orellfuessli.ch

Colfer, E: Hinterher ist man immer tot/5 CDs

5 CDs

(1)
Daniel McEvoy hat ein Problem. Der Mob ist hinter ihm her. Die Polizei auch. Dabei will der Exsoldat und frischgebackene Clubbesitzer doch nur gemütlich mit seiner neuen Freundin auf dem Sofa sitzen. Aus ihm völlig unbegreiflichen Gründen findet er sich plötzlich in einem Auto auf dem Grund des Hudson wieder – und muss zudem die Sprachfehler und grammatikalischen Schnitzer seiner Verfolger ertragen. Aber ein Feingeist wie er ist Kummer gewohnt. Als sich dann auch noch seine glamouröse Stiefoma in die Jagd auf ihn einschaltet, erkennt Dan, dass die Familie die tödlichste Bedrohung darstellt.
Portrait

Eoin Colfer lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen im irischen Wexford. Eoin Colfer war Lehrer und hat mehrere Jahre in Saudi-Arabien, Tunesien und Italien unterrichtet, ehe er als Schriftsteller für junge Leser erfolgreich wurde. Neben seiner inzwischen 8-bändigen Artemis-Fowl-Serie, die in 34 Ländern erscheint, hat Eion Colfer zahlreiche weitere Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Ausserdem ist er als Autor von Hardboiled-Krimis für Erwachsene erfolgreich.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Peter Lohmeyer
Anzahl 5
Erscheinungsdatum 28.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783899033267
Genre Roman
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1
Spieldauer 375 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068431
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 40974201
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 45066798
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 45161229
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    Fr. 29.50
  • 46378203
    Totenfang
    von Simon Beckett
    Hörbuch
    Fr. 41.90
  • 39213942
    Deine letzte Spur
    von Emily Barr
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 45291444
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 32.50
  • 39213973
    Kalter Grund
    von Eva Almstädt
    Hörbuch
    Fr. 14.90
  • 44409874
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 45189897
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    Hörbuch
    Fr. 44.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32018217
    Flavia de Luce 04. Vorhang auf für eine Leiche
    von Alan Bradley
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 13716663
    Cheng
    von Heinrich Steinfest
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32724562
    Einmal durch die Hölle und zurück
    von Josh Bazell
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 39199575
    Töte deinen Chef
    von Shane Kuhn
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 26.90
  • 37822610
    Affentheater
    von Carl Hiaasen
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 33913402
    Warm Bodies
    von Isaac Marion
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37333027
    Die Monster, die ich rief / Monsterjäger Bd.1
    von Larry Correia
    (3)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 33787992
    Bye Bye, Crazy Chick!
    von Joe Schreiber
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2800178
    Der lange dunkle Fünfuhrtee der Seele
    von Douglas Adams
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 43016430
    Das Kartell
    von Don Winslow
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 42707692
    Der Alte, der die Rache liebte
    von Daniel Friedman
    eBook
    Fr. 17.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Rasant, rabenschwarz und komisch
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 24.04.2014

Dank des kartoffelgesichtigen Ganoven Mad Mike kann ich wohl nie wieder dem Wort Chance begegnen, ohne zu grinsen. Die Changse ist verpasst, jawohl! Der zweite Krimi um den Ex-Soldaten McEvoy ist rasant, rabenschwarz und extrem unterhaltsam. Es war mir eine Freude mit dem Helden in äusserst schräge und knifflige... Dank des kartoffelgesichtigen Ganoven Mad Mike kann ich wohl nie wieder dem Wort Chance begegnen, ohne zu grinsen. Die Changse ist verpasst, jawohl! Der zweite Krimi um den Ex-Soldaten McEvoy ist rasant, rabenschwarz und extrem unterhaltsam. Es war mir eine Freude mit dem Helden in äusserst schräge und knifflige Lagen zu geraten und unvermutet herzliche Freundschaften unter Gangstern zu stiften. Peter Lohmeyer liest dieses Hörbuch perfekt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Hudson hört dich niemand schreien
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Jules Winnfield, großartig portraitiert von Samuel L. Jackson in „Pulp Fiction“ hätte einen Seelenverwandten in ihm gefunden: Daniel McEvoy, seines Zeichens irischer Ex-Soldat, nun in den Straßen zwischen New Jersey und New York als Nachtclubbetreiber mit krimineller Vergangenheit unterwegs – und tragischerweise verfolgt mehreren Händen voll Menschen, die ihn... Jules Winnfield, großartig portraitiert von Samuel L. Jackson in „Pulp Fiction“ hätte einen Seelenverwandten in ihm gefunden: Daniel McEvoy, seines Zeichens irischer Ex-Soldat, nun in den Straßen zwischen New Jersey und New York als Nachtclubbetreiber mit krimineller Vergangenheit unterwegs – und tragischerweise verfolgt mehreren Händen voll Menschen, die ihn allesamt tot sehen wollen (und dabei weder Tischmanieren noch ein akzeptables Vokabular aufzuweisen haben). Eigentlich beginnt alles verhältnismäßig harmlos mit einem „letzten“ Job, den er noch für jemanden erledigen soll, bevor der ihn „endgültig“ von der Angel lässt. Doch schon nach kurzem findet McEvoy sich wider zwischen korrupten Cops im Pornostudio, aufstrebenden Kriminellen auf dem Grund des Hudson Rivers und Verwandten mit durchaus zweifelhaften Motiven. Und zu allem Überfluss hält ihn seine Geliebte – je nach Stimmung und Pillenkonsum – für ihren ehemaligen, selbstverständlich ebenfalls kriminellen, Ex. „Artemis Fowl“-Autor Eoin Colfer schickt einen übersprudelnd charismatischen Heldenganoven auf die literarische Bühne, der gleichenteils durch seinen Intellekt wie den Einsatz von Soldaten- und Kriminellenumgangsformen brilliert und diesen Roman zu einem der kurzweiligsten Leservergnügen dieser Saison macht. „Hinterher ist man immer tot“ lässt kaum Zeit zum Luft holen, während Daniel McEvoy von einer scheinbar unentrinnbaren Lage zur nächsten eilt und trotz alledem niemals sein loses Mundwerk samt enthaltener ironischem Kommentar zügeln kann – Jules Winnfield wäre stolz auf ihn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bitte mehr davon
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wer das Buch nicht gelesen hat, hat etwas verpasst. Es ist lustig und sehr kurzweilig zu lesen und es schreit definitiv nach mehr! Mit seinem Kumpel Zebulon Kronski, dem roten Tanga und den verzwickten Familienverhältnissen sind alle guten Zutaten enthalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gelungene schwarzhumorige Fortsetzung des Neo-Krimi-Noirs von Colfer. Wieder dürfen wir Dan auf seinen absurden Touren durch sein Leben folgen und das mit viel Spaß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch im zweiten Teil geht es nicht grade zimperlich zur Sache, aber dafür umso amüsanter. Britischer, schwarzer Humor in Reinstform.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer die Nase zu hoch trägt, dem wird sie platt gehaun
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ein echtes Blutbad droht, Massenmord. Allmählich bewegt sich Dan McEvoy in Kriegsverbrecherdimensionen, tötet aber grundsätzlich nur, was er auch verzehren kann, wie die Apachen. Fragen: Wer ist der Psycho? Aufs brutalste verfärbt? Mit den drastischten Metaphern? Statements: In Bezug auf Rachefeldzüge lassen die Iren die Sizilianer wie Kanadier aussehen.... Ein echtes Blutbad droht, Massenmord. Allmählich bewegt sich Dan McEvoy in Kriegsverbrecherdimensionen, tötet aber grundsätzlich nur, was er auch verzehren kann, wie die Apachen. Fragen: Wer ist der Psycho? Aufs brutalste verfärbt? Mit den drastischten Metaphern? Statements: In Bezug auf Rachefeldzüge lassen die Iren die Sizilianer wie Kanadier aussehen. Und: Richtig und falsch sind Begriffe für Menschen, die eine Wahl haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Colfer, E: Hinterher ist man immer tot/5 CDs

Colfer, E: Hinterher ist man immer tot/5 CDs

von Eoin Colfer

(1)
Hörbuch
Fr. 31.90
+
=
Der Tod ist ein bleibender Schaden

Der Tod ist ein bleibender Schaden

von Eoin Colfer

Hörbuch
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 63.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale