orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Daemon / Daemon Bd.1

Die Welt ist nur ein Spiel. Thriller

(7)
Es beobachtet. Es lernt. Und es tötet.
Matthew Sobol ist einer der reichsten Männer des Silicon Valley und ein Computergenie. Doch seit langem leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf – zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten ­digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen.
«Unbarmherzig spannend.» Daily Telegraph
Portrait
Bevor Daniel Suarez seinen ersten Roman begann, machte er als Systemberater Karriere und entwickelte Software für zahlreiche grosse Firmen der Militär-, Finanz- und die Unterhaltungsindustrie. «Daemon» veröffentlichte er 2006 unter Pseudonym im Eigenverlag. Nachdem der Roman die Internet- und Gaming-Community im Sturm erobert hatte, wurde ein grosser Verlag auf das Buch aufmerksam. In der neuen Ausgabe avancierte «Daemon» zum Bestseller; eine Verfilmung ist in Vorbereitung. Daniel Suarez lebt und arbeitet in Kalifornien.


… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 638
Erscheinungsdatum 02.05.2011
Serie Daemon 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25643-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 191/126/39 mm
Gewicht 470
Auflage 8. Auflage
Verkaufsrang 4.430
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38962180
    Control
    von Daniel Suarez
    (5)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32165997
    Kill Decision
    von Daniel Suarez
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 30571386
    The Walking Dead Roman Bd. 1
    von Robert Kirkman
    (10)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 43961943
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 28941862
    Scholder, C: Oktoberfest
    von Christoph Scholder
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41572118
    James Bond: Trigger Mortis - Der Finger Gottes
    von Anthony Horowitz
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 29864517
    Bighead
    von Edward Lee
    (9)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39188727
    Christmasland
    von Joe Hill
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 43526269
    Der Schlafmacher / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.10
    von Michael Robotham
    (19)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 37401643
    Auftakt / Dancing Jax Bd. 1
    von Robin Jarvis
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47602394
    Ready Player One
    von Ernest Cline
    Buch
    Fr. 13.40
  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (44)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37256275
    Angriff aus dem Netz
    von Brian Falkner
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39214071
    Netwars - Der Code
    von M. Sean Coleman
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38962180
    Control
    von Daniel Suarez
    (5)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 26019405
    Darknet / Daemon Bd.2
    von Daniel Suarez
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32165997
    Kill Decision
    von Daniel Suarez
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40891011
    Dark Zero
    von Douglas Preston
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Band 1 von 2
von Blacky am 22.01.2014

Inhalt: Seit langem wusste Matthew Sobol, größtes Computergenie aller Zeiten, dass er sterbenskrank ist. In der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf. Zunächst unbemerkt. Doch bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON,... Inhalt: Seit langem wusste Matthew Sobol, größtes Computergenie aller Zeiten, dass er sterbenskrank ist. In der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf. Zunächst unbemerkt. Doch bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. In einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen. Ein spannender "Thriller", der diesen Namen auch verdient hat. Man merkt, das der Autor genau weiß wovon er schreibt. (Er ist Systemberater und Software-Entwickler)- Das ganze Szenario hört sich zwar zunächst nach Science Fiction an, aber bei näherer Betrachtung muss man feststellen, das es auch heute schon möglich wäre bzw. nicht ausgeschlossen werden kann. Spannend von Anfang bis Ende und sensationell gut. Reihenfolge der "DAEMON-Serie": 1. DAEMON - Die Welt ist nur ein Spiel 2. Darknet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Erschreckend realitätsnah
von Page-Turner am 17.03.2013

Meinung: Ein absolut geniales und beunruhigendes Buch zugleich. Sehr aktuell und realitätsnah. Man denkt die ganze Zeit, es ist nur eine Frage derselben, wann sich die Inhalte bewahrheiten werden. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und mitreißend. Es gibt ein hervorragendes Ende und trotz bereits angekündigter Fortsetzung ist die Story in... Meinung: Ein absolut geniales und beunruhigendes Buch zugleich. Sehr aktuell und realitätsnah. Man denkt die ganze Zeit, es ist nur eine Frage derselben, wann sich die Inhalte bewahrheiten werden. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und mitreißend. Es gibt ein hervorragendes Ende und trotz bereits angekündigter Fortsetzung ist die Story in sich stimmig und plausibel. Die Charaktere sind detailliert beschrieben und die psychologischen Wirkmechanismen sehr gut nachvollziehbar. Anzumerken sind vielleicht die vielen technischen Begrifflichkeiten, die sicherlich nicht jeder verstehen wird. Aber selbst wenn nicht, bleibt das Buch spannend und macht das Gesagte noch realistischer. Cover und Titel: Das Cover veranschaulicht für mich hervorragend den Strudel, bzw. das Hineinziehen in das Internet. Kann der Kenner den Zahlencode 0 und 1, auf dem jede Programmierung basiert, sofort erkennen. Das Böse ist mit Deamon sicherlich hervorragend umschrieben. Fazit: Realistisch und somit auch sehr beängstigend. Ein Buch, das übertragen die Machtverhältnisse in der heutigen Gesellschaft sehr in Frage stellt. Denkt man an die CIA, das FBI oder SEK. Eine geniale Idee und der Cyberthriller schlechthin. Man kann wohl gespannt auf die Fortsetzung „Darknet“ warten. Absolut empfehlenswert. Von mir gibt es fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
digitale Zukunft
von einer Kundin/einem Kunden am 13.12.2012

Nach dem Tod von Matthew Sobol, Internetsoiele-Entwickler, beginnt der Daemon seine Arbeit - und damit beginnt eine neue Weltordnung. Der Daemon spannt sein Netzwerk mittels Internet über die ganze Welt und übenimmt die Herrschaft. Nationalstaaten spielen keine Rolle mehr. Doch das Militär und die Geheimdienste der USA wollen dies nicht... Nach dem Tod von Matthew Sobol, Internetsoiele-Entwickler, beginnt der Daemon seine Arbeit - und damit beginnt eine neue Weltordnung. Der Daemon spannt sein Netzwerk mittels Internet über die ganze Welt und übenimmt die Herrschaft. Nationalstaaten spielen keine Rolle mehr. Doch das Militär und die Geheimdienste der USA wollen dies nicht zulassen und kämpfen im geheimen dagegen an, jedoch vergebens. Denn der Daemon rekrutiert fleißig "Soldaten" in der realen Welt. Daemon ist ein spannender Thriller über die immer größer werdende Macht der digitalen Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein DAEMON ist los
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2012

Das Buch beginnt nach dem Tod des Computergenies Matthew Sobol. Im Augenblick von Sobols Tod nimmt der "DAEMON" seine Arbeit auf - und zwar überall auf der Welt. Die Auswirkungen beginnen harmlos, mit dem Tod zweier Mitarbeiter von Sobols Softwarefirma. Doch nach und nach, wird der ganze Plan klar.... Das Buch beginnt nach dem Tod des Computergenies Matthew Sobol. Im Augenblick von Sobols Tod nimmt der "DAEMON" seine Arbeit auf - und zwar überall auf der Welt. Die Auswirkungen beginnen harmlos, mit dem Tod zweier Mitarbeiter von Sobols Softwarefirma. Doch nach und nach, wird der ganze Plan klar. Der "DAEMON" rekrutiert, mit Hilfe von Online-Spielen, Krieger und übernimmt Konzerne und öffentliche Einrichtungen mit dem Ziel, die Welt umzugestalten... DAEMON ist ein wirklich unglaublich faszinierendes Buch. Nach ein paar Seiten hatte es mich so gepackt, das ich es kaum aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil von Daniel Suarez ist eindringlich und spannend. Er erzählt eine so realitätsnahe Zukunftsversion, das einem teilweise Angst und Bange wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Disk and Execution Monitor
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2011

Mathew Sobol, eines der größten Gomputergenies seiner Zeit, stirbt an den Folgen eines Gehirntumors. In der Stunde seines Todes aktiviert sich sein Lebenswerk. Der Daemon erwacht. Ein Computerprogramm das unsere vernetzte Zivilisation angreift, um mit Hilfe des Internets einen Cyberkrieg zu beginnen. Sobol will die Welt verändern, er selbst hat... Mathew Sobol, eines der größten Gomputergenies seiner Zeit, stirbt an den Folgen eines Gehirntumors. In der Stunde seines Todes aktiviert sich sein Lebenswerk. Der Daemon erwacht. Ein Computerprogramm das unsere vernetzte Zivilisation angreift, um mit Hilfe des Internets einen Cyberkrieg zu beginnen. Sobol will die Welt verändern, er selbst hat nichts mehr zu verlieren, doch die Menschheit steht plötzlich vor einem Scheideweg. Denn der Daemon hackt nicht nur das Internet. Der Daemon hackt die Gesellschaft. Es ist schon lange her, das mich ein Buch von der ersten Seite an derart fesselte wie Daniel Suarez Erstlingswerk. Es ist ein spannender, rasanter Thriller, welcher auch Sience Fiction Leser begeistern wird. Für Gamer ist das Werk ebenfalls zu empfehlen, schließlich spielen die Beiden, von Sobols Firma entwickelten, Onlinerollenspiele eine zentralen Part in der Geschichte. Und alle die nach der letzten Seite noch nicht genung haben, greifen am Besten gleich nach der Fortsetzung Darknet, welche glücklicherweise schon erhältlich ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Daemon,Daniel Suarez
von Niklas Roling aus Lingen (Ems) am 13.07.2011

Detective Pete Sebeck lebt in dem beschaulichen Ort Thousand Oaks in dem selten schlimmere Verbrechen geschehen als zu schnelles Fahren.Doch dann passieren plötzlich einige misteriöse Morde und Sebecks Hauptverdächtiger stellt sich als Matthew Sobol heraus, der nicht nur Chef einer der größten Computerfirmen der Welt ist, sondern auch vor... Detective Pete Sebeck lebt in dem beschaulichen Ort Thousand Oaks in dem selten schlimmere Verbrechen geschehen als zu schnelles Fahren.Doch dann passieren plötzlich einige misteriöse Morde und Sebecks Hauptverdächtiger stellt sich als Matthew Sobol heraus, der nicht nur Chef einer der größten Computerfirmen der Welt ist, sondern auch vor einiger Zeit verstorben ist.Aus dem Jenseits heraus tötet Sobol Menschen mit Hilfe eines Computerprogramms das er vor seinem Ableben geschrieben hat und auch für Pete Sebeck hat er Pläne... Eine tolle Idee und der gute Schreibstil von Suarez machen dieses Buch sehr spannend und ich kann es jedem empfehlen, der sich für Computer interessiert oder einfach mal wieder einen tollen Thriller lesen will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unkomplizierter, packender Thriller - holprig Übersetzt
von Inf & Jus Studenten aus Oberösterreich am 29.09.2011

Das Buch ist zwar mit einigen technischen Ausführungen gespickt, die für einen unbedarften Leser weit über das Nötige hinausgehen, allerdings ist dadurch das meiste auch so weit nachvollziehbar, dass man, wenn man will, glaubt dass das Beschriebene auch technisch Sinn macht ;-) Allerdings kennt man an eben diesen Passagen, dass... Das Buch ist zwar mit einigen technischen Ausführungen gespickt, die für einen unbedarften Leser weit über das Nötige hinausgehen, allerdings ist dadurch das meiste auch so weit nachvollziehbar, dass man, wenn man will, glaubt dass das Beschriebene auch technisch Sinn macht ;-) Allerdings kennt man an eben diesen Passagen, dass die Übersetzerin bereits 1950 geboren ist, und dies keinesfalls ihr Metier ist. Für alle die also etwas Ahnung von PCs und Netzwerken haben und die mit Englisch nicht auf Kriegsfuß stehen, empfehle ich unbedingt die Originalfassung. In der Übersetzten sind Konstruktionen vorhanden, die einem das Lesevergnügen deutlich schmälern ... Nichts desto trotz, die Geschichte fesselt und der zweite Teil (Darknet) ist bestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, schnell - sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Spannend und recht flott geschrieben. Auch wenn ich kein Computerfreak bin fand ich das Szenario fesselnd. Für Freunde der großangelegten Verschwörungstheorie in Thrillerform absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Warten auf den 2. Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.09.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Diese Buch entwickelt sich langsam , aber unheimlich folgerichtig zum Thriller! Ich bin zwar kein Kenner der Computerszene, aber was hier beschrieben wird, erscheint mir nur zu möglich und das macht Angst und Hoffnung auf mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend für Leute mit Computeraffinität,ein Thriller ,dessen Übersetzung etwas holpert u.viele Fachtermini enthält,aber wegen seines Spannungsgehaltes trotzdem lohnt.2.Tl"Darknet"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein hervorragend recherchierter und hochspannender Cyberthriller! Ein Pageturner für alle Fans von Wissenschaftsthrillern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Actiongeladener Cyberthriller
von Curculio aus Deutschland am 11.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Joseph Pavlos wird durch einen ausgeklügelten Mechanismus getötet. Ebenso einer seiner Kollegen nur wenig später. Pete Sebeck leitet die Mordermittlungen, doch schon bald muss das FBI hinzugezogen werden. Scheinbar sind beide Morde über das Internet ausgelöst worden. Matthew Sobol, Chef von CyperStorm Entertainment, hat ein Programm geschrieben, das durch... Joseph Pavlos wird durch einen ausgeklügelten Mechanismus getötet. Ebenso einer seiner Kollegen nur wenig später. Pete Sebeck leitet die Mordermittlungen, doch schon bald muss das FBI hinzugezogen werden. Scheinbar sind beide Morde über das Internet ausgelöst worden. Matthew Sobol, Chef von CyperStorm Entertainment, hat ein Programm geschrieben, das durch seinen Tod aktiviert wurde. Es dauert nicht lange, da schlägt der Daemon im großen Stil zu – nur um dann wieder aus dem öffentlichen Gedächtnis zu verschwinden. Der Daemon agiert nicht nur über das Internet, sondern verfügt über wahnsinnige Ressourcen in allen möglichen Bereichen. Und die realen Actionszenen sind einfach nur krass – unheimlich schnell, brutal und blutig. Das mag wohl auch von den Onlinegames herrühren, die eine nicht unentscheidende Rolle in dem Roman spielen, denn auch die sind sehr erbarmungslos und werden quasi auf die Wirklichkeit übertragen. Das einzige was in diesem Roman fehlt, sind eindeutig die Überlebenden! Der Autor geht ganz schön in die Vollen und stellenweise fragt man sich dann schon, wie er aus dem Dilemma mit diesem Übergegner wieder herauskommen will. Das Ende kam nicht ganz so überraschend – ich habe schon sowas geahnt. Trotzdem ist es spannend, was dieses „Hintertürchen“ im nächsten Band noch alles bringen wird. Und dann noch dieses ganze IT-Gebrabbel. Für Computer- und Gamefreaks sicherlich ein Vergnügen, mir persönlich hat es aber nicht allzu viel gebracht, außer einem unguten Gefühl, was wohl in der Welt von Computer und Internet so alles möglich ist, ohne dass man davon etwas mitbekommt. Gerade auch mit dem aktuellen Hintergrund von Bundestrojaner und Co. Fazit: Rasanter Cyberthriller mit knallharten Actionszenen, schnellen Autos und jeder Menge Toten. Mit dem ganzen IT-Fachgesimpel eindeutig was für Computer- und Gamefans, wobei man auch ohne großes Hintergrundwissen gut zurechtfindet und förmlich hineingerissen wird in diesen Roman. Am meisten frustriert die scheinbare Unbesiegbarkeit des Daemons, aber das ist es auch, was auf den 2. Band gespannt macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Daemon
von Elohym78 aus Horhausen (Westerwald) am 26.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mathew Sobol, eine Computerspezialist der seiner Zeit weit voraus ist und Computerspieleentwickler, ist tot. Doch nur sein Körper ist vergänglich, der Geist lebt weiter. Im Moment seines Todes startet ein Daemon sein Werk und infiltriert alle Computerprogramme auf der Welt. Sobol will seine Macht über den gesamten Erdball ausdehnen... Mathew Sobol, eine Computerspezialist der seiner Zeit weit voraus ist und Computerspieleentwickler, ist tot. Doch nur sein Körper ist vergänglich, der Geist lebt weiter. Im Moment seines Todes startet ein Daemon sein Werk und infiltriert alle Computerprogramme auf der Welt. Sobol will seine Macht über den gesamten Erdball ausdehnen und nichts steht ihm im Weg. Seine Helfer: gescheiterte Computerfreaks auf der ganzen Welt, die genug Zeit haben, um seine Codes zu knacken und sich seinem rasant ausbreitenden Netzwerk anzuschließen. Nur eine kleine Gruppe von Menschen scheint seinen Masterplan zu durchschauen und eröffnet die Jagd auf ihn. Anfangs eine virtuelle Jagd, deren Fäden sich bis in unsere reale Welt ziehen und jeden, der sich Sobol in den Weg stellt vernichtet. Selbst vor gefälschten Polizeiakten macht der Daemon keinen Halt, von heimtückischen Mord ganz zu schweigen. Das Cover zeigt einen Strudel aus Binärcodes. Düster und geheimnisvoll. Zusammen mit dem Klapptext ein Buch, an welchem ich einfach nicht vorbei gehen konnte. Daniel Suarez hat einen mitreißenden Schreibstil. Er baut seinen Thriller langsam auf, verknüpft Ereignisse und erschafft ein immer komplexeres Weltbild, dem man einfach nicht entziehen kann. Er reisst seine Leser in einen unglaublichen Computer-Bann; alles scheint möglich, die Grenzen der Realität verschieben sich. Der Schreibstil ist eine Mischung aus Action-Thriller und Computersprache, die aber selbst für einen Laien wie mich verständlich erklärt wurde und ich konnte der Handlung problemlos folgen. Seinen Protagonisten haucht der Autor Leben ein. Jeder ist auf seine Weise unterschiedlich und interessant. Schnell entwickeln sich Sympathieträger, aber auch die Bösen werden lebensnah vorgestellt. Ihre Träume und Wünsche werden verständlich, da sie von der Welt als Außenseiter wahrgenommen werden, die keine Zukunft haben. Suarez spricht vorallem die Randgruppe der Gamer und Möchte-Gern-Hacker an, die von unserer Gesellschaft ausgegrenzt werden. Was für eine Zukunft hat schon ein Computerspieler, der sich in die Realität der Spiele hinabreißen lässt und mit der realen Wirklichkeit nichts zu tun haben möchte? Suarez verwischt die Grenzen zwischen diesen beiden Welten. Wenn ein Mensch einen Mord begeht, bekommt er Bonuspunkte dafür. Unheimlich, aber durchaus vorstellbar. Mein Fazit: Absolut lesenswert! Die Vorstellung, dass eine KI die Weltherrschaft anstrebt scheint gar nicht so weit hergeholt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Daemon - Das Programm im Hintergrund
von Susanne am 23.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Joseph Pavlos und Chopra Singh, Angestellte der Firma CyberStorm Entertainment wurden ermordet. Mit den Ermittlungen betraut ist Detective Pete Sebeck. Aber auch das FBI hat seine Finger im Spiel. Jedenfalls erhält Sebeck eines Morgens einen Anruf von einem Special Agent Boerner auf sein Handy, der ihm eine eMail avisiert.... Joseph Pavlos und Chopra Singh, Angestellte der Firma CyberStorm Entertainment wurden ermordet. Mit den Ermittlungen betraut ist Detective Pete Sebeck. Aber auch das FBI hat seine Finger im Spiel. Jedenfalls erhält Sebeck eines Morgens einen Anruf von einem Special Agent Boerner auf sein Handy, der ihm eine eMail avisiert. Es handelt sich um eine Videobotschaft von Matthew Sobol, dem ehemaligen Technischen Leiter von CyberStorm Entertainment, der vor kurzem einem Gehirntumor erlegen ist. Von Mr. Ross, einem Freelancer für IT-Projekte, erfährt Sebeck, dass der Auslöser des Anrufs ein s.g. Daemon ist. Ein Programm, welches -ähnlich einem Virus- Computer befällt und sich in kurzer Zeit rasend schnell verbreitet, wie bei einer Pandemie. Dieser Daemon soll auch verantwortlich sein für den mysteriösen Tod der beiden CyberStorm-Mitarbeiter. Die Rolle seines Lebens spielt Brian Gragg, ein Computerspieler. Er ist süchtig nach einem Kriegsspiel namens Over the Rhine (OTR), in dem er Jagd auf einen Oberstleutnant Boerner macht. Ein Zufall, dass dieser deutsche Offizier genauso heißt wie der o.g. FBI-Agent??? Während Sobols Daemon immer mehr geniale Computerspezialisten rekrutiert, kommt ihm nur eine kleine Gruppe näher. Doch plötzlich stehen sie selbst unter Verdacht... DAEMON hat mir sehr gut gefallen. Ich habe zwar noch nie ein Computerspiel gespielt, war aber viele Jahre als IT-Consultatnt tätig. Auch wenn ich längst nicht alle Fachbegriffe verstanden habe, dieser Thriller liest sich so erschreckend realistisch, dass man sich sofort als Teil der Geschichte fühlt. Ein brandaktuelles Thema, eine fantastische Story (im wahrsten Sinne des Wortes), ein ambitionierter Autor mit einer begnadeten Schreibe... ich bin begeistert! Und gestehe, dass ich schon jetzt süchtig bin, nach Daniel Suarez und dem 2. Teil seines Cyberthrillers ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Toter hält die Welt in Atem
von redfox_ms am 10.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sobol, Chef einer riesigen Computerfirma, stirbt an einem Gehirntumor. Doch er hat vorgesorgt. Denn als in den Nachrichten von seinem Tod berichtet wird, werden Vorgänge in Gang gesetzt, die niemand mehr aufhalten kann und die das Leben vieler Menschen grausam beendet oder für immer verändert. Dieses Buch ist der... Sobol, Chef einer riesigen Computerfirma, stirbt an einem Gehirntumor. Doch er hat vorgesorgt. Denn als in den Nachrichten von seinem Tod berichtet wird, werden Vorgänge in Gang gesetzt, die niemand mehr aufhalten kann und die das Leben vieler Menschen grausam beendet oder für immer verändert. Dieses Buch ist der blanke Wahnsinn. Ich bin zwar PC- und IT-technisch nicht so bewandert, aber diese Story treib einem die nackte Angst in die Glieder. Ich sitze meinem PC nun sehr argwöhnisch gegenüber und hoffe, dass diese Geschichte reine Fiktion bleibt. Aber vor allem weiß ich beim besten Willen nicht, wie ich es bis zum Frühjahr 2011 aushalten soll, denn dann erscheint erst die Fortsetzung…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Computerthriller der Extraklasse
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein super-spannender Cyber-Thriller. Einer der mächtigsten, reichsten Männer des Silicon Valley ist sterbenskrank. Kurz nach seinem Tod sterben mehrere führende Programmierer seines Computerspiel-Unternehmens durch raffinierte Todesfallen und eine Art Trojaner übernimmt die Kontrolle. Nur eine kleine Gruppe kommt ihm auf die Schliche und plötzlich stehen sie selbst unter Verdacht... Ein... Ein super-spannender Cyber-Thriller. Einer der mächtigsten, reichsten Männer des Silicon Valley ist sterbenskrank. Kurz nach seinem Tod sterben mehrere führende Programmierer seines Computerspiel-Unternehmens durch raffinierte Todesfallen und eine Art Trojaner übernimmt die Kontrolle. Nur eine kleine Gruppe kommt ihm auf die Schliche und plötzlich stehen sie selbst unter Verdacht... Ein tolles Geschenk für den Bekannten, der sich so gut mit Computern auskennt! Durch die technischen Fachbegriffe gewinnt der Thriller für Computerfreaks zusätzlichen Realismus (man merkt, der Autor weiß Bescheid), technikferne Menschen könnte dasvielleicht stören. Leider erscheint der zweite Teil erst 2011. Ich bin gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vernetzte Welt
von Toschi3 aus Königswinter am 26.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez... Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez hat mit seinem Thriller über die vernetzte Welt den Finger perfekt in die Wunde der heutigen zeit gelegt. Auch wenn meine technischen Kenntnisse bei weitem nicht ausreichen, um beurteilen zu können, ob das beschrieben wirklich eintreten könnte, finde ich die Idee erschreckend und faszinierend zugleich. Das Buch spielt auf verschiedenen Handlungsebenen. Zum einen werden die verschiedenen Ermittler begleitet, zum anderen zeigt der Autor, wie Sobols Programm immer mehr Helfer rekrutiert. In übersichtlichen Kapiteln wird der Leser durch die Handlung geführt und kann gut eine Beziehung zu den Protagonisten aufbauen. Der Schreibstil des Autors ist flüssig zu lesen. Handlungsbedingt gibt es einige Fachsimpeleien, die sich für Computerlaien manchmal nur halb erschließen, deren Verständnis aber nicht zum Verstehen der Gesamthandlung notwendig ist. Leider habe ich erst ziemlich spät entdeckt, dass es sich hier (mindestens) um einen Zweiteiler handelt. Die Fortsetzung wird wohl im Sommer 2011 in deutscher Sprache erscheinen. Wir dürfen gespannt sein, wie die Handlung weiter geht. Fazit: ein spannender Technik-Thriller mit Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vernetzte Welt
von Toschi3 aus Königswinter am 26.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez... Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez hat mit seinem Thriller über die vernetzte Welt den Finger perfekt in die Wunde der heutigen zeit gelegt. Auch wenn meine technischen Kenntnisse bei weitem nicht ausreichen, um beurteilen zu können, ob das beschrieben wirklich eintreten könnte, finde ich die Idee erschreckend und faszinierend zugleich. Das Buch spielt auf verschiedenen Handlungsebenen. Zum einen werden die verschiedenen Ermittler begleitet, zum anderen zeigt der Autor, wie Sobols Programm immer mehr Helfer rekrutiert. In übersichtlichen Kapiteln wird der Leser durch die Handlung geführt und kann gut eine Beziehung zu den Protagonisten aufbauen. Der Schreibstil des Autors ist flüssig zu lesen. Handlungsbedingt gibt es einige Fachsimpeleien, die sich für Computerlaien manchmal nur halb erschließen, deren Verständnis aber nicht zum Verstehen der Gesamthandlung notwendig ist. Leider habe ich erst ziemlich spät entdeckt, dass es sich hier (mindestens) um einen Zweiteiler handelt. Die Fortsetzung wird wohl im Sommer 2011 in deutscher Sprache erscheinen. Wir dürfen gespannt sein, wie die Handlung weiter geht. Fazit: ein spannender Technik-Thriller mit Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vernetzte Welt
von Toschi3 aus Königswinter am 26.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez... Mysteriöse Morde geschehen. Und der ermittelnde Detektive Sebeck hat ein Problem: sein Hauptverdächtiger, Matthew Sobol, Gründer einer erfolgreichen Computerfirma, ist tot. Dennoch treibt er mittels eines raffinierten Computerprogramms weiter sein Unwesen und zeigt der modernen, technologisierten Welt, wie empfindlich sie ist. Eine mörderische Jagd auf Sobols Anhänger beginnt. Daniel Suarez hat mit seinem Thriller über die vernetzte Welt den Finger perfekt in die Wunde der heutigen zeit gelegt. Auch wenn meine technischen Kenntnisse bei weitem nicht ausreichen, um beurteilen zu können, ob das beschrieben wirklich eintreten könnte, finde ich die Idee erschreckend und faszinierend zugleich. Das Buch spielt auf verschiedenen Handlungsebenen. Zum einen werden die verschiedenen Ermittler begleitet, zum anderen zeigt der Autor, wie Sobols Programm immer mehr Helfer rekrutiert. In übersichtlichen Kapiteln wird der Leser durch die Handlung geführt und kann gut eine Beziehung zu den Protagonisten aufbauen. Der Schreibstil des Autors ist flüssig zu lesen. Handlungsbedingt gibt es einige Fachsimpeleien, die sich für Computerlaien manchmal nur halb erschließen, deren Verständnis aber nicht zum Verstehen der Gesamthandlung notwendig ist. Leider habe ich erst ziemlich spät entdeckt, dass es sich hier (mindestens) um einen Zweiteiler handelt. Die Fortsetzung wird wohl im Sommer 2011 in deutscher Sprache erscheinen. Wir dürfen gespannt sein, wie die Handlung weiter geht. Fazit: ein spannender Technik-Thriller mit Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cyberthriller - Ende in weiter ferne!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nenzing am 27.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein erschreckender Einblick, was in unserer Hightech Welt alles möglich ist, die Hauptcharaktere sind durchwegs farbig gestalltet und bieten (bis auf ein paar Ausnahmen) eine Hintergrundstory, die von der üblichen "Roman Romantik" abweicht, sogar der "Held" (mit Vorsicht zu geniessen) hat seine dunklen Seiten, die immer wieder Beleuchtet werden,... Ein erschreckender Einblick, was in unserer Hightech Welt alles möglich ist, die Hauptcharaktere sind durchwegs farbig gestalltet und bieten (bis auf ein paar Ausnahmen) eine Hintergrundstory, die von der üblichen "Roman Romantik" abweicht, sogar der "Held" (mit Vorsicht zu geniessen) hat seine dunklen Seiten, die immer wieder Beleuchtet werden, Suarez schafft es auch ein merkwürdiges Gefühl aus Begeisterung und Abscheu gegenüber bestimmten Charakteren zu schaffen, die Story ist durchwegs Interessant und selbst die vielen Nebenstränge, die zum großen Ganzen beitragen sind stimmig inszeniert, wirkliche Langeweile kam nie auf, kaum eine Stelle zu langatmig. Er schafft es, trotz dass der Nemesis bekannt ist ein ungutes Gefühl von "Wer oder Was macht das Ganze?" aufzubauen, für mich ein eindeutiger Fünf Sterne Titel, wären da nicht die ABER: (nicht so hart in die Gesamtwertung eingreifend aber trotzdem) ein paar kleine Rechtschreibfehler die einem ins Auge stechen und sehr spezifische Fachbegriffe aus dem Computerjargon (die nur zum Teil erklärt werden) lassen das Lesen manchmal ins Stocken kommen, weil man es nachschlagen will/muss. Aber der Sterne Killer: An alle die sagen, das Ende sein nicht gut, im Gegenteil, das Ende ist fantastisch, das Problem ist nur: Es ist ein zweiteiler (Freedom TM) wobei der zweite Teil (und hier der Knackpunkt) erst im Frühjahr 2011 als Übersetzte Variante (Darknet) erscheinen soll. Absolut Empfehlenswert, allerdings macht einem das Cliffhanger Ende stark zu schaffen, man will sofort weiterlesen, was das ganze etwas trübt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Daemon / Daemon Bd.1

Daemon / Daemon Bd.1

von Daniel Suarez

(7)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Darknet / Daemon Bd.2

Darknet / Daemon Bd.2

von Daniel Suarez

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale