson Carlo Pedersoli hat. Ausserdem zeigen Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer auch das Privatleben Bud Spencers alias Carlo Pedersoli im Kreis seiner Familie. Für ihren Dokumentarfilm haben Filmemacher Friedemann Beyer und Irene Höfer Fans, Kollegen und Angehörige von Bud Spencer befragt. Zu Wort kommen ausserdem Journalisten, Filmexperten sowie Produzenten und Verleger. Matthias Wendlandt, Geschäftsführer von Rialto-Film und Sohn des Produzenten Horst Wendlandt, der wesentlichen Anteil am Erfolg des Duos Spencer/Hill in Deutschland trug, erinnert sich ebenso an Bud Spencer wie die französische Schauspielerin Andréa Férreol, die mit Bud Spencer in dem Mantel- und Degenfilm "Hektor - Ritter ohne Furcht und Tadel" Erfahrungen in einem neuen Filmgenre machte. Maria Amato, Ehefrau von Bud Spencer, äusserst sich in ihrem ersten TV-Interview. Und seine Tochter Diamante sowie seine Enkel Sebastiano und Carlo Pedersoli jr. zeigen in zum Teil sehr persönlichen Statements die privaten Seiten des Stars auf. Doch vor allem kommt Bud Spencer alias Carlo Pedersoli selbst zu Wort. So ist er unter anderem bei der Eröffnung der ersten, ihm gewidmeten Retrospektive im Berliner Kino Babylon mit seinen Fans zu sehen. Er gewährt Einblicke in seine berufliche und private Welt im heimischen Rom (unter anderem beim Ehrenempfang der italienischen Wasserballnationalmannschaft anlässlich des Gewinnes der Weltmeisterschaft in Shanghai). Er öffnet private Fotoalben und stellt sogar eine Reihe von eigenkomponierten Liedern vor. Neben der offiziellen Kinogeschichte - mit Oscars, roten Teppichen und glamourösen Premierenfeiern - gibt es seit jeher auch eine Kinogeschichte, die sich abseits der grossen Scheinwerfer abspielt: Willkommen im Reich von Exploitationfilmen und B-Movies, Underground-Filmen und "Trash"-Kino. Bunt, wild, effekthascherisch, grell - und nicht immer ganz "political correct". Häufig sind diese abseits der grossen Studios gedrehten Filme nur mit einem geringen Budget ausgestattet - und trotzdem gelingt es vielen von ihnen, Kultstatus zu erlangen. Und das vor allem wegen der sie prägenden Schauspieler. So schuf Bud Spencer in den 70er und 80er Jahren in den italienischen Prügelkomödien einen ganz neuen Rollen-Typus, Christopher Lee verlieh den Filmen der britischen Hammerstudios eine eigene Klasse und der deutsche Schauspieler Udo Kier brillierte in den Filmexperimenten aus Andy Warhols Factory - der grosse Pate dieses "anderen Kinos" ist der amerikanische Produzent und Regisseur Roger Corman, der Trash-Meisterwerke wie "Death Race 2000", "Die Wespenfrau" oder "Piranhas" produzierte, nebenbei Stars wie Robert de Niro und Jack Nicholson entdeckte und 2010 mit einem Ehrenoscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde. Genrefilme aller Art haben heute mehr Zulauf als je zuvor, das Prädikat "B-Movie" hat längst seinen negativen Beigeschmack verloren. Die Protagonisten dieser Filme geniessen heute Kultstatus und sind mittlerweile im "grossen Kino" angekommen: Udo Kier dreht mit Lars von Trier und Gus van Sant, Christopher Lee mit Tim Burton oder Martin Scorsese und Bud Spencer feierte im vergangenen Jahr ein fulminantes Comeback in Deutschland.
Portrait
Der unter dem Namen Bud Spencer weltberühmt gewordene Carlo Pedersoli wurde 1929 in Neapel geboren und wuchs in einer wohlhabenden Industriellenfamilie auf. In jungen Jahren war der begabte Schwimmer mehrfach Italienischer Meister und nahm an den Olympischen Spielen teil, bevor er seine nunmehr 60 Jahre und 70 Filme umspannende Schauspielkarriere startete. Internationalen Ruhm erlangte er in zahlreichen sogenannten »Spaghetti-Western« und »Haudrauf-Komödien«, in denen er dickköpfige, aber gutherzige Typen spielte, die ihre Gegner stets schlagkräftig außer Gefecht setzten. Der Schauspieler und Familienvater ist auch Jurist und Erfinder. Er gründete eine Airline und betätigte sich als Drehbuchautor, Modedesigner und Musikproduzent.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch (Untertitel: Keine Untertitel)
EAN 4032614606503
Genre Dokumentation
Studio VZ-Handelsgesellschaft
Spieldauer 53 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 19153301
    Bud Spencer/Terence Hill Monsterbox
    (4)
    Film
    Fr. 115.00
  • 41833320
    Die große Bud Spencer-Box
    Film
    Fr. 29.90
  • 39187451
    Das Leben ist wie ein Countrysong
    Film
    Fr. 28.90
  • 39422866
    Weekend of a Champion
    Film
    Fr. 14.40
  • 21464978
    Terence Hill: Don Camillo / Renegade
    Film
    Fr. 14.90
  • 38489371
    Bud Spencer & Terence Hill Box, 10 DVD
    Film
    Fr. 29.90
  • 35508224
    Convoy - Special Edition
    (1)
    Film
    Fr. 9.90
  • 43723191
    Bud Spencer & Terence Hill - Zwei lebende Legenden
    Film
    Fr. 24.90
  • 1788170
    Zoolander
    (2)
    Film
    Fr. 14.90
  • 29380632
    Die Porsches
    Film
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Bud Spencer - Bud`s Best... Eine lebende Legende

Bud Spencer - Bud`s Best... Eine lebende Legende

mit Bud Spencer

Film
Fr. 14.90
+
=
Bud Spencer  Was ich euch noch sagen wollte ...

Bud Spencer Was ich euch noch sagen wollte ...

von Bud Spencer

(1)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale