orellfuessli.ch

Cry Baby - Scharfe Schnitte (Hörbestseller)

Ungekürzte Lesung

(1)

Sie waren damals böse. Und sie sind es heute noch.

»Babydoll« steht auf ihrem Bein. »Petticoat« auf ihrer linken Hüfte. »Böse« findet sich ganz in der Nähe. »Girl« prangt über ihrem Herzen, »schädlich« ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hiess »verschwinden«. Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit. In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Dabei findet sie die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sie töten auch.

Christiane Marx ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Mit eindringlicher Stimme und feinem Gefühl für Spannung nimmt sie die Hörer mit in tiefste Abgründe.

Portrait
Gillian Flynn wuchs in Kansas City auf. Sie arbeitete als Journalistin für den San Francisco Examiner und U.S. News & World Report und war die leitende TV-Kritikerin von Entertainment Weekly. Die Autorin lebt nach Stationen in Los Angeles und New York heute in Chicago.

Christiane Marx ist Schauspielerin und Synchronsprecherin. Mit klarer und ausdrucksstarker Stimme nimmt sie die Hörer mit in Roman-Landschaften.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Christiane Marx
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 22.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783839892527
Genre Krimi/Thriller
Verlag Argon
Originaltitel Sharp Objects
Auflage 1
Spieldauer 528 Minuten
Verkaufsrang 1.857
Hörbuch (CD)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18634596
    Todesspiele
    von Karen Rose
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 39213979
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 33748174
    Seelenangst
    von Veit Etzold
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 45066798
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 44886663
    Dark Memories - Nichts ist je vergessen
    von Wendy Walker
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 32455145
    Der Kruzifix Killer
    von Chris Carter
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 37619472
    Hoffman, J: Samariter/CDs
    von Jilliane Hoffman
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 45244091
    Die Vermissten
    von Caroline Eriksson
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 22.90
  • 41621729
    Verschwörung
    von David Lagercrantz
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 14592348
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (4)
    Hörbuch
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Psychos so weit das Auge reicht...“

Navi, Buchhandlung Zürich

CRY BABY war das erste Buch aus der Feder Gillian Flynns. Camille Preaker, deren Körper mit Wörtern, die sich über die Dauer von 14 Jahren eingeritzt hat, übersät ist, arbeitet für eine Zeitung in Chicago. Als sich in ihrer Heimatstadt Wind Gap zwei Morde an jungen Mädchen ereignet haben, fährt sie hin um einerseits eine Wahnsinnsstory CRY BABY war das erste Buch aus der Feder Gillian Flynns. Camille Preaker, deren Körper mit Wörtern, die sich über die Dauer von 14 Jahren eingeritzt hat, übersät ist, arbeitet für eine Zeitung in Chicago. Als sich in ihrer Heimatstadt Wind Gap zwei Morde an jungen Mädchen ereignet haben, fährt sie hin um einerseits eine Wahnsinnsstory abliefern zu können und sich andererseits ihrer Vergangenheit zu stellen...

Anders als GONE GIRL ist CRY BABY nicht von der ersten Seite an mitreissend. Es dauert eine Weile bis man drin ist.
STEPHEN KING sagte, ihm habe es vor den letzten 30 Seiten gegraust. Jene letzten Seiten, waren der Grund für die 4 Sterne meiner Bewertung. Obschon es schon nach wenigen Seiten absehbar war, wer die Morde begangen hat, konnte ich das Buch doch nicht aus der Hand legen. Es wäre ein Fehler gewesen, denn so wären mir neue puppenhaus-architektonische Meilensteine entgangen. -_^

Die Figur Camille Preaker ist sehr oberflächlich gestaltet. Sie wird durch unzählige Situationen an verschiedene Worte erinnert, die sie sich im Laufe der Jahre eingeritzt hatte. Ihr "Leiden" und so auch der Klinikaufenthalt wirken gekünstelt, ohne greifbaren Hintergrund und schlichtweg oberflächlich, was sehr schade ist, da man wesentlich mehr daraus hätte machen können.

Alles in Allem ein spannender Thriller, einmal mehr um geisteskranke Frauen bzw. Mädchen...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41789102
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 39262438
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (14)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37619290
    Dark Places - Gefährliche Erinnerung
    von Gillian Flynn
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 29015602
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen. (DAISY Edition)
    von Steve Watson
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 39213918
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 15517530
    Die Blutlinie
    von Cody McFadyen
    (7)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 32106861
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 44253097
    Locked in
    von Holly Seddon
    (14)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 14592348
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (4)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 6081521
    Cupido / Cupido-Trilogie Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (166)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42420688
    Tu es. Tu es nicht. (DAISY Edition)
    von Steve Watson
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 37326659
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Hörbuch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Habe mehr erwartet
von Cora Lein aus Berlin am 04.07.2015

Inhalt: Camille Preaker ist froh endlich in Chicago zu leben und zu arbeiten. Endlich ist sie weg aus Wild Gap, ihrer alten Heimat. Endlich konnte sie alles vergessen, den Tod ihrer Schwester und ihre sehr schwierige Mutter. Doch alles holt sie wieder ein, als es 2 Todesopfer in Wald Gap... Inhalt: Camille Preaker ist froh endlich in Chicago zu leben und zu arbeiten. Endlich ist sie weg aus Wild Gap, ihrer alten Heimat. Endlich konnte sie alles vergessen, den Tod ihrer Schwester und ihre sehr schwierige Mutter. Doch alles holt sie wieder ein, als es 2 Todesopfer in Wald Gap gibt und Camille, als Journalistin, zurück muss um hautnah für einen Artikel zu recherchieren … Stil: Bereits bei „Gone Girl“ habe ich festgestellt, dass Gillian Flynn eher auf Verwirrungen steht als auf Thrill, dies spiegelt sich in „Cry Baby“ ebenfalls wieder. Die Geschichte plätschert so dahin und es passiert nicht wirklich viel. Zudem ist der Stil auch sehr einfach. Nach jedem Satz kommt „sagte sie“, „erwiderte er“, „echote sie“ … Das ist ermüdet, aber leider auch zwingend erforderlich, da Christine Marx als Sprecherin nicht überzeugt. Sie spricht sehr monoton und wenn sie mal die Stimme verstellt ist es einfach unpassend. Charaktere: Diese blieben alle recht farblos und ich konnte keinen wirklich greifen. Flynn greift zwar eine schlimme psychische Störung auf (Camille ritzt sich Wörter in die Haut), behandelt diese aber eher als nebensächlich. Camille wirkt krank, aber dennoch nicht natürlich krank – ich habe leider keine Ahnung, wie ich es beschreiben soll. Sie wirkt unfertig, so als ob sie eine „Macke“ haben müsste um Camille zu sein, aber es ist dennoch unerklärlich. Ebenfalls Probleme hatte ich mit Camilles Mutter und Schwester. Familie Preaker ist anscheinend durchweg gestört, aber dennoch nicht richtig. Vielleicht liegt es an der gekürzten Fassung, aber es fühlte sich zu konstruiert an, so als ob „die bekommt jene Störung und der dichte ich jenes an“. Ich mag so etwas nicht und daher war mir egal was mit den Charakteren passiert und warum. Cover: Das Cover finde ich gut. Diese Schlichtheit mit dem einen Detail passt zur Geschichte. Fazit: Ein Hörbuch für zwischendurch, welches mich nicht begeistern konnte. Das Ende war überraschend und hat daher noch einen Stern gewonnen – daher vergebe ich für „Cry Baby“ 3 Sterne. Dennoch gebe ich keine Hörempfehlung, da mich die Geschichte nicht fesseln konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung bis zur letzten Seite
von Lydia aus Intothewoods.de - Bücherblog am 05.10.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Cry Baby ist eine dieser Geschichten, die sich still und leise um deinen Hals legen und die Schlinge von Seite zu Seite immer enger ziehen. Dabei hat sie alles was einen guten Krimi ausmacht: toll gezeichnete Charaktere, eine unvermittelte Wendung und eine bedrohliche Stimmung, die dich noch Tage nach... Cry Baby ist eine dieser Geschichten, die sich still und leise um deinen Hals legen und die Schlinge von Seite zu Seite immer enger ziehen. Dabei hat sie alles was einen guten Krimi ausmacht: toll gezeichnete Charaktere, eine unvermittelte Wendung und eine bedrohliche Stimmung, die dich noch Tage nach der letzten Seite verfolgt. Einfach super und absolut kein Fehlkauf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
„Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!“
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Eigentlich ist die Journalistin Camille Preaker auf der Suche nach der Story des Jahres, als sie über ihre eigene Vergangenheit stolpert. Fortan gilt es nicht nur mysteriöse Mordfälle zu lösen, sondern auch ihre eigene „Geschichte“ abzuschließen. Die Autorin Gillian Flynn schafft es eine unglaublich konstante Spannung aufzubauen, die Sie... Eigentlich ist die Journalistin Camille Preaker auf der Suche nach der Story des Jahres, als sie über ihre eigene Vergangenheit stolpert. Fortan gilt es nicht nur mysteriöse Mordfälle zu lösen, sondern auch ihre eigene „Geschichte“ abzuschließen. Die Autorin Gillian Flynn schafft es eine unglaublich konstante Spannung aufzubauen, die Sie bis zum unvorhersehbaren Ende fesseln wird. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Das Début der Amerikanerin ist im wahrsten Sinne des Wortes ein einschneidendes Erlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend, düster, psychisch krank
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Um über den Mord eines Mädchens zu schreiben, das in ihrem Heimatort gestorben ist, fährt Camille Preaker nach Wind Gap. Doch was sie dort erwartet ist nicht einfach die Auflösung des Falles. Sie wird nicht nur mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, sondern auch gleichzeitig noch mit ihrer Mutter, mit der... Um über den Mord eines Mädchens zu schreiben, das in ihrem Heimatort gestorben ist, fährt Camille Preaker nach Wind Gap. Doch was sie dort erwartet ist nicht einfach die Auflösung des Falles. Sie wird nicht nur mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, sondern auch gleichzeitig noch mit ihrer Mutter, mit der sie schon immer ein schlechtes Verhältnis hatte. Wird Camille den Fall lösen können? Vor allem wo nun ein zweites Mädchen veschwunden ist? Ist man erstmal in der Story drin, kann man das Buch nicht mehr weglegen! Ein spannender, düsterer Thriller mit Figuren, die ans psychisch kranke grenzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Kann mich nicht anschließen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 07.03.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Leider kann ich mich der positiven Rezensionen nicht anschließen. Ich finde dieses Thrillerdebüt extrem mies und richtig schlecht. Die Story ist so sehr amerikanisch klischeehaft, dass ich es fast nicht aushalte. Ab ca. Seite 50 wusste ich ziemlich sicher wie die Geschichte zu Ende geht bzw. wer der Mörder... Leider kann ich mich der positiven Rezensionen nicht anschließen. Ich finde dieses Thrillerdebüt extrem mies und richtig schlecht. Die Story ist so sehr amerikanisch klischeehaft, dass ich es fast nicht aushalte. Ab ca. Seite 50 wusste ich ziemlich sicher wie die Geschichte zu Ende geht bzw. wer der Mörder ist. Ich war richtig enttäuscht, denn der Klappentext ist vielversprechend und Gone Girl war wirklich toll und sehr, sehr spannend! Das kann man von Gillian Flynns ersten Buch nun wirklich nicht behaupten. Ich spreche hiermit - und das tut mir wirklich leid - eine Warnung aus! Sehr schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Selten habe ich einen Roman mit einer solch schrägen Protagonistin gelesen. Man reibt sich mehr an ihr, als dass man mit ihr mitfühlt. Spannend bis zum Schluss wie bei Gone Girl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein weiterer genialer Thriller aus der Feder von Bestsellerautorin G. Flynn. Gut zu lesen, rasant und äußerst spannend. Sie werden nicht ruhen, bis Sie es zu Ende gelesen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Es lässt sich langsam an, aber hat man erst mal die ersten 50 Seiten geschafft, ist es mindestens so spannend, wie Gone Girl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Debüt legen Sie nicht aus der Hand! Ein Familiendrama wie es spannender nicht sein. Versetzt Sie Gewalt und Brutalität nicht in Schrecken, das Ende tut es in jedem Fall!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Abgründe einer amerikanischen Kleinstadt, menschlicher Seelen und mütterlicher Liebe. Dieses Buch verschlingt Sie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein spannender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man zu dem wahnsinnig überraschenden Ende kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zwei Mädchen werden brutal ermordet & die Journalistin Camile will heraus finden, was in ihrem Heimatort vor sich geht. Wer Gone Girl gut fand, wird Cry Baby lieben! Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fast jeder cm ihrer Haut ist mit einem Wort versehen.Jedes hat seine eigene Bedeutung und jedes ist ein Aufschrei.Dass Camille in ihre alte Heimat muss,lässt die Narben schmerzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sowas von spannender Krimi, wie ich ihn lange nicht gelesen habe! Camille Preaker deckt die Geheimnisse um zwei mysteriöse Mädchenmorde auf - und die ihrer eigenen Vergangenheit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Super spannender Blick in die menschliche Seele! Interessante Entwicklungen in einer Kleinstadt! Konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wahnsinnig dunkel und erschreckend. Hier werden Abgründe einer ganzen Familie aufgezeigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch ist so spannend wie verstörende. Jeder Charakter hat hier sein Päckchen zu tragen und die sind oftmals nicht klein. Kann man eigentlich gar nicht weglegen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wie bei allen Büchern von Flynn bewegt sich auch dieses immer auf der Grenze von nervenaufreibend zu verstörend. Aber gerade deshalb kann man dieses Buch nicht mehr weglegen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unvergesslicher Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Wunderbar, dass das Debut von Gillian Flynn dank des Erfolges von „Gone Girl“ neu aufgelegt wurde. Das war einer der Krimis, die einen schockieren und auf Ewig in den Gedanken haften bleiben. So geht es mir zumindest und wenn Sie dieses Buch damals nicht gelesen... Wunderbar, dass das Debut von Gillian Flynn dank des Erfolges von „Gone Girl“ neu aufgelegt wurde. Das war einer der Krimis, die einen schockieren und auf Ewig in den Gedanken haften bleiben. So geht es mir zumindest und wenn Sie dieses Buch damals nicht gelesen haben, dann sollten Sie das auf jeden Fall jetzt nachholen, wenn Sie gute, lesenswerte Krimis lieben. Es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Camille ist Journalistin und wird in ihre Heimat Wind Carp geschickt, weil dort ein kleines Mädchen tot aufgefunden wurde. Dort wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Cry Baby - Scharfe Schnitte (Hörbestseller)

Cry Baby - Scharfe Schnitte (Hörbestseller)

von Gillian Flynn

(1)
Hörbuch
Fr. 18.90
+
=
Passagier 23

Passagier 23

von Sebastian Fitzek

(3)
Hörbuch
Fr. 25.90
+
=

für

Fr. 44.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale