orellfuessli.ch

Centurio der XIX Legion

Historischer Roman

Als Lucius von dem Angebot an seinen Vater hört, ihn als Centurio zur Legion zu schicken, ist er begeistert und als sein Vater Pertinax einen Exgladiator einstellt, der ihn im Schwertkampf unterrichten soll, kennt sein Glück keine Grenzen.
Bei einer Geschäftsreise in Massilia (Marseille), verläuft er sich eines Tages im Hafenviertel und wird von Strassenkindern verprügelt und ausgeraubt. Sein Vater ist über diese Schwäche seines Sohnes und die öffentliche Demütigung der Familie so wütend, dass er Lucius auf das Weingut in der Nähe von Arausio verbannt, welches er als Entlassungsgeld aus der Armee erhalten hat. Dort soll er von Saxum, einem ehemaligen Legionär und Pertinax abgehärtet und auf die Legion vorbereitet werden. Wenn Lucius versagt und den Rang eines Centurio nicht erhält, muss er für den Rest seines Lebens auf dem Weingut bleiben und dort als Verwalter arbeiten.
Zwei Jahre quält sich Lucius bei Wind und Wetter durch die Ausbildung und wird endlich als Rekrut angenommen.
Seine Schwierigkeiten fangen damit aber erst an. Bald ist er sich nicht mehr sicher, ob die Feinde innerhalb oder ausserhalb des Legionslager gefährlicher sind. Neben den Kämpfen gegen die Raeter, Vindelicer und Germanen ist da auch noch der undurchsichtige Centurio Titus Valens. Er macht Lucius das Leben zur Hölle.
Portrait
Klaus Pollmann wurde 1966 in Köln geboren und hat eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert. Als staatlich geprüfter Betriebswirt ist er derzeit in Software-Vertrieb für ein amerikanisches Software-Unternehmen tätig.
Zu seinen zahlreichen Hobbys zählen Fussball, Politik und Geschichte. Zudem war er schon mit zwölf Jahren aktiver Basketballer und später auch Schiedsrichter, Trainer und Schiedsrichter-Ausbilder. Seine Karriere als Schiedsrichter führte ihn dabei meist in die 1. Regionalliga, aber auch in die 2. Bundesliga und in die 1. Bundesliga der Damen. Seit 2008 tritt er allerdings etwas kürzer.
Schon seit seiner frühesten Kindheit interessiert er sich für die römische Geschichte.
Zitat
2.000 Jahre nach der legendären Varusschlacht im Teutoburger Wald gab es 2009 eine wahre Bücherflut zu dem Thema "Rom". Das Imperium und die Adler sind wieder "in", und wer sich mit dem Alltagsleben eines Soldaten zur damaligen Zeit intensiv (!) auseinandersetzen möchte, der darf sehr gerne zu Centurio der XIX Legion von Klaus Pollmann greifen. Jörg Kijanski, Histo-Couch.de
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 390, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783936536973
Verlag ImPrint Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 15.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 15.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25437341
    Centurio
    von Simon Scarrow
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31790938
    Der Pakt der Schwerter
    von James Aitcheson
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42897947
    Beim Morgenrot in Sydney - Historischer Auswanderer-Roman nach wahren Schicksalen
    von Monika Veit
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32427985
    Die Irin
    von Franz-Josef Körner
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32276069
    Der sixtinische Himmel
    von Leon Morell
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41066543
    Die Herrin vom Nil
    von Pauline Gedge
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39364768
    Zügellose Leidenschaft
    von Johanna Lindsey
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42466217
    Racheschwur (Flammenherz-Saga - Band 2) - Zeitreise-Roman
    von Petra Röder
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39416950
    Die tausend Herbste des Jacob de Zoet
    von David Mitchell
    eBook
    Fr. 12.00
  • 38409761
    Das Brandsiegel
    von Peter Berling
    eBook
    Fr. 4.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Centurio der XIX Legion

Centurio der XIX Legion

von Klaus Pollmann

eBook
Fr. 15.50
+
=
Die Kastelle des Drusus

Die Kastelle des Drusus

von Klaus Pollmann

eBook
Fr. 15.50
+
=

für

Fr. 31.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen