orellfuessli.ch

Buddenbrooks

Verfall einer Familie

(17)

»Es ist eine hervorragende Arbeit, redlich, positiv und reich«, urteilte S. Fischers Lektor Moritz Heimann nach der Lektüre des Manuskripts über Thomas Manns ersten Roman, seinen wohl am meisten gelesenen, am meisten verbreiteten. ›Verfall einer Familie‹ – sein Untertitel scheint ihn einzureihen in eine bestimmte Gattung, aber »der Zug zum Satirischen und Grottesken«, der darin steckt, hebt ihn zugleich davon ab, gibt ihm einen eigenen Charakter, eigene Wirkung bis in die Gegenwart.
Thomas Mann erzählt nur wenig verschlüsselt die Geschichte seiner Familie und ihrer Stellung in der Vaterstadt Lübeck, soweit er sie nachvollziehen, in Einzelheiten überblicken konnte, ja sogar noch miterlebt hat. Verwandte, Honoratioren und markante Persönlichkeiten seiner Jugend werden integriert. Den meisten Raum nimmt das Leben Thomas Buddenbrooks ein, »ein modernes Heldenleben«; sein Sohn Hanno wird einen langen Strich unter die Genealogie der Familie setzen und sich rechtfertigen mit den Worten: »Ich glaubte ... ich glaubte ... es käme nichts mehr ...«
In denmehr als hundert Jahren seit seinem ersten Erscheinen hat der Roman unzählige Menschen in seinen Bann gezogen und hat bis heute nichts an Charme und Aktualität eingebüsst.

Rezension
"Mein in Deutschland populärstes Buch sind ja ohne Zweifel die 'Buddenbrooks', und es kann sein, dass in meinem eigenen Lande mein Name immer vorzugsweise mit diesem Werk verbunden bleiben wird."
Thomas Mann an Bedrich Fucik
Portrait
Thomas Mann, geb. 1875 in Lübeck, wohnte seit 1894 in München. 1933 verliess er Deutschland und lebte zuerst in der Schweiz am Zürichsee, dann in den Vereinigten Staaten, wo er 1938 eine Professur an der Universität in Princeton annahm. Später hatte er seinen Wohnsitz in Kalifornien, danach wieder in der Schweiz. Er starb in Zürich am 12. August 1955. Thomas Mann zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns umfangreiches und vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Für seinen ersten grossen Roman Die Buddenbrooks erhielt er 1929 den Nobelpreis für Literatur.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 768
Erscheinungsdatum 01.11.1989
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-29431-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/19 mm
Gewicht 467
Auflage 64
Verkaufsrang 15.656
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2842493
    Buddenbrooks. Sonderausgabe
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 30583857
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3018457
    Mario und der Zauberer
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 26213991
    Atemschaukel
    von Herta Müller
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 30585030
    Madame Bovary (Roman)
    von Gustave Flaubert
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 3004343
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 30583856
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 44066773
    City on Fire
    von Garth Risk Hallberg
    Buch
    Fr. 36.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4198857
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (6)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 2834050
    Mephisto
    von Klaus Mann
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46999126
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    Buch
    Fr. 16.90
  • 40401962
    Königsallee
    von Hans Pleschinski
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 3015035
    Die Pfeiler der Macht
    von Ken Follett
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18493401
    Der Turm
    von Uwe Tellkamp
    Buch
    Fr. 23.90
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43863136
    Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Frankfurter Ausgabe
    von Marcel Proust
    eBook
    Fr. 22.00
  • 3004343
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 43765470
    Alle Nähe fern
    von André Herzberg
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30617829
    Sunset
    von Klaus Modick
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
8
0
0
0

wunderbares Familienepos
von LongGoneBy aus Wien am 28.07.2006

Dieser Klassiker ist vor allem eines - perfekt. Thomas Mann schildert unterhaltsam und unverwechselbar die Geschichte und den Untergang der Lübecker Kaufmannsfamilie Buddenbrook. Besonders die Charaktere sind herausragend gezeichnet. Somit ein toller deutscher Klassiker, den man gelesen haben muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Es muss nicht immer das neueste Buch sein.
von Marie am 02.06.2005

Ok, das Buch ist dick. Ja, und auch schon ein paar Jahre älter. Trotzdem finde ich dieses (von Schülern oft verhasste) Buch gut. Natürlich gibt es viele Personen, aber man kann sich direkt am Anfang einen Stammbaum anlegen, dann ist alles halb so schlimm. Nur das Ende fand ich... Ok, das Buch ist dick. Ja, und auch schon ein paar Jahre älter. Trotzdem finde ich dieses (von Schülern oft verhasste) Buch gut. Natürlich gibt es viele Personen, aber man kann sich direkt am Anfang einen Stammbaum anlegen, dann ist alles halb so schlimm. Nur das Ende fand ich etwas enttäuschend aber durchaus nicht schlecht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Buddenbrooks - Verfall einer Familie
von einer Kundin/einem Kunden aus Kempen am 16.12.2011

Als ich das Buch zum ersten Mal in meinen Händen hielt, war ich dem sehr abgeneigt, da es eine Schullektüre war. Und wie wir alle wissen, sind die meisten Schullektüren (fast aus Prinzip) einfach uninteressant. Ich begann das Buch gezwungenermaßen zu lesen, doch schon nach der ersten Seite, konnte ich nicht... Als ich das Buch zum ersten Mal in meinen Händen hielt, war ich dem sehr abgeneigt, da es eine Schullektüre war. Und wie wir alle wissen, sind die meisten Schullektüren (fast aus Prinzip) einfach uninteressant. Ich begann das Buch gezwungenermaßen zu lesen, doch schon nach der ersten Seite, konnte ich nicht mehr aufhören, es zu lesen! Stilistisch gesehen, ein Kunstwerk erster Klasse. Die langen Passagen der detailreichen Beschreibung jedes Prozesses können langatmig wirken, jedoch bin ich mir sicher, dass es all denen gefallen wird, die eine Liebe zum Detail und der deutschen Sprache besitzt, wird sich daran sehr erfreuen. Was mir daran am besten gefällt, sind die verschiedenen Dialekte, welche eine gewisse Abwechslung in den Roman bringt. Insgesamt habe ich nichts auszusetzen, im Gegenteil, es ist eines der deutschen besten Romane, das ich je gelesen habe. Da schließe ich mich meinen Vorrednern an, "ein Klassiker, den man gelesen haben muss".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Meisterwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 30.09.2009

Eine unterhaltsame und abwechselungsreiche Familiensaga wird hervorragend erzählt. Die Charaktere sind beim Lesen ( das Buch kenne ich bereits seit 1989) so lebendig, daß man glaubt diese Menschen zu kennen. Eine Sternstunde der deutschen Literatur; es hat den Nobelpreis mehr als verdient.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Empfehelnswert, von der ersten bis zur letzten Seite
von linovi aus Ellwangen am 22.03.2009

Da "Die Buddenbrooks" ein absoluter Klassiker der deutschen Literatur ist, und vor kurzem der Film in die Kinos kam, habe ich mich, ehrlich gesagt, eher gezwungen dieses Buch mal zu lesen. Da es in der Gymnasialoberstufe des öfteren auf dem Lehrplan steht, war ich daher nicht sehr überzeugt, dass... Da "Die Buddenbrooks" ein absoluter Klassiker der deutschen Literatur ist, und vor kurzem der Film in die Kinos kam, habe ich mich, ehrlich gesagt, eher gezwungen dieses Buch mal zu lesen. Da es in der Gymnasialoberstufe des öfteren auf dem Lehrplan steht, war ich daher nicht sehr überzeugt, dass mich das Buch wirklich fesseln könnte. Doch das war definitiv ein Irrtum... Der Erzählstil von Thomas Mann ist mitreißend, auch die Verwendung von deutschen Dialekten, wie bayrisch oder Plattdeutsch, ist äußerst amüsant. Die Geschichte an sich ist interessant und mitreißend. Der Aufstieg und der Fall der Lübecker Kaufmannsfamilie Buddenbrook wird über mehrere Generationen erzählt. Und die einzelnen Charaktere werden so ausgezeichnet dargestellt, dass man sie sofort lieben oder hassen muss. Das einzige Manko ist, dass es hin und wieder dann doch ein paar Stellen gibt, die sich ganz schön hinziehen. Ansonsten hat mir dieses Buch wirklich sehr gut gefallen. Auch die Unterschiede der damaligen und der heutigen Zeit werden einem schnell bewusst, vor allem wenn es um die Stellung der Frau in der Gesellschaft geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die Buddenbrooks.....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 25.12.2012

Die angesehene Familie der Buddenbrooks in Lübeck führt ein standesgemäßes Leben. Ihr Tun und Werk entspricht den Anforderungen des neunzehnten Jahrhunderts. Aktionen und Hochzeiten werden immer innerhalb des Standes und zur Vermehrung von Geld und Ansehen getätigt. Platz für eigene Wünsche, Bedürfnisse oder gar Liebe ist da nicht. In... Die angesehene Familie der Buddenbrooks in Lübeck führt ein standesgemäßes Leben. Ihr Tun und Werk entspricht den Anforderungen des neunzehnten Jahrhunderts. Aktionen und Hochzeiten werden immer innerhalb des Standes und zur Vermehrung von Geld und Ansehen getätigt. Platz für eigene Wünsche, Bedürfnisse oder gar Liebe ist da nicht. In seinem Werk beschreibt Thomas Mann, ohne Frage, das Leben und Wirken der eigenen Familie in der Freien und Hansestadt Lübeck. Bildgewaltig, authentisch und in einer weichen, längst fast vergessenen Sprache, wird der Leser in die Welt vergangenen Glanzes geführt. Zurück versetzt in ein Lübeck, als die Hanse noch in voller Blüte war und der Umschlag mit Waren per Schiffverkehr in alle Herren Länder voll zogen wurde. Ein opulentes Werk. Ein Muss für jeden Lübecker und für Freunde der schönen Hansestadt, die eine faszinierend Geschichte hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht irgendein Buch.
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2011

Buddenbrooks: Verfall einer Familie (1901) ist das früheste unter den großen Werken von Thomas Manns und gilt heute als der erste Gesellschaftsroman in deutscher Sprache von Weltgeltung.[1] Er erzählt vom allmählichen, sich über vier Generationen hinziehenden Niedergang einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie und illustriert die gesellschaftliche Rolle und Selbstwahrnehmung des hanseatischen... Buddenbrooks: Verfall einer Familie (1901) ist das früheste unter den großen Werken von Thomas Manns und gilt heute als der erste Gesellschaftsroman in deutscher Sprache von Weltgeltung.[1] Er erzählt vom allmählichen, sich über vier Generationen hinziehenden Niedergang einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie und illustriert die gesellschaftliche Rolle und Selbstwahrnehmung des hanseatischen Großbürgertums in den Jahren von 1835 bis 1877.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Buddenbrooks" von Thomas Mann
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2011

Die Buddenbrooks sind eine angesehene Lübecker Kaufmannsfamilie im 19. Jahrhundert. Die Aufrechterhaltung des familiengeführten Unternehmens sowie die Bewahrung ihres gesellschaftlichen Prestiges stehen immer im Vordergrund. Trotz ihres standesgemäßen Lebensstils im Wohlstand bleibt das Leben der einzelnen Familienmitglieder - die unterschiedlicher nicht sein könnten - nicht unberührt von Sorgen. Sich... Die Buddenbrooks sind eine angesehene Lübecker Kaufmannsfamilie im 19. Jahrhundert. Die Aufrechterhaltung des familiengeführten Unternehmens sowie die Bewahrung ihres gesellschaftlichen Prestiges stehen immer im Vordergrund. Trotz ihres standesgemäßen Lebensstils im Wohlstand bleibt das Leben der einzelnen Familienmitglieder - die unterschiedlicher nicht sein könnten - nicht unberührt von Sorgen. Sich Tag für Tag neuen Herausforderungen zu stellen erfordert ständige Neuorientierung und erschwert den Zusammenhalt von Familie und Firma. Thomas Mann präsentiert ein emotionales Auf und Ab einer bewegenden Familiensaga. Er versetzt den Leser in eine Zeit des politischen und sozialen Umsturzes und gewährt ihm Einblicke in die damalige norddeutsche Lebenssituation. Mitreißend, tragisch, originell - ein echter Klassiker der deutschen Literatur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr geht nicht!
von Sandra am 12.05.2009

Das ist die Kunst des Schreibens...Jede Figur, jeder Raum, jede Begebenheit ist echt - Thomas Mann ist die Zuflucht des Lesers zu allen Tages-und Nachtzeiten - es lohnt sich schon, die kleine Toni beim Beten zu begeiten...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein außergewöhnliches Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2006

Ein Meisterwerk! Eine spannende, abwechslungsreiche Famliengeschichte. Dieses Buch versetzt einen in das 19. Jahrhundert. Einfach lesenswert! Eben ein wahres Meisterwerk, dass den Nobelpreis verdient hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als nur Pflichtlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2013

Die „Buddenbrooks“ kam mir freiwillig und mehr zufällig in die Finger. Was soll ich sagen… Er beschreibt die Familie mit Ihren Generations übergreifenden Problemen so anspruchsvoll und dramatisch, ja schon sympathisch, dass es eigentlich unmöglich ist die „Buddenbrooks“ nicht zu verschlingen. Herzlichen Glückwunsch! Über Hundert und noch lange kein staubiger Klassiker!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familiensaga
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2010

Dieses Buch ist wirklich ein Werk für sich, denn zwischen den einzelnen Meinungen liegt oftmals eine tiefe, dunkle Schlucht. Entweder man liebt es oder man hasst es. Ich denke wirklich, dass kein „dazwischen“ existiert. Thomas Manns Darstellung vom Leben einer reichen Kaufmannsfamilie und ihren Problemen, ist kunstvoll in Szene gesetzt... Dieses Buch ist wirklich ein Werk für sich, denn zwischen den einzelnen Meinungen liegt oftmals eine tiefe, dunkle Schlucht. Entweder man liebt es oder man hasst es. Ich denke wirklich, dass kein „dazwischen“ existiert. Thomas Manns Darstellung vom Leben einer reichen Kaufmannsfamilie und ihren Problemen, ist kunstvoll in Szene gesetzt und verspricht Unterhaltung auf hohem Niveau. Zitat: „„Ich kann nicht anders, als diese Heirat, die der Familie und der Firma nur zum Vorteil gereichen würde, dringend erwünschen! […] denn noch eines, Bethsy, und das kann ich nicht oft genug wiederholen: […] Die Geschäfte gehen ruhig, ach, allzu ruhig. […] Wir sind nicht vorwärts gekommen, seit Vater abberufen wurde.“ Wie gesagt, nicht für „jedermann“ geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Thomas Mann - Buddenbrooks
von hasewue am 04.06.2009

Thomas Manns großartiges Werk „Buddenbrooks“ muss man gelesen haben – das schon vorweg. In seinem zum Teil autobiographischen Roman erzählt er die Geschichte der Familie Buddenbrook in einer schönen und ausgewählten Sprache. Der Leser fühlt und leidet mit den Personen, sie wachsen einem mit der Zeit richtig ans Herz. Durch... Thomas Manns großartiges Werk „Buddenbrooks“ muss man gelesen haben – das schon vorweg. In seinem zum Teil autobiographischen Roman erzählt er die Geschichte der Familie Buddenbrook in einer schönen und ausgewählten Sprache. Der Leser fühlt und leidet mit den Personen, sie wachsen einem mit der Zeit richtig ans Herz. Durch Manns tollen und zum größten Teil fließendem Schreibstil erwachen die Protagonisten zum Leben und jede Figur ist für sich einzigartig. Dennoch gab es einige Teile, welche etwas langatmig waren oder zäher zum lesen waren. Dies wurde aber oft im nächsten Teil wieder ausgeglichen. Zu Beginn der Geschichte musste man sich erst an die ältere und gehobenere Sprache und Ausdrucksweise gewöhnen. Sobald man sich aber erst in der Geschichte eingefunden hat, stellt diese etwas andere Ausdrucksweise keinerlei Probleme mehr dar. Letztendlich kann ich das Buch nur empfehlen und ich werde auch in Zukunft Bücher von Thomas Mann lesen, da er mich mit „Buddenbrooks“ gänzlich überzeugt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartige Chronik!
von Zitronenblau am 22.06.2008

Das Porträt vom Aufstieg bis zum Fall der Familie Buddenbrooks ist ein absolutes Meisterwerk. Die Reflektionen der Einzelschicksale über Generationen zu einem einheitlichen Drama ist von Thomans Mann gefühlvoll, realistisch und sprachlich ästhetisch zu Buche gebracht worden. Ein wundervolles Epos. Und ein Beweis für Manns erzählerisches Können. Bewunderswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht umsonst.....
von tschasdinchen am 02.02.2009

....mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Ein wunderbares Buch, das gefüllt ist von Ironie, geschichtlichen Hintergründen und Philosophie. Die Personen sind so einzigartig beschrieben, dass der Verfall der Budenbrooks einem ungnädig nahe geht. Für Fans empfehle ich das Buddenbrook-Haus in Lübeck - sehr interessant! Außerdem kann der Film meiner Meinung nach... ....mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Ein wunderbares Buch, das gefüllt ist von Ironie, geschichtlichen Hintergründen und Philosophie. Die Personen sind so einzigartig beschrieben, dass der Verfall der Budenbrooks einem ungnädig nahe geht. Für Fans empfehle ich das Buddenbrook-Haus in Lübeck - sehr interessant! Außerdem kann der Film meiner Meinung nach gar nicht mit dem Buch mithalten, also lieber LESEN;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Gutes Buch
von Ewa aus Bünde am 04.04.2012

Das Buch ist ziemlich interessant. Es wird der Verfall der Familie und der Firma beschrieben. Insgesamt kann man sagen, dass man das Buch schon mal gelesen haben sollte, da es auch ein sehr berühmtes Buch ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
kurzweiliges Familienepos
von Susanne aus Erlangen am 29.11.2005

Ein sehr abwechslungsreich geschildertes Familienepos. Aufsteig und Fall einer Familie versetzten einen in das 19.Jahrhundert. Die Lebensweise der "reichen" Deutschen ist immer von neuem interessant und kurzweilig. Man bangt und leidet mit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Hoch geflogen - tief gefallen...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.01.2011
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Nach langer Zeit bin ich mal wieder eingetaucht in das Familienepos Buddenbrooks , einfach ab für ein paar Lesestunden ins 19.Jahrhundert ...und es ist nach wie vor ein absolutes Leseerlebnis! Eigentlich glaubt man ja die Handlung und die Geschichte, die Familienmitglieder und die Schauplätze in und auswendig... Nach langer Zeit bin ich mal wieder eingetaucht in das Familienepos Buddenbrooks , einfach ab für ein paar Lesestunden ins 19.Jahrhundert ...und es ist nach wie vor ein absolutes Leseerlebnis! Eigentlich glaubt man ja die Handlung und die Geschichte, die Familienmitglieder und die Schauplätze in und auswendig zu kennen, aber es gibt doch noch Überraschungen und das große Vergnügen an feinen Beobachtungen und großartiger Sprache ! Einfach zum immer wiederlesen ....es lohnt sich !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich habe es bereits als Schullektüre kennen und lieben gelernt (im Gegensatz zu anderen Werken Manns) - sprachgewaltig und nach wie vor aktuell!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wunderbare Sonderausgabe. Das Leben der Buddenbrooks und deren Verfall in einem wunderschönen Gewand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Buddenbrooks

Buddenbrooks

von Thomas Mann

(17)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Buddenbrooks. Lektüreschlüssel für Schüler

Die Buddenbrooks. Lektüreschlüssel für Schüler

von Thomas Mann

Schulbuch
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 20.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale