orellfuessli.ch

Candide oder der Optimismus

Mit e. Nachw. v. Ingrid Peter u. e. Essay v. Egon Friedell

Dem arglosen jungen Candide erscheint das westfälische Schlösschen, auf dem er seine Kindheit verlebt hat, als paradiesisch-vollkommen, als bester aller möglichen Wohnorte. Leider begeht er - in aller Unschuld - das Verbrechen, Kunigunde, die appetitliche Tochter des Hauses, zu küssen, und wird mit Tritten in den Hintern aus seinem Kindheitsparadies davongejagt. Nun tritt er eine Reise an, die ihn kreuz und quer durch ganz Europa, Südamerika bis in das utopische Eldorado führt. Eine Kette von abenteuerlichen Erlebnissen, Krieg und die Verfolgungen der spanischen Inquisition, Schiffbruch und Erdbeben, plötzlicher Reichtum und ebenso plötzlicher Verlust, muss der Held durchstehen, bis er in Konstantinopel auf überraschende Weise Kunigunde und seine Freunde wiedertrifft. Im Kostüm amüsantester Unterhaltung versteckt sich eine der scharfsinnigsten philosophischen Satiren, die jemals gegen den Optimismus der Aufklärung geschrieben wurden. Mit Ironie und sarkastischem Wortwitz führt Voltaire (1694-1778) die Leibnizsche Doktrin des "Alles ist gut" ad absurdum, bedarf es doch einer Reihe fast tödlich endender Abenteuer, bis der gutgläubige, von seinem Lehrer Pangloss zu stetem Optimismus angehaltene Candide erkennt, wieviel in dieser Welt im Argen liegt.
Portrait
Geboren am 21.11.1694 in Paris, gestorben am 30.5.1778 in Paris, Ehrengrab im Panthéon.
Er studierte in den besten Schulen und verkehrte in mondänen Kreisen, bald bekannt als genialer Dichter, bald aber auch dem König lästig. Mit 23 Jahren musste er für elf Monate in die Bastille, in der er zum Schriftsteller reifte. Zum Rebellen gegen die alte Ordnung wurde er im englischen Exil, in das er fliehen musste, als er 1726 nach einem Wortgefecht mit dem alten Chevalier de Rohan von dessen Dienern verprügelt worden war. Mit nicht immer ganz sauberen Finanzgeschäften reich geworden, stand er gegen Ende seines Lebens auf seinem Gut Ferney bei Genf mit allen bedeutenden Geistern Europas und vielen aufgeklärten Herrschern in Briefkontakt und war eine öffentliche Macht, die ihrem Jahrhundert den Stempel aufdrückte. Gilt das 17. Jahrhundert als dasjenige des ›Sonnenkönigs‹ Louis XIV., so nennen die Franzosen das 18. Jahrhundert ›le siècle Voltaire‹."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 213
Erscheinungsdatum 22.11.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23491-6
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 179/113/14 mm
Gewicht 190
Originaltitel Candide, ou L'optimisme
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14576554
    Candide oder Der Optimismus
    von Voltaire
    Buch
    Fr. 8.90
  • 15517415
    Candide oder der Optimismus
    von Voltaire
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42445642
    Die Straße der Pfirsiche
    von F. Scott Fitzgerald
    Buch
    Fr. 23.90
  • 18607403
    Reise zum Mittelpunkt der Erde
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 25781954
    Bel-Ami
    von Guy de Maupassant
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2814921
    Candide oder Die beste aller Welten
    von Voltaire
    (1)
    Buch
    Fr. 6.40
  • 13865687
    Candide oder Der Optimismus
    von Voltaire
    Buch
    Fr. 9.40
  • 15144003
    Candide oder Der Optimismus
    von Voltaire
    Buch
    Fr. 9.40
  • 6405487
    Candide oder Der Optimismus
    von Voltaire
    (2)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 33788024
    Die Bartholomäusnacht
    von Alexandre Dumas
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Candide oder der Optimismus

Candide oder der Optimismus

von Voltaire

Buch
Fr. 13.90
+
=
Zeit zu leben und Zeit zu sterben

Zeit zu leben und Zeit zu sterben

von Erich M. Remarque

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 28.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale