orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Der Palast des Poseidon / Chroniken der Weltensucher Bd.2

Band 2

(5)
Ein griechisches Frachtschiff kämpft sich durch die schwere See vor der Inselgruppe Santorin. Steuerbord leitet der Leuchtturm von Therasia den Kapitän sicher durch die tückische Meeresströmung zwischen den beiden Hauptinseln Thera und Therasia. Doch plötzlich blinkt das Leuchtfeuer nicht mehr rechts, sondern links vom Bug des Schiffes, dann wieder rechts, dann sind auf einmal zwei Lichter zu sehen. Als würden die feurigen Augen von Skylla, dem Ungeheuer, über das Meer blicken. Und dann erhebt sich ein riesiger Fangarm mit eisernen Klauen und umklammert das Schiff. Kurz darauf ist der Frachter verschwunden. Spurlos. Wie schon etliche Schiffe zuvor, die diese Stelle kreuzten. Nur wenige Wochen nach seiner aufsehenerregenden Rückkehr aus der Stadt der Regenfresser nimmt Carl Friedrich von Humboldt den Auftrag an, nach den verschwundenen Schiffen zu suchen. Zu diesem Zweck chartert er das modernste Forschungsschiff seiner Zeit, die Calypso, und damit eine der aufregendsten Erfindungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts: die erste Bathysphäre der Welt, eine Tauchkugel, die es möglich macht, sich mehrere Stunden unter Wasser aufzuhalten. Aber dann müssen Humboldt und seine Gefährten viel länger unter der Wasseroberfläche bleiben als geplant. Mehr als 300 Meter unter dem Meer machen sie eine unglaubliche Entdeckung ...
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 09.01.12
Thomas Thiemeyer kann nicht nur atemberaubende Mystik-Thriller von Weltformat schreiben, sondern auch höchst ansprechende Abenteuergeschichten erfinden, die den Leser ungemein fesseln. Was Thomas Thiemeyer mit den Chroniken der Weltensucher präsentiert, ist das ganz grosse Abenteuer. Man kann gar nicht genug davon bekommen. Die Geschichten sprudeln nur so vor Einfallsreichtum und aufregenden und spannenden Momenten. Mit Thiemeyers Figuren möchte man selbst die Welt und ihre Geheimnisse erforschen. Schnell Herr Thiemeyer, schreiben Sie ganz schnell den nächsten Band.
Portrait
Thomas Thiemeyer studierte Kunst und Geologie in Köln und machte sich zunächst als Illustrator einen Namen. Als freier Künstler illustriert er Spiele, Jugendbücher, Buchumschläge und vieles mehr. Seine Arbeiten wurden mehrfach mit dem Kurd-Lasswitz-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren wendete er sich mehr und mehr dem Schreiben zu. Viele seiner Romane wurden zu Bestsellern und in zahlreiche Sprachen übersetzt: Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Russisch, Koreanisch, Slowenisch, Türkisch, Portugiesisch und Chinesisch. Die Geschichten Thomas Thiemeyers stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane. Oft handeln sie von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 479
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-6576-6
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 215/149/51 mm
Gewicht 818
Auflage 1
Verkaufsrang 21.190
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32128351
    Der Atem des Teufels / Chroniken der Weltensucher Bd.4
    von Thomas Thiemeyer
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 35297040
    Das Gesetz des Chronos / Chroniken der Weltensucher Bd.5
    von Thomas Thiemeyer
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 15519975
    Magic Girls 02. Das magische Amulett
    von Marliese Arold
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30640884
    Die Stadt der Regenfresser / Chroniken der Weltensucher Bd.1
    von Thomas Thiemeyer
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15543777
    Harry Potter 05 und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40401298
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    Fr. 27.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35298487
    Jules Verne - Romane
    von Jules Verne
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 32166502
    20000 Meilen unter den Meeren
    von Jules Verne
    Buch
    Fr. 11.90
  • 29876680
    Ruf der Tiefe
    von Katja Brandis
    (2)
    Buch
    Fr. 13.50
  • 29010277
    Der gläserne Fluch / Chroniken der Weltensucher Bd.3
    von Thomas Thiemeyer
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30640884
    Die Stadt der Regenfresser / Chroniken der Weltensucher Bd.1
    von Thomas Thiemeyer
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Action unter dem Meeresspiegel - davon sollte es mehr geben!
von Philipp Schneider am 29.10.2010

„Sie wird uns auf unsere Tiefseeexploration begleiten.“ „Tiefseeexploration?“ Oskar ließ Océannes Hand los und blickte verwirrt zwischen Humboldt und Rimbault hin und her. „Wovon reden Sie da eigentlich?“ Humboldt zog eine Augenbraue hoch. „Das müsste dir doch inzwischen klar sein. Wir reden davon, unter den Meeresspiegel zu tauchen. Und zwar sehr... „Sie wird uns auf unsere Tiefseeexploration begleiten.“ „Tiefseeexploration?“ Oskar ließ Océannes Hand los und blickte verwirrt zwischen Humboldt und Rimbault hin und her. „Wovon reden Sie da eigentlich?“ Humboldt zog eine Augenbraue hoch. „Das müsste dir doch inzwischen klar sein. Wir reden davon, unter den Meeresspiegel zu tauchen. Und zwar sehr tief hinab.“ Oskar ist zusammen mit dem Forscher Carl Friedrich von Humboldt, Humboldts Nichte Charlotte und der Haushälterin Eliza gerade aus den peruanischen Anden vom Volk der Regenfresser zurückgekehrt, als auch schon wieder der nächsten Auftrag auf das Quartett. Im Meer vor Griechenland versinken in einer Meerenge immer wieder Schiffe. Der jüngste Sprössling einer alten griechischen Reederei beauftragt Humboldt und seine Gefährten, sich auf die Suche nach den versunkenen Schiffen zu machen. Er chartert für dieses Unterfangen das modernste Forschungsschiff, das die Welt bieten kann: die Calypso, die mit einer Bathysphäre, einer Art Tauchkugel ausgestattet ist, die es den Forschern erlaubt, mehrere Stunden unter Wasser zu bleiben. Aber Humboldt weiß nicht, auf was er sich da eingelassen hat: ein Assassine, der sich selbst der Norweger nennt, wurde angeheuert, der Humboldt und sein Team töten soll. Und als Humboldt einen Tauchgang mit der Bathysphäre unternimmt, macht er eine unglaubliche Entdeckung hunderte Meter unter dem Wasser. Und er ist dem Tode nahe, denn der Norweger ist an Bord der Calypso... Der Autor Thomas Thiemeyer hat etwas geschafft, was nur sehr wenige Autorinnen und Autoren vorher geschafft haben. Er hat mit seinem Abenteuerroman „Der Palast des Poseidon – Chroniken der Weltensucher“ geschafft, dass ich sprachlos bin! Nach der sehr beeindruckenden Lektüre des ersten Bandes der Reihe, „Die Stadt der Regenfresser – Chroniken der Weltensucher“, war ich schon sehr gespannt auf dieses Buch und war etwas skeptisch, denn der Thomas Thiemeyer hat mit „Die Stadt der Regenfresser – Chroniken der Weltensucher“ einen großen Wurf hingelegt und dieses Level zu halten erschien mir eigentlich unmöglich. Doch als ich die ersten Kapitel dieses Buches las, wusste ich, dass dieses Buch garantiert das Level halten würde. Und nachdem ich dann die ersten hundert Seiten gelesen hatte wusste ich, dass es noch besser werden würde als der erste Teil! Und so war/ist es auch. Sowohl Sprache als auch die Geschichte selbst haben mich sehr beeindruckt. Die bildhafte Sprache ermöglicht dem Leser, sich die Handlungen und Orte der Geschichte genaustens vorzustellen. Die Geschichte, die an Jules Vernes „20000 Meilen unter den Meeren“ angelehnt ist, strotzt nur so vor Spannung und völlig unerwarteten Wendungen, sodass der Leser mit Oskar und Co. mitfiebert, mithofft und mitbangt. Wie gesagt, mir fällt es schwer über dieses Buch zu schreiben, denn ich bin einfach nur sprachlos und ich rate jedem, egal ob jung oder alt, dieses Buch und die ganze Reihe zu lesen. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil der Reihe, ob das nächste Buch wohl genauso phänomenal wird? Ganz bestimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannende Hommage an Jules Verne.
von RezensentInnen des Österreichischen Bibliothekswerks am 31.03.2011

Wenig Zeit bleibt Carl Friedrich von Humboldt mit seiner Nichte Charlotte und dem jungen Gehilfen Oskar, um sich von ihrem ersten Abenteuer zu erholen. Sie werden von einem griechischen Reeder zu Hilfe gerufen, der bereits mehrere Schiffe an ein mysteriöses Meeresungeheuer verloren hat, das in der Ägäis sein Unwesen... Wenig Zeit bleibt Carl Friedrich von Humboldt mit seiner Nichte Charlotte und dem jungen Gehilfen Oskar, um sich von ihrem ersten Abenteuer zu erholen. Sie werden von einem griechischen Reeder zu Hilfe gerufen, der bereits mehrere Schiffe an ein mysteriöses Meeresungeheuer verloren hat, das in der Ägäis sein Unwesen treibt. Sofort machen sich die drei auf den Weg. Prompt wird auch ihr Schiff angegriffen und auf den Meeresboden gezogen. Dort machen sie allerdings eine höchst faszinierende Entdeckung. An der Schwelle zum 20. Jh. erlebt das Trio spannende Abenteuer ganz im Stile eines Jules Verne. Oskar, begeisterter Leser von Vernes Abenteuerromanen, hat sogar das Vergnügen, dem französischen Schriftsteller leibhaftig zu begegnen. Eine futuristische Unterwasserstadt, ein lang verschollener Forscher, der von einer computerähnlichen Maschine kontrolliert wird ("Odyssee im Weltall" lässt grüßen), und mit Maschinenteilen aufgerüstete Menschen, die jeden Fluchtversuch mit einem lapidaren "Widerstand ist zwecklos" kommentieren - Fans der Serie "Star Trek" wird auch das bekannt vorkommen... Durchaus glaubwürdige Figuren und eine Handlung, die bis zuletzt spannend bleibt, machen auch den zweiten Band der Reihe zu einem lesenswerten Schmöker ganz im Stil der früheren Abenteuerromane. Und wer weiß, vielleicht entdeckt ja der eine oder andere junge Leser damit seine Begeisterung für Jules Vernes Klassiker. (Anita Ruckerbauer)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach am 06.01.2011

Ich fand dieses Buch sehr gut geschrieben. Zuerst wusste ich nicht, was ich von diesen mysterieusen Verschwinden der Schiffe halten soll aber am Ende war alles logisch. Ich finde es lustig, wie all diese Berühmten Erfindungen zur Geltung kommen. Auch sind ein par neue Dinge dazu gekommen, die wir... Ich fand dieses Buch sehr gut geschrieben. Zuerst wusste ich nicht, was ich von diesen mysterieusen Verschwinden der Schiffe halten soll aber am Ende war alles logisch. Ich finde es lustig, wie all diese Berühmten Erfindungen zur Geltung kommen. Auch sind ein par neue Dinge dazu gekommen, die wir heute nicht mehr oder noch nicht kennen. Ich muss aber zugeben, wenn man liesst ist das Buch sehr fesselnd, doch als ich dann mal aufgehört habe viel es mir sehr schwer mich wieder reinzulesen. Aber eben, die Geschichte ist sehr gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das zweite Abenteuer
von M. Völmeke aus Lüdenscheid am 06.08.2010

Kurz nachdem Humboldt mit seinen Gefährten dem Universitätsgeschehen den Rücken zu gewand hat, liegt ein neuer Auftrag vor. Ein großer Reederer aus Griechenland berichtet ihnen über ein Meeresungeheuer, welches schon einige seiner Schiffe in die Tiefe gezogen hat. An ein Meeresungeheuer glaubt zwar niemand aber das Rätsel muß gelöst... Kurz nachdem Humboldt mit seinen Gefährten dem Universitätsgeschehen den Rücken zu gewand hat, liegt ein neuer Auftrag vor. Ein großer Reederer aus Griechenland berichtet ihnen über ein Meeresungeheuer, welches schon einige seiner Schiffe in die Tiefe gezogen hat. An ein Meeresungeheuer glaubt zwar niemand aber das Rätsel muß gelöst werden. Also machen sich Humboldt und seine Freunde auf den Weg. Ihr Gegenspieler ist ein sehr gefährlicher Mann, der keine Gnade kennt und alles daran setzt Humboldt zu töten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Erinnert an Vernes "20.000 Meilen unter dem Meer" und tatsächlich wird in dem Buch von Zeit zu Zeit drauf eingegangen. Spannungsgeladen und teilweise ein bisschen gruselig. TOP!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Historischer Abenteuerroman. Super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der 2. Teil aus der Chroniken der Weltensucher-Reihe. Diesmal erleben Oskar und seine Freunde ein Abenteuer in einer futuristischen Unterwasserstadt. Wieder absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Palast des Poseidon / Chroniken der Weltensucher Bd.2

Der Palast des Poseidon / Chroniken der Weltensucher Bd.2

von Thomas Thiemeyer

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Der gläserne Fluch / Chroniken der Weltensucher Bd.3

Der gläserne Fluch / Chroniken der Weltensucher Bd.3

von Thomas Thiemeyer

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale